Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 24. November 2015, 12:58

Lamborghini Countach LP 500S (DeAgostini)

Nach etwas Hin und Her hat mich gerade Lieferung 1 des Lamborghini erreicht und ich habe gleich mal los gelegt.
Der erste Eindruck: Absolute Top-Verarbeitung, keine Lackfehler, keine Kratzer, alles in tadellosem Zustand. So gefällt mir das.
Schwer wird das Gerät werden. Der Heckflügel allein fühlt sich nach einem guten Kilo an. Das Ding ist MASSIV.

Lieferung 1, Phase 1:



Wir erhalten ein Hinterrad, einen Hinterrad-Felgendeckel mit niedlichem kleinen Lambo-Logo (Makroaufnahme wurde leider nichts, da schwächelt mein Fon), den Heckflügel und seine beiden dazugehörigen Halter rechts und links.

Der Zusammenbau beschränkt sich darauf die Heckflügelhalter in der richtigen Position auf der Heckflügel-Unterseite einzustecken. Ein wenig Kraft bei gleichzeitiger Vorsicht ist notwendig, das jeweils vordere Loch-Stift-Paar sitzt extrem eng, aber das ist auch gut so, so brauchen wir keinen Kleber.

Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 500

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. November 2015, 16:29

Howdy "Greyhawk" :wink: ,

ein paar weitere Infos fänd ich schon schön: was ist das für ein Maßstab ? Wie ist Dein Realname ? Welches Material wird verwendet ? Bilder kannst Du bis 800 x800 px einstellen.

So long

Matze

3

Mittwoch, 25. November 2015, 07:11

Das ist ja nicht der einizge Abo-Bausatz hier im Forum. Ich kann dieser Art "Modellbau" echt nichts ab. 300SL - geht so (wenn da nicht mal so völlig unabhängig zusammenhangslos gelieferte Teile kommen). Ente - mir egal. Traktor - mit völlig egal. Lamborghini? :sabber: Aber hallo! Erst recht hier könnte ich nicht immer und immer wieder auf ein paar Teile warten! Warum tut man sich so was an? Nichts für mich. Ich muss ein Modell im Kompletten anfassen, anschauen können. Über alle Teile mal drüber schauen. Grob zusammen stecken um dann mit dem Bau am Stück anfangen zu können. Für Aboserien kann ich mich absolut nicht begeistern. Meines Erachtens der größte Blödsinn.

Aber beim Lamborghini? Da schaue ich auf jeden Fall öfter rein.

@Matze ... Tante Google sagt, er ist 1/8 in der Walter Wolf Edition.
--> http://www.model-space.com/gb/build-the-…i-countach.html Geiles Teil.
--> http://autosworld.eu/2015/02/24/deagosti…ara-18/?lang=de

Und wegen der Materialien etc: http://www.modellbauforum-koeln.de/index…-8-De-Agostini/ Ne ordentliche Vorstellung

4

Mittwoch, 25. November 2015, 10:35

Danke Christian. Das erspart mir die erweiterte Vorstellung des Bausatzes. :)

Zur Episodenthematik: Ich bin ein großer Fan von Episoden im Allgemeinen (Serien; Bücher und Games mit einer klaren Unterteilung in Kapitel; usw.) Eine klare Abgrenzung zwischen einzelnen Projektschritten/Stories macht es für mich interessanter und hält den "Was kommt als nächstes?"-Effekt am Leben.

Meine simplen Schraub- und Steckbausätze (Lamborghini, D51, Citröen 2CV) baue ich größtenteils in der Mittagspause im Büro. Der Episodencharacter, der niedrige Bedarf an unterschiedlichem Werkzeug und wenig anfallender Lärm, Staub, Gestank erlauben diese kleine Ablenkung am Arbeitstag. Meine Victory zu straken käme dagegen wahrscheinlich eher nicht so gut. :lol: Ob es sich bei den Schraub- und Steckbausätzen tatsächlich um "Modellbau" handelt, ist aber in der Tat zweifelhaft, das sehe ich ähnlich.

Gruß,
Michael
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 500

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. November 2015, 12:03

Howdy Michael :wink: ,

schön, das wir jetzt Deinen Namen wissen :ok: .

Schade, dass der Verweis aufs "Great G" weitere "Mühe", einen BB zu gestalten, überflüssig macht. Weiterhin viel Spaß.

Matze

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. November 2015, 12:56

Hallo Michael,
das ist und bleibt mein Sportwagen Nr.1.
Ich würde mich freuen, wenn Du den Baubericht wie im ersten Post weiter führen würdest. Vorstellen der Lieferung, die Bauabschnitte dazu (wenns was zum Bauen gibt). :ok:

Über Abo-Bausätze...na, kann und soll jeder für sich entscheiden...

7

Mittwoch, 25. November 2015, 13:27

Hallo Michael,
das ist und bleibt mein Sportwagen Nr.1.
Ich würde mich freuen, wenn Du den Baubericht wie im ersten Post weiter führen würdest. Vorstellen der Lieferung, die Bauabschnitte dazu (wenns was zum Bauen gibt). :ok:

So ist es angedacht, ähnlich aufgebaut wie meine anderen Bauberichte, die der ein oder andere aus den englischen Modelspace-foren und anderswo mglw. bereits kennt.
Eine Bauphase jede Woche vorgestellt jeweils mit den gelieferten Teilen, End- und wo nötig Zwischenergebnisse der Bauabschnitte, sowie Tipps Tricks und Fallstricke beim Bau, gerade da der Bausatz ja doch im Moment noch recht neu auf dem Markt ist. Mit der Anleitung muß ich schon in Phase 3 hart ins Gericht gehen. :lol:



Sneak Preview (Achtung Spoiler)
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 500

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. November 2015, 15:17

Howdy Michael :wink: ,

So ist es angedacht, ähnlich aufgebaut wie meine anderen Bauberichte, die der ein oder andere aus den englischen Modelspace-foren und anderswo mglw. bereits kennt.

Da freuen wir uns drauf. Links zu anderen Foren sind nicht hilfreich, schließlich sind wir ein durchaus eigenständiges Forum ;) . Dann bin ich mal gespannt, wie Du das hier aufziehst :ok:

So long

Matze

9

Mittwoch, 25. November 2015, 15:38

Links zu anderen Foren sind nicht hilfreich, schließlich sind wir ein durchaus eigenständiges Forum ;) .


Keine Sorge. Ich war ein gutes Jahrzehnt Moderator eines Forums mit einer Viertelmillion Mitglieder, von daher weiß ich wie 'gerne' Fremdforenlinks gesehen werden. ;)
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

10

Mittwoch, 25. November 2015, 20:31

Hallo Michael,

das ist ja endlich mal eine Abo-Serie, der wirklich begeistert, was die Vorbild-Auswahl angeht.

Ich hoffe dass die Qualität des Bausatzes dem auch gerecht wird. Die Promo-Bilder in einem deiner Links vermitteln ja schon mal
einen Eindruck, wie's werden kann. Allerdings wirkt da die Lackierung stellenweise nicht so ganz astrein. Trotzdem denke ich dass
hier ein imposantes Modell entstehen wird.

Viel Spaß wünscht
Bob

11

Mittwoch, 25. November 2015, 22:20

Ich hab mir mal den Thread abonniert und bin gespannt, wie es weiter geht.
Ich stehe solchen Serien eher skeptisch gegenüber, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass die Qualität den Preis rechtfertigt. Fast 1.200€ empfinde ich als sehr teuer, da Kauf ich mir lieber zwei Pocher Modelle. Auch die Laufzeit finde ich zu lang

12

Donnerstag, 26. November 2015, 07:59

Super, Michael. Ich bleibe da jedenfalls dran. Ich kann diese Geduld auf zwei Jahre gesehen nicht aufbringen. Nä. Kriegte ich nicht hin ;)

Der Countach ist für mich einfach der Sportwagen schlecht hin. Meine persönliche Ikoe. Nach über 40 Jahren hat er immer noch eine aufregende Form. Zeitlos elegant. Lecker.

Beiträge: 2 522

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. November 2015, 12:41

Ich habe dem auch immer skeptisch gegenüber gesehen.. aber seitdem ich den McLaren MP4/4 und MP4/23 gebaut habe und aktuell die Suzuki Hayabusa, Honda Dream und vorallem den geilen Lambo (ist echt eine Empfehlung!) am Laufen habe, finde ich das schon ne schöne Sache.. der Preis ist da zwar sehr hoch angesetzt, aber dafür hat man wirklich ein kleines Unikat am Ende. :)
Preise waren schon immer schwierig zu kommentieren ;)
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

14

Montag, 30. November 2015, 12:16

Lieferung 1, Phase 2: Das erste Hinterrad mit Reifen



Wir erhalten die Reserveradhaube (in der Anleitung amüsanterweise als Motorhaube bezeichnet), einen Hinterreifen sowie die beiden oberen Nockenwellenabdichtungen

Der Reifen wird mit Zahn- oder einer weichen Gummibürste grob gereinigt und durch kurzes Durchwalken geschmeidig gemacht. Erwärmen im Wasserbad ist hier nicht nötig. Der Reifen schlüpft auch so mit ein wenig Kraftaufwand weitestgehend widerspruchslos auf die Felge aus Phase 1. Trotzdem sitzt er danach fest genug, daß er nicht weiter mit Sekundenkleber oder ähnlichem an der Felge befestigt werden muß.

Der Pirelli Cinturato P7 wurde detailreich nachgebildet inkl. Pirellilogo und Reifenbezeichnung (345/35 VR 15) auf der Flanke. Leider ist meine Kamera zu schwachbrüstig um das Schwarz auf Schwarz ordentlich abzubilden.

Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

15

Montag, 7. Dezember 2015, 18:15

Lieferung 1, Phase 3: Der Zylinderkopf



Wir erhalten die übliche Billig-Pinzette, die direktement den Weg in Ablage P findet (ich weiß nicht, wieso diese immer noch mit jedem Auto-Abo-Bausatz mitgeliefert werden), den Zylinderkopf, Fahrersitz, 2 Gußäste mit Bolzen in verschiedener Länge und Schräubscher, wie der Hesse sagt. Der Fahrersitz sieht im realen Leben wesentlich realistischer aus als auf Photos, das etwas gummiartige Material simuliert das im Walter Wolf-Countach verpolsterte helle Leder augenscheinlich recht realistisch.

Die Bolzen werden mittels Seitenschneider von den Gußästen getrennt und in die Nockenwellenabdeckungen gesetzt, nachdem deren Dichtungen zum Schutz vorsichtig entfernt wurden.

Hier stoßen wir auf die ersten Probleme mit der Anleitung, die eigentlich den Anspruch erhebt sich an Modellbauneulinge zu wenden.

Damit die Bolzen sauber, vollständig und exakt in die Löcher der Nockenwellenabdeckungen passen, muß verbliebener Grad an der Schnittstelle zum Gußast mit einer Feile entfernt werden. Das Material ist weich genug, daß sich dazu auch die Nagelfeile der Freundin eignet, solang man es ihr nicht sagt. Unterläßt man diesen Schritt, besteht Gefahr die Bolzen auf lange Sicht zu verlieren. Die Anleitung unterschlägt dies vollständig.

Zum zweiten empfiehlt die Anleitung, die Bolzen mit einer mit Kreppband oder doppelseitigem Klebeband umwickelten Pinzette einzusetzen. Ich rate von beidem ab. Kreppband hindert die millimetergroßen abgerundeten Bolzen in keinster Weise daran, davon zu fliegen und sich selbstkopfüber in deinem schwarz-grau gesprenkeltem Teppich zu versenken, wo du sie niemals wieder finden wirst. Klebeband sorgt nur für Klebstofreste auf dem Bolzen, der so nun ein exzellenter Landepunkt für Staub und sonstigen Dreck ist. Benutz die Finger, es ist einfacher.

Nach Einsetzen der Bolzen in beide Nockenwellenabdeckungen werden die Dichtungen wieder angebracht und die Abdeckungen dann am Zylinderkopf verschraubt. Auch hier wäre ein Hinweis an den Modellbauneuling schön gewesen, daß man bei selbstschneidenden Schrauben zunächst mal das Gewinde kurz vorbohren sollte, da man die zu verschraubenden Teile sonst nur mit Glück richtig fest bekommt. Ich verwende dazu die mitgelieferte Ersatzschraube, die ich zur Hälfte ca. in das das zukünftige Gewinde drehe, wieder herausdrehe und das Bohrloch von Resten befreie (Druckluft, Zahnstocher, spitze Lippen & Pusten eignen sich alle dafür).



Bewahre übriggebliebene Bolzen gut auf, sie werden in 2 Monaten wieder benötigt. Nein, ernsthaft.

Dies ist das Ende von Lieferung 1. Unten der aktuelle Bauzustand.

Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 2 522

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Dezember 2015, 19:11

geb ich dir Recht... für Anfänger würden diese kleinen Schritte vlt. noch fehlen als Erklärung, aber da ich schon ein paar Abos gebaut habe und bei solchen großen und teuren Abo-Bausätzen auch ne gewissen Grundlogik und Modellbauerfahrung gegeben sein sollte, sind die Dinge wie Schrauben im Metall "vorschneiden" und die Bauteile ordentlich säubern, damit sie passen, eine Selbstverständlichkeit :)
Freue mich aber, das du uns den Lambo hier zeigst und ein weiterer Modellbauer dieses schöne Stück anpackt :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

17

Montag, 7. Dezember 2015, 19:54

Dinge wie Schrauben im Metall "vorschneiden" und die Bauteile ordentlich säubern, damit sie passen, eine Selbstverständlichkeit :)


Ich hab halt das Gefühl, daß bei den Abobausätzen oft Anfänger angelockt werden durch die Werbung und Aussagen, wie einfach das auch für ungeübte Modellbauer wäre, und diese dann entnervt aufgeben "weil hinne und vorne nix passt bei dem Mist".

Und das wäre bei diesem tollen Modell äußerst schade drum. Wenn also auch nur einer beim Googlen hier drüberstolpert und ihm damit geholfen ist, dann hat sich das schon gelohnt. In späteren Phasen werde ich natürlich nicht mehr direkt auf jeden Fuzzelkram so genau eingehen. :D
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 89

Realname: Richard S.

Wohnort: Göttlesbrunn, NÖ

  • Nachricht senden

18

Freitag, 11. Dezember 2015, 18:17

Hallo Michael,...

Deinen Baubericht werde ich auf alle Fälle mal abonnieren :ok: .... hab ja da Countach ABO auch am laufen :D

Mir gefallen die gelieferten Teile ebenfalls .... :thumbsup:

warte schon ungeduldig auf die nächste Lieferung :rolleyes:
Gruß
Richard
Auf der Werkbank/Sammelkiste :
Mustang Shelby GT500 ABO, F-14D Tomcat ABO, Lamborghini LP500S ABO, Mercedes 300SL ABO, Pocher K51 Ferrari Testarossa - Restaurierung,
Tamiya RC-Modell B2B Racing Sidecar - Restaurierung

19

Freitag, 11. Dezember 2015, 18:45


warte schon ungeduldig auf die nächste Lieferung :rolleyes:


Müßte bald kommen, meine kam gestern.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 2 522

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Dezember 2015, 13:06

Menie kam vorgestern und ich muss weiterhin sagen.. bravo, die Teile sehen sehr gut aus und die Felgen sind echt Prachtexemplare :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

21

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 00:29

Ein wenig verzögert dank Vorweihnachts-vorschluß-panik auf der Arbeit.

Lieferung 2 - Phase 4: Die seitlichen Nockenwellenabdeckungen und der vordere Stoßfänger



Wir erhalten den vorderen Stoßfänger mit Nebelscheinwerfergehäusen und Gläsern, sowie die seitlichen Nockenwellenabdeckungen samt zugehörigen Bolzen.

Die Bolzen werden wie in Phase 3 in die Nockenwellenabdeckungen eingesetzt und diese dann am Zylinderkopf montiert.

Die Nebelscheinwerfergehäuse und Gläser werden einfach in den Stoßfänger gedrückt. Ich verwende dabei Kosmetiktücher, da auf den Gläsern bzw dem schwarzen Plastik jeder Fingerabdruck sofort sichtbar wird.



Es empfiehlt sich bereits jetzt einen Blick in die Bauanleitung für Lieferung 7 zu werfen. Darin befindet sich ein Plan welche Schrauben in welcher Phase geliefert und benutzt werden. Da einige Schrauben sich sehr ähnlich sind, ist es ratsam, diese ab jetzt sauber zu trennen, z.B. in einem solchen Kleinteilkasten.

Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 89

Realname: Richard S.

Wohnort: Göttlesbrunn, NÖ

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 07:55

Morgen Greyhawk, ....

seh nur ich keine Bilder bei Deinem Post oder ? :(
Gruß
Richard
Auf der Werkbank/Sammelkiste :
Mustang Shelby GT500 ABO, F-14D Tomcat ABO, Lamborghini LP500S ABO, Mercedes 300SL ABO, Pocher K51 Ferrari Testarossa - Restaurierung,
Tamiya RC-Modell B2B Racing Sidecar - Restaurierung

23

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 12:47

Ist Imgur.com bei dir aus irgendwelchen Gründen gesperrt? In dem Fall müßte aber das halbe Internet bei dir zerbrochen angezeigt werden.
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

24

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 12:58

Ich seh alle Bilder, die direkt eingebundenen und die extern verlinkten.
Ich glaube das Verlinken auf externe Seiten ist nicht so gern gesehen, bin mir aber nicht sicher.

Beiträge: 89

Realname: Richard S.

Wohnort: Göttlesbrunn, NÖ

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 13:32

Ist Imgur.com bei dir aus irgendwelchen Gründen gesperrt? In dem Fall müßte aber das halbe Internet bei dir zerbrochen angezeigt werden.


Hall, sehe ja sonst alle Bilder im Forum :) , nur nicht in diesem Thread die Posts/Fotos von Greyhawk :( , sind nur sw Käschen mit ws Kreuz ... ?(

Mein Foto sehe ich ja auch :ok:
Gruß
Richard
Auf der Werkbank/Sammelkiste :
Mustang Shelby GT500 ABO, F-14D Tomcat ABO, Lamborghini LP500S ABO, Mercedes 300SL ABO, Pocher K51 Ferrari Testarossa - Restaurierung,
Tamiya RC-Modell B2B Racing Sidecar - Restaurierung

26

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 15:00

Ist Imgur.com bei dir aus irgendwelchen Gründen gesperrt? In dem Fall müßte aber das halbe Internet bei dir zerbrochen angezeigt werden.


Hall, sehe ja sonst alle Bilder im Forum :) , nur nicht in diesem Thread die Posts/Fotos von Greyhawk :( , sind nur sw Käschen mit ws Kreuz ... ?(

Mein Foto sehe ich ja auch index.php?page=Attachment&attachmentID=275177 :ok:


Funktioniert es für dich, wenn du diesen Link anklickst?

http://i.imgur.com/ah3efRGl.jpg
Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Beiträge: 89

Realname: Richard S.

Wohnort: Göttlesbrunn, NÖ

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 15:08

Funktioniert es für dich, wenn du diesen Link anklickst?

http://i.imgur.com/ah3efRGl.jpg


Nein, funkt auch nicht ,.... ;(
Gruß
Richard
Auf der Werkbank/Sammelkiste :
Mustang Shelby GT500 ABO, F-14D Tomcat ABO, Lamborghini LP500S ABO, Mercedes 300SL ABO, Pocher K51 Ferrari Testarossa - Restaurierung,
Tamiya RC-Modell B2B Racing Sidecar - Restaurierung

Beiträge: 89

Realname: Richard S.

Wohnort: Göttlesbrunn, NÖ

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 16:22

Zitat von »Greyhawk«
Funktioniert es für dich, wenn du diesen Link anklickst?

http://i.imgur.com/ah3efRGl.jpg


Nein, funkt auch nicht ,....


Alles Gut,.... :ok: auf meinen2 Rechnern Daheim sehe ich alle Fotos,.... anscheinend werden die im Büro blockiert :!! aber halt nicht alle Fotos .... ?(
Sehe ja sonst eigentlich alle Pic´s .... anscheinend ein Zeichen mehr zu arbeiten :du: und weniger im Inet zu surfen :huh:
Gruß
Richard
Auf der Werkbank/Sammelkiste :
Mustang Shelby GT500 ABO, F-14D Tomcat ABO, Lamborghini LP500S ABO, Mercedes 300SL ABO, Pocher K51 Ferrari Testarossa - Restaurierung,
Tamiya RC-Modell B2B Racing Sidecar - Restaurierung

Beiträge: 2 522

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 18:20

ich seh auch alles, danke fürs zeigen :ok:
Teile wirken bisher Top
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

30

Dienstag, 22. Dezember 2015, 11:39

Lieferung 2 - Phase 5: Vorderrad und Reifen



Wir erhalten ein Vorderrad mit Reifen und wiederholen Phase 2, nur weniger breit.

Im Bau:

HMS Victory 1:84 (DeAgo) 15,8% | HMS Victory Querschnitt 1:72 (DeAgo) 63% | Schlachtschiff Bismarck 1:200 (Hachette) 15% | Soleil Royal 1:70 (DeAgo) 16,4%
Citroen 2CV 1:8 (DeAgo) 56% | Lamborghini Countach 1:8 (DeAgo) 45%
Panzerkampfwagen VI Tiger 1:16 (Hachette) 8,5% | Grumman F14-D Super Tomcat 1:32 (Hachette) 27,5%
JNR Class D51 1:24 (DeAgo) 64% | Bayerische S 3/6 1:32 (Eaglemoss/OcCre) 20%

Ähnliche Themen

Werbung