Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 789

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Februar 2015, 17:19

BAe Hawk Mk.T.1 A No. 100 Sqd. (Die kleine Schwarze)

Hallo Forum,

Endlich hab ich meine beiden 1/72er Jetbaustellen fertig bekommen..............daher folgen nun gleich zwei Roll-Out!

Numero uno: Meine BAe Hawk Mk.T1 A der RAF. Der Bausatz stammt von Airfix und wurde an einigen Stellen durch Teile aus dem Revellkit der Hawk ergänzt. Zudem wurden im Cockpit Resinsitze von Pavla verbaut. Die Decals stammen aus dem Airfixkit.

Es handelt sich bei dem Modell um eine Maschine der No. 100 Sqd. in Leeming UK 2009.

Um aus der Maschine keinen Tailsitter zu machen, hab ich im Cockpit und in den Einlassbereichen des Triebwerks, Schraubenköpfe aus Metall verklebt. Die Einlässe wurden dann mit Covern aus Karton abgedeckt.

Die Bauzeit betrug etwa 4 Monate. Lackiert wurde mit Revell Aqua 302. Auf ein Washing habe ich, außer an den Fahrwerken, verzichtet. Die Flieger sind auch im Original null verschlissen.

















Noch ein Bild vom Cockpit, unter Kunstlicht. 1/48er Cockpits lassen sich echt besser ablichten :roll:



Soweit von mir, ich hoffe die Kleine gefällt ein wenig! Eine weitere Hawk, als finnische Version; ist in Planung. Die werd ich aber aus der Revellform bauen.

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

2

Donnerstag, 26. Februar 2015, 13:26

Auch hier kann man nichts anderes sagen, eine Top Arbeit hast du abgeliefert !!
Einwandfrei !

3

Donnerstag, 26. Februar 2015, 13:38

In meinem Geschmack geht Schwarz und Flugzeug nicht zusammen. Dennoch gibts für das Modell nur Lob von meiner Seite! Saubere Arbeit, die du hier abgeliefert hast.
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

Beiträge: 1 872

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Februar 2015, 21:28

sehr schönes Modell, das einzige was mir nicht gefällt sind die extrem ausgebildeten Blechstöße, aber da kann ja nur der Hersteller was dafür
:thumbsup:

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Februar 2015, 16:48

Hi Ralf!

Auch die Hawk ist dir super gelungen!
Ein "Fehler" hab ich auch hier gefunden, ist aber wohl nicht der Rede wert.

Ich hoffe, ich bekomme meine Hawk wenigstens ansatzweise so gut hin wie deine!
TipTop! :ok:

Gruß Mike

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 789

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Februar 2015, 17:29

Danke für Feedback, Jungs!

@ Mike: Na dann sags mir trotzdem, damit ich sehe obs auch wirklich einer ist ;)

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Februar 2015, 17:50

Okay! Die beiden inneren Fahrwerksklappen des Hauptfahrwerks sind komplett schwarz!
Ich weiß ehrlich gesagt nicht einmal genau, ob dass so gehört.
Normal ist ja die Innenseite der Klappen weiss!?

Gruß Mike

de hampi

unregistriert

8

Freitag, 27. Februar 2015, 20:21

Auch die kleine hast du Super gemacht... :respekt: :dafür:

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 789

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Februar 2015, 23:39

Danke dir, Sven!

@ Mike: Hab ich dich :baeh: .........die sind tatsächlich schwarz. Auch beim Original. Such einfach mal bei google nach den schwarzen Hawks der RAF. :) Trotzdem danke für deinen kritischen Blick.

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Beiträge: 1 579

Realname: Mike

Wohnort: Zwischen WÜ und TBB

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Februar 2015, 00:02

Okay, da war ich mit meiner Vermutung daneben gelegen.
Umso besser für dich. Hast alles richtig gemacht! :thumbup:

Nene, Originalbilder gucke ich erst, wenn ich die Hawk selber baue.
Wenn ich jetzt suche, finde ich evtl. doch noch was. :D

Gruß Mike

11

Sonntag, 8. März 2015, 12:33

Hallo,

echt super geworden Hein Hawk. Sauber lackiert da ja das lackieren mit schwarz immer so eine Sache ist was Staub betrifft. Tolles Modell!! :)
Mit freundlichen Grüßen



Matthias

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 13. Dezember 2015, 07:47

Ralf, das Teil ist wirklich cool, da kann man öfters mal hinschauen.
Die Sitze sind toll, sind schon anderes als die Bausatzsitze der Revell´schen Version...

Peter :ok:

Beiträge: 788

Realname: Christoph

Wohnort: Emmerting (OBB)

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. Dezember 2015, 08:20

Hallo Ralf,



die Hawk ist dir wiedermal super gelungen. Wie war denn die Passgenauigkeit des Kits?

da sa ich doch nur Chapeau!!! :ok:
MfG Chris

  • »Modbui033« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 789

Realname: Ralf

Wohnort: Mittelsachsen, Turku (Finnland)

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. Dezember 2015, 23:48

Danke für das Lob Jungs,

Die Passgenauigkeit war im Grunde okay soweit, Chris, lediglich der Übergang Rumpf-Tragflächen auf der Unterseite war etwas knifflig, weil das durchgehende Tragflächenunterteil ein ganzes Stück höher als die Rumpfaussparung in dem Bereich war. Da ich das Teil hinter dem Cockpit mit den Zapflufthutzen für das Triebwerk aus dem alten Revellkit der Hawk genommen hatte, musst ich da auch einiges anpassen, war aber alles noch im Rahmen des Machbaren 8)

Grüße,
Ralf
Aktuelles Spezialprojekt: Modell der "Nautilus" aus "20000 Meilen unter dem Meer"

Sonstige: Vulcania Shipyard: Kapitän Nemos "Nautilus" (aus Disneys "20000 Meilen unter dem Meer" nach Jules Verne)

Verwendete Tags

1/72, Airfix, Modbui033, RAF

Werbung