Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

661

Mittwoch, 13. September 2017, 22:39

Hallo Jürgen,

sauber :ok: :ok: :ok: :ok: :love: :love: :love: :love:

LG
Oliver

Beiträge: 2 105

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

662

Donnerstag, 14. September 2017, 09:33

Klasse gearbeitet und sehr hilfreiche
Beschreibung :ok: :ok: :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




663

Donnerstag, 14. September 2017, 15:10

Hallo Ingo, Sergio, Oliver und Franz,

es freut mich, dass es euch gefällt !!!

LG
Jürgen

664

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 11:00

Nach einem kleinen Kurzurlaub in den Alpen gehts hier weiter. Der letzte Stand bei der Anbringung der Jungfern an den Wanten des Topmasts :






Jürgen

665

Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:05

Die Jungfern des Topmasts haben einen einigermaßen gleichmäßigen Abstand zueinander. Damit sind nun meine ersten Wanten befestigt. Ich belasse die Enden der Taljereeps noch weiter an den Wantentauen damit ich diese ggf. später noch nachspannen kann. Und wenn ich es schaffe, werde ich diese Enden noch ordentlich aufwickeln und aufhängen.




Als nächstes habe ich das Vorstag vorbereitet:




Wie auch die Jungfern an den Wantentauen habe ich die Herzblöcke an das Vorstag befestigt:




Das am Mast und Bugspriet befestigte Vorstag:










Nun gilt es, die übrigen Masten in dieser Weise zu errichten.

Jürgen

Beiträge: 2 105

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

666

Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:11

Eine Augenweide, sieht wirklich super aus :ok: :ok: :ok:
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




667

Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:13

Kann mich nur anschliessen, sehr sehr schön gemacht :love: :love: :love:

LG
Oliver

668

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 13:52

an Franz und Oliver,
danke für das Lob, allerdings war es nicht berechtigt:

an alle:
Ich habe Mist gebaut :(
Die Schlinge des Fockstags um den Mast ist nicht richtig platziert. Das sieht zwar schick aus, aber sie darf eben nicht durch die Öffnung laufen, in der später der obere Topmast eingeführt werden soll:




Also müssen beide Fockstags wieder runter und neu montiert werden:





So ist es richtig:




Nun ist auch Platz für das Einsetzen des oberen Topmasts, den ich nur provisorisch zur Anschauung eingesetzt habe:




Nach dieser Erfahrung überlege ich, ob es besser ist, zunächst den vorderen Mast ganz fertig zu stellen, bevor schon der nächste Untermast angefangen wird. Wenn ich dann einen Fehler machen sollte, muss eben nur der vordere Mast korrigiert werden.


Jürgen

669

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:19

Hallo Jürgen

So ein Fehler nervt ganz schön, aber solange man es reparieren kann ist alles halb so wild. Ich habe manchmal so Tage in der Werft, das merke ich schon sehr früh, dann stelle ich alle Arbeiten ein und verziehe mich für den Rest des Tages.

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

670

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:14

Da stimme ich Sergio zu. Mache ich übrigens genauso. :thumbsup:
Aber noch eine Anmerkung (aber lass es so, es fällt später nicht so auf. Ich weiß auch grad nicht, ob ich mich wiederhole, falls ja, bitte ignorieren) : Du hast die Blöcke, die an den Quersalingen hängen verkehrt herum eingebunden. Die Bohrungen müssen eher etwas weiter oberhalb liegen, wo das Tau durchfährt. Darunter liegt ja real die scheibe/Rolle.

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



671

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 16:43

Hallo Sergio,
danke für dein Trost - da bin ich also nicht der einzige :wink:

Hallo Chris,
ohne deinen Hinweis hätte ich wohl nicht gemerkt, dass die Blöcke falsch herum montiert sind. Danke dafür !!! So können sie natürlich überhaupt nicht funktionieren. Da habe ich mich einfach blind auf die blöde Baubeschreibung verlassen. Dort sind sie nämlich auch falsch herum eingezeichnet. Ich lasse sie aber dran, denn später sind sie ohnehin durch die überstehende Mars kaum zu sehen.

LG
Jürgen

672

Samstag, 14. Oktober 2017, 13:52

es geht leider nur im Schneckentempo weiter.

Die Teile für die Reling auf der Mars:




Aus diesem Stoff habe ich das Fangnetz an der Reling angebracht (nicht aus Omas Küchenfenster, sondern ehrlich erworben):




Zum Färben des Netzes habe ich mir Pulverfarben angemischt (Ocker mit Weißgrau damit Oma nicht misstrauisch wird):




Damit das Netz ordentlich befestigt werden kann werden dessen Ränder mit einem wetterfesten Tau verstärkt:




Und so sieht das ganze dann aus:








Die Mars werde ich erst nach Fertigstellung der darunter liegenden Takelage festkleben.


Jürgen

Beiträge: 2 105

Realname: Franz Holzhauser

Wohnort: Bad Hönningen

  • Nachricht senden

673

Samstag, 14. Oktober 2017, 14:23

Das sieht sehr gut aus, Oma wird stolz auf Dich sein...
Keine Frage ist so dumm wie die Antwort, die ich darauf geben könnte...

der Franz :abhau:


im Bau: San Francisco II 1:90




674

Sonntag, 15. Oktober 2017, 05:36

Hallo Jürgen

Gute Lösung und Klasse umgesetzt. :ok: :ok: :ok: :ok:

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

675

Sonntag, 15. Oktober 2017, 09:01

Hallo Jürgen,

schaut verdammt gut aus :love: :love: :love:

LG
Oliver

Werbung