Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Dienstag, 20. Oktober 2015, 12:47

Variation kommt immer gut!

Netter Bau bis jetzt, weiter so. Das Lichtblau wäre übrigens RLM 76 und die Fahrwerksschächte kommen in RLM 02.

Hast du schonmal probiert, die Flecken freihand zu machen? Nadelschutz von der Airbrush runter, druck auf 1 bar maximal und ordentlich verdünnen.
Ich mag das Patafix nicht, weil mir die Übergänge immer zu scharf werden, aber das ist denke ich auch Übungs und Geschmackssache.

Weitermachen! :ok:
Grüße Flo

Zur Zeit in Bau
Fw 190 D9

Beiträge: 1 250

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 20. Oktober 2015, 20:50

Wobei mir hier die Idee kommt jetzt schonmal einige Punkte abzubkleben um so verschieden starke Grüntöne zu bekommen. Meint ihr das wirkt später oder lieber einheitlich?


Also ich würds ausprobieren mit den verschieden starken Farbtönen :)
Sieht ja in der Vorlage ähnlich aus.
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 337

Realname: Norbert Burgardt

Wohnort: 59557 Lippstadt

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 11:16

Hallo Pascal :wink: Bin nach wie vor gespannt auf das Tarnmuster :)

Gruß Norbert

  • »Sgt_Waffles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 11:24

@Norbert: Sollte heute fertig werden :)!!

@Flos :D : Dann werd ich da nochmal drangehen! Das mit Freihand ist so ne Sache, ich kann an meinem Kompressor den Luftdruck nicht regeln, war ein relativ billiges einfaches Modell zum Einstieg oder ich damit überhaupt klarkomme. Außerdem geht das in 1/72? :D Sobald ich mir eine neue Gun samt Kompressor zulege werde ich das aufjeden Fall mal versuchen!

MfG Pascal
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

Beiträge: 1 250

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 21. Oktober 2015, 19:29

Hallo Pascal :wink:

einfach ausprobieren :D
Das wird schon ;) aber einen Kompressor mir regelbarem Druck und (gaaaaanz wichtig) mit einem Tank ist fast ein Muss :)

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »Sgt_Waffles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

36

Freitag, 23. Oktober 2015, 15:47

Also ... braun ist drauf und ich bin nicht wirklich zufrieden. Aber gut seht selbst :D





Also ich bin ehrlich, die Flügel sind genau wie geplant, der Rumpf ist auch OK. Ich denke das wird mit nebeln, und altern nichtmehr so kontraststark sein.

Das Leitwerk allerdings ...



Das Muster hat schon was ... aber es passt leider garnicht zu den Vorlagen (nichtmal annähernd) und zeitgemäß ist es ebenfalls nicht. Wie kann ich das retten? Vllt auch mit nebeln und mit Nadelschutz runter wie du schon geschrieben hast Flo? Aber ich denke man kanns noch retten oder irre ich mich da fatal :D

@Sepp: Was für einen Kompressor benutzt du wenn ich Fragen darf? Tank ?( ? Hinke was das Thema angeht wohl doch etwas hinterher

Bitte um Hilfe!

MfG Pascal
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

Beiträge: 261

Realname: Peter

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

37

Freitag, 23. Oktober 2015, 18:20

Tank = Ausgleichsbehälter, dat schwarze Teil da unten. :)

Beiträge: 1 250

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

38

Freitag, 23. Oktober 2015, 20:00

Das Muster hat schon was ... aber es passt leider garnicht zu den Vorlagen (nichtmal annähernd) und zeitgemäß ist es ebenfalls nicht. Wie kann ich das retten? Vllt auch mit nebeln und mit Nadelschutz runter wie du schon geschrieben hast Flo? Aber ich denke man kanns noch retten oder irre ich mich da fatal :D

@Sepp: Was für einen Kompressor benutzt du wenn ich Fragen darf? Tank ?( ? Hinke was das Thema angeht wohl doch etwas hinterher


Hallo Pascal :wink:

Bin echt überrascht wegen dem Muster - mir gefällts richtig gut :thumbsup:
Aber das wichtigste: Dir muss es gefallen :)

Wie Peter schon geschrieben hat, das schwarze Teil da unten. Damit hast Du immer gleichbleibenden Druck, weil der Kompressor nicht dauern Luft ziehen muss. Ich schalte meinen immer an und warte bis er voll ist. Mehr wie 1 bis 1,2 Bar benutze ich nie. Mein Modell sieht auch so aus wie das von Peter. Bei Ebay so um die 80,00 Euro glaub ich. Rentiert sich aber voll! :ok:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

39

Freitag, 23. Oktober 2015, 22:57

Hi,

rein vom Gefühl her würde ich auch sagen, dass man das Fleckenmuster der späten Jagdflieger am besten freihand mit der Brush hinbekommt. Vor 40 Jahren hat das bei mir zumindest einigermaßen hingehauen ...
Mit Abkleben, Putty etc. sind meiner Meinung nach die Übergänge zu scharf.
Mit großer Wahrscheinlichkeit stand da eben irgend einer vom Bodenpersonal und hat mit der Sprühpistole halt irgendwelche Flecken gemacht. In der Mitte des Flecks war die Farbe gesättigt, nach außen zu dünnt sie aus. Die Bemalung wurde ja auch immer wieder ausgebessert.
Auf Originalfotos ist die Spannbreite enorm. Eigentlich sehen keine zwei Maschinen gleich aus, was verständlich ist, weil gegen Ende des Krieges wohl benutzt wurde was da war, und gemacht wurde was halt noch ging.
Hier ein paar Links zu Fotos, die ich auf die Schnelle ergooglet habe und die vielleicht Inspiration bringen:
http://www.warbirdphotographs.com/LCBW/Me262-A1-6.jpg
http://www.luftwaffen-projekte.de/lwp/ja…e262_archiv.htm
Hier sogar zwei Farbbilder (runterscrollen)
http://www.erwinschumacher.de/fliegerhorst.htm

Und hier ist sogar deine Wilma Jeanne (4. Bild von oben) Da ist eigentlich wenig fleckig:
http://www.aviation-history.com/messerschmitt/me262.html

Beiträge: 1 250

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

40

Freitag, 23. Oktober 2015, 23:15

rein vom :thumbup: Gefühl her würde ich auch sagen, dass man das Fleckenmuster der späten Jagdflieger am besten freihand mit der Brush hinbekommt. Vor 40 Jahren hat das bei mir zumindest einigermaßen hingehauen ...


Das stimmt, aber ich find trotzdem, das Muster hat was... :thumbup:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 7 319

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

41

Samstag, 24. Oktober 2015, 08:33

Hmmmm, vom Tarnverlauf und vom brushen find ichs suuper :sabber: :thumbsup: :hand: nuuur hätt ich statt dem braun/oliv-ton eher n dunkleres grün genommen :S :nixweis: Aber wie unser Flo schon sagte: dir muss die Schwalbe gefallen :ok: ;)
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

Beiträge: 337

Realname: Norbert Burgardt

Wohnort: 59557 Lippstadt

  • Nachricht senden

42

Samstag, 24. Oktober 2015, 10:39

Hallo Pascal :wink: Also mir gefällt das Muster auch :) . Die Übergänge an der Seitenflosse sind, da hast Du recht, zu scharf. Da zweifle ich nun schon wieder mein gerade erstandenes Pattafix zu verwenden :nixweis: .

Gruß Norbert

  • »Sgt_Waffles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 20:22

Im nachhinein hätte ichs wirklich freihand machen sollen. Aber naja bin eig davon ausgegangen das ich es frei nicht schaffe, aber da muss wohl üben. Bin momentan ehrlich gestanden etwas ratlos da ich keine Ahnung habe, wie ich das retten könnte und mit welcher Technik.
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

Beiträge: 1 464

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 21:57

HAllo ,

guck Dir mal meine Me 262 an, da waren die Übergänge zwischen Hellgrau und Grün auch zu hart , ich habe das dann deutlich abgemildert durch Drübernebeln mit weiß -aber wirklich ganz vorsichtig aus größerer Entfernungn und mit wenig Druck sonst bekommst hast du nen Wintertarnanzug :D

Beiträge: 1 250

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

45

Samstag, 31. Oktober 2015, 13:31

HAllo ,

guck Dir mal meine Me 262 an, da waren die Übergänge zwischen Hellgrau und Grün auch zu hart , ich habe das dann deutlich abgemildert durch Drübernebeln mit weiß -aber wirklich ganz vorsichtig aus größerer Entfernungn und mit wenig Druck sonst bekommst hast du nen Wintertarnanzug :D


Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert Pascal :)
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »Sgt_Waffles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

46

Montag, 2. November 2015, 19:58

Hi Danke für dem Tipp Hans Jürgen!

Habe momentan nur Revells weiß da, auf dem Testobjekt deckt der Mist zu stark, habs dann mit einem feinen Gemisch der beiden Tarnfarben gemacht, das nebeln hat da gut geklappt. Morgen mach ich mich nach ner längeren Pause wieder dran!

MfG Pascal
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

Beiträge: 1 250

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 3. November 2015, 19:55

Morgen mach ich mich nach ner längeren Pause wieder dran!


Da bin ich ja auf Fotos gespannt :sabber:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

48

Mittwoch, 4. November 2015, 09:04

Ich bleibe ebenfalls gespannt dabei!

  • »Sgt_Waffles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

49

Freitag, 6. November 2015, 14:19

SOO weida gehts! Kurz zu meinen Arbeitsschritten, ich habe nun wie mir empfohlen (Danke hier nochmal :) ) den Rumpf ohne Nadelschutz fein mit 251 übernebelt, dabei habe ich mich speziell den Rändern der Flecken am Rumpf gewidmet.





Das braun ist etwas unregelmäßig aber das wird sich noch geben wie ihr sehen werdet! Was ich mittlerweile gemerkt habe, dass Patafix eignet sich wirklich auf keinen Fall zur Fleckenlackierung, da muss man Freihand dran. Allenfalls noch um die Flecken vorzumarkieren aber in Zukunft werd ich es nur noch benutzen um Linien oder Bögen und Wellen auf Tragflächen abzukleben.
So zurück zur Lackierung, nach einer Nacht der Trocknung hab ich mich am darauffolgenden Abend daran gemacht die Flecken neu mit grün zu gestalten. Wieder wenig Druck und ohne Nadelschutz! Und so dann das Ergebnis :)





Ich finde jetzt sieht es wesentlich besser aus, werde mich gleich daran machen nochmal etwas braun darüber zu brushen, zum einen um das Leitwerk fleckiger zu gestalten, zum anderen um die Farben nochmal etwas zu verwischen und drittens soll der Braunton am Rumpf kräftiger werden, wie auf den Tragflächen auch. Meinungen, Kritik und Anregungen wie immer gewünscht!

MfG Pascal
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

Beiträge: 648

Realname: Daniel

Wohnort: Schleiden (Eifel)

  • Nachricht senden

50

Freitag, 6. November 2015, 21:09

Hallo Pascal,

sieht echt gut aus, vor allem, wenn man bedenkt, wie klein der Flieger im Endeffekt ist.
Wie sagt man so schön: Klein, aber Oho! :respekt:

Viele Grüße :wink:
Daniel
"Soll das Werk den Meister Loben" (Friedrich Schiller)

Beiträge: 1 250

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

52

Samstag, 7. November 2015, 14:30

sieht echt gut aus, vor allem, wenn man bedenkt, wie klein der Flieger im Endeffekt ist.
Wie sagt man so schön: Klein, aber Oho


Jep, kann ich mich Daniel anschließen, wobei ich finde, dass das erste Muster (vorallem am Leitwerk) auch genial aussah - hatte irgendwie was... :rolleyes:
So sieht es allerdings viel realistischer aus :thumbsup:

Ich bleib auf jeden Fall weiter dran :five:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »Sgt_Waffles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

53

Samstag, 7. November 2015, 16:37

Danke für die Reps!

@ Daniel: Danke aber so klein ist die gute nun auch wieder nicht :D wobei mir da auch der Vergleich zu größeren Maßstäben fehlt :nixweis:

@ Uwe: Merci, ich hoffe es gefällt jetzt besser :P!

@ Flo: Ich geb dir wirklich recht, es war halt was anderes dieses 3 Flecktarnmuster. Sollte ich mal moderne Militärvehikel der Skandinavier bauen werd ich diese Technik da aufjeden Fall anwenden :D

jetzt bin ich fertig mit dem Tarnmuster, zumindest glaube ich das. Sollte es Verbesserungsvorschläge geben teilt sie bitte mit mir :D :)





Bin jetzt eig zufrieden so wie es ist, überlege nur noch was es zu tun gibt bevor ich mit Glanzlack daran gehe.

MfG Pascal
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

Beiträge: 337

Realname: Norbert Burgardt

Wohnort: 59557 Lippstadt

  • Nachricht senden

54

Samstag, 7. November 2015, 17:26

Hi Pascal :wink: Auch ich kann mich da nur anschließen :) Ich bleibe auch dabei

Gruß Norbert

Beiträge: 1 250

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 8. November 2015, 19:53

Hey Pascal :wink:

ich würd die Mühle mal so lassen - der Rest kommt dann mit dem washing und ein paar Gebrauchsspuren :thumbsup:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

  • »Sgt_Waffles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 22. November 2015, 15:48

Hi Leute, nachdem das Forum wieder online ist schreib ich mal an einem BB weiter. Viel ist nicht passiert, ich hatte die letzte Woche ein Praktikum in Stuttgart dementsprechend bin nicht groß weitergekommen. Da mit die übergänge noch ein wenig zu hart waren und am Bauch sich flecken gebildet haben da wohl trz Löcher in der Abklebung waren musste ich nochmal mit Tamiya Lichtblau XF23 ran.

Bilder gibts dann morgen, einen schönen Restsonntag wünsch ich euch allen noch :)

MfG Pascal
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

Beiträge: 1 227

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 8. Dezember 2015, 22:18

Hallo Pascal. :wink:

Die Me 262 .. Immer interessant!
Tolles Projekt mit Deinen Abänderungen....bin schon gespannt wie es weitergeht :!:
Gutes Gelingen !!

Gruß Gustav
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

  • »Sgt_Waffles« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 17:27

SOO endlich bin ich zufrieden, es ging ewig mal grün dann zuviel, dann mit braun wieder, das war dann zu dünn. Aber jetzt sollte es passen. Hatten eigentlich auch nur deswegen nochmal begonnen, da mir die farblichen Übergänge zum Rumpfbauch zu hart waren.

Aber seht selbst :)





Ich bin sehr zufrieden mit dem Anstrich, dummerweise sieht er bei dem "gelben" Licht viel dunkler als bei Reallicht aus. Gibts da eventuell Tipps für Lampen oder Beleuchtungsutensilien? :D

Das Fahrwerk ist bereits fertig bemalt und teilzusammengesetzt, allerdings haperts auch hier an der Ausleuchtung, da werd ich morgen nach der Frühschicht gleich drangehen!

MfG Pascal
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

Beiträge: 1 250

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

59

Freitag, 11. Dezember 2015, 16:23

dummerweise sieht er bei dem "gelben" Licht viel dunkler als bei Reallicht aus


Hallo Pascal :wink:

das Problem kenn ich auch... :rolleyes:
Mir gefällt die Tarnung sehr gut, aber auf den Bildern halt bisschen dunkel..., mit Ausleuchtung kenn ich mich leider nicht so gut aus... :nixweis:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 337

Realname: Norbert Burgardt

Wohnort: 59557 Lippstadt

  • Nachricht senden

60

Freitag, 11. Dezember 2015, 16:35

Hallo Pascal :wink: . Ich habe meine Emil unter Neonlicht ohne Blitzlicht fotografiert. Meiner Ansicht gibt das ganz gute Foto´s.

Gruß Norbert

Werbung