Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. August 2015, 20:23

Revell Büssing 8000 S13

Hallo!

Hier möchte ich ein paar Bilder meines aktuell fertig gewordenen Büssing 8000 S13 der Spedition Wandt (gibt's heute noch) vorstellen.

Modell habe ich vor ca. 5 Jahren angefangen (lackiert) und dann den Bau abgebrochen und nun endlich fertig gestellt. Das Fahrzeug wurde nicht gebrusht, sondern noch Pinsel-lackiert (Sünde der Vergangenheit):



Über Anmerkungen und Anregungen würde ich mich freuen.

Gegebenenfalls setze ich das Modell noch etwas in Szene, mal sehen.

Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

Beiträge: 450

Realname: Michael

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. August 2015, 06:19

Hi Dennis, sehr schönes Neufahrzeug hast Du da hingestellt. Das der mit dem Pinsel lackiert ist, sieht man überhaupt nicht. :ok:

Einzig die unschönen Schlitze am Dach gefallen mir nicht so richtig. Die Plane sowieso nicht. Ich finde den Büssing und den Krupp
ohne Plane einfach schöner.

Wirklich schön!

Grüße, Micha

3

Mittwoch, 19. August 2015, 09:17

Hi Dennis,

wenn das Pinsellackierung ist,kannst du es bei behalten,man sieht keine Pinselstriche :ok: ,auch sonst ist dir der Oldi gut gelungen !

Gruß Jan

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. August 2015, 12:33

Danke

Hallo und vielen Dank für die Komplimente!!

Wobei ich gestehen muss, dass man bei Original doch erkennen kann, dass mit dem Pinsel lackiert wurde ;)

Aber ich bin selbst ganz zufrieden damit, das unangenehme war, dass ich den Bau vor Jahren schon begonnenen hatte und vor Allem die Lackierung damals schon vorgenommen hatte. Nun müsste ich zum Ausbessern den grünen Farbton nachmischen und hatte mir aber nicht aufgeschrieben, welche Fraben mit welchen Anteilen ich vor fünf Jahren verwendet hatte :bang:

Ich habe Stunden damit verbracht, den Farbton ungefähr wieder hinzukriegen, das war ziemlich nervig und zeitraubend, weil ich ja immer warten müsste, bis die Frabe soweit abgetrocknet war, dass ich den fertigen Farbton abgleichen konnte...

Aber ich denke ich hab's am Ende fast getroffen und die Teile mit Fehlstellen dann soweit es ging nochmal komplett lackiert, sodass es jetzt kaum auffällt :P

Was die Plane angeht, so werde ich sie sicher nicht dauerhaft auf dem Fahrzeug lassen, wenn mal Zeit ist, bastle ich mir entsprechendes Ladegut, denn so nackt gefällt mir die offene Version auch nicht soooo gut :P

Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. August 2015, 12:33

Danke

Hallo und vielen Dank für die Komplimente!!

Wobei ich gestehen muss, dass man bei Original doch erkennen kann, dass mit dem Pinsel lackiert wurde ;)

Aber ich bin selbst ganz zufrieden damit, das unangenehme war, dass ich den Bau vor Jahren schon begonnenen hatte und vor Allem die Lackierung damals schon vorgenommen hatte. Nun müsste ich zum Ausbessern den grünen Farbton nachmischen und hatte mir aber nicht aufgeschrieben, welche Fraben mit welchen Anteilen ich vor fünf Jahren verwendet hatte :bang:

Ich habe Stunden damit verbracht, den Farbton ungefähr wieder hinzukriegen, das war ziemlich nervig und zeitraubend, weil ich ja immer warten müsste, bis die Frabe soweit abgetrocknet war, dass ich den fertigen Farbton abgleichen konnte...

Aber ich denke ich hab's am Ende fast getroffen und die Teile mit Fehlstellen dann soweit es ging nochmal komplett lackiert, sodass es jetzt kaum auffällt :P

Was die Plane angeht, so werde ich sie sicher nicht dauerhaft auf dem Fahrzeug lassen, wenn mal Zeit ist, bastle ich mir entsprechendes Ladegut, denn so nackt gefällt mir die offene Version auch nicht soooo gut :P

Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

6

Mittwoch, 19. August 2015, 14:58

Hallo Dennis

Ja, die Übergänge an den Planenplatten hättest du verspachteln können, aber da die ja sowieso wieder runter kommt muss das nicht sein. Bei den Decals sieht man schon deutlich die Tägerfolie zwischen den Buchstaben, das ist mir bislang noch nie so arg aufgefallen :S . Aber das Anhängerdreieck müsstest du noch umlegen, dieses wurde damals nur bei Anhängerfahrten hoch gestellt, bei Solofahrten lag es flach :) . Oder bekommt der Kleine noch ein Anhängsel oder sogar zwei ??

Insgesamt betrachtet schaut dein Pinsel-Büssing gut aus, ich freue mich immer wenn hier Altmetall gezeigt wird :) .

Grüße, Bernd

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. August 2015, 19:27

Verspachteln?

Hallo Bernd,

ich gebe zu, dass ich noch nie bei einem Modell etwas verspachtelt habe, war und ist mir einfach zu aufwendig.

Ich schleife auch nicht nass oder so, so genau nehme ich es (noch) nicht ;) ;)

Das mit der Trägerfolie erlebe ich so auch zum ersten Mal, ich hatte gehofft, das geht fort, wenn es trocken ist, aber leider ...

Ich nutze zum "Befeuchten" Wasser mit einem Schuss Essigessenz, hat bisher eigentlich immer ganz gut funktioniert (Tipp hatte ich von einem Vereinskollegen im PMCN).

Und beim Bau der Ju88 meines Sohnes habe ich das Problem gehabt, dass nach dem Trocknen die Aufkleber an Stoßkanten, bzw. den angedeuteten Nieten etwas hoch standen und somit jetzt eine "weiße" Linie zu sehen ist (siehe Link)!

@Micha:
Die Schlitze und fehlende Passgenauigkeit am Dach gefällt mir auch nicht, aber besser habe ich es nicht hinbekommen, ohne dass das Modell vor Spannung zerreißt! Keine Ahnung, ob ich nicht genau genug gearbeitet habe, ob es durch das Alter des Bausatzes (Verzug?) kam, ob es an der Vorab-Lackierung lag, ..., vermutlich meine Wenigkeit :bang: :bang: :bang:

Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

8

Samstag, 22. August 2015, 08:34

Moin Dennis

Zum bewässern der Decals verwende ich Wasser pur ohne Zusätze, lauwarm. Und an schwierigen Bauteilen, wenn die nicht plan sind, gehe ich mit Decalsoft drüber, damit legen sich die Decals schön an die Form an. Auch lege ich gerne zum Schluss noch eine oder zwei Schichten Klarlack darüber zur Versiegelung :) .

Grüße, Bernd

  • »BMW_Racer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Realname: Dennis

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 26. August 2015, 19:13

Transportkiste

Hallo zusammen,

ich habe mir für den "sicheren Transport" des Büssings mal ein Transportgestell gebastelt und ich muss sagen, dass er darin ganz gut "befestigt" ist ...

Dann habe ich es noch ein wenig farblich gestaltet, ggfs. werde ich es noch mittels Bastelfolie "verschließen", so dass das Modell noch betrachtet werden kann, aber keinen "Staubfänger" darstellt, was die Dame unseres Hauses sicher erfreut :lol: :lol:

Hier ein paar Impressionen:



Gruß Dennis
Man kann alt werden, wie ne Kuh, man lernt immer noch dazu :thumbsup:

Dennis aus der Nähe von Nürnberg

Meine aktuellen Modelle:
Prestige Car Transport
Ferrari 365 Daytona Spider

Vereine:
TMC
PMCN

Beiträge: 315

Realname: Rene Kalkhorst

Wohnort: Greifswald

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. August 2015, 19:58

Hallo.Mir gefällt der Büssing.Gruß Rene.
www.Streichholzbasteleien.de

11

Donnerstag, 27. August 2015, 02:36

Moin Dennis

Soweit macht das Transportgestell einen guten Eindruck mit dem Parkplatzstück :) . Aber als Staubschutz eine Bastelfolie :du: , würde mir von der Optik nicht so zusagen :S . Wie wäre es mit einer Vitrine, zum Beispiel von sora.de, die fertigen solche nach Maß. Diese musst du nur zusammenschrauben und fertig :) . Staubsicher und Stabil.

Grüße, Bernd

12

Donnerstag, 27. August 2015, 13:38

Sehr schöner Büssing.. Habe hier auch noch einen Krupp Titan den ich noch bauen muss...
Suche: MAN F8 (Italeri Nr: 756)

Beiträge: 26

Realname: Hugo

Wohnort: Nähe Nürnberg

  • Nachricht senden

13

Freitag, 28. August 2015, 20:16

Man F8

Hi,

Ich habe den F8 im Truck-Forum von MAN gesehen und ein paar Fotos geschossen, die kann ich bei Interesse mal einstellen.

Wäre auch sehr an einem solchen Fahrzeug interessiert, bzw. Papa, der dessen Büssing schon gebaut hat.

Gruß Hugo
Die Kinder kennen weder Vergangenheit, noch Zukunft, und – was uns Erwachsenen kaum passieren kann – sie genießen die Gegenwart!
Jean de la Bruyère

Modelle:
Fokker DR I

Papas Modelle:
Peterbilt Prestige Car Transporter

Werbung