Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 15. Dezember 2014, 17:58

Le Soleil Royal...1:100...eine Fortsetzung

Einen schönen Montag Abend ich wünsch :wink: :wink: :wink:

Wie angekündigt gibt es nun auch zu meinem 2. Projekt eine Fortsetzung. Der Grund ist der selbe wie bei der Victory....alle Bider futsch. So werd ich sie nun (die alten) hier erst mal neu einstellen und dann anschließend hier den Baubericht vortsetzten. Und los gehts...die Bilder

grobe Lackierarbeiten auf Seite 1 vom 29.11.2009









...und die Malereien des Heckspiegels....incl. Alterung/ Abrieb; sichtbar als dunklere Stellen auf dem Gold auf Seite 1 Vom 19.5.2010 und vom 22.08.2010


























...und ab damit zum gucken für euch.... :ahoi:


Beiträge: 1 721

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Dezember 2014, 18:00

Mehr, meeeehr :sabber:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

Beiträge: 1 006

Realname: Dirk Wörner

Wohnort: Harsewinkel

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Dezember 2014, 18:11

Zitat

Mehr, meeeehr
Yuuuuuuuuup...... finde ich auch.... :sabber:

4

Montag, 15. Dezember 2014, 18:27

und der 2. Teil der Vergangenheitsbewältigung...

die Verstärkung der Innenseite auf Seite 2 vom 4.12.2010 und auf Seite 3 vom 20.11.2011










....eine Hilfsschablone für die Geschützlukkkken :S auf Seite 3 vom 27.11.2011




...und nach dem bohren...auf Seite 3 vom 30.11.2011




Malerarbeiten von Seite 3 am 28. und 29.12.2011











Ein Loch....wofür das wohl ist...guckst du Seite 4 vom 8.1.2012



Jo....so weit bin ich mit dem Schiff bis jetzt gekommen....bald mehr....in Bild und Schrift :kaffee:

Grüssle der Matthias :pc:


:pc: ************************************************** :pc:
Baubericht Teil 1 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 1 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi: :ahoi:
BESUCH IM MARINEMUSEUM LISSABON :ahoi: Die Bilder :ahoi:
:pc: ************************************************** :pc:

Beiträge: 1 721

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Dezember 2014, 20:14

Hehehehe noch´n Matthias der die Soleil baut :grins:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

Beiträge: 2 566

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Dezember 2014, 20:29

Auf Dein Reinblick bin ich mal gespannt. Geht ja runter bis in die Bilge.
Etwas erstaund bin ich über Deine Pfortenläden... wurden die auch mit zwei Reeps aufgezogen? Ich kenne es nur jeweils mit einem je Seite.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

7

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 21:43

Dann setz ich mich hier auch mal gespannt dazu. :)
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

Beiträge: 2 566

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 21:48

Der Kühlschrank ist hinten rechts, hab mir auch schon ein Bier genommen bis er wieder da ist ;)
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

9

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 21:55

:D :D :D ...morgen gibts Minniupedate....mit Bilders.... :D :D :D

10

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 22:35

...das ist ja dann schon ein premium-mini-update! bei rölers kommt das klassische mini-update rein typografisch!!!

11

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 17:37

Hallo ihr lieben :wink: :wink: :wink:

@ Röler... :abhau: :abhau: :abhau: :abhau: :abhau: wenn ich deine Komentare so lese muss ich mich immer wech schmeißen ( mal abgesehen davon wenns um die Sache geht) Du solltes Geld verlangen für deine Witzschen..das würde sich lohnen!!!

@Sweaty...die Bohrungen sind nicht für die Pforten sondern für die Haken der Geschütze! Da haste irgend was verdreht gegugt oder so. 8)

Wie versprochen gibt es mal wieder was aktuelles hier.
Bevor ich die Rumpfhälften verbunden habe hab ich erst mal alle Ösen für die Geschütze eingeklebt. So kommt man da viel besser ran als wenn der Rumpf schon fertig zusammen geklebt ist. ;)



Da ich ja gewillt bin einen Blick in das innere des Schiffes zu erlauben, heißt das für mich also auch alle Innenausbauten getreu in den Rumpf zu dängeln. Und da betrete ich nun absolutes Neuland...noch nie gemacht und kaum ne Ahnung... :nixweis: Aber ich hab mal angefangen ein paar Balken der Binnenkonstruktion einzusetzen. Als erstes hab ich mal den Rumpf komplett verstärkt...also massenweise Hölzchen in den Kielraum ...und höher ...geklebt. Aber nicht das gesammte Schiff. Ich will einfach nur einen gewissen Teil komplett nachbilden nicht alles....so wie unser lieber Dafi z.B. Im übrigen werde ich auch noch jede Menge Platz für die Technik brauchen um meine Kanönchen qualmen zu lassen...Licht...und was weiß der Herrgott noch alles. :cracy: :cracy: :cracy: Als nächstes hab ich für die Lieger 2mm dünne Leimhölzchen an der Unterseite Leicht mit nem Messer eingeritzt und in den Rumpf gedrückt. Mit Sekundenkleber war alles ruckzuck fest und dann hab ich die nächste Lage drauf geklebt. Danach hieß es schleifen bis der Arzt kommt :cracy: ....kam aber keiner :nixweis: .Und das ist auch schon alles was es zu sagen gibt. Schneller bin ich nicht...das liegt am Alter 8) !!!







Grüssle der Matthias :pc:


:pc: ************************************************** :pc:
Baubericht Teil 1 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 1 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
BESUCH IM MARINEMUSEUM LISSABON :ahoi: Die Bilder :ahoi:
:pc: ************************************************** :pc:

Beiträge: 2 566

Realname: Michael

Wohnort: Rheinland-Pfalz

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 17:45

Wow, da hast Du Dir was gut vorgenommen. Denke für die nächsten Jahre eine interessante Lektüre in Deinem Bericht zu finden. Was meine Frage wegen den Bohrungen angeht, ja natürlich... ist ja von innen und nicht von aussen. Sorry. Auf alles weitere bin ich sehr gespannt und wünsche Dir viel Erfolg dabei.
Was hat der arme Horatio verbrochen dass ihr ihn, diesen Hänfling zur See schicken wollt? Suckling 1771

Beiträge: 1 721

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 18:50

Wow, das nenne ich mal ambitioniert :ok:. Sieht bis hierhin schon mal prima aus :thumbsup:
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

14

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 18:55

juchuuuuuu
meine körry kriegt n schwesterchen
Plastik: U.s.s. Kearsarge, Revell 1:96

15

Samstag, 20. Dezember 2014, 09:59

... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

16

Samstag, 20. Dezember 2014, 13:00

Ergänzend zu den vorigen Angaben hier weitere Pfade der beiden französischen Freunde:

http://modelisme-naval-bois.lebonforum.c…royal-1669-1692

http://modelisme-naval-bois.lebonforum.c…al-1669-au-1-72

Aber Obacht, das sind unterschiedliche Schiffe, eben die Version von 1669 und von 1692, stellt sich die Frage, was es denn werden soll. Aber die beiden setzen sich auch damit auseinander, wie man in den Zeichnungen etc. sehen kann. Einige Irrwege sind freilich auch dort vorhanden, aber wer hat die nicht in seinem Portfolio, wenn es um de SR geht.

Beste Grüße

Bernd

17

Sonntag, 21. Dezember 2014, 20:12

Hallo Matthias,

da kommen ja Große und vor allem Großartige Dinge auf uns zu.
Da werden wir es uns auf Dauer mal ein Platz in der ersten Reihe organisieren.
:ahoi: Eisbergfreie Modellbauzeit wünscht Ray

18

Montag, 29. Dezember 2014, 08:28

Moin Matthias.
Nachdem ich wieder im Lande bin, setz mich mal dazu. Übrigens der Tipp mit dem Museum war toll. :ok: Wenn Du nichts dagegen hast, stelle ich noch ein paar Bilder in Deinem Thread dazu.
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

19

Montag, 29. Dezember 2014, 10:10

Hi Lemmi :wink: :wink: :wink:

....klaro....mach mal....immer her mit die Bilders :ok:

20

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 07:32

Guten Morgen miteinander :wink: :wink: :wink:

Bevor es ins neue Jahr geht wollte ich dann doch noch was zum besten geben. Nachdem ich mich wieder in die Materie Soleil reinarbeiten wollte, merkte ich sehr bald das ich nicht so recht wusste wie ich darauf gekommen war die Balken im Schiff genau so zu plazieren wie sie halt sitzen....siehe letzter bebilderter Bericht. Also hab ich angefangen nen ganzen Tag Bücher zu wälzen und das Internet nach Details zu durchforsten die mir Hinweise auf die genaue "Innenausstattung" des Schiffes geben. :idee: Tja...wie fast geahnt...es gibt erstens fast keine literarisch fundierten Schriftstücke und erst recht keine Bilder. Noch schlimmer allerdings....ich hab dann doch nen denk ich sehr guten Weg gefunden das innere des Schiffes detailgetreu dar zu stellen, aber....das von mir schon montierte war fast komplett falsch. Erst mal waren alle verbauten Hölzchen zu dick....und waren zum Teil auch noch total falsch plaziert (namentlich der eine Lieger in Richtung zum Bug). Also was tut der kleine Matthias in so nem Fall?.....richtig!!! Hammer und Meißel!!!! Alles auf brutalste Art und Weise raus gerissen. :D im übrigen sei noch erwähnt das die farbliche Gestaltung des Kielraums wohl eh mit dem Braun nicht gestimmt hat....aber da beles ich mich noch mal genau. Also alles raus und die Innenplanken grob abgeschliffen.



Dann ging es an den Neuaufbau. Als literarische Grundlage meines Aufbaus kommen nach meinem derzeitigen Wissensstand nur 2 Teile in Frage. Ich hab eine recht gut erhaltene Zeichnung eines Schnittes des Schiffes zu Hause....hab ich mal über ebay ersteigert. Und von Paris-Segelschiffe des 17.Jh. Da sind extrem viele Details des Schiffes drin, die mir in Schrift und Bild doch einen sehr fundierten Eindruck machen....und das beste es gibt in dem Buch noch ein zweites Schiff gleicher Art noch detaillierter beschrieben. Die "Royal Louis"....gleicher Schiffstyp...gleiche Bauzeit (Pimaldaumen)....und extrem viele Maßangaben über alle möglichen Bauteile in Bezug auf die Maße über Lot der Schiffe. Aber genug der Theorie...ran ans Holz.
Hab jetzt für die Lieger und das Kielschwein ein Vierkantholz von 4x4mm genommen. Jetzt ging es wieder darum die ganzen nicht gerade großen Radien hin zu bekommen. Ich wollte aber diesmal die Hölzer nicht anritzen, brechen oder sonst wie brutal zurecht dengeln. :du: Und ein Biegewerkzeug hab ich nicht.....aber ich hab Wasser und ein Bügeleisen :idee: . Also hab ich die Hözchen schön eingeweicht und bin dann Stück für Stück mit dem Bügeleisen drauf rum gefahren. Dabei hab ich immer beständig Druck auf das Hölzchen ausgeübt, so das es sich immer weiter gebogen hat. Dabei immer den Dampf schön drauf wirken lassen bis ich die gewünschte Form hatte.

Zwischendurch immer mal in das Schiff gehalten zum kontrollieren und letztlich an Ort und Stelle gesetzt und zum trocknen fest geklemmt. Nach der Trocknung hab ich die Teile dann noch vershliffen und mit Sekundenkleber Stück für Stück von innen nach außen fest geklebt ... dabei auch richtig Druck drauf gegeben, das es wirklich ohne jeden Spalt sitzt.



So sieht der derzeitige Stand aus. Is aber noch lang nicht fertig. Ich denk das schaff ich im groben dann heute. Bis dahin....

RUTSCHT GUT INS NEUE JAHR.... :party: undimmerschönsauberbleiben!!!

Grüssle der Matthias :pc:

:pc: ************************************************** :pc:
Baubericht Teil 1 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 1 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
BESUCH IM MARINEMUSEUM LISSABON :ahoi: Die Bilder :ahoi:
:pc: ************************************************** :pc:

21

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 15:17

Noch ein kleines Update :wink: :wink: :wink:

Habe gerade die Lieger fertig bekommen und auch das Kielschwein eingepasst....die Bilder





das wars....

Grüssle der Matthias :pc:

:pc: ************************************************** :pc:
Baubericht Teil 1 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 1 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
BESUCH IM MARINEMUSEUM LISSABON :ahoi: Die Bilder :ahoi:
:pc: ************************************************** :pc:

22

Donnerstag, 1. Januar 2015, 08:00

:tanz: :tanz: HAPPY NEW YEAR!!! :tanz: :tanz:

23

Donnerstag, 1. Januar 2015, 11:28

Ui noch ein toller Baubericht, bei dem ich vorbeischauen muss. Dir auch ein frohes Neues Jahr
Gruß Christian

in der Werft: im Moment nichts


"Behandle jedes Bauteil, als ob es ein eigenes Modell ist; auf diese Weise wirst Du mehr Modelle an einem Tag als andere in ihrem Leben fertig stellen."

24

Donnerstag, 1. Januar 2015, 18:29

Dir auch ein frohes Neues!

Feinste Biege- und Passarbeit!

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

25

Freitag, 2. Januar 2015, 13:20

Hallo :wink: :wink: :wink:

Jetzt hab ich den Schlamassel. Habe noch nie so lange recherchieren müssen -ohne klare Ergebnisse. Bin immer noch auf der Suche nach Hinweisen über den GENAUEN Aufbau der Decksplanken, mit Kattspuren, Knie , Raumbalken u.s.w. Finde einfach keine klaren logischen Pläne...und schon gar nicht von Schiffen dieser Baujahre :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: Hab zwar viele Unterlagen und viele Zeichnungen...aber was war nun wirklich an Bord? :nixweis: :nixweis: :nixweis: Ich seh gerade nur noch Holz....also Bretter vorm Kop... :cracy: Na mal sehn ob ich ein Ergebnis finde das überzeugt.

kleines Beispie für die Verwirrung...erste Bild...in der Mitte wo der Schnitt in meinem Modell ist liegen auch die Ankertaue....aber im 2. Bild heißt es Hauptspantschnitt....der ist doch aber gerade dort in dem Bereich. Und wenn da die Balken so aufgebaut waren, war doch nie und nimmer Platz für die Taue...oder? Fragen über Fragen. Und waren die Balken dann im ganzen Rumpf so aufgebaut? keine Hinweise...nüscht :nixweis: :motz:





Grüssle der Matthias :pc:

:pc: ************************************************** :pc:
Baubericht Teil 1 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 1 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
BESUCH IM MARINEMUSEUM LISSABON :ahoi: Die Bilder :ahoi:
:pc: ************************************************** :pc:

26

Sonntag, 4. Januar 2015, 08:38

Moin :wink: :wink: :wink:

es gibt BAUSTOPP. Kome gerade nicht weiter. Habe zwar inzwischen nach vielen Stunden in den Tiefen des WWW den Durchblick gefunden, aber nun fehlt es für den Bau der Deckbalken e.t.c. an diversen Leisten in verschiedensten Größen. Also war mal wieder bestellen angesagt und nun muss ich warten. PS....das Buch hat Recht...die diagonalen Balken im Rumpf gab es so wirklich ...und zwar durchgängig, wie dieses Bild beweist....



Grüssle der Matthias :pc:

:pc: ************************************************** :pc:
Baubericht Teil 1 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 1 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi: Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 H.M.S VICTORY / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
Baubericht Teil 2 LE SOLEIL ROYAL / 1:100 / HELLER :ahoi:Der Bericht :ahoi:
BESUCH IM MARINEMUSEUM LISSABON :ahoi: Die Bilder :ahoi:
:pc: ************************************************** :pc:

Beiträge: 1 721

Realname: Matthias

Wohnort: Schwetzingen, Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 4. Januar 2015, 18:22

Ich kann mir gut vorstellen, dass solche diagonalen Verstrebungen enorm wchtig für die Stabilität und Verwindungssteifigkeit eines Schiffes waren. Gerade bei den ganz großen Pötten .
Einfach mal machen! Könnte ja gut werden.


Fertig:
H.M.S. Prince 1670 , Millenium Falcon von mpc

Im Bau:
Soleil Royal Holzmodell 1:140

28

Sonntag, 4. Januar 2015, 22:30

wobei hier die Spanten und Rider viel zu wenige sind und die Diagonalverstrebungen normalerweise auch viel dicker waren!

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

29

Sonntag, 4. Januar 2015, 22:49

Korrekt!

Wobei man aber auch zugestehen muss, dass man dann bei korrekter Zeichnung vor lauter Linien sicher nichts mehr erkennen kann... :whistling:

lg Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

30

Sonntag, 4. Januar 2015, 23:16

Zitat

BAUSTOPP

baustopp gibt es nicht, das heisst morbus roeler ;)

Werbung