Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. August 2015, 11:37

Restaurierung meiner Harley Davidson E-Glide in 1:8 von Revell - Bobber Style

Hallo in die Runde,

als ich 17 Jahre war bekam ich den 1:8er Bausatz von Revell von einem sehr guten Freund geschenkt. Na ja, zu der Zeit war an eine Airbrush noch nicht zu denken. Also Kleber, Pinsel und Revell Farben dazu. Ich habe noch Ur-Alt Fotos, die müsste ich dann erst einmal suchen und dann einscannen. Ich denke das mache ich zum Schluss.

Ziel für mich ist es, die Maschine von Grund auf neu auf zu bauen und eine persönliche Note zu verleihen. Die Maschine wird mächtig abgespeckt werden. Einiges habe ich vor, verrate aber noch nicht zu viel. Vor einem halben Jahr habe ich begonnen die Trulla in Einzelteile zu legen und mit Rohrreiniger und Wasser (1:10) entlackt. Dann wieder einzelne Teile Rahmen usw. zusammengefügt, verspachtelt, geschmirgelt so gut es eben ging.

Dazu gibt es leider keine Bebilderung. Mir war auch wichtig dass der Chrom verschwindet. Ich möchte selber Aluern und Chromen ;).

Das passiert dann unter anderem mit diesen Farben:




Der Motor sah nach wieder zusammensetzen so aus:




Einiges habe ich schon grundiert, dazu kommen auch noch die Fotos. Hier aber erst einmal Bilder vom Rahmen:













Es geht dann hier immer mal weiter.

Viele Grüße,

Robert

muellerk

unregistriert

2

Samstag, 29. August 2015, 16:13

Na da bin ich mal gespannt ,auch wie die AK Farben so rüberkommen !
Gruß Karlheinz

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. September 2015, 02:08

Moin,Robert! :wink:

Klasse, `ne alte Revell-Haalie ! :thumbsup: Habe von den Teilen auch einige (um-)gebaut,muß wohl so in den 80ern gewesen sein.Trotz aller Schwächen waren (und sind) das
irgendwie herrliche Bausätze.Bin gespannt auf Deinen Umbau;Custom kommt immer gut. :dafür: :dafür: :dafür:

Grüße aus`m Italienerlager,Burkhard

4

Sonntag, 6. September 2015, 02:48

Hallo Burkhard,

ja, ich finde die Bausätze auch Klasse, einige bekommt man auch noch für 25 Öcken bei Kleinanzeigen Bucht. Habe auch noch ne Softail und ne Sporty die auf Restauration wartet.
Schwächen / Stärken, nun ja, ich finde das ist immer eine subjektive Betrachtungsweise. Es ist ja auch Sache was der Modellbauer daraus zaubert und wenn er/sie es nur out of the box zusammenbaut.

Der Umbau kommt aber Stück für Stück und so nebenbei :). Und deine Umbauten habe ich hier schon gesichtet, schöne Sachen, Hut ab :).

Danke für dein Interesse.

Grüße,

Robert

Werbung