Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Fimo Figuren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 1 436

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

271

Donnerstag, 3. November 2016, 21:11

der sieht so herrlich doof aus , und ist damit sooooo gut getroffen :lol:

272

Samstag, 5. November 2016, 09:48

der sieht so herrlich doof aus ,
Das wollte ich so jetzt nicht ausdrücken, aber der übertriebene Einsatz von Botox verhindert jegliche Mimik.

Für den Oberkörper wird wieder die Restekiste bemüht, alles gut weich kneten:


Damit dann den Oberkörper gestalten:


Weißes Fimo konditionieren, mit der Pastamaschine platt walzen:


Stoffstruktur einprägen:

273

Sonntag, 6. November 2016, 11:41

Einen Kragen mitsamt Krawattennadel , na klar!


Aus Fimo Professional wird der Sakko modelliert:


Nach dem Konditionieren mit der Pastamaschine walzen:


Auf eine Glasplatte legen:


Schnittmuster schaffen:


Auf´s Fimo übertragen, spiegeln, Stoffstruktur einprägen und mit einem Messer abheben:



Beiträge: 645

Realname: Thomas

Wohnort: unterfränkische Provinz

  • Nachricht senden

274

Sonntag, 6. November 2016, 13:18

Hallo Reinhard,

schön, den Pompöösen hier auch noch einmal entstehen sehen zu können.

VG Thomas
Holzwege eröffnen vollkommen neue Perspektiven. Allerdings enden sie über kurz oder lang im Wald.

275

Montag, 7. November 2016, 11:16

Moin Thomas,

in diesem Forum hatte ich einige Figuren noch nicht gezeigt, wird jetzt nachgeholt.

Der Rücken wird ebenso bekleidet:

276

Montag, 5. Dezember 2016, 00:05

Moin..

Bezaubernde Figuren hast Du da erstellt. :ok:

Kann man dieses Fimo nach dem Backen mechanisch bearbeiten? Also drehen, fräsen bohren und so??

Grüsse Martin
GegenGifthilftGegengift(BAD)

277

Montag, 5. Dezember 2016, 16:15

Hallo Martin,

ja, alles machbar. Es ist aber sinnvoller, die Masse auszumodellieren und anschließend auszuhärten.

Die fertige Figur:

278

Montag, 5. Dezember 2016, 17:04

:ok: unverkennbar, einfach klasse der Pompööse! :ok:

279

Montag, 5. Dezember 2016, 19:12

Moin Reinhardt

Danke für die schnelle Antwort.

Mir geht es eher um filigrane Struckturbauteile so im 0.5mm Bereich. Ist sowas überhaupt möglich?

Grüsse
Martin
GegenGifthilftGegengift(BAD)

280

Montag, 5. Dezember 2016, 20:56

Fimo lässt sich sehr dünn auswalzen, diese Eigenschaft mache ich mir bei der Bekleidung meiner Figuren zu nutze. Auch Stoff oder Leder lässt sich sehr realistisch nachbilden, Beispiele:


Beiträge: 645

Realname: Thomas

Wohnort: unterfränkische Provinz

  • Nachricht senden

281

Montag, 5. Dezember 2016, 22:38

Hallo Reinhard,

bitte entschuldige, daß ich mich einschalte.

Hallo Martin,

Fimo ist ein mit Weihmachern beaufschlagtes Plastik. Die Weichmacher sorgen dafür, daß das Material knet- und formbar ist.
Man kann durchaus einfache Strukturen im Halbmilimeterbereich herstellen, kompliziertere Strukturen werden schwierig, weil dem Ausgangsmaterial einfach die Festigkeit fehlt.
Beim Backen (bei 110°C) entweichen die Weichmacher, das Material härtet aus, bleibt aber mikroporös, filigrane Strukturen sind entsprechend brüchig.
Die Festigkeit von gespritztem Polystyrol wird nicht erreicht.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

VG Thomas
Holzwege eröffnen vollkommen neue Perspektiven. Allerdings enden sie über kurz oder lang im Wald.

282

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 19:15

Moin

Dank Euch beiden für Eure aufschlüssigen Antworten. Ich glaube ich werde das Ganze mal testen.

Es sollen gerippte Gussteile erstellt werden.

Grüsse Martin
GegenGifthilftGegengift(BAD)

Ähnliche Themen

Werbung