Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 18. Juli 2015, 12:21

Handley Page VICTOR K Mk.2

Bausatzvorstellung: Handley Page VICTOR K Mk.2








Original:
Ursprünglich entwickelt um nukleare und konventionelle Waffen mit
Unterschallgeschwindigkeit in großen Höhen zu transportieren, gehörte
die Handley Page Victor bis 1968 zur RAF V -Bomber-Flotte. Eine weitaus
langwierigere Rolle wurde ihr als Tankflugzeug zuteil mit aktiven
Einsätzen in 2 Kriegen. Luftbetankungen spielten eine bedeutende Rolle
bei den Tornado-Operationen der RAF im Golfkrieg 1991. Die Victor K
Mk2-Tankflugzeuge hatten bedeutenden Anteil an der Kraftstoffversorgung
der Tornados und erfüllten die Wüstenluft mit ihrem Schwanengesang.
Entsprechend einer RAF-Spezifikation als strategischer Bomber
konzipiert, flog der Prototyp 1952 und wurde als Serie ab 1956 beim
RAF-Bomber Command eingesetzt. Mit größeren und schubstärkeren
Triebwerken konnte die B2-Version nukleare oder konventionelle
Bombenladung bis 15 T. mitführen. Ab 1965 erfolgte der Umbau zu
Tankflugzeugen. Die Tragflächen-, Rumpf- und Bombenschachttanks fassen
insgesamt 57.607 kg Treibstoff. Triebwerk: vier Rolls Royce Conway 201
Turbofans mit je 9.344 kp Schub, Geschwindigkeit: 1.040 km/h in 12.190 m
Höhe, Besatzung: 6 Mann.
( Quelle: Revell)

Modell:
- Strukturierte Oberflächen
- Cockpit mit Pilotenfiguren
- Zwei Tragflächentanks
- Fahrwerk wahlweise ein- oder ausgefahren
- Cockpittür wahlweise geöffnet oder geschlossen
- Zwei Betankungsbehälter unter den Tragflächen
- Drei Betankungssonden
- Heckluftbremse wahlweise ein- oder ausgefahren
- Separate Luftbremsklappen
- Einstiegsleiter

- Authentische Abziehbilder für folgende Versionen:
- Handley Page Victor K2, No.55 Squadron, Royal Air Force Marham, UK, Operation Desert Storm , 1991
- Handley Page Victor K2, No.57 Squadron, Royal Air Force Marham, 1983

(Quelle:Revell)

Hersteller: Revell
Modellnr.:04326
Masstab: 1/72
Teile:108
Schwierigkeitsstufe: 5

Spritzlinge:6 , davon 1 mit Klarsichtteile
Preis: ca.30 Euro
Herstellungsjahr: 2015

Verfügbarkeit: Verfügbar, ab 14 Jahre empfohlen
Besonderheiten:Wiederauflage eines Matchboxkits, Re-Box Revell











(2mal vorhanden)


(2mal vorhanden)





Fazit:versatzfrei gedruckter Decalbogen, ermöglicht den Bau von zwei Bemalungsversionen, willkommene Wiederauflage eines seltenen Flugzeugmodells
Negativ: zur Bemalung wird das System der Revellfarben empfohlen, hier aus ergibt sich laut Bauanleitung das Mischen der Farben, Mittlere Passgenauigkeit.


Zum Baubericht: Wird folgen....

Zur Bildergalerie: Wird folgen....

Beiträge: 7 395

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. Juli 2015, 15:53

Freu mich schon auf deinen Baubericht ;) :grins:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

3

Sonntag, 19. Juli 2015, 07:48

Auf den Bau bin ich auch gespannt, das Modell hat ja so seine Tücken...
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

Beiträge: 7 395

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Juli 2015, 08:38

Naja, vielleicht (wahrscheinlich eher sicher :pinch: ;) ) kriegt er's ja besser hin als ich :S ;( ;) :five:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 361

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Juli 2015, 15:48

Hallo Makki.

Bitte halte dich auch die vorgegebene Maske der Bausatzvorstellung, da wir dafür ein einheitliches Bild haben wollen.

Nimm dir diese mal als Vorbild, damit Du weist was ich meine.

Gruß Micha.

6

Sonntag, 19. Juli 2015, 16:08

Hallo Micha,

die Bausatzvorstellung entspricht doch weitestgehend der Vorlage? Es gibt ein paar Extrainfos zum Original und Modell und ein zweites Kartonbild, aber das ist doch gut so. :nixweis:

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

7

Mittwoch, 22. Juli 2015, 12:16

Hallo Micha,

die Bausatzvorstellung entspricht doch weitestgehend der Vorlage? Es gibt ein paar Extrainfos zum Original und Modell und ein zweites Kartonbild, aber das ist doch gut so. :nixweis:

Schöne Grüße
Henning

jo und der Stefan hat mir geholfen :trost:

der Bau wird schon interessant , nur Geduld

Beiträge: 7 395

Realname: Roland

Wohnort: Ternitz (Niederösterreich)

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Juli 2015, 13:20

Ooooooooooooohhh jaaaaa, das wird er ;) :grins:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

Ähnliche Themen

Werbung