Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

muellerk

unregistriert

31

Montag, 11. Mai 2015, 20:09

Hallo Bob
Nein keine Atzteile hab ich mit "siehe Bild" in den Kunststoff geritzt ,der Käfig ist aus Schwarzem Isolierband,die Schrauben von Masterclub (Resin)
Bin aber nicht so zufrieden, die Schrauben hängen teils schräg drin ,fallt auf dem vorigen Bild gar nicht so auf (Ein Glück).

Gruß Karlheinz

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 12. Mai 2015, 20:41

Moin,Karlheinz! :wink:

Ideen muß man haben! Auf den Trichter mit der Ritzerei muß man erstmal kommen,und das auch noch in 1:12! :respekt:
Grüsse vonne Küste,Burkhard

33

Mittwoch, 13. Mai 2015, 21:28

Hallo!

Nein das ist nicht meine gg. Ich hoffe dass ich sie überhaupt halb so gut hinbekommen werde :love: . Macht richtig Freude beim zusehen.

Gruß Peter

muellerk

unregistriert

34

Donnerstag, 14. Mai 2015, 09:02

Danke euch !
@Burkhard
Weißt du Burkhard, bin auch erst ein wenig durch euch darauf gekommen, wenn ich mir deine Guzzi´s so anschauen, viiiiele kleine verliebte Details ,da denkt man dann schon drüber nach ob man die nur noch so zusammenkleben will :)

Zitat

Ich hoffe dass ich sie überhaupt halb so gut hinbekommen werde


@Peter
Sehe da überhaupt keine Probleme bei dir, habe ich ja gesehen bei deinem Fujimi Porsche, den hast du ja auch schön aufgebohrt und ich weiß aus Erfahrung mit wie wenig Detail der gesegnet ist 8)


Gruß Karlheinz

35

Donnerstag, 14. Mai 2015, 19:29

Hallo Karlheinz,

das ist ja ein tolles Spezialwerkzeug :thumbsup: hast du das selbst angefertigt oder kann man sowas kaufen?

Vielleicht bei den Militär-Jungs, die sowas für ihr Zimmerit benutzen, aber da kenne ich mich zuwenig aus.. :nixweis:

Gruß, Bob

muellerk

unregistriert

36

Sonntag, 17. Mai 2015, 20:00

Hallo Bob
Das Werkzeug ist selbst angefertigt .

So nicht erschrecken das Schwarz ist nur um zu sehen wo ich nochmal nachschleifen muss .
Die Schweißnähte sind, naja ganz Ok, am oberen Rahmen fehlen mir die Raupen, sieht nur irgendwie hingebebt aus .
Bin aber heilfroh mit diesem Schweißgedöns fertig zu sein .


Gruß Karlheinz

37

Sonntag, 17. Mai 2015, 20:32

Hallo Karlheinz,

der ganze Rahmen ist eine tolle Arbeit. Besonders wenn man das mal mit dem Ausgangsmaterial vergleicht ;)
Ich finde ja, dass das Bausatz-Teil in einigen Bereichen schon sehr gut gemacht ist, aber du zeigst was da noch alles möglich ist.

Weiter so :ok:


Gruß,
Bob

h@mmerhand

unregistriert

38

Sonntag, 17. Mai 2015, 21:00

Hallo Karlheinz,

Die Schweißnähte sehen authentisch aus, in den 80igern haben die schon ein bisschen unregelmäßig geschweißt.

Sehr schön :ok:


Grüße


HH

39

Montag, 18. Mai 2015, 12:37

Hallo!

Ich kann mich da nur anschließen. Auch ich finde die Nähte Top gemacht von dir. Und auf die Optik hat bei damals keiner Geschaut.

Gruß Peter

muellerk

unregistriert

40

Montag, 25. Mai 2015, 17:45

Danke euch !
So die Nähte hab ich doch nochmals ein wenig überarbeitet, gefällt mit jetzt besser .

Denke auch das der Rahmen jetzt so bleibt ,nur noch kleiner Wash an den Nähten.
Den sichtbaren Rand von den 2 zusammen geklebten Rahmenhälften, da kommt noch was drauf.

Motor habe ich nochmals überarbeitet, Motorblock und die Trockenkupplung haben ein wenig die Farbe gewechselt ,die Teile sind noch nicht verklebt .
Auch hier fehlt noch ein kleiner Wash .
Die Muttern oder Schrauben vom Clutch müssen auch nochmals bemalt werden (Heiko ich versteh dich jetzt voll und ganz )

So, das wars dann auch schon wieder .
Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

41

Montag, 25. Mai 2015, 22:37

Hallo Karlheinz,

Ich finde den Motor gelungen, die verschiedenen Farbtöne kommen gut. Und, naja, ausbohren und Schraubendummies einsetzen braucht aber auch viel Zeit....

Grüße

HH

muellerk

unregistriert

42

Sonntag, 7. Juni 2015, 18:39

Danke dir Heiko.
So kleines Update.
Motor ist jetzt zu 80 % fertig ,Lichtmaschine war sehr Detailarm und wurde ein wenig aufgepimpt.
Fehlen tun noch ein paar Wasserschläuche und die Zündkerzen .



Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

43

Sonntag, 7. Juni 2015, 18:49

Hallo Karlheinz,

schön, dass es weitergeht. wohin gehen denn eigentlich die Gaszüge, die werden doch sicher noch zusammengeführt, oder. ?(

Dann kann ja das Motörchen bald in den Rahmen gesetzt werden :D


Grüße


HH

Beiträge: 2 520

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 7. Juni 2015, 18:54

der Motor sieht echt lecker aus :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

muellerk

unregistriert

45

Sonntag, 7. Juni 2015, 19:32

Danke euch.
Ja Heiko.... wenn ich das nur genau wüsste, soweit ich auf den Bildern gesehen habe, wird das zu 2 Zügen zusammengeführt aber genaues weiß man nicht, ich hab nur die Bilder die du auch kennst und ein paar Bilder aus dem Internet, da aber hauptsächlich nur Motor und dann auch nur von einer Seite :motz:
Z.B. wie der Kraftstoff zugeführt wird...... keinen blassen Schimmer !
Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

46

Sonntag, 7. Juni 2015, 20:19

Vielleicht weiß ja Burkhard mehr, der ist ja ein Motorenfuchs. ich hätte auf ein ähnliches Prinzip wie heute getippt. Alle Vergaser liegen in Reihe, so das eine Steuerung der Schieber über eine Welle möglich wäre. An ein Ende wird dann die Betätigung mit 2 Zügen (Redundanz) verbaut. damit werden die Schieber synchron gesteuert. Aber was weiß ich schon...

Grüße

HH

muellerk

unregistriert

47

Sonntag, 7. Juni 2015, 20:32

Also Heiko ich habe eben mal die Bilder (Racers) mal voll vergrößert und da sieht man alle vier Züge aber nur direkt oben am Gashebel ,schau mal selbst .
Ansonsten muss ich auf Burkhard warten... denke aber er ist mehr für Italiener zuständig ;)
Gruß Karlheinz

h@mmerhand

unregistriert

48

Sonntag, 7. Juni 2015, 21:28

Werd ich mir morgen mal anschauen, die Bilder liegen nur auf dem PC. Na, da es auch um Gewicht ging, hat man vielleicht wirklich nur mit den Zügen gearbeitet. Bleibt für Dich das Problem, wie weiter. Allerdings verschwindet das meiste im Rahmen und hinterm Kühler, also entspannt sehen.

Grüße

HH

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 7. Juni 2015, 22:10

Moin! :wink:

Karlheinz,mit den 2 Zügen und einer Welle liegt Heiko wohl ganz richtig.Das ,wo bei Dir die Züge `reingehen sind die Deckel welche den Umlenkklapperatismus abdecken.
Denke mal,daß es sich bei Deinen Vergasern um Keihin-Flachschieber handelt;Mikuni´s sehen ähnlich aus.Hier mal ein Bild so einer Batterie,ich suche aber in der Woche noch mal ein wenig `rum.Die durchgehende Welle mit der Aufnahme ist da deutlich zu sehen.



Grüße vonne Küste (da wo ich die Guzzi heute spazierengeführt habe ... :D :D :D ) Burkhard

Ach,übrigens, bei Guzzisti sind Keihin-Flachschieber-Vergaser als Anabolika-Ersatz recht beliebt... ;)

muellerk

unregistriert

50

Montag, 8. Juni 2015, 20:16

Burkhard mein Held :) das wäre nett ,bei so zeugs bin ich nämlich nicht so fit !
Muss dir aber sagen das der Tamiya Vergaser vom Original ein wenig abweicht .

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

51

Montag, 8. Juni 2015, 21:30

Moin,Karlheinz :wink: ,

Kurze Zwischenmeldung: habe gerade dieses Bild gefunden:



Die Jungs haben anscheinend rumexperimentiert... ?(

h@mmerhand

unregistriert

52

Montag, 8. Juni 2015, 21:32

Hallo Karlheinz, Du hattest doch recht, aber wie es weiter geht ist immer noch unklar.

Grüße

HH

@guzzifuzzi: Wir sind unwürdig, Du bist der Motorenpabst

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 9. Juni 2015, 09:26

Moin Karlheinz,

jetzt muss ich mich auch mal kurz melden:

Sehr geile und feine Arbeit die Du hier zeigst, die Schweißnähte finde ich extrem geil, ich muss sowas glaube ich auch mal probieren, und Deine gepimpte Kupplung.... ein Traum.

Mit der "Klarsicht"-Verkleidung machst Du mir allerdings ein bißchen Angst, schließlich liegt der auf meinem Tisch Warteschleifen drehenden NR auch ein Klarteil bei und meine OW 01 im Schrank hat auch so ein Ding.... :rrr:

Naja, schauen wir mal was noch so kommt und welche Ideen Dir dazu einfallen, bis dahin dreht die NR dann eben weiter die Runde.

"Punch & Die"; ja auch noch so ein Traum von mir, ist mir aber (noch) zu teuer. Aber wer weiß, je mehr Ihr hier die Messlatte anhebt umso dringender wird wahrscheinlich irgendwann mein Wunsch danach... :roll:

Also, bleibe bei Dir und bin gespannt was noch so kommt. :D

KlarerHöllenGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

muellerk

unregistriert

54

Dienstag, 9. Juni 2015, 19:55

Danke dir RODMAN :D

@Burkhard
Ja nach dem Bild habe ich mich so ungefähr gerichtet ,aber dass du weisst was das für Vergaser sind find ich schon Heavy !

@Heiko
Werde wahrscheinlich so verfahren wie du schon angedeutet hast, die irgendwo innerhalb der Maschine zusammenführen und dann extra was für den Gashebel machen .
Aber mal schauen was Burkhard noch so zu Tage fördert .
Gruß Karlheinz

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 10. Juni 2015, 11:02

Moin Karlheinz,

da fällt mir noch was ein:

Wie hast Du denn diesen Rahmen gelackt, der sieht ja, zusätzlich zu den Schweißnähten, obergeil aus! :ok:

Zu Deiner Vergaserproblematik kann ich nicht viel beitragen, bin kein Burkhard :D , aber an meiner Karre werden die vier vorhandenen Vergaser auch mit zwei Zügen (Öffner und Schließer) und dann über ein gemeinsames Gestänge bedient.

Wenn man mal so eine Vergaserbatterie synchronisiert hat, weiß man wie schwierig selbst das starre Gestänge auf gleiche Öffnung der Drosselklappen zu bekommen ist, das mit vier einzelnen Zügen vom Griff bis zu den Vergasern hinzubekommen scheint mir da eher unmöglich, darum glaube ich vier Züge sind eher unrealistisch.

Soweit mein bescheidener Beitrag dazu aus leidvoller Erfahrung an/mit meiner Kiste... :motz:

SynchronGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

muellerk

unregistriert

56

Mittwoch, 10. Juni 2015, 12:38

Hallo Rodman

Lackiert habe ich mit Testor Metalizer Alu....nicht grifffest, bis jetzt keine Versiegelung, bin noch am Überlegen das Aquagloss zu nehmen .....dann glänzt aber alles ;(
Und die Problematik ist eher, dass du keinen gescheiten Bilder von der Maschine herbekommst damit man mal sehen kann, ah so sieht das aus .
Z.B habe ich kein Bild gefunden, das den Motor von der anderen Seite in der Auflösung zeigt wie Burkhard sein Bild, selbst in Racers waren nur ein paar verwertbare Bilder dabei .

Übrigens habe ich mal meine NR raus gekramt und kann die Sagen, die Klarsichtteile sind da viel besser,kein Vergleich..... nur gefallen tun mir die auch nicht.

Klarer Gruß
Karlheinz

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 10. Juni 2015, 21:35

:wink: Moin,Karlheinz!

Neenee,nix Held und Fuchs und so,einfach nur Schrauber mit ein wenig Interesse für Motoren :nixweis: Berufskrankheit???

Habe mir nochmal einige Bilder wg. der Vergasersache belauert.Das große Foto scheint aus einem (Werks-)Museum zu stammen.(Prototyp/Prüfstandsmotor? Allein die Synchronisation ist wohl `ne Katastrophe)Diese Rundschiebervergaser sind die Standardlösung.Die an Deinem Modell verbauten Flachschiebervergaser sind gewissermaßen eine Neu-/Weiterentwicklung.
Auch wenn`s jetzt wehtut,Karlheinz :trost: Die Lösung mit den vier Zügen bei deinen Flachschiebern halte ich für falsch,zumal ja die Welle bereits angedeutet ist.
Man könnte die Züge entfernen,die Deckel dichtmachen und die vorhandene Welle ergänzen,vielleicht mit einer gelochten Scheibe? Oder den Bohrer durchjagen und eine schöne gerade Welle einsetzen.
Andererseits:das was Du bis jetzt gebaut hast sieht Klasse aus,und WER sieht das und weiß das dann auch noch?

Grüße vonne Vergaserfront,Burkhard

muellerk

unregistriert

58

Freitag, 12. Juni 2015, 12:26

Zitat

Neenee,nix Held und Fuchs

Egal, mir als Dummy hast du sehr geholfen !

Zitat

WER sieht das und weiß das dann auch noch?

Na Du ;(
Mal sehen werde da noch ein wenig herumsuchen und eventuell nochmals was machen... Schaun wer mal :D

Gruß Karlheinz

59

Freitag, 12. Juni 2015, 21:22

Hallo Karlheinz,

Zitat

bin noch am Überlegen das Aquagloss zu nehmen .....dann glänzt aber alles


Dagegen hilft angewandter Dilettantismus: Ich hab bei der Honda die Schwarzen Seitendeckel und die Sitzbank auch mit Aqua-Gloss versiegelt, weil ich gerade nichts anderes da hatte.
Mit etwas mehr Abstand und immer leicht am Teil "vorbei sprühen" hat da eine Art Seidenmatt-Optik erzeugt. Gut, die ist etwas körnig in der Oberfläche, das fand ich aber zur
Darstellung von blankem Plasik bzw. Kunstleder nicht so störend.

Um trotzdem für künftige Projekte besser ausgerüstet zu sein, habe ich mir diese drei Helfer ins Haus geholt:



Vallejo Varnish. Klingt in der Beschreibung wie eine Alternative zum Aqua-Gloss, nur dass es das eben auch in Seidenmatt und Matt gibt.
Ich will keine Empfehlung aussprechen, weil ich das Zeug selbst noch nicht probiert hab. Vielleicht sag ich hinterher auch "var nish so dolle...".
Aber Versuch macht bekanntlich kluch.

Gruß,
Bob


PS: Das Gloss Varnish kann man sich eigentlich sparen, wenn man Aqua Gloss im Haus hat. Aber das wäre wie Huey und Dewey ohne Louie...

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

60

Freitag, 12. Juni 2015, 21:44

:wink: Moin!

Karlheinz,ich halt` dicht!!! :hand: Großes Fischkopp-Ehrenwort!

Grüße vonne Ostsee,Burkhard

Werbung