Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. November 2015, 19:34

Grumman F-14A Iranian Air Force

Hallo! :wink:

Und wieder ist was fertig...
Bausatz war die Revell F-14A (#04021) mit den Nassschiebebildern aus einem Minicraft F-14 Bausatz.
Gebaut wurde eine iranische Block 90 Maschine mit der BuNo. 160322.
Hier die Bilder:









































Ich hoffe euch gefällts!?

Gruß Mike

de hampi

unregistriert

2

Montag, 16. November 2015, 19:39

Iran Tage hier :lol:
Aber wunderschön gebaute Tomcat..
Glückwunsch Mike

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. November 2015, 19:52

Danke Sven! :prost:
Schön das es dir gefällt.
Und ja, kann man wohl so sagen. :D

Gruß Mike

de hampi

unregistriert

4

Montag, 16. November 2015, 20:10

:D Gut so Mike

Beiträge: 3 360

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. November 2015, 07:16

Wie schon andernorts geschrieben, saubere Arbeit, meinen :respekt: für die Arbeit in dem Maßstab.

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. November 2015, 16:01

Danke Daniel und schön das es dir gefällt! :prost:

Gruß Mike

7

Mittwoch, 25. November 2015, 15:24

Wirklich großartig!!
Hast Du Zurüstteile verbaut oder alles scratch? Insbes. die Decals und die FOD?

Sieht klasse aus.

Grüße
Ulf

Racoon_85

unregistriert

8

Mittwoch, 25. November 2015, 16:06

Iranische Wochen was :P Das Modell gefällt jedenfalls sehr gut... :ok:

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. November 2015, 00:59

@Patrick
Sozusagen! :D
Evtl. wird noch eine folgen mit der alten, braunen Camo und vielleicht auch eine im neuen Splinter-Kleid.
Der ganze Rest werden dann nur noch U.S. Navy-Maschinen sein. Von daher keine Angst! 8)
Und schön das es dir gefällt! Danke! :prost:

@Ulf
Erstmal danke auch dir für die Lorbeeren und schön das es dir gefällt! :ok:
Nun, dass die Decals von Minicraft sind, hatte ich Eingangs ja schon geschrieben.
Hier wäre das Schachtelbild dazu!
Der Bausatz selbst ist leider für die Tonne, aber die Decals sind echt top.
Zudem lässt sich nicht nur eine iranische F-14A, sondern wie abgebildet, eine F-14D (NH-101) der Amis bauen.
Etwas kurios, weil es zwischen Alpha und einer Delta viele kleine und große Unterschiede gibt, ist aber so. :D

Ansonsten sind die GRU-7A Schleudersitze, die Pendelruder und das gesamte Fahrwerk aus dem Trumpeter-Kit.
Der Rest wie die eine geöffnete Nozzle, die RefuelingProbe, der Stuhl, Absperrung und Feuerlöscher, die Antennen am Rumpfrücken, Vortex-Ableiter
an den Seitenleitwerken, Hutzen an den linken Seiten der Ventral-Finnen, FOD-Covers und RBF-Fähnchen alles Marke Eigenbau.
Auch hab ich diesmal das Triebwerk mit einer Röhre etwas nach innen versetzt. Ab Werk saß mir das Triebwerk zu nah an der Nozzle.

Gruß Mike

Beiträge: 1 872

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. November 2015, 21:06

super Display :ok: mit ist die Maschine nur zu "dreckig", das ist aber bekanntlich Geschmackssache

Beiträge: 789

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

11

Montag, 30. November 2015, 21:55

Hallo Mike,

Wie fang ichs am besten an.............

Es tut mir ja schon irgendwie leid, nicht so richtig mit in den allgemeinen Begeisterungsjubel einstimmen zu können, aber andererseits bist du auch ein fleißiger Leser und Teilnehmer meiner Posts, so dass sich Feedback zu deinen Werken von meiner Seite von selbst versteht. :five:

Zunächst das Positive: Es ist dir hoch anzurechnen, dass du dich diesem kleinen Maßstab verschrieben hast und in diesem wirklich gute Arbeiten ablieferst. Dabei können die ausgewählten Bemalungen ebenso überzeugen wie die Präsentation hier.

Auch bei deiner Tomcat hier trifft das wieder zu. Ein sehr interessantes Modell mit einem exotischen Farbkleid und jede Menge Modellbau im Mikroformat – große Klasse!

Jetzt muss ich leider mit Kritik kommen, mit einem großen ABER: :S

Deine Vorliebe für Pinselbemalung ist ja allgemein bekannt ;) , welche Ergebnisse du damit erzielen kannst, hast du z.B. bei der F-15 bewiesen.
Bei den Modellen die du in den letzten Tagen hier vorgestellt hast, finde ich diese Bemalung allerdings nicht gelungen. Gerade bei der Tomcat hier und auch bei F/A-18 gibt es Bereiche, in denen der Lackauftrag aussieht, als sei die Farbe zu nass gewesen und beim Trocknen leicht verlaufen. Es kann sein, dass dieser Eindruck durch dein Washing noch verstärkt wird :nixweis:
Gerade die grauen Farbflächen zwischen Flügelhinterkante und Seitenleitwerken und am Bug und um die Canopy herum wirken doch recht ungleichmäßig

Irgendwie schade eigentlich, zum Beispiel auf dem Gruppenbild im Post der anderen Tomcat machen diese und die Grau/Rote im Hintergrund dahingehend eine bessere Figur.

Ich hoffe du kannst mit der Kritik leben und baust weiterhin schicke kleine 1/144er.

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Dezember 2015, 21:01

Hi Ralf!

Vielen dank für dein Lob und deine Kritik gleichermaßen. :prost:
Auch braucht dir nix leid tun noch mußt du dich jetzt entschuldigen, weil du deine Meinung gesagt hast. Also nix für ungut! ;)

Wobei, ich könnte jetzt auch schreiben: "Mach das erstmal besser". :D

Nun, es ist mir schon länger bewusst das ne Pinsellackierung nicht mit einer Airbrushlackierung mithalten kann, egal wie gut sie ist.
Zudem hier aber auch nicht alles mal eben lieblos "bepinselt" wurde.
Hier mal ein Foto vom Bau:

Zumindest die Grundierung wurde geduscht.
Tja, dann gings auch schon an die Farbe. Für das blau hab ich Revell 50 mit weiss SM301 aufgehellt und an das "IRIAF-Decal" angepasst, dass in zwei dünnen Lagen gepinselt wurde.
Dieses graubraun ist von Humbrol, die genaue Farbe weiß ich jetzt leider nicht mehr, dass ebenfalls gepinselt wurde.
Als der Anstrich nun drauf war, kam es mir zu "Aalglatt" und Spielzeughaft vor. Das liegt vielleicht an der Farbkombi selbst, oder das die Farben eben nicht hundertprzentig passen.
Hier mal ein Bild nach der Lackierung und der weissen Aufhellung:


Zumindest mache ich das seit der F-14A Sundowner (die "grau/rote") so, dass ich den Anstrich mit einem weissen "wash" aufhelle der so auch draufbleibt und zuletzt nochmal mit einem schwarzen "Pin-Wash"
über das Modell gehe, das zum großen Teil wieder abgetragen wird. Das hier Farbe verläuft ist direkt garnicht so bzw. durch das "wash" eher sogar gewollt. So gebe ich den Modellen eine Art "Postshading", nur eben ohne Airbrush.
Mir gefällt das eigentlich sehr gut, weil es so eben nicht steril und Spielzeughaft wirkt. Vielleicht ist mein Ansatz dazu nicht der richtige!?
Bei der Hornet würde ich nach Sichtung der Original-Bilder heut auch vieles anders machen. :S Ich war nur froh die fertig zu haben. Halb fertig stand die Hornet über ein Jahr als Baustelle bei mir rum.
Also ich denke das ich mit deiner Kritik gut leben kann, die teilweise sogar berechtigt ist.
Darum werd ich weiter bemüht sein, es beim nächsten mal noch besser zu machen. Ich übe noch! :D
Und bitte ruhig weiter ehrliche Meinungen, egal ob Lob oder Kritik, den kein Modell ist perfekt, wie der Erbauer selbt auch nicht perfekt ist.

Gruß Mike

Beiträge: 789

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 12:30

Servus Mike,

Also Lieblosigkeit würde ich dir niemals unterstellen 8|

Kenn das zum Teil aber selber; manchen Farben neigen dazu, gepinselt auf Teufel komm raus nicht gleichmäßig decken zu wollen.

Wer weis wo der Haken liegt, die Zwischenschritte sehen von der Lackierung her in Ordnung aus.............

Ja, ja.......machs selber erstma besser, ich weis schon..............ich werd wohl nicht um das ein oder andere 1/144er Teil drumherum kommen :D Das darfst du dann ausgiebig verreißen ;)

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

14

Freitag, 4. Dezember 2015, 15:44

Hey Ralf, dass mit dem lieblos bepinselt habe ich salopp geschrieben.
Würde mich freuen, ein kleinen Jet in 144 von dir zu sehen. :ok:
Egal was dann rauskommen sollte, ich werde gnädig sein. :D
Danke nochmal!

Gruß Mike

15

Freitag, 4. Dezember 2015, 18:26

meine Meinung zu deinem süüßen Kätzchen kennst ja ;) :thumbsup: :hand:
:wink:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

16

Freitag, 4. Dezember 2015, 19:16

Ja Roland! ^^ Danke! :prost:

Gruß Mike

Werbung