Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Pumuckl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 735

Realname: Fredl

Wohnort: München

Shop: mbm-munich.com

USTID: 336/19590

Tel.: 089-7696665

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. September 2015, 22:24

Porsche 962 Memorex 1/24

Guten Abend Bastel-/ und Motorsportfreunde :wink:

Ich hab mal wahllos in meinen Modellschachtelstapel gegriffen und einen Porsche 962C gezogen :abhau: :D


Gebaut OOB nur die Decals sind von Romue Models. Lackiert mit matt Weiss. Der Rest sind Decals. Dann mit 2K-Klarlack versiegelt.Das Lackieren
gestaltet sich nicht so einfach,weil Tamiya die Scheiben schon mit reingegoßen hat :verrückt: . Beim 956 sind die als Einzelteile beigelegt.
Der Innenraum ist sehr einfach gehalten. Hab nur Gurte nachgerüstet anstatt Decals. Motor gibts hier keinen,weil nichts zu öffnen da ist. Nur das Getriebe sieht man ein bisschen.
Die hinteren Felgen stimmen nicht ganz. Da sollten eigentlich BBS Speichenfelgen hin. Wenn ich passende finde,werden die noch nachgerüstet.
Viel Spass beim gucken ....gruß Fredl :wink:

















2

Dienstag, 22. September 2015, 04:55

Hallo Fredl,
schönes Auto, gut gebaut, trotzt der eingegossenen Scheiben....
Hab mich auch schon oft über diesen Unsinn geärgert; da hatte der Produktmanager wohl schon einige Flaschen Sake intus, als er diesen Mist kreierte........ :verrückt:

Hab die Decals (und so ziemlich alle anderen von Rolf) auch noch hier liegen. Schade, das der keine neuen, zumindestens im Masstab 1:24, mehr zeichnet.

Freundliche Grüße
Peter

3

Dienstag, 29. September 2015, 12:28

Sieht sehr sauber aus. :respekt: :dafür: :thumbsup:
Da hast du dir ja eine kleine Sammlung angeschafft. :)

4

Dienstag, 29. September 2015, 17:52

Hi,

schöner Wagen :ok:

und sehr übersichtliches Lager :lol:

Gruß :wink:
Rainer
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein
:prost:
Fertig:
Porsche Boxter
Lancia Repsol

5

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 12:03

Ich durchforste aktuell etliche Threads zum Thema Porsche 956 bzw. 962. Daher mein u.g. Antwort auf diesen relativ alten Thread.

Das Lackieren
gestaltet sich nicht so einfach,weil Tamiya die Scheiben schon mit reingegoßen hat

trotzt der eingegossenen Scheiben....
Hab mich auch schon oft über diesen Unsinn geärgert; da hatte der Produktmanager wohl schon einige Flaschen Sake intus, als er diesen Mist kreierte

Ich habe mir die gleiche Frage gestellt, jetzt aber zufällig anderweitig die Antwort gefunden. Der Grund für die eingegossenen Klarsichtteile liegt darin, dass die Karo des Tamiya 962 von einem Tamtech-RC-Fahrzeug übernommen wurde. Da waren die Klarsichtteile aus Stabilitätsgründen von vornherein mit eingebaut. Das für den erst später aufgelegten Bausatz zu ändern, hat Tamiya sich offenbar erspart... :!!

P.S.: Das gleiche "Verfahren" kam auch bei anderen Bausätzen zum Einsatz, die auf Tamtech-Produkten basieren. Z.B. beim Tamiya Porsche 961.
Dort gibt es noch nicht einmal richtige Scheinwerfer bzw. Rückleuchten, sondern nur Decals: http://www.1999.co.jp/eng/image/10144974

Werbung