Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Februar 2015, 23:47

Bianchi 350 Frecchia Celeste von 1927 Protar

Moin! :wink:

Endlich(leider)ist sie fertig,meine Bianchi!Lange gesucht(bezahlbar),irgendwann vor 1,5 Jahren von einem Modellbauer,welcher sie aus Altersgründen abgeben wollte,gekauft mit dem Vesprechen sie zu bauen und nicht zum Spekulieren oder als Kartonleiche verkommen zu lassen...

Erstmal Danke an Peter(plastinator) und Uli(Rivera) für die Bilder hier im Forum,sind ganz abgenutzt durch mein häufiges Anglotzen... :hand:

Ich wollte ein Bike im Top-Werkszustand von 1927,welches jedoch gerade ein paar schnelle Runden auf Asphalt oder Beton gelaufen ist.
Ein paar Insektenleichen,Öl-Und Fettspuren(Verlustschmierung!!,Öko`s fallen bei dem Wort schon um.. :) ),ganz leichte Lackplatzer,Benzingeklecker...

Die Speichenräder(jaja,das böse Wort..)habe ich mit Insektenpins 0.35mm gebaut, :cracy: (..Irgendwann ist immer das erste Mal...);meine Frau sagt ich wäre seitdem irgendwie komisch.(???)

Viel Spaß beim Belauern,Burkhard/guzzifuzzi

































P.S.Das letzte Bild ist mal ein Größenvergleich zu Stoner`s Desmosedici,dazwischen liegen 80 Jahre...

autopeter

unregistriert

2

Sonntag, 15. Februar 2015, 01:36

Eine sehr schöne und seltene Bianchi hast du da auf die Beine gestellt. Die Speichenräder sehen klasse aus, so wie auch die vielen anderen Details!
:ok: :ok: :ok: :ok: :ok:
LG
Peter

3

Sonntag, 15. Februar 2015, 01:57

Was fur ein schönes historisches stuck.
Ich liebe diese motorrader.
Nur das blau am Auspuff ist tja ziemlich blau :D
"das licht am ende des tunnels kan auch einen Muppet mit eine taschenlampe sein' :D

4

Sonntag, 15. Februar 2015, 10:36

Wow. Das ist ne schmucke Maschine :ok:

Mir wäre der Krümmer auch etwas zu blau, ansonsten Top :five:

Beiträge: 23

Realname: André

Wohnort: Großolbersdorf

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Februar 2015, 11:10

Absolut spitze gemacht.!!! :ok: Wenn ich mich nur auch mal an die Speichenräder rantrauen würde, angst, angst.....
Mach weiter so.

Gruß André

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Februar 2015, 11:36

Moin! :wink:

Danke,Danke für die Blumen! Das Blau ist in Natura allerdings blasser,wie soll ich sagen,auf`m Bild sieht`s aus wie naja,"Betrunkener Schlumpf",tatsächlich ist`s eher...
"Verwaschener Damenschlüpfer".Liegt wohl an der Beleuchtung ;auch die Krümmer sind in der Vitrine lange nicht so auffällig.
:idee:
Ha,jetzt hab´ichs: :doof: Die Hintergrundfarbe unseres Forums,genau da wo ich eigentlich die ganze Zeit `raufschaue, paßt genau...
@Andre`:Habe auch Jahre dafür gebraucht;bei diesem Kit musste ich halt...
Zugegeben:Gestern abend hielt ich plötzlich,echt gaaanz zufällig, die Speichenräder eines Guzzi-Kits in der Hand....der schielende Blick in Richtung Backofenspray,Proxxon-Bohrer,Insektennadeln.NEIN!!!!!

oder doch??? mal schauen...

lG,Burkhard

h@mmerhand

unregistriert

7

Sonntag, 15. Februar 2015, 12:00

Hallo Burkhard,

tolles Renngerät :thumbsup: .


Ja, so können Speicheräder aussehen :ok:


Das Hitzeblau ist schon o.k. Auch auf den Foto,s je nach Blickwinkel, sieht es etwas unterschiedlich aus, Kunstlicht halt...


Insgesamt sehr liebevoll detailliert :love: , einziger Kritikpunkt meinerseits: die etwas dicken Bowdenzüge. Schade, das man die aufwendige Federung des Sattels kaum sieht( das sind doch Spiralfedern unter dem "Leder" oder?)


Grüße vom Sachsenring


HH




muellerk

unregistriert

8

Sonntag, 15. Februar 2015, 19:21

Top Arbeit ,alles sehr Detailreich und liebevoll umgesetzt und mit Speichen :thumbsup:

  • »guzzifuzzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. Februar 2015, 20:42

Moin! :wink:

Habe mit den Zügen auch lange überlegt,mich aber dann doch mit Masse für die dem Kit beiliegenden entschieden ,zumal sie wirklich ordentlich gespritzt sind.
Wollte diesen alten Kit bis auf einige Kleinigkeiten(Gitter am Magneten z.B.,geht ooB gar nicht)auch möglichst Original lassen.Vielleicht findet sich mal `ne Unfallmaschine.... :D ach ja,die sattelfedern sind echt und richtig nachgiebig.

lG,Burkhard

10

Dienstag, 17. Februar 2015, 07:52

Puhh,
eine echte Schönheit.

11

Mittwoch, 18. Februar 2015, 16:55

Hallo Burkhard,

Hab mir die Bilder jetzt schon mehrfach angesehen :ok:
Einfach spitze. Ich liebe es wenn so kleine Details wie Verschmutzung, Federchen und CO verbaut werden. Dadurch erwacht für mich ein Modell erst zum Leben. Und du hast das perfekt umgesetzt. Ehrlich gesagt hab ich im Netz schon nach so einem Bausatz gesucht :thumbsup:

ciao
Patrick
DUCATI FAHRER SIND HÖRBARER

12

Donnerstag, 19. Februar 2015, 23:34

Hallo Burkhard,

einfach wunderschön.
Hier sieht man wenigstens noch was von der Technik.
:respekt:


Gruß Boris :wink:

Verwendete Tags

1:9, Bianchi, Protar

Werbung