Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 7. September 2015, 16:55

Aston Martin DB5 - Maßstab 1:8 - Probleme beim Zusammenbau - Hilfe und Tipps gesucht

Hallo,

beim Zusammenbau des Aston Martin DB5 im Maßstab 1:8 ergaben und ergeben sich kleinere und größere Probleme. Die kleineren konnten durch Nach- und um die Eckedenken erledigt werden.
Eine größere Schwierigkeit besteht im Moment im Zusammenbau der Armatureneinheit mit dem Karosserierahmen. Die Anleitung in den Heften stimmt mit dem tatsächlichen Modell leider nicht überein.
Wenn man das A.-Brett einsteckt, hängt das Brett viel zu hoch. Die Lenksäule kommt nicht in den Aussparrungen zu liegen. Vor allen Dingen muß man das Karosserieteil und die Bodenplatte mit den
Sitzen wieder abschrauben, weil man sonst nicht an die Schrauben käme. Es passt alles nicht. Tieferlegen geht auch nicht. Was ist zu tun?

Viele Grüße Bernd. :idee:

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 569

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. September 2015, 21:03

Howdy Bernd,

ich habs mal hierher verschoben. Paßt hier besser.

So long

Matze

3

Dienstag, 8. September 2015, 14:18

Hallo Matze.

Vielen Dank. Das Problem wurde gelöst durch ein Bild, welches Ingolt eingestellt hatte. Der Spruch "Bilder sagen mehr als tausend Worte" bewahrheitete sich wieder mal sehr. Das eine Problem gelöst, das nächste gleich
danach vor den Latz geknallt bekommen. Die Vorderachse, die von der Lenkung betrieben wird und zwischen den Rädern angebracht ist, klappert angeschraubt nur so herum. Eine Lenkung der Vorderräder ist nicht möglich.
Die Montageanleitungen von Eaglemoss sind saumäßig und Grottenschlecht. Wenn andere Kollegen nicht helfen würden, käme man gar nicht vorwärts.

Viele Grüße Bernd. :ok:

dagmar bumper

Moderator

Beiträge: 2 569

Realname: Matze

Wohnort: Fehmarn

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. September 2015, 19:58

Howdy Bernd :wink: ,

Wenn andere Kollegen nicht helfen würden, käme man gar nicht vorwärts.

Das ist ja das Schöne an unserem Forum ;)

So long

Matze

Werbung