Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:48 Unfall Do 335 von Tamiya

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. August 2015, 20:51

Unfall Do 335 von Tamiya

So Ihr lieben Modellbausüchtigen :wink:

heute präsentiere ich Euch meinen Unfall mit der Do 335 von Tamiya in 1:48... ;(

Der Bau verlief bis zur ersten Lackierung in Revell 49 total super. Ich habe die Do zum trocknen in eine Tortenglocke gegeben und auf die Terrasse gestellt und leider vergessen :bang: . Statt der geplanten 5 Minuten musste die Do ca. eine Stunde ihr Dasein in der Glocke bei ca. 50 Grad fristen. Da hat´s mir dann schön den Flügel verzogen. :bang: Ein Rettungsversuch mit dem Fön führte leider nicht zum gewünschten Ergebnis :( Eigentlich wollte ich die Mühle dann entsorgen, hab mir aber dann gedacht als Mahnmal für zukünftige Projekte vielleicht gar nicht verkehrt... :schrei:

Bis auf die Fahrwerks- und Bombenschachtklappen sowie das nicht mehr passende Instrumentenbrett bin ich relativ zufrieden. Auch ist es mein erstes Modell mit geöffneter Kanzel. Ich hatte beim abkleben meine Probleme, dass kann ich Euch sagen... :will: leider ist auch hier nicht überall die Farbe angegangen, aber wie oben schon erwähnt - Mahnmal... 8| +

Ist mein erstes Modell, dass nicht von Revell stammt :) Verbaut habe ich zudem Ätzteile von Eduard sowie die passenden Masking-Tapes.

Lackiert wurde komlett mit den Aquas von Revell (39, 65 und 49). Wahsing mit Pastellkreide sowie zum Schluss ein Schwung Mattlack aus dem Hause Marabu. Leider silvern die Decals zu extrem durch, trotz zwei Schichten Fussbodenglänzer... :bang:

Die eine oder andere Stelle am Modell wäre bestimmt Verbesserungwürdig, aber so habe ich meinen Ansporn immer vor Augen bei jedem Modell besser zu werden. Das nächste Projekt ist nämlich schon in Planung.

Ich freu mich trotzdem über Eure Kommentare und Kritik :)

Viele Grüße
Flo















„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

2

Dienstag, 4. August 2015, 21:18

Manomann, Schade Schade, zumal das Modell von dem was der Backofen übrig gelassen hat recht Propper aussieht. :) Und konntest du den qualitativen Unterschied zu Revell feststellen?

Gruß Thomas

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. August 2015, 22:08

Hallo Thomas,

Danke :)

Der Unterschied zu den, ich sag mal älteren Revell Modellen ist schon da. Qualitativ um Welten besser. Hab auch schon Airfix, Italeri und Academy gebaut, aber das ist schon Spitze was die Asiaten da abliefern :thumbsup:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 7 394

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. August 2015, 07:11

Jetz weiss ich warum's bei mir so gut lief :D ;) Mr. Murphy hatte bei dir zu tun :abhau: ;)
Spass beiseite :five: is echt schade um den Pfeil :S ;( Bis auf das Silbern wär's ein tolles Modell geworden :thumbsup: :hand:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. August 2015, 12:35

Servas Roland :wink:

Hör mir bloß mit dem Murphy auf.... :abhau:

Ja, das mit dem silbern bekomm ich noch nicht wirklich hin. Was nimmst denn du dafür? :nixweis:

Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

6

Mittwoch, 5. August 2015, 15:53

Das Silbern sind nicht vollständig anliegende Decals. Vor dem aufbringen muß man für eine glatte Oberfläche sorgen, was man mit mit zB (Glanz) Klarlack ober Bodenglänzer ereicht. Bei diesem Oberflächenzustand beziehen viele auch das Washing ein, da hier die dünnflüssige Farbe schön durch die Rillen läuft. Danach werden erst die Decals evtl mit Weichmacher (zb Decal Soft) augebracht. Zum Schluß wird dann wieder versiegelt mit Glanz-Seiden- oder Mattlack. Wenn du das mal im Suchauftrag eingibst wirst du viele Beschreibungen finden. Gruß Thomas

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. August 2015, 20:01

Meinst Du ich sollte mit mehreren Schichten Glänzer arbeiten? Bei der Dornier hab ich bloß zwei Schichten gehabt, eine unter und eine über die Decals... :nixweis:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 7 394

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. August 2015, 20:11

Mach's eigentlich so wie du :nixweis: Lackieren, Glanz-Klarlack drauf, decals drauf, decal soft draufpinseln, mittels Wattestäbchen, Taschentuch o.ä. andrücken UND DRAUF HOFFEN DASS ICHS WEDER VERRÜCK NOCH ZERKNITTER ODER SONSTWIE BESCHÄDIG :bang: :bang: :bang: :thumbdown: :doof: ;( (so wie's mir jetz erst bei meiner Farewell passiert is :will: :heul: :heul: :thumbdown: ;( ), dann Glanz-Klarlack, wash und zum Schluß Matt oder Seidenmatt-Klarlack :nixweis:

Ach so, ja, wollt nur sagen, ich kenn das :trost: wenn du mal bei den Jugendsünden mein Lancaster anschaust...... :pfeif: :pinch: :S ;( ;)
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. August 2015, 20:29

Ach so, ja, wollt nur sagen, ich kenn das :trost: wenn du mal bei den Jugendsünden mein Lancaster anschaust...... :pfeif: :pinch: :S ;( ;)


Das kenn ich :) muss mal meine alten Schätze rausholen... :lol:

Wegen dem silbern, bei der nächsten Maschine geh ich einfach doppelt mit Glänzer drüber, vielleicht hilfts... :nixweis:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

10

Donnerstag, 6. August 2015, 09:50

Ich nimm immer Klarlack aus der Dose anstatt mit Bodenglänzer zu experimentieren....

Ansonsten wäre das ja ein schönes Flugzeugmodell geworden. Ich hätte auch nicht gedacht, dass es unter der Haube doch so heiß werden kann :huh: Das ist sehr ärgerlich.

Zur Not könntest Du einen notgelandeten Flieger bauen. Kleines Dio drum herum, den Flügel abgerissen (weil zB das Fahrwerk auf dieser Seite nicht ausgefahren ist) und eine super Bauchlandung hingelegt ;)

Beiträge: 806

Realname: Uwe

Wohnort: Weßling (Oberbayern)

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. August 2015, 11:05

Nimm am Besten nächstes mal für die Decals Microscale MIKRO SOL und MIRKO SET. Kriegst du im gut sortierten Fachgeschäft oder online.
Und das Ganze nachher mit MIKRO FLAT überlackieren.
Grüße aus ... ach was weiß ich, wo ich grade bin! ?(
Uwe

Im Bau: Hachette Prinz Eugen 1:200

Im Bau: Bismarck 1:200 (Amati und Trumpeter)
Im Bau: H.M.S Pegasus 1:64 von Victory Models

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

12

Freitag, 7. August 2015, 12:45

Hallo Christian und Uwe :wink:

Da wird es irre heiß unter der Haube, das war mir echt eine Lehre... :schrei:

Hab heute beim L**l zufällig das hier entdeckt und gleich mal mitgenommen:



Für 2,99 € kann man´s ja mal ausprobieren... :)

Alternativ werde ich mir Micro Sol besorgen, wie Uwe empfohlen hat - danke noch mal für den Tipp :ok:

Viele Grüße
Flo
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

13

Freitag, 7. August 2015, 14:01

Schade um das ansonsten tolle Modell.

Ich hätte auch den gleichen Vorschlag wie Christian. Versuch dich an einem Diorama. Den flügel abgerissen darstellen oder noch mehr verbiegen. Dabei einzelne Klappen als abgeflogen andeuten oder verbeult.
Mopar or no car!

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. August 2015, 20:47

Ein Dio ist noch ziemliches Neuland für mich..., aber die Idee gefällt mir :)

Das hört sich nach einer Aufgabe für die kalte Jahreszeit an, aktuell liegt noch eine 109 aufm Tisch... :cracy:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 1 546

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. August 2015, 18:00

Hallo

ich bin gerade über Deinen Unfall gestolpert, was spricht dagegen, eine Rettungsaktion zu starten, was sich in eine Richtung biegt, biegt sich auch in die andere. Also besorg Dir ein gerades Brettchen, leg den Flügel mit der Unterseite so darauf daß die hintere Flügelkante soweit wie möglich flach aufliegt. dann erhitzt Du VORSICHTIG den gebogenen Teil mit einem Fön, die Vordergkante mußt du dabei abdecken und vor Wärme schützen denn die soll ja nicht verbogen werden, wenn das PVC weich wird. dann mit einem flachen Gegenstand ( z.B. Lineal in die alten Form drücken und halten bis alles erkaltet ist. Das sollte ein passables Ergebnis bringen und wenn nicht ist ja auch nicht schlimm

16

Samstag, 15. August 2015, 18:21

Hallo SeppGorgonzola.

Ich hoffe du hast mit den Klarlack noch nichts lackiert?.
Ich hatte mir zwei Wochen zuvor die Farbe davon gekauft und gleich in die Tonne gehauen,egal wie weit weg ich war das zeug kommt extrem dick aus die Dose und das sah aus als ob man die Farbe drüber geschüttet hat.


Gruß Björn

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 16. August 2015, 17:02

Servus Ihr zwei,

das mit dem Fön hab ich schon vor der Lackierung versucht, hat irgendwie nicht geklappt :nixweis:

Aber die Idee ein Dio daraus zu machen fasziniert mich immer noch :)

Is der Lack echt so Schrott Björn? Hab ich noch nicht ausprobiert, meine 109 die ich grad aufm Tisch habe sollte eigentlich als Test herhalten...
Dann probier ichs lieber an ein paar alten Gußästen aus :smilie:

Auf jeden Fall danke für den Tipp Björn :hand:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

18

Sonntag, 16. August 2015, 20:19

Hallo Flo.

Hast du schon mal mit den Revell Dosen Lackiert?.
Wenn ja die Farbe von Lidl ist doppelt bis dreifach so dick wenn sie aus der Düse rauskommt.
Beim Klarlack kann ich dir das nicht so genau sagen,versuch es erstmal mit ein altes Kit.

Gruß Björn

19

Freitag, 28. August 2015, 12:36

Schreib doch mal an Tamiya. Vielleicht kann man dir den Flügel als Ersatz liefern.
Bei Revell, solange die Karre noch im Programm ist, wäre das normalerweise kein Problem.

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

20

Freitag, 28. August 2015, 16:55

Ja, hatte ich mir auch erst überlegt, aber wollte die Mühle vom Tisch haben... :( :doof:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 1 546

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

21

Montag, 31. August 2015, 23:18

manchmal lohnt es sich , nicht gleich alles hinzuschmeißen ;) , neu kaufen kann jeder

  • »SeppGorgonzola« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 311

Realname: Flo

Wohnort: 82383 Hohenpeißenberg

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 1. September 2015, 20:49

Ich hab immer noch die Idee mit dem Dio (Absturz) im Kopf :rolleyes:
„als wenn ein Engel schiebt“ (A. Galland über den ersten einsatzfähigen Düsenjäger der Welt)

Keep calm and support the Lions!

Beiträge: 7 394

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 2. September 2015, 16:52

...und wir freu'n uns drauf :pfeif: ;) :thumbsup: :five:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

Ähnliche Themen

Werbung