Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

301

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 08:15

moin,

jetzt wird's etwas langweilig, Ausgaben 104 bis 107 sind eingetroffen.
4 Ausgaben für 2 Grubberzinken ... da der Zusammenbau bereits ausführlich beschrieben wurde wird hier nur ein Bild folgen.

Die Ausgaben 108 bis 111 bringen auch keine Abwechslung, mit den 4 Ausgaben sind die letzten beiden Grubberzinken angekündigt.

Beiträge: 200

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

302

Sonntag, 8. Oktober 2017, 18:13

Hallo, ;( ?


Ausgaben 112 - 115 sind auch Grubberzinken....! :tanz:

Und das sind immer noch nicht Alle !

Gruß Uli. :party:

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

303

Montag, 9. Oktober 2017, 09:07

moin,

JA :wacko:

Mit den Ausgaben 112 bis 115 haben wir bis zum 5. kleinen Zinken alle zusammen.
Dies bedeutet das nochmal 4 Ausgaben kommen und alle sieben kurzen Zinken sind da.

Dann noch 11 Ausgaben für die restlichen Kleinteile und wir haben es geschafft.
14 Grubberzinken zu je 2 Ausgaben, also 28 Ausgaben, hätte man gerne auch auf die Hälfte zusammenfassen dürfen.
Wenn auch andere sinnlos aufgeteilte Baugruppen zusammen gefasst wären hätte solch ein Abo mit max. 100 Ausgaben sicherlich mehr Fans.

Ich hoffe bloß das die jetzt nicht nur die Teile für die Zinken liefern, das wird dann wirklich arg langweilig.
Können sie ruhig zwischendurch auch andere Teile streuen.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

304

Montag, 16. Oktober 2017, 13:23

moin,

108 bis 111 sind auch eingetroffen und was soll ich schreiben, alles wie gehabt Grubberzinken.

Verbaut habe ich alles und auch fotografiert (auch wenns langweilig aussieht) kann nur momentan keine Bilder einstellen da mein Computer defekt ist.

Beiträge: 1 519

Realname: Gustav Stefan

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

305

Dienstag, 17. Oktober 2017, 07:20

Servus Marek
Eine Frage und sorry wenn ich etwas übersehen habe: Aus wievielen Ausgaben besteht denn der Bausatz?
Und: Toller BB ... richtig Klasse zum Nachbauen :ok:
Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der
Ausführung die Kunst! Wobei die
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…


Im Bau: U-505 Revell 1:72

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

306

Dienstag, 17. Oktober 2017, 11:36

moin,

130 Ausgaben insgesamt.
Hätte man als Beispiel die 14 Grubberzinken nicht jeweils auf 2 Ausgaben verteilt und andere auseinander gerissene Baugruppen auch sinnvoll zusammen gepackt,
tja dann hätte man solch ein Abo auch mit 100 Ausgaben abschließen können und dem Erbauer einiges an Frust und vor allem etwas im Geldbeutel gespart.

307

Dienstag, 17. Oktober 2017, 15:45

Hallo Marek. :wink:

Habe gerade bei Ebay eine neue Hachette Trecker Sammelserie im Maßstab 1:8 gesehen. Ein Fendt mit Anhänger. Die ersten vier Ausgaben werden da verkloppt.
Ein neuer Test? Oder ein alter, den es vor dem Lanz gab? Sieht so nicht schlecht aus. Sind auch einige Bilder mit dabei. Habe kein Geld mehr frei, wenn die Serie
aktuell werden würde.

Viele Grüße Bernd. :party:

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

308

Montag, 6. November 2017, 15:45

moin,

die nächsten vier Ausgaben sind eingetroffen und leider gibt's wieder nichts zu berichten und wenig zu zeigen - Grubberzinken - ;(

309

Donnerstag, 9. November 2017, 20:31

Hallo,
Hat zufällig noch jemand Ausgabe 4 rumliegen die er nicht braucht oder ein einzelnes Vorderrad?

Gruß Michael

310

Freitag, 10. November 2017, 00:54

Ausgabe 4

Hast eine PN!

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

311

Freitag, 10. November 2017, 05:43

Moin,

@Michael
Ich glaube ein Vorderrad habe ich, ich gucke nach.

@Ulmer
Habe keine PN erhalten.

312

Montag, 13. November 2017, 05:53

Hallo Marek.

Der Zugriff auf Deine Datenbank der Bausätze im Maßstab 1:16 funktioniert nicht.

Viele Grüße Bernd.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

313

Montag, 13. November 2017, 08:53

...Der Zugriff auf Deine Datenbank der Bausätze im Maßstab 1:16 funktioniert nicht...


moin,

bei mir geht's ??? war vielleicht nur ein temporärer Ausfall.

314

Montag, 13. November 2017, 17:10

Nabend.

Nä, geht immer noch nicht.

Viele Grüße Bernd.

315

Donnerstag, 11. Januar 2018, 14:46

Wie sieht´s mit dem Grubber aus ?

Hallo Keramh,

wie geht es denn mit dem Grubber weiter ? Mittlerweile sollten eigentlich die 13 Grubber-Zinken alle komplett geliefert sein - ich stehe noch bei Lfg. 118 und bin schon gespannt, wie es weitergeht..

Viele Grüße aus dem Süden Michael

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

316

Donnerstag, 11. Januar 2018, 15:09

moin,

ja Zinken sind alle da auch die Mechanik für die rechte Seite am Hauptrahmen ist bereits da.
Fehlt nur noch das Rad und die Kette sowie die Bedienhebel und die Zugstange.

Montiert habe ich bereits alles kann es nur noch nicht hochladen / einstellen da mein Rechner abgeschmiert ist, ich alles neu installieren durfte und nun noch ein geeignetes Bildbearbeitungsprogramm suche.
Habe solange immer mit Photoshop gearbeitet und finde nichts vergleichbares. Und dabei war Photoshop so schön.

Ich werde mich ransetzen und mit anderen Mitteln die Bilder bereitstellen. Bericht wird in kürze fortgesetzt.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

317

Sonntag, 14. Januar 2018, 11:11

Ausgaben 104 bis 117

moin,

da die letzten 14 Ausgaben nur noch Grubberteilen bestanden war ein separates Einstellen jeder einzelnen Grubberzibke nicht wirklich zielführend und wie ich finde für den mitlesenden User auch nicht wirklich interessant.
Ich habe daher hier mal diese letzten Ausgaben zusammengefaßt und lasse die Bilder sprechen.
Wer sich für den detailierten Zusammenbau interessiert guckt einfach weiter vorn, da habe ich die Montage der langen sowie der kurzen Grubberzinken ausführlich, Schritt für Schritt beschrieben.







Bei einem der kurzen Zinken wurde wiedereinmal ein Bauteil doppelt beigelegt und anderes fehlte.
Mit Sicherheit hätte mir der Kundenservice wieder Ersatz geliefert aber da ich einen Zinken doppelt hatte konnte ich dort das fehlende Bauteil entnehmen.





Und hier alle Grubberzinken der späteren Montagefolge mal aufgestellt.





Diese etwas langweilige Bauphase ist nun abgeschlossen, jetzt folgt die Montage der restlichen Bauteile und sorgt somit wieder für etwas Abwechslung.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

318

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:30

Ausgabe 118

weiter geht mit Ausgabe 118

Hier wurden uns die Teile für die Anlenkung der rechten Seite der Grummerzinken geliefert.



Im ersten Schritt dieser Bauphase werden die beiden Winkel an den Hauptrahmen geschraubt.





Beim dritten winkel müssen zuerst die Mitnahme und ein Zinkenhalter aufgesteckt werden.
Hier ist wieder auf die korrekte Ausrichtung des Halters zu achten.
Dann kann auch dieser Winkel am Rahmen angeschraubt werden.



Danach wird die Welle eingeschoben sowie die Grubberzinken Adapter aufgefedelt werden.




keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

319

Sonntag, 14. Januar 2018, 18:34

Ausgabe 119

Hier folgen nur Kleinteile für die Grubbermechanik



Arm an Welle anschrauben



Welle in Halter einstecken und auf den Hauptrahmen aufschreuben





Jetzt sind wir wieder auf dem aktuellen Stand und warten auf die Lieferung der Ausgaben 120 bis 123


Beiträge: 200

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

320

Sonntag, 28. Januar 2018, 21:54

Hallo Marek, :wink:


bis jetzt war der Zusammenbau ja ziemlich langweilig.

ABER jetzt, mit Heft 124 u. 125 wird es interessant.
Trotz beigefügter Berichtigung verstehe ich da gar nichts...! :motz:

Der Zusammenbau ist kein Problem, aber wie soll das funktionieren...?

Gruß Uli. :prost:


321

Montag, 29. Januar 2018, 01:33

Hallo Uli :wink: ,

wer hat denn gesagt, dass das funktionieren soll? :abhau: :abhau: :abhau:

Gerd :wink:
:verrückt: Gefährlich ist`s den Leu zu wecken, vergänglich ist des Tiger`s Zahn.
Doch der schrecklichste aller Schrecken ist der Modellbauer in seinem Wahn
:verrückt:
Im Bau: Immer noch Mehrere :nixweis:

Beiträge: 200

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

322

Montag, 29. Januar 2018, 11:03

Hallo Gerd, :wink:


mein Reden. Es ist genau wie der Lanz nur ein Standmodell...! ;(


Gruß Uli. :prost:

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

323

Montag, 29. Januar 2018, 12:48

moin,

dies habe ich mir beid er Montage der Räder bereits gedacht.
Da hier keinerlei Zapfen oder Abflachung an der Achse zu sehen ist, wodurch eine schlüssige Kraftübertragung der Räder auf die Welle möglich wäre,
drehen doe Räder samt Kette nur durch eine funktionelle Bewegung der Grubberzinken ist so jedenfalls nicht möglich.

Bei mir kam es jetzt kurz vor Schluss zu einem ganz kleinen Lieferverzug, Ausgabe 120 bis 123 sind gerade erst eingetroffen.

Beiträge: 200

Realname: Ulrich Lindemann

Wohnort: Düsseldorf

  • Nachricht senden

324

Montag, 29. Januar 2018, 14:07

Hallo Marek, :wink:


das habe ich ja in Beitrag Nr. 294 schon geschrieben, siehe Zitat.

Gruß Uli. :party:

ich glaube das Zahnrad soll gar nicht mit der Welle fest verbunden sein.
Das Teil dahinter soll eine Kupplung sein.
Vielleicht ist sie im ausgekuppelten Zustand.
Ich lass es erst einmal so.
Sonst wäre bestimmt eine Nase an der Welle.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

325

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:09

Ausgabe 120

Mit den folgenden Lieferungen der Ausgaben 120 bis 123 wiederholen sich die Bauteile und Bauschritte der Ausgaben 100 bis 103.

In Heft 120 haben wir folgende Teile erhalten.



Hier werden als erstes die beiden Kunststoffteile zusammengesteckt und von hinten mit einer Schraube verbunden.





Anschließend wird beides auf die Ächse geschoben und das Zahnrad mit einer Schraube montiert.





Mit Erstaunen stelle ich fest das diese Seite richtig gut sitzt das Zahnrad sitzt bombenfest, die Welle dreht nicht durch und vollzieht erstklassig ihre Aufgabe.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

326

Mittwoch, 31. Januar 2018, 20:52

Ausgabe 121

Weiter gehts



Zuerst muss die kleine Kunststoffstrebe an der Metallachse angeschraubt werden.





Dann kann das kleine Zahnrad aufgesteckt werden. Bei diesem Bauteil war etwas viel Farbe drauf, das Zahnrad wollte einfach nicht dahin wo es hingehört.



Nun konnte die Kette aufgezogen und die Ache am Rahmen angeschraubt werden.


keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

327

Donnerstag, 1. Februar 2018, 10:03

Ausgabe 122

moin,

Heft 122 brachte uns das zweite Rad vom Grubber, viel gibts hier nicht zu berichten einfach mit der Scheibe und der Schraube an der Achse anschrauben, Radkappe draufstecken und fertig.




keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

328

Donnerstag, 1. Februar 2018, 19:53

Ausgabe 123

So und nun die letzte Ausgabe dieser Lieferung das Heft 123 bzw. die Teile dieser Lieferung.



Dieser Bügel hat drei kleine Nasen an der unterseite welche in die passenden Löcher im Rahmen eingesteckt werden.



Anschließend wird dieser mit zwei Klammern / Schellen mit je einer Schraube gesichert.



Der Rahmen wie er nun nach Ausgabe 123 vor uns steht.



Weiter geht es mit der Lieferung 124 bis 127 und dann bald die letzte Lieferung 128 bis 130.
Dann ist dieses Projekt geschaft.

keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

329

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:20

Ausgabe 124 + 125

moin,

weiter gehts die Zielgerade ist bereits in Sichtweite.
Da die Ausgaben 124 und 125 die gleichen Bauteile enthalten habe ich diesen Bauabschnitt zusammengfaßt.
Hier die Teile der beiden Ausgaben.





Nun folgen die einzelnen Abschnitte des Zusammenbaus, viel zu schreiben gibt es dazu nicht alles paßt hervorragend zusammen.





Nun wird diese Gruppe am Hauptrahmen befestigt



und die weiteren Anbauteile angeschraubt







Nun erfolgt dieser Zusammenbau für die zweite Seite.



Die Montage der Anbauteile.












keramh

Moderator

  • »keramh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 747

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

330

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:26

Nachtrag

Nachtrag zu Ausgabe 124 + 125

In der Bauanleitung ist ein Fehler enthalten welcher auf einem beigelegten A5 Blatt korrigiert wurde.



Dies spielt aber auch keine Rolle, da ich kaum glaube das ein Betrachter des Modells sieht ob die benannten Streben so oder so verlaufen.
Der Grubber hat nach der Montage keinerlei Funktion, es ist leider ein reines Standmodell.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:8, Bulldog, Hachette, Lanz

Werbung