Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

h@mmerhand

unregistriert

1

Sonntag, 2. August 2015, 16:00

Ducati Cafe Racer Sidecar

Nach neun Monaten endlich fertig und nun hier in der Galerie!

Eigentlich als kleines Projekt nebenbei begonnen, aber dann ein ausgewachsenes Vollzeit Projekt geworden, die Cafe Racer Duc mit Beiwagen.

Da in Deutschland Gefährte dieser Ausführung eher nicht auf die Straße dürfen, ist das in England etwas lockerer. Nun, nicht das einer denkt, ich hab mir deren Zulassungsordnung reingezogen. Die Ideen für die Umbauten stammen aber alle von zugelassenen Fahrzeugen und außerdem muss man sich ja im Modellbau nicht an alle bescheuerten Regeln halten.

Hier noch ein paar "Inhaltsstoffe" des Modells, es handelt sich ja nicht um OOB.

Basisbausatz: Ducati 916, Teilespender waren: Ducati 888 (Beiwagenrad, Tank, Motorsteuerung, Batterie, Hebelei Kupplung/Bremse, Kupplungsdeckel, Airbox), Yamaha M1 2004 (Teile vom Federbein, Schutzblech hinten, Bremssättel), Ducati Panigale (Kühler, Gabel), Zurüstset Ducati Panigale von Hobbydesign (Kette, Bremsscheiben...), Yamaha SRX-6 (Scheinwerfer), Plymouth Prowler von Revell (Verkleidung), Nissan Fairlady (Beiwagensitz), Handgriffe, Fußrasten von MFH, Schrauben, Fittinge, Ventile und andere Kleinteile von T2M, Knupfer und TopStudio, Schläuche, Kabel usw. von Crazy Modeller, TopStudio und Scale Production, Decals von Scale Motorsport, MFH und Uschi van der Rosten, Farben Zero Paints, Alclad 2 und Revell.

Scratch gebaut ist das Rahmenwerk des Beiwagens, Fersenschützer, Gabelkopf, Blinker Rücklichter, Spiegel, Kennzeichen, Innereien des Beiwagens, Hilfsrahmen am Bike, Auspuff, Sitzbank, Beiwagenschwinge und vieles mehr.

Umgebaut bzw. modifiziert wurde eigentlich alles, eigentlich wurde kein Bausatzteil einfach verklebt.

Der Bau hat einen Riesenspaß gemacht und war sehr lehrreich für mich. Es wird sicher nicht das letzte Projekt dieser Art sein.

Hier nun die Bilder:





























































Das waren die Bilder vom kompletten Gespann, im nächsten Post noch ein paar Details zur Vollständigkeit!

h@mmerhand

unregistriert

2

Sonntag, 2. August 2015, 16:42

Hier noch ein paar Detail- und Solobilder, einige könnten schon im BB gewesen sein:





























































So, ich hoffe es hat Euch gefallen, dieses Projekt zu verfolgen und Euch an den Bildern zu erfreuen.

Grüße vom Sachsenring

HH

muellerk

unregistriert

3

Sonntag, 2. August 2015, 22:23

Heiko, ganz große Kino :thumbsup:
Fantastisch und unglaublich Detail verliebt gebaut, auch die Saubere Umsetzung erstaunt mich immer wieder, kein Fussel, keine Abdrücke .....einfach erstklassige Arbeit !! :thumbsup:

Gruß Karlheinz

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. August 2015, 22:27

:wink: Moin,Heiko!

:tanz: JUCHUUU !!! :tanz: , endlich können wir die finalen Bilder Deines Ducati -Wahnsinns-Gespannes in der Galerie bestaunen! Habe in der letzten Zeit öfter mal kurz `reingeschaut,nur um zu sehen ob denn das Hammerteil schon hier auftaucht und nun ist`s soweit!

:hand: Glückwunsch zu diesem herrlich unkonventionellen Eckenbrenner auf Drei Rädern,dessen Ideenreichtum, Detailierung und hochwertiges Finish begeistert. :hand:

Grüße vonne Küste,Burkhard

Beiträge: 251

Realname: Erik

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. August 2015, 22:33

Die lange Bauzeit hat sich echt gelohnt! Das sieht TOP aus :respekt:

Zitat

"Destiny is not a matter of chance - it is a matter of choice. It is not a thing to be waited for - it is a thing to be achieved."
(William Jennings Bryan)

6

Sonntag, 2. August 2015, 22:52

ENDGEIL, das Gespann!

Genial gemacht, eine tolle Arbeit. Meinen allergrößten :respekt:

LG Björn

Beiträge: 3 284

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

7

Montag, 3. August 2015, 10:57

Hi.

Ein absoluter Traum, gefällt mir richtig gut das Teil :ok: :respekt: .
Ich bin zwar selten bei den Bikes unterwegs, aber deinen BB hab ich von Anfang an verfolgt, spitzen Detailarbeit.

Einzig beim Beiwagen bin ich mir nicht sicher, ob er mir ohne den inneren Scheinwerfer an der Nase nicht besser gefallen würde ?( , dann käme die Form vom Ausgangsmodell nicht so stark durch.

Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!



keramh

Moderator

Beiträge: 10 544

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

8

Montag, 3. August 2015, 11:03

moin,

ein wirklich gelungenes Gespann... ich hätte der Wanne noch einen kleinen Windabweiser / Scheibe spendiert.

keramh

Moderator

Beiträge: 10 544

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. August 2015, 08:44

moin,

habe ich gerade im Netz entdeckt


h@mmerhand

unregistriert

10

Mittwoch, 5. August 2015, 21:02

:nixweis:

Werbung