Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 14:40

Subaru Impreza WRC 1999 von Tamiya

Hallo Freaks:)

bin grade dabei mein 4 Modell zu bauen und es ist erster von Tamiya .
Subaru Impreza WRC von 1999
Ich halte mich ganz streng an der Anleitung -aber in punkt 5 soll ich teil" C10 " aus dursichtigen spritz rahmen die hintere Differenzial überdecken un mit silber bemalen.
Dadurch wird das ganze unsichtbar .Ahnliches passiert auch in schritt nr.12 wo große Unterboden platten noch dran kommen. Ich frage mich :
1 -soll man das erste kleine teil weglassen um Differenzial zu sehen ?
2 -kann mir jemand zeigen wie er eventuell fertig von unten aussieht ?
3 - Lackierung -habe natürlich zu Tamiya Farbe gegriffen TS-50 aus der Dose -reicht das um guten glos zu kriegen ode brauche ich noch Klarlack? und wen ja ob es ein Revell Aqua sein darf ?

Foto zu 1


und Unterboden Platten -abdecken die nicht zu Viel ?



MFG Sebastian

Wettringer

Administrator

Beiträge: 4 162

Realname: Stefan van Kisfeld

Wohnort: 48493 Wettringen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 15:12

Hallo Sebastian,

die maximal erlaubte Bildergröße hier im Forum ist 800 x 800. Deine Bilder waren erheblich größer. Ich habe sie entsprechend korrigiert und neu eingefügt.
Bitte ab jetzt selber auf Einhaltung der Größen achten.

Gruß Stefan

3

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 15:47

OK -mea culpa- und DANKE


hier die OVP



Beiträge: 571

Realname: Thomas Handrick

Wohnort: Kamenz

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Dezember 2015, 11:24

Hallo Sebastian
Nun ob du die durchsichtigen Teile bemalst ist dir überlassen. Klar sieht man nach dem Bemalen nichts mehr. Sollte aber beim Original auch so gewesen sein. Wer legt sich schon unters Auto ausser die Mechaniker. TS 50 sollte schon glänzen . Aber ob es dir genügt weiss ich nicht,kannst immer noch TS 13 nehmen. Dann aber nicht auf die Decals. Die können durch den Klarlack angegeriffen werden. Nimm lieber den TopCoat von Gunze.
Mfg Hannibanni

5

Samstag, 5. Dezember 2015, 12:10

Hi Danke für Antwort

und was wehre mit Revell Aqua Color 01 Farblos glänzend
-greift er auch Decals an ?
-gibt guten Glanz und in vie vielen schichten eventuell muss er aufgebrushed werden ?
-kann ich uberhaupt die Aqua Color und Spray Dosen Farbe kombinieren- greifen die sich gegenseitig an ?

ich bevorzuge Aqua Color veill ich zu hause baue in im bad sprühe -hab kein hobby raum extra

Beiträge: 571

Realname: Thomas Handrick

Wohnort: Kamenz

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. Dezember 2015, 22:42

Hallo mit den Revell Farben habe ich keine Erfahrung. es kann sein das sie sich nicht vetragen mit den Decals. Teste es einfach mal. Ich sprühe manchmal draussen,aber nur wenn es windstill ist. Kein Geruch und kein farbnebel in der Wohnung.
Mfg Hannibanni

7

Samstag, 5. Dezember 2015, 23:42

[/img]

morgen Karosse -bin gespant

wie viele schichten macht mann so mit tamiya Sprühdose das der metalic effect ok ist ?

8

Sonntag, 6. Dezember 2015, 13:49



komisch die Farbe -komplet anders als aqua color :)

9

Sonntag, 6. Dezember 2015, 13:53

Servus,

mit welcher Farbe hast Du hier lackiert???

Gruß Jürgen

10

Sonntag, 6. Dezember 2015, 14:21

Tamiya TS-50 hab erst ausprobiert am Überrollbügel -spuckt aber ziemlich und bei leichtem wind nich zu empfehlen

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. Dezember 2015, 16:33

Hallo Seabstian,

den Aqua kannst du nehmen, tut den Decals nicht weh.
Allerdings finde ich es nicht leicht da das richtige Verhältnis der Verdünnung für die Airbrush zu finden, entweder habe ich es noch zu dickflüssig oder aber schnell zu dünn...
Von daher bin ich mitlerweile auf den Klarlack von Alclad2 umgestiegen, damit klappt es bei mir immer sehr gut.
Alternativ ist auch der Top Coat von Gunze sehr zu empfehlen, aus der Dose super zu sprühen, trocknet recht schnell und glänzt wie doof.

Was du bisher mit dem Subaru angestellt hast kann sich wirklich sehen lassen, macht sich gut.

Peter :ok:

12

Sonntag, 6. Dezember 2015, 18:33

Servus,

find das schon irgendwie seltsam, dass die Tamiya-Dose spuckt. Normal gehen die wirklich super.

ich benutze meist den Klarlack von Vallejo. Einfach mit ein paar Tropfen Wasser verdünnen und ab und die Gun. Trocknet innerhalb eines halben Tages aus und der Glanz ist meiner Meinung nach für Rallyemodelle super.



Gruß Jürgen

13

Sonntag, 6. Dezember 2015, 20:50

Hi und danke :ok:

mir selber gefällt er sehr , überhaut WRC modele werden glaube ich mein Favorit sein:)
decals für die Sitze waren super -find ich besser als die von Revell ,grade das " große" karbon stück



wie schaut es mit Klarlack von Alclad2 oder Top Coat von Gunze und Decals -machen die auch Probleme?




bisschen gespachtelt un abgeschliffen mit micro 1500 und dan die ganze Karosse komplet 4000 und 8000

dann gleich unter Wasser , das ganze habe ich überhaupt erstes mall gemacht aber mit etwas zeit kriege ich alles hin :)
jetzt habe ich bisschen schiss -wird zeit für Sprühen :whistling:

hier noch mall Innenraum





richtig geil die Farbe :)

Gruß Sebastian








14

Montag, 7. Dezember 2015, 03:33

Servus !

schleifen-entfetten ....





und erstes schicht TS-50 mit Abstand ca. 30 cm






bin noch am überlegen ob ich die Vertiefungen schwarz machen soll wie z.b. Motorhaube und Türen so dass man die Elemente separat erkennen kann

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. Dezember 2015, 06:25

wie schaut es mit Klarlack von Alclad2 oder Top Coat von Gunze und Decals -machen die auch Probleme?


Habe beide schon genommen, als ich nur noch über´s Netz an den Top Coat kam halt den Alclad genommen.
Beide machen keinerlei Probleme bei Decals, egal ob die von Revell, Tamiya, aus dem Zubehör oder sonst woher kamen.

Peter

Beiträge: 571

Realname: Thomas Handrick

Wohnort: Kamenz

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 8. Dezember 2015, 09:14

Hallo
sieht gut aus. Hast du die Zusatzscheinwerfer festgeklebt? Wenn ja dann kann es sein das du Probleme mit dem Haubendecal kriegst.Es liegt sehr weit vorn.
Mfg Hannibanni

17

Freitag, 18. Dezember 2015, 09:20

Hallo -bin zurück as dem Krankenhaus -geht gleich weiter :)


18

Freitag, 18. Dezember 2015, 13:16

Servus Sebastian,

alles in allem, sieht das bisher gezeigte ganz gut.

Ich hoffe, Dein Krankenhausaufenthalt war nix schlimmes.

Die Frage nach dem Sickenschwärzen wird die Geister wieder scheiden. Das macht jeder ganz nach seinem Geschmack.



@ hannibanni

Notfalls kann er das Decal für die Haube ja auch schneiden :idee:. Sollte kein großes Problem darstellen

Gruß Jürgen

19

Sonntag, 20. Dezember 2015, 01:33

Hallo
Es ist vollbracht !
vielleicht nicht Perfekt aber meins :)









20

Montag, 4. Januar 2016, 11:17

Hallo
Ich Arbeite wieder am Subaru,weil ich mit dem Ergebnis des Zusatz Scheinwerfers nicht zufrieden war.
Warte auf die neue glas Elemente, alte werden entfernt (und dabei kaputt gehen) und der Innenraum der Lampen bearbeitet.

soll so aussehen und nicht mit blauen innen Rand hinter dem Glas .


21

Donnerstag, 14. Januar 2016, 21:57

habe ersatz glas besorgt und bin noch am basteln
auch Polierpaste ist auf dem weg aus Tokio



22

Freitag, 15. Januar 2016, 18:09



ich benutze meist den Klarlack von Vallejo. Einfach mit ein paar Tropfen Wasser verdünnen und ab und die Gun. Trocknet innerhalb eines halben Tages aus und der Glanz ist meiner Meinung nach für Rallyemodelle super.



Gruß Jürgen
Hi -im welchen Verhältnis mischt du die Farbe ?
Ich will es au selber ausprobieren aber auch gleichzeitig model nich kaputt machen .

23

Freitag, 15. Januar 2016, 18:18

Servus,

Du meinst, wie ich den Klarlack verdünne???

Ich verdünne den meist nach Gefühl mit ein paar Tropfen Wasser. Würde ihn halt so verdünnen, dass er noch passend für die Airbrush ist. Kommt auch auf Deine Düse an.

Gruß Jürgen

24

Sonntag, 7. Februar 2016, 15:17

Hi- alles klar ,ist fertig - ------Danke an alle für Gutten rat !

Subaru Impreza Tour Du Corse 1999 -R. Burns

25

Donnerstag, 25. Februar 2016, 23:47



edit Wettringer:
Bild entfernt weil größer als 800 x 800!





















26

Donnerstag, 25. Februar 2016, 23:54

Hi Sebastian

Schönes Modell und spitze Photographiert. Wirklich sehr schön präsentiert. Besonderes das eine Bild mit dem gefakten Lichtkegel.

Lg Bene
__________________________________________
Im Bau: Taisan Porsche 911 GT2

Fertig mit: Toyota Celica GT-4 1993 Monte Carlo

Beiträge: 26

Realname: Michael

Wohnort: Reinersreuth

  • Nachricht senden

27

Freitag, 26. Februar 2016, 00:00

Hallo Sebastian
Sieht gut aus die Sache :ok:
Würde die Türsicken noch schwärzen, aber jeder wie er mag.

28

Freitag, 26. Februar 2016, 22:21

Hallo Sebastian,

toll gebaut und sehr schön in Szene gesetzt :ok: . Der Lack ist echt klasse, sieht aus wie beim Original. Die Farbe (TS-50) werde ich auch für meinen Skyline verwenden.

LG

Alex

Werbung