Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

muellerk

unregistriert

61

Samstag, 27. Juni 2015, 07:42

Hallo Bob

Ja das Zeugs von Valejo ist nicht schlecht, habe aber nur das Matt und Seidenmatt ,das Matt musst du übrigens gut aufschütteln das setzt sich gerne ab (Habe die Große Flasche, da sieht man es sehr gut)

Und Burkhard Danke für deine Verschwiegenheit ! 8)
Übrigens habe ich ein paar Bilder gesehen da sieht man das die OW70 noch mit den alten Rundschiebern ausgestattet war erst bei der OW 81(1985) habe ich diesen Flachschiebevergaser wie du ihn beschrieben hast gesehen .
Falls du Bildmatrial darüber haben willst lass es mich per PN wissen .

So kleine Updates
Endschalldämpfer und Zentralfederbein habe ich mal aus Alu nachgedreht ,die Endschalldämpfer sind meiner Meinung nach weit weg vom Original sind und das Zentralfederbein ist eine Auswerferstelle mit Plastik drum rum .



Hier mal nur zusammengesetztes Federbein und Auspuff mit Schweißnähten .


Schwinge kurz vorm lackieren.


Und weil ich eh schon mal am drehen war, gleich noch die Ansaugtrichter incl Schieber .

h@mmerhand

unregistriert

62

Samstag, 27. Juni 2015, 10:44

Die Aluteile sehen gut aus :ok: Beim Federbein musst Du genau drauf achten, das die Gesamtlänge passt, sonst steht das Mopped komisch da (alles schon gehabt) Warum hast Du eigentlich die Steckscheibe wieder dran, wenn Du die Feder von der anderen Seite draufsteckst, ist das doch unnötig. Bei den neueren Sachen macht das Tamiya auch nicht mehr, da gibt es Stahlstifte un Vinylbuchsen. Durch die Steckscheibe hab ich bei den 3 gebauten 916ern immer Probleme gehabt. Die Feder würde ich auch neu wickeln da hat Tamiya auch versagt! Das Original hatte nur 5 Windungen. Die Schweißnähte an der Schwing sind auch gelungen, ist das schon Erichs Methode?

Grüße

HH

63

Samstag, 27. Juni 2015, 11:31

Hallo Karlheinz,

tolle Arbeit mit den Drehteilen.
Zum Teil beneide ich dich um diese Möglichkeit, selber Teile zu drehen. Aber dann auch wieder nicht.
Denn so ein paar Endtöpfe und ein Federbein sind nur der Anfang, beim Nächsten Modell wirst du dann vielleicht Kolben und
eine Kurbelwelle ergänzen... Und wie's dann weiter geht, hat Heiko ja schon mal umrissen:
sonst hat die Jacke irgendwann die Ärmel auf dem Rücken :grins:


Die Feder sieht auch für mich als Laien irgendwie unglücklich aus. Zu viele zu flache Windungen.
Und der Federteller/Steckscheibe... gehört das wirklich so rum rein, mit der Schrägen Seite zur Feder?

Auspuff, Schwinge und die Vergaserschieber sind top, wie nicht anders zu erwarten :ok:


Gruß, Bob

muellerk

unregistriert

64

Samstag, 27. Juni 2015, 15:25

@Heiko
Das Federbein habe ich mit Messschieber ausgemessen und ja, warum habe ich die Steckscheibe wieder...... dran hmm 8| weil ich ein Penner bin ,habe schön nach Muster gedreht und das wichtigste ausgelassen :idee:
Und meine Hoffnung war ,sieht keiner :whistling:
Nein, ist nicht Erichmethode, ist wie vorher auch mit Milliput und die Feder werde ich neu wickeln ,die haben die Feder nur so gemacht, damit man das hässliche Federbein incl Auswerferstellen nicht sieht!

@Bob

Zitat

Und der Federteller/Steckscheibe... gehört das wirklich so rum rein, mit der Schrägen Seite zur Feder?

Ist bis jetzt nur zusammengesteckt fast noch nix verklebt .
Kolben... ne ,das ist mir zuviel Aufwand in der Regel lass ich den Spritzling so, ich habe den Fehler gemacht mir Vorlagen über die YZR zu besorgen(wie schon bei der KR) und dann siehst du erste mal was da so alles irgendwie anders aussieht .
Bei der KR z.B habe ich dei Endschalldämpfer aus dem Bausatz genommen ahhhh.....
Bis die fertig waren hätte ich 10 drehen können ,hier greift schon langsam was Heiko mal meinte, lange dran sitzen und doch nicht zufrieden sein.

Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

65

Samstag, 27. Juni 2015, 16:47

Hallo Karlheinz,

Sehen wird man das mit der Scheibe nicht und da Du ja trotzdem andersrum montieren kannst stört es eigentlich nicht. Das mit dem Verdecken der Auswerferstellen ist gar nicht soweit hergeholt. Ich denke, Du wirst hier schon wieder was richtig gutes zusammenbekommen und es war dann wieder jeden Aufwand wert.

Grüße

HH

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 28. Juni 2015, 00:45

Moin,Karlheinz! :wink:

Also Deine Trichter und Schieber finde ich sagenhaft gelungen,realistischer geht`s wohl kaum. :respekt: :respekt:
So `ne Drehbank ist schon was herrliches,bin ja auch noch auf der Suche nach einer bezahlbaren und nicht vergewaltigten Md 65 oder ähnlichem.
Das mit dem Bildmaterial ist nett von Dir,jedoch bin ich mit meinen Italienern völlig ausgelastet als daß da noch Luft für anderes wäre...

Grüße vonne Küste,Burkhard

muellerk

unregistriert

67

Sonntag, 28. Juni 2015, 09:27

Danke euch !
Burkhard habe selbst keine Drehbank, das mach ich im Betrieb auf eine kleinen alten Weiler ^^
Habe mir selbst auch schon welche angeschaut aber die für ab 200 Euro haben mich bis jetzt nicht überzeugt und alles was drüber liegt ist ausserhalb meines Budgets und der Toleranzschwelle :!! meiner Frau :D
Also dann dreht man halt beim Chef !
Gruß Karlheinz

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 28. Juni 2015, 10:00

Moin,Karlheinz! :wink:

Ja,das mit den Einschränkungen kommt mir recht bekannt vor;nicht mal meine California darf ich mit in`s Wohnzimmer nehmen. :heul: :heul: :heul:
Zur 3m-Celtic-Drehbank in der Firma habe ich auch Zugriff,jedoch fehlt`s an dort an Ruhe und Rundlauf.Klasse,daß Du mit der Weiler so tolle Ergebnisse hinkriegst. :ok:

Grüße,Burkhard

Beiträge: 2 522

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 28. Juni 2015, 11:44

Sieht richtig geil aus die selbstgedrehten Teile.. ich wünschte ich könnte das auch, das wäre manchmal echt genial bei so manchem Modellen :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

muellerk

unregistriert

70

Sonntag, 28. Juni 2015, 14:26

@Burkhard
Ja Mann, versteh einer die Frauen ,wer würde nicht gerne eine California im Wohnzimmer haben :thumbup:

Kleines Update
Federbein ist soweit, Alu ist ein Scheiß zum lackieren :bang: .... ich habe fertig . :wacko:



Und Schwinge auch fast fertig lackiert.


Gruß Karlheinz

71

Montag, 29. Juni 2015, 22:23

Alu ist ein Scheiß zum lackieren


Das sieht man dem Ergebnis aber nicht an. Super saubere Arbeit. :thumbup:
Auf was für Probleme muss man sich denn einstellen bei Alu? Haftet die Grundierung nicht?

Gruß, Bob

muellerk

unregistriert

72

Montag, 29. Juni 2015, 22:55

Ähhh Bob ist mir peinlich....... war zu faul zum Grundieren "Schweinehund und so :S du weisst bescheid ...ja :pinch:
Nur 2 Farben .....schnell pffft 8| :cursing: :bang:
Gruß Karlheinz

muellerk

unregistriert

73

Samstag, 18. Juli 2015, 10:15

So, trotz der Mörderhitze konnte ich ein paar Stunden der Kühle nutzen um hier ein wenig weiter zukommen .
Scheiben sind nicht abgedreht und sagen wir mal 80 % fertig, die Floater muss ich noch anmalen und noch ein wenig Washing und so .
Die" Seitenteile" habe ich bei meinen Polierattacken abgerissen :S also ist Nacharbeit angesagt .


Die Schrauben sind von Masterclub mit Aquagloss geklebt (Danke für den Tip Heiko)


Kühler auch soweit fertig, die Schläuche sind aus Gummikordel ,die Schellen aus BMF, ja habe schon gesehen das es da Schellen aus Atzteilen gibt, nur hab ich die noch nicht gefunden oder ich bin zu blind das richtige Set zu finden .


Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

74

Samstag, 18. Juli 2015, 12:18

Hallo Karlheinz,

die Bremsscheiben sehen so gut aus, die Floater anmalen braucht aber eine ruhige Hand. PE U-Scheiben sind da meine Wahl, wenns vom Durchmesser (bis 1,4mm) passt. Auch die Kühler sind gelungen. Scheint viel Dreck auf der Strecke gewesen zu sein, der Ölkühler sieht wie Sandgestrahlt aus :D (und was zum Teufel ist Gummikordel?!)


Grüße


HH

muellerk

unregistriert

75

Samstag, 18. Juli 2015, 15:53

Danke dir Heiko
Bei den Kühlern war ich ja am überlegen noch mehr Schwarz aufzutragen also nicht ganz so verschlagen ,schauen wer mal wie das zusammengeheftet aussieht .

Zitat

PE U-Scheiben sind da meine Wahl,

Ok das musst du mich mal sehen lassen ,ich habe vor mit meinem Punsch Set den passenden Durchmesser auszustanzen und die Floater dann einzeln zu lackieren .
Gummikordel http://www.ebay.de/itm/5-10-25-50-m-Gumm…r-/111384275761
Gruß Karlheinz

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 19. Juli 2015, 00:01

:wink: Moin,Karlheinz!

Trotz Sommer-Strand-Guzzi-Zuviel-Arbeit-am Haus-Wetter muß ich doch mal vorbeischauen.Deine Scheiben sehen ja schon richtig lecker aus;die Verschraubung hast Du sehr schön hingekriegt.Die Floater an meinen Mopeds habe ich mit Klar-Blau oder Klar-Rot auf silbernem Grund angepönt (hochdeutsch:gepinselt);das sieht dann recht realistisch wie eloxiert aus.
Deine Schellen finde ich absolut o.K.;auch die "Wunder-Gummikordel " gefällt mir durch die leichte Strukturierung sehr gut.Werde ich wohl bei Gelegenheit mal nachäffen :D .
Das Gitter zwischen den beiden Wasserkühlern erscheint mir allerdings recht grob;falls du was feineres brauchst hätte ich da wohl noch das eine oder andere `rumliegen.

Sommerliche Grüße vonne Ostsee,Burkhard

muellerk

unregistriert

77

Sonntag, 19. Juli 2015, 09:14

Hallo Burkhard
In der Tat sind die "Filter" ein wenig grob ,auf Originalbildern ist das alles ein wenig feiner und auf das Angebot komme ich gerne zurück :)
Wenn du was übrig hast bin ich gerne bereit dir das abzunehmen ;) ,würde mich aber auch interessieren woher du so feine Gitter her hast :smilie:
Die Floater werden leider nur in einem Gunmetallton gehalten ,die sind ziemlich unspektakulär .
Auf dem Video hier sieht man das ein wenig https://www.youtube.com/watch?v=pPjUGDknOGI
Bin übrigens ganz neidisch auf dich ,habe gestern die Wettervorhersage gesehen, traumhafte 20-25 Grad bei euch ,bei soll es um die 30+ werden X(
Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

78

Sonntag, 19. Juli 2015, 11:07

Mit dem Punch&Die hab ich das auch schon mal versucht, die Trefferquote für "Loch mittig" ist eher schlecht und Sheet bei der Stärke ist auch nicht unproblematisch beim Stanzen.

Bei den PE Sätzen sind die Floater meist dabei, alternativ bzw. weil mitunter auch nur für die Außenseite gerechnet wurde, gibt es die Möglichkeit diese Scheiben zu erwerben: http://www.hiroboy.com/0614mm_Round_Wash…duct--4193.html . Leider hab ich wohl die letzten gekauft :grins: Die gehen aber auch: http://www.hiroboy.com/07__13mm_dia_Washers__210_pieces--product--4984.html


Das mit der Kordel werd ich bei Gelegenheit mal testen, Danke!


Grüße


HH

muellerk

unregistriert

79

Sonntag, 19. Juli 2015, 14:06

Zitat

Mit dem Punch&Die hab ich das auch schon mal versucht, die Trefferquote für "Loch mittig" ist eher schlecht und Sheet bei der Stärke ist auch nicht unproblematisch beim Stanzen.


Ne,ne da wird nur ein Loch gestanzt und das nehme ich zum Sprühen (Maske) da hab ich mich vielleicht ein wenig falsch ausgedrückt :S
Aber mit dem Link von dir bin ich doch schon fast gewillt es mit den Washern zu probieren ,nur sind die ein wenig klein ,die Floater haben ca 1,6 mm Ø,habs aber trotzdem mal bestellt . :D

Gruß Karlheinz

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 21. Juli 2015, 21:59

:wink: Moin,Karheinz!

20-25°...stimmt,die fünf Regengüsse auf 60 Kilometern hatten ziemlich genau diese Temperatur.Da bei uns schon die Ernte im Gange ist,sieht die Guzzi jetzt aus wie nach der Paris-Dakar.Freue mich schon ganz doll auf`s Putzen... :cursing: :cursing: :cursing:

Wegen der Gitter schaue ich mal,PN ist unterwegs.Sind meistens kleine Reststückchen aus dem Kfz-Bereich,Filtergitter,Spiegelgitter,all so´n Zeugs.Wenn mir was passend Erscheinendes über den Weg läuft bewahre ich`s halt auf.

Durchweichte Grüße vonne Küste,Burkhard

muellerk

unregistriert

81

Donnerstag, 20. August 2015, 11:46

So nach der Hitze gehts hier mal wieder ein wenig weiter !
Burkhard nochmals danke für das Gitter, sieht viel besser aus !



Bremscheibe hinten auch so weit :smilie:


Zum Vergleich mal die Scheibe im Rohzustand



Kette fertig.



Und endlich, Motor im Rahmen !




Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

82

Donnerstag, 20. August 2015, 17:15

Sieht gut aus, Karlheinz. Das feinere Gitter kommt gut, auch der Rest gefällt. Wie schon mal gesagt, eigentlich schade, dass von den Ansaugtrichtern nichts mehr zu sehen sein wird, wenn der Kühler dran ist. So stark vergrößert sieht nur die Bremsscheibe etwas grob strukturiert aus. Mit bloßem Auge wird das aber passen. Die Kettenglieder haben ein schönes Shading, kurios ist nur wie Tamiya die Ritzel dargestellt hat.

Grüße

HH

muellerk

unregistriert

83

Freitag, 21. August 2015, 08:01

Hallo Heiko
Das mit den Ritzeln ist mir auch aufgefallen,ist aber so ähnlich wie bei der KR ,die Kette selbst ist viel wunderlicher.... viel zu dünn .
Die Scheibe, ja die hätte ich vielleicht doch abdrehen sollen aber wie du sagtest, passt mit bloßem Auge :D
Gruß Karlheinz

muellerk

unregistriert

84

Sonntag, 23. August 2015, 20:18

So Gabel fast fertig lackiert (Tauchrohre aus Alufolie und mit Kawaschleifertrick aufgewertet )und mal probeweise zusammengesteckt,bei den Tauchrohren muss ich nochmals ran .



Und nachträglich Schrauben von Masterclub angebracht .



Gruß Karlheinz

muellerk

unregistriert

85

Mittwoch, 26. August 2015, 19:09

So Auspuff auch soweit fertig .



Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

86

Mittwoch, 26. August 2015, 20:14

Super :ok:

87

Donnerstag, 27. August 2015, 19:02

Hallo Karlheinz,

die Auspuff Birnen sehen Meisterhaft aus. :ok:
Wie hast du das nur wieder hinbekommen?


Gruß, Bob

muellerk

unregistriert

88

Samstag, 5. September 2015, 18:35

Danke euch beiden !

Bob die Schweißnähte sind mit Zierlinienbändern und dunklem Gunmetall (Modelmaster Metalizer)dargestellt anschließend die Birnen mit Metalizer Magnesium drüber.
Aufpolieren und mit Citadel Washes und dem Pinsel nachgearbeitet.
Zum Schluss noch ne Schicht Haarspray drauf ,vielleicht sollte ich da mal Aquagloss ausprobieren, da der Haarlack nicht wirklich griffest wird .

So Gabel so gut wie fertig,leider sind mir da ein paar Teile abgebrochen daher habe ich die Rohre durch echten Edelstahl ersetzt ,Vorteil glänzt so wie er soll :D Nachteil macht zu viel Arbeit !
So hier also kleines Update .


Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

89

Samstag, 5. September 2015, 21:12

Kommt richtig gut :ok:

Beiträge: 427

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 6. September 2015, 02:19

Moin,Karlheinz! :wink:

So,die Sommer- und Strandpause ist vorbei,endlich schaffe ich`s mal wieder hier `reinzuschauen.Deine Yamaha macht ja mächtige Fortschritte;von der Auspuffanlage über die Kühlergitter bis zur Gabel sieht das alles richtig Klasse aus. :respekt: Edeleisen ist schon feines Zeug,wenn nur die Bearbeitung :motz: nicht wäre... aber Deine Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt. :ok:

Grüße vonne herbstlichen Küste,Burkhard

Werbung