Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Freitag, 15. Mai 2015, 17:34

Hallo Jochen,

gefällt mir sehr gut wie es hier weitergeht, die Antriebseinheit macht schon einen sehr guten Eindruck! :ok:

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

62

Samstag, 16. Mai 2015, 13:05

Die dunkle ist jedenfalls die, die meinen weißen Fotohintergrund immer ganz interessant findet :lol:


Siehe hier:

Ich muss aber sagen, meine sind sehr brav was Modellbau angeht. Die haben noch nichts abgeräumt, weder vom Regal noch vom Basteltisch. Die sind eher an Leckerlies interessiert. Und neuen Schlafplätzen. Und Anschubsen, wenn ich gerade winzige Details montiere.
Neue Bilder dann, sobald mein Fotostudio wieder freigegeben ist.
Gruß Jochen
Projektübersicht

63

Sonntag, 17. Mai 2015, 07:32

Hallo Jochen :wink:

Sieht Klasse :ok: :ok: :ok: :ok: aus.

PS : Und gib acht, dass der schöne Stubentiger nicht in Mr. Kim's Kochtopf landet. :abhau:

LG
Sergio
On hold: HMS Pegasus
Im Bau: AVALON
Fertig : Jolly Roger II

64

Sonntag, 17. Mai 2015, 11:21

Du machst mir Angst - in der Konzeptzeichnung gabs noch ne Katze auf dem Boot, im Film nicht mehr... ;( :abhau:


Schwarz geprimert, Einzelteile mit Metallics hervorgehoben bzw. gedrybrushed und alles mal lose zusammengesteckt. Ein paar Stellen sind noch zu überarbeiten, und das Innenleben der Turbine ist noch nicht gemacht.

Inspired by: http://photo.via-mobilis.com/32/4/123446…fahrgestell.jpg
Nicht ganz so neuwertig wie hier: http://www.htw-dresden.de/fileadmin/user…_nfzbild2-a.jpg
Aber auch nicht so heruntergekommen wie hier: http://www.thomas-hirschberg.de/aktuell/rahmen1.jpg

Ich habe in letzter Zeit mal LKW-Rahmen genauer beobachtet, in welchem Zustand die typischerweise bei Speditionen sind. Bischen Staub kann auf alle Fälle noch dran, aber verrottet sind die nicht.
Kann auch sein dass ich z.B. die beiden Längsträger nochmal anders hervorhebe und/oder etwas mehr Farbe oder Grautöne in kleinen Details reinbringe. Oder dass es farblich eher im Black-Box-Look bleibt.
Dazu brauche ich jetzt erst wieder etwas geistigen Abstand.













Gruß Jochen
Projektübersicht

h@mmerhand

unregistriert

65

Sonntag, 17. Mai 2015, 12:41

Hallo Jochen,

sieht alles sehr stimmig aus. Das Modell lebt von den vielen Details, übertriebene Effekte braucht es da nicht. Mr. Kim hat das Gefährt immer gut in Schuss gehalten und mal ehrlich, wer möchte in einem vergammelten Fluggerät einen Kilometer über dem Boden stehen und nicht wissen, ob der Rahmen hält?! :grins:


Grüße


HH

Beiträge: 852

Realname: Alex

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

66

Montag, 18. Mai 2015, 22:01

Deine Fortschritte beeindrucken mich mal wieder, Jochen! 8o

Der Rahmen sieht bisher schon top aus! Ich würde auch allenfalls noch ein paar wenige kleine Roststellen hier und da draufzaubern - Irgendwo eckt ja doch hier und da mal ein Kunde an und dann gibt das schnell ne Schramme ;) Ansonsten kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen:

Zitat

mal ehrlich, wer möchte in einem vergammelten Fluggerät einen Kilometer
über dem Boden stehen und nicht wissen, ob der Rahmen hält?!:grins:
Beste Grüße,

Alex

67

Montag, 18. Mai 2015, 22:33

Danke euch für die Einschätzung. Ein wenig Schwammtupfen und ein paar Pigmente hab ich auch noch vor. Schließlich wird der Unterboden auch nicht jeden Tag geputzt.
Bis dahin kümmere ich mich ein wenig um meinen anderen fliegenden Pott - der hats mehr nötig :lol:
Gruß Jochen
Projektübersicht

Beiträge: 80

Realname: Norbert

Wohnort: Nahe Aachen

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 21. Mai 2015, 21:13

Dein Stubentiger könnte glatt der Bruder meines "Pups" sein... diese Ähnlickkeit...! Ts, Ts, Ts! Ist der auch so penetrant wie meiner?

Mensch Jochen, ich klick nun heute schon ewig durch Deine Bauberichte...: irre!
Chapeau! :ok:

Wenn ich Deine Arbeiten sehe, kommt mir Kapitän Nemos Nautilus und sein Auto aus "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" wie ein Vormittags- und ein Nachmittagsprojekt der Staren-Gruppe unseres benachbarten Kindergartens vor (trotz all der Verzierungen)!!!

Norbert
Im Bau:
-japanische Me 109 E-3, Academy 1:72
-das Sonja-Projekt: Revell Peterbilt Canadian Hauler 1:25, Italieri Bugatti Coupé Nápoleon 1:24, Matchbox/amt Pabst-Trailer 1:25 (Umbau zu Wohnanhänger mit Garage für Bugatti)

zurückgestellt:
-einige, da ich Militärlackierungen üben muß!

Kirk zu Spock: "Schlagen Sie sich das aus dem Kopf."
Spock zu Kirk: "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung, Captain."

69

Freitag, 22. Mai 2015, 07:24

Ja, meine läuft mir überall nach :D hab aber noch ne weiße, die ist etwas ruhiger. Oder einfach nur fauler.

Danke dir - welch Vergleich mit großen Vorbildern, jetzt werd ich rot ;)
Die Liga hab ich gestern auch so nebenher geguckt, kenn ihn zwar schon fast auswendig, aber immer noch toller Film :)
Gruß Jochen
Projektübersicht

70

Samstag, 23. Mai 2015, 19:45

Ich hatte früher auch mal eine schwarze und eine weiße Katze. Jetzt habe ich einen schwarzen und einen weißen Hund :und:

Tiere sind klasse und sie wollen nun mal immer und überall dabei sein ;)

Und ähmmm.... deine Fortschritte gefallen mir auch sehr gut ;)
LG,
Angi


71

Sonntag, 24. Mai 2015, 11:01

Ich hatte früher auch mal eine schwarze und eine weiße Katze. Jetzt habe ich einen schwarzen und einen weißen Hund

AAAAAH! Was hast du mit den armen Katzen gemacht???? Das werde ich melden! ;)
Gruß Jochen
Projektübersicht

72

Dienstag, 22. September 2015, 09:00



Inzwischen gehamstert: Von diesem Zubehör werde ich sicher einiges verwenden.
Mit Holz, Metall, Papier, Polystyrol, Kabelisolierung, Schrumpfschlauch, Resin, Gummi etc. für viele markante Teile ist das ein richtiges Mixed-Media-Projekt geworden.

Richtig weiter gehts hoffentlich in den Herbstmonaten.
Gruß Jochen
Projektübersicht

73

Montag, 9. November 2015, 09:26





Hier geht es auch ein klein wenig weiter. Der kulinarische Ramschladen hat eröffnet :D
Probestellen einiger Zurüstteile. Teils sind noch Platzhalter dabei, teils fehlen noch Schränke, Regale und anderes Zubehör. Zusammen mit den vorbereiteten Glasflaschen und weiteren Teilen (irgendwo früher im Thread, die habe ich jetzt nicht alle aufgestellt) füllt sich das dann schon ganz gut.Die Militärfigur nur mal wegen der Größe. So sehe ich, ob z.B. der Laufweg ok ist.
Jetzt ist u.a. Schränkchenbauen angesagt, vor allem der Gaskocher wird interessant :idee:
Gruß Jochen
Projektübersicht

74

Dienstag, 10. November 2015, 09:20



Erste Balsa-Schränkchen und ein Regal.
Gruß Jochen
Projektübersicht

75

Montag, 16. November 2015, 09:42


Wieder ein paar kleine Paintjobs abgearbeitet.
Gruß Jochen
Projektübersicht

76

Montag, 16. November 2015, 12:33

:sabber: Sehr schön! :thumbsup:
Wo hast du das Zubehörset gekauft?

Grüße Jakob


77

Montag, 16. November 2015, 15:19

Bezogen auf das Bild in Post 71: Die beiden Sets habe ich auf der Modellbaumesse Mainz gefunden, ebenso Reifen und Rettungsring (Schiffs-Einzelzubehör).
Ölfass und Gasflasche (hellgrau) sind aus dem Italeri "Field Tool Shop"-Bausatz.
Ansonsten hätte ich wohl bei MBK gestöbert.
Gruß Jochen
Projektübersicht

78

Freitag, 20. November 2015, 19:50

Die Holzfässer sind schön. Immer wenn ich was spezielles suche... find ich nix.
Deswegen steh ich immer da und modelliere mein zeuch selber. Aber schön, das es ja jetzt dich gibt, zum Nach-Harken ! :wink: :baeh: 8o :grins:

Schönes Projekt, wenn ich es nicht schon oft genug gesagt hätte: "Weitermachen!"

79

Donnerstag, 26. November 2015, 08:48



Mal wieder ein Eigenbau zwischendurch: Ein Sushi-Brett mit zwei Metallschüsseln, in einem davon Essstäbchen. Aus 13 Einzelteilen.
Im Hintergrund ein Lineal mit mm-Einteilung.
Gruß Jochen
Projektübersicht

80

Donnerstag, 26. November 2015, 21:29



Gebackene Ente mit Gemüse und Reis - 'n Guten!
Gruß Jochen
Projektübersicht

81

Samstag, 28. November 2015, 16:35

Und weiter gehts...


Die Theke. Arrangement ist nicht final, statt der Töpfe muss die Kasse hin.
Die Tintenfischringe müssen noch fertig lackiert werden.


Das fettige Hitzeschutzblech, davor kommen die Gaskocher.
Gruß Jochen
Projektübersicht

Beiträge: 852

Realname: Alex

Wohnort: Mittelhessen

  • Nachricht senden

82

Samstag, 28. November 2015, 16:46

Mmmmmmjamjamjam! Einmal die Ente bitte mit scharfer Soße 8o

Das Hitzeschutzblech bzw. die Spuren daran sind dir ebenfalls super gelungen! Das erinnert mich an manchen Imbisswagen...

Bitte weiter so ;)

83

Samstag, 28. November 2015, 16:48

:sabber: Für mich die Nummer 24 mit Erdnussoße zum Mitnehmen. :respekt: :ok:

84

Montag, 30. November 2015, 09:33

Ich habe schon etliche Bestellungen - die 24 dauert leider noch ein wenig :schlaf:
Das Blech würde zwar durch keine Kontrolle kommen - aber der Gesundheitsinspektor war nicht schwindelfrei :lol:
@Yuriko: Du siehst, ich befolge deinen Rat: "Weitermachen!" :)

Hier der Rest vom Bastelwochenende:


Links ein weiteres Gericht. Irgendwas mit Nudeln und Rattenschenkeln und einer Pepperoni oder so...


Ein Tablett mit ein paar Utensilien.


Der Rettungsring vorher/nachher. Mit dem "Seil" bin ich mir noch nicht ganz sicher, werde nochmal im Schiffsmodellbau vorbeischauen welche Lösungen es da so gibt. Ich brauche ja noch mehr Seile.


Der Holzboden ist ebenfalls fertig.
Gruß Jochen
Projektübersicht

85

Dienstag, 1. Dezember 2015, 14:40


Zwei Küchenmesser aus Papier, der Griff ist 3-lagig aufgebaut. Um die Griffteile deckungsgleich hinzubekommen, habe ich einen Schneidplotter benutzt.
Es gibt sicher Ätzteile hierzu, aber so macht es doch mehr Spaß ;)
Gruß Jochen
Projektübersicht

86

Dienstag, 1. Dezember 2015, 15:07

Hallo Jochen

Gefällt mir sehr gut was du hier zeigst! Vor allem die vielen winzigen Details Hut ab. Wie hast du die Speisen gemacht?


Gruß Dominik

87

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 18:13

Die Zutaten sind auf verschiedene Art entstanden. Das meiste ist PS, Profilreste oder gezogener Gussast in Stückchen, teilweise nochmal angeschmolzen etc. Die Nudeln sind z.B. ganz dünn gezogener Gussast, auf einen Schaschlikspieß aufgewickelt und dann das Knäuel mit dem Skalpell kreuz & quer aufgeschnitten.
Lackiert wird im "Tropfenbad" und arrangiert mit Klarlack und etwas transparentem Washing. Holzbeize gibt ne gute Sojasauce ab.
Alles mehr nach dem Motto: erst experimentieren, und danach schauen was es sein könnte :lol:

Hier z.B. ein Versuch mit Glückskeksen aus einem Schrumpfschlauch als Teig. Wenn es nicht nach Glückskeks aussieht, sind es eben Shrimps im Teigmantel. Oder getrocknete Pilze. Irgendwas halt ;)
Gruß Jochen
Projektübersicht

h@mmerhand

unregistriert

88

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 19:13

Super Messer, Jochen. Pass aber auf, das Du Dich nicht am Papier schneidest :abhau:

Was den Rettungsring betrifft :nixweis:Wäre hier nicht der Platz für den Fallschirm?! :grins:


Tolle Arbeit :ok:


Grüße


HH

89

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 19:31

Der ist gut :abhau:

Rettungsring: Ich denke mir das ja nicht aus, sondern baue nach Vorlage :)
Ich vermute aber, dass es selbst in diesem Universum ein reines Themenrestaurant und alles nur Deko ist, so wie auch mal ein Rettungsring in einem Fischrestaurant hängt. Es macht zumindest keinen Sinn, ein Holzboot mit Bambusdach mit Hoverantrieb auszurüsten - da wäre jeder wetterfeste Blechkasten praktischer gewesen. Aber eben nicht so schick ;)
Gruß Jochen
Projektübersicht

h@mmerhand

unregistriert

90

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 20:41

Ich muss den Film unbedingt wieder mal schauen. Nun, es gibt ja auch heute die merkwürdigsten Vehikel im Imbiss Business. Das mit dem Rettungsring in mehreren hundert Metern Höhe ist trotzdem zum schießen.

Werbung