Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:144 Avro RJ 85

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 553

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. August 2015, 17:11

Avro RJ 85

Hallo!

Hier mal ein paar Bilder vom Jumbolino.
Grundbausatz war die BAe 146-200 von Revell. (Eurowings Boxart)!
Die Lufthansa Decals (von einer Revell Avro RJ 85) bekamm ich von einem "Leidensgenossen".
Viel spaß beim Bilder gucken!





















Die letzten vier Bilder zeigen den Jumbolino mit einem A 320 den ich schon vor Jahren hier vorstellte. So hat es vielleicht etwas mehr "Stimmung" und man sieht den Größenunterschied!?









Gruß Mike

Beiträge: 788

Realname: Christoph

Wohnort: Emmerting (OBB)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. August 2015, 17:13

Hallo Mike,



jetzt aber... haust du eine nach dem anderen raus, was?

Gefällt mir sehr gut. Sehr realistisch und das in diesem Maßstab.

:thumbup: :ok: :party:



MfG Chris
MfG Chris

de hampi

unregistriert

3

Montag, 10. August 2015, 01:06

Schließ ich mich dem Chris direkt an.

Beiträge: 251

Realname: Erik

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. August 2015, 18:36

Die Darstellung der Cockpitscheiben ist auch ein highlight! Hast Du das auf Fotopapier ausgedruckt? Oder sind das sogar Abziehbilder?
Die Alterung finde ich zu stark. Die sind eindeutig sauberer, da die in einem gewissen Intervall eine komplette Außenwäsche bekommen. Die Flügelvorderkante ist nach meinem Geschmack auch zu stark gealtert. Vll. könntest Du die Reifen des Hauptfahrwerks noch etwas platt machen :)

Zitat

"Destiny is not a matter of chance - it is a matter of choice. It is not a thing to be waited for - it is a thing to be achieved."
(William Jennings Bryan)

  • »MikeTheHype83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 553

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. August 2015, 21:42

@Chris und Sven
Vielen dank für die Loorbeeren und das es euch gefällt. :prost:

@Erik
Ich muß gestehen das ich mit Airliner nicht viel zu tun habe.
Dafür baue ich sowas einfach zu selten. Allerdings haben auch die Maschinen ihren Reiz und so
versuche ich mich ab und zu an "weißen Hochglanzlackierungen".
Um gleich auf die Alterung zu kommen...
Ich finde diese ebenfalls an manchen Stellen etwas zu heftig.
Mit dem washing wirkts aber dennoch plastischer als einfach steriles weiss.
Die ab Werk etwas zu grobschlächtigen Gravuren tun ihr übriges.
Ich übe mich noch an den bestes Kompromiss es so plastisch wie möglich ohne zuviel altern zu lassen.

Stimmt, die Räder! Da setzt ich mich nochmal ran. Danke für den hinweis! :ok:

Und zur Cockpitscheibe:
Du wirst den Bausatz sicher selber im Lager haben und wissen, dass die Cockpitscheibenrahmen werkseitig von Revell
Zu breit ins Klarteil gegossen wurde. Auch die Stellung der breiten Rahmen ist vom Winkel her falsch und die Scheiben wären am ende etwas zu schmal.
(Die Kabinenfenster der Passagiere kommen sogar ganz ohne Klarteil aus)! :!!
Die Fenster füllte ich mit CristalClear. Auch die Cockpitscheibe bekamm eine Lage davon ab.
Nach dem "Planschleifen" folgten an allen Fenstern noch eine Schicht Tamiya Smoke.
Der eigentliche Cockpitscheibenrahmen erfolgte "geschätzt" nach Vorlagen freihand mit dem Pinsel.

Schließlich war nix mehr da was man mit Tape sauber abkleben hätte können.
Auch ein Cockpitfenster-Decal lag nicht dabei, so mußte ich improvisieren. :(
Dieses Decal wäre nur beim Revell 04205 Avro RJ 85 (Lufthansa und flybe.) dabei gewesen.
Ich hatte den Bogen vom Bausatz 04208 (Lufthansa und Crossair).

Danke für Lob und Kritik gleichermaßen!!! :prost:

Gruß Mike

Beiträge: 251

Realname: Erik

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. August 2015, 17:13

Also die Mischung mit dem CristalClear und dem Tamiya Smoke ist genial. Vielleicht ist ein klein bisschen zuviel von dem Smoke drauf. Die Scheiben sehen hier schon mehr getönt aus, was sie i.d.R. nicht sind. Aber die Idee war auf jedenfall absolut korrekt. Damit hast Du das Modell dem Original näher gebracht, TOP :ok:
UND :prost:

Zitat

"Destiny is not a matter of chance - it is a matter of choice. It is not a thing to be waited for - it is a thing to be achieved."
(William Jennings Bryan)

Werbung