Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

91

Dienstag, 3. November 2015, 07:08

Hallo Burkhard,

ja, manchmal scheinenn Flüche über einzelnen Modellen / Bauabschnitten zu liegen. Wichtig
ist es, die Nerven zu behalten. Mach' bloß nicht um jeden Preis weiter. Ein- bis zweimal mal drüber
schlafen setzt oft neue Energien frei und sorgt für klaren Blick und neue Perspektiven.

Das, was bisher auf Deinem Werktisch steht, ist viel zu schön um draufzugehen ;-)

Beste Grüße
Peter
Beste Grüße vom Plastinator

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 3. November 2015, 22:07

:wink: Moin,Peter!

Nee nee,keine Sorge mit Nerven verlieren und so... ^^

Fahre seit ca. 30 Jahren Guzzi,meine bessere Hälfte ist in den Wechseljahren , mein Sohn in der Pubertät und das erste Protar-Moped (Laverda) durfte ich vor ca. 25 Jährchen zusammenstoppeln. Da werden die Nerven ganz automatisch zu Edelstahl. :lol:

Jedoch ist es einfach so,daß ein wenig :motz: `rumfluchen :motz: gelegentlich ungemein hilfreich ist.

;wenn die Kiste so weitermacht endet sie als Unfall-Diorama!! :cursing:

So eine Drohung ist nicht unbedingt ernst zu nehmen, bringt aber oft das beschimpfte Objekt auf den richtigen Weg.

Wenn z.B. die Guzzi `rumzickt ,drohe ich ihr einfach damit, HONDA-Aufkleber auf den Tank zu pappen...

...und am nächsten Tag läuft das gute Stück wieder wie ein Lanz-Bulldog auf Anabolika :grins: :grins: :grins:

Italophile Grüße vonne Küste,Burkhard

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 4. November 2015, 06:02

Na na na, nich´ über Honda lästern :!! , meine 750er habe ich jetzt seit 1989, ist Bj. 1982 und läuft wie ´n Lottchen.... :baeh:


Peter :will:

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 4. November 2015, 19:36

Moin ,Peter! :wink:

Würd`ich mir nieeee erlauben,echt nich ,nee wirklich nich . :grins: :grins: :grins: (Schon gewußt: Guzzi-Treiber sind mitunter übelste Lästermäuler ;) )
Aber sage mal, 82er 750er ,ist das die kleine Bolle ?

Italophile Grüße ,Burkhard

P.S. : Wußtest Du daß BMW früher Rahmenteile bei Guzzi fertigen ließ ?

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 4. November 2015, 20:51

Moin! :wink:

Nachdem die Abgasanlage :cursing: sich endlich gefügt hat,gibt`s hier einige weitere Fotos :


Vekleidung während des Anpassens.Die Kiste sah nach der Schleif-Arie aus wie die Sau. :bang:

Um dieses Ergebnis zu erreichen,bin ich folgendermaßen vorgegangen:
1: die von außen fertiggelackte Verkleidung von innen mit einem GFK-Ähnlichen Beige gepinselt
2:Innenseite (Ränder hauptsächlich) mit der Airbrush in Orange genebelt;einige Bereiche sehr hell gelassen.
3: Das gleiche in Schwarz
4: Hitzeschutzfolie einfach `reingepappt ;gab`s damals von Aroso wenn ich mich richtig erinnere.Daher auch bewußt zwei Teile,so groß waren die nämlich nicht.


Zur Belohnung für den Auspuff-Stress habe ich mir die Ständer in Messing gelötet.Kein Theater,kein Schnick und Schnack,wie im richtigen Renn-Alltag.


Der "schnelle Fußrastenständer " für die Boxengasse.

Grüße ,Burkhard

Beiträge: 2 520

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 4. November 2015, 21:11

sehr cool gemacht :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

muellerk

unregistriert

97

Mittwoch, 4. November 2015, 22:08

Hallo Burkhard
Ja man sieht deiner Harley die Schleiforgie auf dem ersten Bild noch richtig an :D
Diese selbst gestrickten Ständer find ich ja funktionell genial noch Schwarze Farbe drauf und das Rennen kann beginnenl :thumbsup:
Und wie ich sehe hast du auch an der Verkleidung Messingrohre mit verbaut, so was ähnliches will ich auch bei meiner OW70 mache, nur bei mir kommen die in den Rahmen .
Würde mich interessieren, hast die Harley mal in echt gefahren .

Zitat

Hitzeschutzfolie einfach `reingepappt ;gab`s damals von Aroso wenn ich mich richtig erinnere.Daher auch bewußt zwei Teile,so groß waren die nämlich nicht.

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 5. November 2015, 05:50


Würd`ich mir nieeee erlauben,echt nich ,nee wirklich nich . :grins: :grins: :grins: (Schon gewußt: Guzzi-Treiber sind mitunter übelste Lästermäuler ;) )
Aber sage mal, 82er 750er ,ist das die kleine Bolle ?

Genau, die ist es.
Gekauft mit knapp 30.000km, dann sind in den Folgejahren noch mehr als 120.000 dazugekommen, immer ohne große Probleme.
Hat nur wirklich Regelmäßig gutes Öl und große Inspektionen bekommen... :ok:


P.S. : Wußtest Du daß BMW früher Rahmenteile bei Guzzi fertigen ließ ?

Echt? Wußt ich nicht.
Aber dann hätten die doch nicht so wackeln dürfen... :abhau:

Die Ständer für deinen Möchtegernitaloeisenhaufen machen wirklich was her, mit gefällt besonders der für die Verkleidung.

Peter :wink:

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

99

Freitag, 6. November 2015, 22:38

:wink: Moin!

@ Tom: Danke für`s Nervenfutter! :hand:

@ Karlheinz : Die Ständer kriegen bei mir meistens die Hauptfarbe des Modells .Lassen sich dann beim alljährlichrn Vitrinenputzen leichter wieder zuordnen. :D
Die Messingrohre in der Verkleidung sind eine Notlösung .Eines der angegossenen Röhrchen ist abgebrochen und um das Ganze auf Dauer stabil zu kriegen habe ich diese vielleicht etwas rustikale Lösung gewählt.Möchte die Verkleidung auch in einigen Jahren noch abnehmen / anbauen können ohne daß alles zerbröselt .
Die Hitzeschutz-Matten gab`s damals allgemein im Kfz-Handel ,aber gefahren habe habe ich sowas Exklusives wie die Harley nie.

@ Peter: Denke mal,daß gute Pflege und ordentliche Behandlung das A und O bei unseren alten Schätzchen sind.Und 150.000 ohne Revision: Alle Achtung und Glückwunsch !
Mit zarten 20 war ich auch mal kurz davor ,mir `ne Bolle zu Kaufen (stand beim örtlichen Honda-Dealer) ,habe mich dann aber nach einer Probefahrt aus überlebens-
technischen Gründen (das Anti-Fahrwerk...Mann,was hatte ich die Hose voll.. :S ) für `ne Guzzi entschieden.

Aber dann hätten die doch nicht so wackeln dürfen... :abhau:

Na ja,BMW hat die Ausschuß-Gepäckträger von Guzzi gekauft um dann Rahmen daraus zu bauen... :abhau: :abhau: :abhau:

:D Grüße;Burkhard

P.S.: Wann kommt denn Deine Bolle hier als Modell? Da gibt´s doch reichlich gute Bausätze wenn ich mich nicht irre ? :hey:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

100

Samstag, 7. November 2015, 07:55

Wann kommt denn Deine Bolle hier als Modell? Da gibt´s doch reichlich gute Bausätze wenn ich mich nicht irre ? :hey:


Na ja, ich habe da auch schon 2 auf Lager, die Tamiya´s in 1:12 und 1:6.
Bisher hat mich hauptsächlich die Lackierung abgehalten, mit Mehrfarbigkeit habe ich so meine Schwierigkeiten.
Mein Mopped ist eine der letzten, weiß metallic mit blauem Design über den Tank laufend, so wie diese hier, nur ohne Verkleidung.
Bei Tamiya sind aber die älteren, ersten Dekore mit seitlichen Streifen dabei.
Dann muß bei beiden der Lenker umgebaut werden, Tamiya hat die japanische Ausführung mit geteiltem Lenker dabei, meine hat einen "normalen" aus verchromtem Rohr, mitlerweile aber mit Superbikelenker unterwegs.
Dazu noch ein paar Kleinigkeiten wie zuspachteln einer Klappe im Heck und so..., wird also noch ein wenig dauern

Peter :wink:

muellerk

unregistriert

101

Samstag, 7. November 2015, 09:42

Burkhard, Notlösungen sind immer die Löungen, die ewig halten !
Also bei mir ist "noch nix" abgebrochen, das mach ich schon aus rein prophylaktischen Gründen, da ein Messingrohr mir reinzubauen .
Denn kaum stets in der Vitrine, bröselt dir der Scheiß auseinander .
Kann deine Handlung also ganz nachvollziehen :ok:
Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

102

Samstag, 7. November 2015, 10:48

Da kann ich nur Karlheinz beipflichten, Stabilität ist bei den Ständern entscheidend. Einmal Umfallen in der Vitrine ist wie Domino, der Schaden mitunter enorm. Ich klebe aber meistens Kohlefaserstäbe ein, die Messingkonstrukte haben aber auch was :ok:

Grüße

HH

103

Samstag, 7. November 2015, 18:17

Klasse, Burkhard!

Die Verkeidung "riecht" förmlich nach gutem alten Rennöl.

Beste Grüße
Peter
Beste Grüße vom Plastinator

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 8. November 2015, 00:56

:wink: Moin!

@ Alle : Es geht voran!

DerTank sitzt,die vorletzten Feinarbeiten sind erledigt .

Peter(mumm) ,bin gerade am `rumdenken.Es gab da auch mal Bolles in 1:8 und 1:10; und zwar auch schon mit den neueren Comstar-Felgen.Werde mal ein wenig graben,melde mich dann. :pc:

Karlheinz,wie war das nochmal : Nix hält so lange wie das Provisorium! ^^

Heiko , mir ist vor einigen Jahren mal ein Glasboden (na klar,der oberste natürlich...) in der Vitrine zerbrochen.Auf den vier darunterliegenden Böden standen ca. 10-14 Ferrari-Modelle in 1:18. Seitdem bin ich da irgendwie paranoid. :nixweis:

Das mit den Kohlefaserstäben finde ich interessant.Verwendest Du auch die Teile aus dem Lenkdrachenbau oder gibt es da was spezielles?

Peter( Plastinator),Du bringst mich auf Ideen: Modelle mit GERUCH!!! 8o


und hier die aktuelle Lage:


Die Ständer in Aermacchi-Rot ; werde das mal mit der Haarspray-Methode austesten. :idee:


Der Tank mit Entlüftung. Auf der oberen Gabelbrücke in der Steuerkopfmutter befindet sich ein kleiner schwarzer Gnubbel,welcher später die obere Verstärkungsstrebe der Verkleidung halten soll. Dümmlicherweis sind mir noch die Standrohre aus der oberen Brücke gesprungen , habe dieses aber zum Glück rechtzeitig bemerkt..


Die Obere Verkleidungshälfte wird jetzt fest mit dem Rahmen verklebt. Bitte drückt mir alle Eure Daumen,damit nachher bloß alles richtig sitzt. :S :S :S


.. und das ganze von Rechts.. :S :S :S

Grüße,Burkhard

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 8. November 2015, 07:17

:sabber:

muellerk

unregistriert

106

Sonntag, 8. November 2015, 13:39

Hallo Burkhard
Ich drück dir die Daumen das alles glatt läuft !
Mit der oberen Verkleidungshälfte schlag ich mich auch gerade rum, musste schon ein wenig rückbauen :heul:

Haarspraymethode an den Ständern ,hört sich interessant an, bin mal gespannt was da noch kommt!
Und Heiko du hast mich mir deiner Kohlefaser aussage mehr als erstaunt ,da muss ich mal so wie Burkhard fragen?
Was nimmst du da, wie klebt man das, gibt es das als Rohr .....??

Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

107

Sonntag, 8. November 2015, 14:26

Hallo Burkhard

Verkleidung verkleben, hmm, hält das bei der doch wahrscheinlich geringen Klebefläche ?( . Ich hätte eine Verschraubung eher bevorzugt.
Die Kohlefaserstäbe werden bei den RC Fliegern und auch für Drachen verwendet, ab 2mm gibt es das als Rohr. 4kant Profile sind ebenfalls erhältlich. Auf Biegung sind die Dinger fast unkaputtbar, zum Trennen hochtouriges Sägeblatt oder Trennscheibe. Verkleben einfach mit Cyanacrylat.


Grüße


HH

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

108

Montag, 16. November 2015, 21:44

:wink: Moin!

@ Peter (mumm) : :hand:

@ Karlheinz und Heiko : Die "benutzten " Ständer gibt`s gleich bei den Bildern. Die Sache mit der Haarspray-Methode hat bei den Revell-Lacken irgendwie nicht so gefunzt wie geplant . Die Ständer hatte ich in Aermacchi-Rot gepönt ,anschließend eine dicke Lage Haarspray und darüber Haalie-Orange,welches dann wie abgeplatzt aussehen sollte.
Pustekuchen ,die Zahnbürste hat dann gleich beide Lackschichten vom Messing geholt... ?( ?( Na ja, mit ein paar Ausbesserungen nach alter Väter Sitte und ein wenig
Kratzerdarstellung sowie einem Washing bin ich denn doch zufrieden.

Heiko ,Dein Stichwort mit den Kohlefaserstäben habe ich denn auch gleich genutzt um die Verkleidung etwas besser an die Kuppel /Klarsichtscheibe zwecks Verklebeung anzupassen.Die oberen ,schmalen Seitenteile der Verkleidung sind mir nämlich zwischendurch nochmal gebrochen sodaß diese mit dünnen Sheetplaten repariert werden mussten.
Mein vorherige ,mühsame Anpasserei hatte sich damit erledigt. :bang: :bang: :bang:

Mit dem Sitz der Kuppel bin ich immer noch nicht ganz glücklich ,aber der
Verkleidungskunststoff ist sowas von bruchempfindlich...

Jetzt sitzt eigentlich alles einigermaßen und damit muß ich leben...

Seht selbst:


Die Kuppel habe ich gaaanz vorsichtig an den Rändern etwas dünner geschliffen und die Trennstellen `rauspoliert. Dieses alte Zeug ist sowas von spröde..


Hier der Blick von oben durch die Kuppel.Das dicke schwarze Rohr ist der eigentliche Verkleidungshalter (darunter verbirgt sich ein stabilisierendes Antennenstück) und die Abstützung erfolgt über die dünne Strebe (Messing ) auf der Steuerkopfmutter.(Hier ist von Protar nichts vorgesehen)


In der Verkleidung haben sich Ölreste ( der linke Auspufflansch hat zum Rennende durchgeblasen.. :D ) und Kühlflüssigkeit gesammelt.




Auf den beiden unteren Bildern sieht man das ramponierte Ständergelumpe .

Grüße,Burkhard

109

Montag, 16. November 2015, 22:35

Hallo Burkhard,

das Gesamtbild ist auf jeden Fall stimmig. Die Ständer könnten kaum besser aussehen. Für mich ist klar:
Da ist nichts schiefgelaufen. Da hatte eine höhere Macht ihre Hände im Spiel. Das war Vorsehung ;-)

Beste Grüße
Peter
Beste Grüße vom Plastinator

muellerk

unregistriert

110

Montag, 16. November 2015, 23:00

Hallo Burkhard

Von dem Malheur sehe ich nix, für mich also erstklassig gelöst :thumbsup:
Die komplette Verkleidung passt so wie ich das sehe hervorragend "Einigermaßen" sehe ich nicht, das Problem mit der Verkleidung und der Kuppel gibt es gerne bei so älteren Bausätzen .
Also ab in die Galerie, deine Harley ist Top !

Gruß Karlheinz

Beiträge: 2 520

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 17. November 2015, 09:42

Klasse, der Hammer deine Harley, sag Mal, ich hab ein Restaurationsobjekt bekommen der Harley.. fast gratis, aber ohne Bauanleitung.. kannst du mir die einscannen und schicken? :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

h@mmerhand

unregistriert

112

Dienstag, 17. November 2015, 18:15

Na, das ist doch rundum gelungen :ok: Kleine Maleuritäten gehören halt dazu und wenn man davon nichts sieht...

Grüße

HH

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

113

Mittwoch, 18. November 2015, 20:56

:wink: Moin!

Also ,erstmal gaaanz vielen Dank für Eure Blümchen !! :hand:

So richtig fertig ist Walter Villa`s Dienstmaschine noch nicht ; es fehlt noch die eine oder andere Kleinigkeit. :grins: :grins: :grins:

Bis in die Galerie sind es noch ein paar Meter,mal schauen ob ich `s zum Wochende schaffe. ?(

Tom,das mit der Anleitung geht natürlich klar .

Hechelnde Grüße während des Endspurtes , Burkhard

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

114

Freitag, 20. November 2015, 21:52

:wink: Moin!

So,langer Rede kurzer Sinn:

Hier isses,das erste Bild der jetzt fertigen Aermachi-Haalie: Frisch von der Piste vor die Linse !



Galeriebilder und die restlichen Schritte des Baus kommen noch,versprochen.Und ja ,die Falle hat funktioniert !! :grins:

Burkhard

muellerk

unregistriert

115

Freitag, 20. November 2015, 22:43

:D

Zitat

die Falle hat funktioniert !!
:thumbup:

Ich freue mich auf die Galeriebilder Burkhard und dein BB war ein echtes Modellbauvergnügen ! :thumbsup:

Gruß Karlheinz

116

Samstag, 21. November 2015, 08:08

Hallo Burkhard,

Deine Italo-HD scheint ja gleich mehrere Konkurrenten überrundet zu haben: das sind doch nicht nur Insekekten!

Glückwunsch zum ausgesprochen gut gelungenen Modell und danke für Deine ausgeprochen launige Berichterstattung.

Beste Grüße
Peter
Beste Grüße vom Plastinator

h@mmerhand

unregistriert

117

Samstag, 21. November 2015, 11:47

Schöner Abschluss, Burkhard :ok: Gelungenes Modell :ok: Gelungener BB :ok:

Da war wohl auch ein Vogelschlag dabei, naja Jorge Lorenzo ist auch mal eine schnellste Runde mit einer Möve im Kühlereinlass gefahren :grins:


Auf jeden Fall haben Luigi und Guiseppe da eine Menge zu putzen :lol:


Grüße


HH

Beiträge: 2 520

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

118

Samstag, 21. November 2015, 16:27

sieht klasse aus, Glückwunsch zu deiner tollen Harley :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 22. November 2015, 15:47

:wink: Moin!

@ Tom : Danke,Tom :hand: . Ist seit über 20 Jahren das erste Mal,daß ich wieder mal `ne Haalie gebaut habe.

@ Heiko: Auch Dir meinen Herzlichen Dank ! :hand: . Vogelschlag war eigentlich nicht vorgesehen ,jedoch mußte ich ,um das Ganze im Vergleich zu den Fruchtfliegen stimmig wirken zu lassen,im wahrsten Sinne des Wortes ziemlich dick auftragen.Habe schon die kleinsten Exemplare genommen,welche ich schnappen konnte... :rolleyes:

(Jungs ,wenn ich hier plötzlich nix mehr poste hat mich der Tierschutzverein in Ketten ;( gelegt... und das ,obwohl echt nur Kadaver gesammelt wurden !!)

Da Arturo nach dem Titelgewinn erst mal in sauer liegt (Vino Rosso aus der Flasche ,geht ja gar nicht :( ) tippst Du mit Guiseppe und Luigi sicherlich genau richtig. :ok:

@ Peter (plastinator) :Herzlichen Dank auch an Dich :hand: ,besonders für die hilfreichen Bilder.Da konnte ich `ne ganze Menge von ersehen.Ob der olle Walter überrundet hat,weiß ich nicht ,aber das Feld von hinten aufgerollt ,das hat er !

@ Karlheinz : Auch Dir ,Karlheinz , vielen Dank :hand: für Deine Begleitung wärend dieses manchmal nicht ganz stressfreien Moped-Baus.

Und nun wie versprochen die letzten Bilder :


Benzingeklecker


Steinschlag vom Kiesbett ;Beige für die ganz durchgeschlagenen Stellen ,Orange wo nur der Schwarze Lack abgeplatzt ist.



Kratzer vom Kiesbett


Die Beute ! Das Sammeln hat fast den ganzen Sommer gedauert. Meine Idee mit den Früchten war nix ,stattdessen :idee: habe ich unter unsere Terassenlampe eine A2-Pappe gelegt und jeden Morgen die passenden Fliegen aufgesammelt. :grins: :grins: :grins: Vom Maßstab her entsprechen die Tierchen etwa dicken Brummern ,Bienen ,Hummeln und Co.
Den Rest muß wie gehabt die Farbe und ein spitzer Pinsel machen.




Ein letztes Übernebeln


Dem Einen oder Anderen mögen meine Gebrauchsspuren vielleicht zuviel sein.Aber ich kann euch trösten: Auf die normale fertige und polierte Lackierung habe ich einen Wachskonservierer aufgetragen .Sollte mir der Dreck in ein paar Jahren nicht mehr gefallen,dürfte sich dieser wieder herunterpolieren lassen.


So ,das war`s mit der Haalie aus Bella Italia ,den Rest gibt`s in der Galerie .

Danke nochmal an alle die mich beim Bau dieses doch recht zickigen Kits unterstützt haben.

Grüße ,Burkhard

muellerk

unregistriert

120

Sonntag, 22. November 2015, 19:21

Sehr schöner Abschluss von deinem BB Burkhard, auf den Galeriebilder sieht man das angedeutete übergelaufene Benzin so gut wie gar nicht .
Und dein Fruchfliegenmassaker war nicht erfolgreich ?
Kann ich ja fast nicht glauben ,naja immerhin hast du sie in der UV Lampe gleich gerillt, bekommst aber sicher noch Ärger wegen ;)

Gruß Karlheinz

Werbung