Sie sind nicht angemeldet.

Maßstab 1:9 Gilera 500 von Protar

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. April 2015, 22:41

Gilera 500 von Protar

:wink: Moin!

So,zu Ostern habe ich hier mal was Ovales und Buntes für uns.

Nein,KEIN EI!!! :grins:

Bei dem Bike handelt es sich um eine Gilera 500 von Protar ,das Original stammt von 1954.Diese Renner aus Arcore,welche auf der Vorkriegs-Rondine mit Kompressor basierten,fuhren zwischen 1950 und `57 insgesamt sechs WM-Titel ein.

Meine Gilera habe ich als "Unfaller" mit einigen fehlenden Teilen,dafür aber umsomehr Pattex(KEIN WITZ!!!) in der Bucht für`n Zwanni abgegriffen...
Vor ca. zehn Jahren renoviert,einige Teile nachgefertigt,Zustand " Werksrenner nach einigen schnellen Turns" inclusive Insektenleichen und Ölgesabber.

Viel Spaß beim Belauern und fröhliches Eiersuchen!























Auf den letzten beiden Bildern der Vergleich mit der MV Agusta;die Motore stammen aus der Hand des gleichen Konstrukteurs.

h@mmerhand

unregistriert

2

Donnerstag, 2. April 2015, 23:09

Hallo Burkhard,

Wieder ein schönes historisches Renngefährt von Dir :ok:


Ideenreich inszeniert :ok:


Ich glaube fast , es hat Dich in den Fingern gejuckt, Dir die Räder noch vorzunehmen :grins:


Grüße vom Sachsenring


HH




muellerk

unregistriert

3

Freitag, 3. April 2015, 09:53

Hallo Burkhard

Wunderschöne Modelle hast du dir da zusammengebaut, finde es auch toll wie du sie im Renneinsatz darstellst .
Mit viel liebe fürs Detail :thumbsup: ,aber die Speichen sind ......
Gruß Karlheinz

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. April 2015, 13:20

:wink: Moin!

Na,Ihr zwei Beiden scheint ja echt drauf zu lauern,daß ich mir mal wieder die Finger zersteche,aber die Gilera bleibt so wie sie ist! :baeh:

Tatsächlich ist`s allerdings wirklich so,daß ich seit der Guzzi-Speichen-Arie öfters mal sinnierend vor den Vitrinen stehe.
Der Grund:Als Makroaufnahme wie hier im Forum wirken die selbsgestrickten Felgen schon recht gut und filigran,es passt halt größenmäßig einfach.

ABER:Steht man im Abstand von einem bis eineinhalb Metern vor der Vitrine(was ja eigentlich der normale Betrachtungsabstand ist,egal ob mit oder ohne Glotzofon/Brille,egal ob mit oder ohne Pils :prost: , "verschwinden" diese filigranen Speichen im Grunde genommen;die Maschinen scheinen fast zu schweben.
Die Mopeds mit ooB-Rädern wirken dagegen irgendwie "vollständiger".

Großes Debakel,das Ganze!!!

Wobei einige Speichen(die der Gilera,der Benelli oder MV) noch erträglich sind,die Guzzi-Speichen sind auffällig dicker.

schaun `mer mal.....

Grüße,Burkhard

muellerk

unregistriert

5

Freitag, 3. April 2015, 17:50

Zitat

Na,Ihr zwei Beiden scheint ja echt drauf zu lauern,daß ich mir mal wieder die Finger zersteche
Aber nein, das ist doch Akupunktur...... nur das beste für deine Finger :D
Gruß Karlheinz

6

Freitag, 3. April 2015, 19:48

Hallo Burkhard

Wie schon bei deine Guzzi besticht auch dieses Modell durch seinen sauberen bau und der genialen Details wie die Mücken auf der Verkleidung .
Für mich sind deine Fahrzeuge auf jeden fall Inspirationen etwas davon in meine Arbeit um zu setzen .

Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

7

Samstag, 4. April 2015, 16:48

Moin,Jörg! :wink:

JETZT hast DU mich auf `ne Idee gebracht! 8o 8o 8o !!!!

Meine "Insektenleichen" finde ich immer irgenwie eindimensional,nur ein Klecks Farbe halt.

Werde sofort unseren Hund nach Flöhen und das Bett meines Sohnes auf Wanzen durchsuchen!!!!!
Kleine Fruchtfliegen gehen garantiert auch;muß nur noch ein wenig Obst auf der Fensterbank angammeln lassen!!!!


Grüße und Danke für`s Ostergeschenk!!!!!! :hand:

Burkhard

h@mmerhand

unregistriert

8

Samstag, 4. April 2015, 16:54

Burkhard, ich seh Dich schon mit dem Blasrohr die Fliegen auf die Moppeds schießen :abhau: :abhau: :abhau: :abhau: :abhau: :abhau:

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

9

Samstag, 4. April 2015, 18:23

:wink: Moin!



Lach`nicht,die Falle steht!



Nachdem ich vom Hund angeknurrt wurde und der Sohn mich dreikantig aus seiner Höhle geschmissen hat fange ich die Fliegen doch lieber selbst....

Werbung