Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Honda NR 750

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

31

Montag, 15. Dezember 2014, 11:02

Hy Ihr Drei,

ja weiß auch nicht so recht. Ob die Farbe das mechanisch (aus)hält? Bin ich auch eher skeptisch, denn man hat den Rahmen bis zum Schluss ja doch noch etliche Male in den Flossen und ob dann noch Farbe drauf ist, die ist schon recht "weich".... :idee:

Und natürlich glänzt Alu in echt auch nicht sooo sehr, selbst wenn´s poliert ist und dann wird es ja auch in 1:1 eigentlich immer geklarlackt.

Vielleicht "hauche" ich den Rahmen einfach nur drüber....?

Unschlüssiger Gruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

muellerk

unregistriert

32

Montag, 15. Dezember 2014, 12:31

Nehme persönlich die Testor Metalizer und ich habe bis heute keinen Schutzlack gefunden der sich nicht negativ auf die polierte Oberfläche auswirkt ,die besten Ergebnisse hatte ich bis jetzt mit Haarlack, nur gefallen hat´s mir auch nicht !

h@mmerhand

unregistriert

33

Montag, 15. Dezember 2014, 21:19

Hallo Andreas,
die Baumwollhandschuhidee ist ja dann doch eine Option, da wird wenigsten die Farbe nicht noch durch Schweiß angelöst. Ich habe auch schon mal über einen Montageständer nachgedacht, irgendwo im Netz hab ich mal sowas gesehen. Das Ding konnte auch noch auf verschiedene Radstände eingestelt werden. Im übrigen lösen sich nicht nur Metallfarben wieder auf, wenn man ständig draufrumgreift. Ich habe auch mit Enamel die gleichen Erfahrungen machen müssen. Hoffentlich hast Du von den Handschuhen nicht auch noch alles voll Baumwollfasern.

Fusselfreier Gruß

HH

34

Freitag, 19. Dezember 2014, 18:56

Hallo Andreas,

vielleicht siehst du in der Realität was, was wir auf den Fotos nicht sehen, aber ich finde keinen Grund, den Metall-Look zu beanstanden. Sieht doch top aus.
Wenn ich mir vorstelle wie im Vergleich eine Lackierung mit konventionellen Metallic Farben aussähe... Dein Rahmen / Schwinge wirkt dagegen wie solides Alu.


Gruß, BB.

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

35

Freitag, 6. Februar 2015, 23:45

So Männers,

erst mal Danke für die Blumen zu Rahmen und Schwinge. Ich denke der Rahmen wird jetzt auspoliert, dann versuche ich mal ein bißchen feiner mit dem Klarlack drüber zu hauchen und dann wird das was, im wahrsten Sinne des Wortes, "Handfestes".

Ich poliere immer wieder mal so vor mich hin, daher gibt es leider noch nix Neues zu sehen, aber ich habe Dank Jörg´s "Handlungsanweisung" in seinem GPz Baubericht jetzt mal ein bißchen am Motor weiter gemacht. Die letzten Zylinderteile wurden gelackt und vorher habe ich mal die erhabenen Schriftzüge auf dem vorderen Kopfdeckel mit BMF belegt.

Dann Farbe drüber und festgestellt, dass diese vom BMF glatt abgeperlt war, ich hätte also gar nichts freizulegen gehabt. Leider sind dabei aber auch die Kanten der BMF Streifen sehr deutlich hervorgetreten und das hat mir dann wieder nicht so gefallen. Also noch mal drüber zum Decken, dann waren natürlich auch die Buchstaben weg. :bang:

Die habe ich dann mühsam mit dem Zahnstocher wie von Jörg empfohlen, versucht freizuschaben, leider habe ich aber wohl die Farbe zu lange anziehen lassen, so dass das nicht gefunzt hat. :motz:

Am Ende habe ich es dann, leider mit ein paar Macken (Die Kanten vom BMF Streifen sind dafür aber auch nicht ganz weg... ;( ) mit dem Skalpell freibekommen. Das Makro ist da recht fies, aber wenn Ihr überlegt, dass der Zahnstocher auf dem der Deckel hängt in Echt bloß ca. 5 cm Länge aufweist, dann wisst Ihr wie das ohne Makro aussieht. Und wer hat schon Makroaugen... ;)

Also, Vorhang auf:











Weil ich gerade schon mal das BMF am Start hatte, habe ich damit noch die Trennstelle zwischen Motorblock und Zylinderbänken, also quasi die beiden Zylinderfüße, mit einem Silberstreif versehen. War so im Bauplan angegeben und auch meinen Vorbildfotos aus dem Netz zu entehmen. Seht selbst, mal mit, mal ohne Blitz, so sauber hätte ich das mit Pinsel und Tatterhand nie hinbekommen, da war das BMF echt erste Wahl. :)

Man sieht dabei übrigens auch ganz gut nochmal die Motorfarbe, die ja nun aus Tamiya "Gun Metal" und mattem Klarlack enstanden ist, ich denke die passt so.













Ja, nur ein paar Kleinigkeiten und die werden nachher ahrscheinlich völlig im Mopped untergehen. Aber ich weiß ja das sie da sind und wie hieß es früher so schön in der Werbung: "Zu wissen es ist ein Diamant....." :D

KubischerKohlenstoffgitterGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

h@mmerhand

unregistriert

36

Samstag, 7. Februar 2015, 11:11

Hallo Andreas,

schön, dass es weitergeht :rolleyes:


Auch wenn Du nicht 100% zufrieden bist mit der BMF Beschriftungsaktion, beim 1. Mal klappts meistens nicht wie erhofft. So gilt auch hier: Versuch macht kluch, oder so... :idee:


Gegen das Abperlen hätte ich nur einen Tipp: eine Farbe die sehr schnell trocknet, quasi bereits beim Aufschlag sofort fest ist. Das klappt mit Alclad oder Zero Primer ganz gut. Alclad Gunmetal funzt auch, aber hier sollte man nicht direkt auf Polystyrol gehen. Um das mit den Absätzen zu vermeiden müsste man aber den kompletten Kopf überziehen, keine Ahnung ob so was geht, werd ich auf jeden Fall bei Gelegenheit mal testen.


Alles in allem aber durchaus gelungen :thumbsup: Schade ist es natürlich, wenn die Details unter dem roten Kleid der Diva verschwinden. Nacktheit wäre hier eine Alternative, allerdings wird dann dieses Forum bald zum Erotikmagazin :rot:


Verschämter Gruß


HH








37

Samstag, 7. Februar 2015, 12:14

Sieht doch ganz gut aus. Ein Tipp wegen der bmf, ich beklebe immer grössere Flächen, bis zu einer Kante. Dann verschleife ich den Übergang von bmf zum Bauteil, somit sieht man nachher nicht die klebekante. Ich sehe in den BB oft, dass nur der Bereich des Schriftzuge belegt wird und so sieht man dann die hässlichen Kanten. Das kann man so umgehen, natürlich muss man etwas mehr bmf verwenden, aber es zahlt sich aus. Das mit dem abperlen kann eigentlich nur mit dem lack zusammenhängen, oder war die bmf durch das aufkleben fett? Ich reinigen die geklebte Fläche die dann lackiert werden soll immer noch mit einem Wattestäbchen. Aber der Motor macht echt was her.
Liebe Grüße, Erich

muellerk

unregistriert

38

Samstag, 7. Februar 2015, 12:52

Für das erste mal ist die BMF Methode gut geworden und der Tamiya Gunmetal Look hat was !
Zum Abperlen hat H@mmerhand alles gesagt .

Beiträge: 2 520

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

39

Samstag, 7. Februar 2015, 15:46

Sieht trotzdem gut aus, das Bike gefällt weiterhin :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

40

Samstag, 7. Februar 2015, 16:06

Servus Andreas

Na also geht doch :ok: du wirst sehen mit der Zeit wird deine Technik sich so entwickeln das die Ergebnisse immer besser werden . Die Farbe des Motor ist sehr stimmig ,bleibe auf jeden fall weiter dabei .

Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

muellerk

unregistriert

41

Samstag, 7. Februar 2015, 20:20

Hi Rodman, das mit dem Abperlen hat mir irgendwie keine Ruhe gelassen ,hast du eventuell die Tamiya Farbe mit Wasser verdünnt ?

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

42

Montag, 9. Februar 2015, 10:42

Hy Zusammen.

Danke für die Blumen schon mal, ich bin nicht ganz so zufrieden aber Ihr habt sicherlich recht, für den Start ist es völlig okay, sehen wird man davon nachher, trotz transparenter Verkleidung, nicht mehr viel und über dem Kopfdeckel werde ich mit Kerzensteckern und Zündleitungen (immerhin 8 Stück wie bei meiner Zephyr... :D ) in Bunt sowie noch für "optische Ablenkung" sorgen.

Die Farbgeschichte kann ich auch nicht erklären, das "Gun Metal" kam gänzlich unverdünnt aus der Sprühdose, und war eigentlich auch gar nicht so schlecht. Hätten die Kanten nicht durchgeschimmert, hätte ich mir den zweiten Farbauftrag eh gespart, die Buchstaben sahen nämlich top aus. Blöd das ich kein Bild gemacht habe aber ich war gerade so im "Rausch" endlich mal wieder an der NR zu bauen, dass ich das komplett vergessen habe.

Nächstes mal versuche ich mal die Kanten vorher anzugleichen und gucke dann ob ich mit einem Farbauftrag auskomme.

Bis dahin.

Perlender Gruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

43

Freitag, 24. April 2015, 17:20

@ Rodman Danke für den kleinen Kurs vom Alu polieren :ok: Scheint nen schwe.....arbeit zu sein aber lohnt sich .Mit dem Versiegeln finde ich bekommt die ganze arbeit auch dauerhaften halt . Zumal Alu die dumme angewohnheit mit der Zeit zu "ermatten" egal wie oft es poliert wird 8) Der tipp mit den Handschuhen is wohl auch angebracht ...ich frag mich nur ob es Gummihandschuhe es bei solchen arbeiten nich auch tuen ,wenns ums festhalten geht ???!? :nixweis:

Mach weiter so :prost: Gruß Peter

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

44

Montag, 20. Juli 2015, 23:47

So Männer,

jetzt muss ich doch auch mal wieder was zeigen, nicht das ich mir hier von der Arbeit wieder so ein cht enden wollendes Langzeitprojekt aufdrücken lasse.... :(

Aber vorher: Bitte und Danke Peter. Ja, ist ne schweinearbeit aber sie lohnt sich. Gummihandschuhe könnten auch gehen, ich glaube aber Baumwolle wäre noch besser geeignet, ich werde es ausprobieren und dann berichten.

Ansonsten habe ich ein bißchen am Motor weiter gemacht, Seitendeckel lackiert und vorher wieder mit BMF belegt....







Dann habe ich mir mal die Gemischaufbereitung gegriffen. Meine Vorbildfotos verraten mir, das Tamiya hier ein bißchen spärlich detailliert hat, Ansaugtrichter sind z.B. Fehlanzeige, aber der ganze Schlonz geht eh unter der Tanksitzbankkombi auf Tauchstation, insofern... so what :nixweis:

Bei der Farbgebung hat das Netz, wie so oft verschiedene Varianten ausgespuckt, ich habe mich mal für die polierte Aluvariante entschieden, was auch sonst :grins: , und hierzu mal eine neue Chromfarbe von "Carson" ausprobiert.

Ergebnis?

Naja, könnt Ihr selbst urteilen, ich bin trotz 10 Schichten nicht so zufrieden und habe ein paar Stellen noch mit Polierfarbe nachgearbeitet (umlaufende waagerechte Leitung), man sieht es später auf den Motorbildern...








Dann noch Wasserpumpe und Kühlmittelleitungen und ein paar Akzente an den Schraubenköpfen und der Motor sieht so aus....










Abschließend für diesmal noch die Bremsscheiben vorne. Am GIessast...




...und an der, lackierten, Felge.....







Geht, oder?!

So, jetzt geht es an den Ölfilter und die acht Kerzen mit Steckern und Zündleitungen, damit mal (Farb-)Leben in die Bude kommt.

Zündnender Gruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

muellerk

unregistriert

45

Dienstag, 21. Juli 2015, 18:34

Hallo Andreas schön das es bei dir weitergeht .
Der Motor sieht schon mal Klasse aus ,am besten gefällt er mir bei Bild 8, schön das Schwarz mit dem "Metallton"* zusammen ergibt sogar eine Gussstruktur, man könnte fast meinen da wäre noch ein leichtes Wash mit dabei :thumbup:

Zitat

Geht, oder?!

Ja, ich finde die Scheiben sehen gut aus, ist übrigens interessant zu sehen wie auf den 3 Bilder mit der Scheibe, der Goldton jedesmal anders aussieht.
Im übrigen, finde ich, sind Scheiben eh immer ziemlich schwer im richtigen Metalllook darzustellen ,was ich noch mache vorm lackieren, mit Zahnbürste und Scheuermilch kräftig schrubben, dann werden die Kanten "softer"

Gruß Karlheinz
* P.S Ich weiß, ist Gumetal aus der Dose und den Farbton find ich immer noch Klasse !

h@mmerhand

unregistriert

46

Dienstag, 21. Juli 2015, 20:22

Na, Andreas, geht doch. Endlich zurück!

Schöne Fortschritte, die BMF Arbeit hat sich gelohnt :ok:


Der Motor wird ja leider fast komplett verschwinden, eigentlich schade. Die Bremsscheiben hätte ich vielleicht richtig hochglänzend Edelstahl gemacht, sieht aber o.k. aus. (Allein die Löcher bohren ist eine Kunst!)


Beim Anblick des Vorderreifens ist mir gerade wieder eingefallen, wo ich den Reifen fürs beiboot "geborgt hatte. Da kann ich dann bloß einen Endurance Renner mit Slicks bauen 8|


ComebackGruß


HH

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 21. Juli 2015, 21:29

Moin,Andreas! :wink:

Sieht richtig gut aus;weiter ordentlich Gas geben!!! :)

..sagt ausgerechnet der,der im Sommer kaum Zeit für`s Modellbauen hat... :nixweis:

Grüße vonne Küste,Burkhard

48

Montag, 10. August 2015, 15:35

Hallo Andreas ! Der Motor sieht ja schon mal schick aus :D Nur wollen mir persönlich die Löcher der Bremsscheibe nicht so recht gefallen ..Ich persönlich finde da sollteste mal von Hand "nachbohren "damit die cleaner aussehen . Aber das ist ja dein Modell und nur DU musst es schick finden ;) Aber ist schon ne schwe...Arbeit die nach zu bohren ;) Weiter so :daumen: :respekt:

Lg Peter

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

49

Montag, 10. August 2015, 19:58

Hy Zusammen,

ja Peter, die Löcher waren schon eine echte Frickelei, ich glaube aber das Makro zeigt da etwas mehr als das menschliche Auge kann, daher werde ich es mal so lassen.

Momentan komme ich leider zu fast nix, jeden Abend mal einen Kerzenstecker, da kommst Du nicht weit. Naja, ist ja nun auch schon ein Weilchen her seit dem letzten Update, daher kann ich tatsächlich mal wieder wenigstens ein bißchen was Neues zeigen.

Also, Kerzen drauf, Leitungen dran, Ölfilter dran. Und damit ein bißchen Leben, ähhm nee.... :idee: ... Farbe im Spiel.

Dann mal probeweise in den Rahmen gehängt und nun sieht das so aus....





















Naja, ein paar viele Bilder aber da meine Updates ja immer ein wenig dauern einfach mal ein bißchen mehr... :grins:

Die Rahmeninnenseiten habe ich übrigens nicht poliert, die Auswerfermarke auch nicht beseitigt aber davon sieht nachher niemnad mehr was, nicht mal mit Makro. ;)

Ansonsten habe ich viele Kleinigkeiten gemacht, sucht halt selber mal ein bißchen.

Soviel von mir.

BlauGelberOrangerFarbGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

Beiträge: 2 520

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 11. August 2015, 07:07

Sieht echt gut aus, die Honda weiß zu gefallen :ok:
Einzig die Kabel wirken auf dem Bild etwas sehr massiv, oder täuscht das nur?
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

h@mmerhand

unregistriert

51

Dienstag, 11. August 2015, 17:14

Na, geht doch schön vorwärts! Der Rahmen ist mit den Polierfarben auch gut geworden. Nun musst Du nur schauen, dass Du nicht so oft dran musst. Hmm, die Zündkabel sind wirklich etwas dick, wird sicher nicht einfach die zu verlegen.

Insgesamt bis jetzt gelungen, schade, dass man vom Motor kaum was sehen wird... die farbigen Akzente leider auch.

BunterGruß

HH

muellerk

unregistriert

52

Mittwoch, 12. August 2015, 13:11

Sehr schöne Arbeit Andreas !
der Rahmen ist ganz nach meinem Geschmack, wird dich aber noch einiges an Nerven kosten mit Fingerabdrüchen usw.
Auch der Motor sieht sehr gut aus,bei den Kabeln find ich auch das die ein wenig dick daherkommen ,Dilemma wird aber sein, wenn du dünnere Kabel reinziehen wolltest/willst, dass dann die Stecker zu massiv sind .
Gruß Karlheinz

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

53

Freitag, 14. August 2015, 10:05

Der Rahmen ist einfach eine Augenweide. :sabber:

Soweit, so gut Andreas :ok: :ok: :ok: Ein bischen dick wirken die Zündkabel schon. Ansonsten sehr schön gearbeitet an dem Motor.
Schade, das das Emblem am linken Seitendeckel oberhalb des Honda-Schriftzuges nicht zu erkennen ist :nixweis:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

54

Freitag, 14. August 2015, 16:47

Jo Mann, die Kabel solltest du noch gegen dünnere tauschen..., auch wenn die später nicht oder kaum zu sehen sind ärgerst du dich bestimmt...
Der Rest, da schließe ich mich dem Rest an, ist toll geworden :ok:

Peter

Beiträge: 422

Realname: Burkhard Peters

Wohnort: Schashagen anne Ostseeküste

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 16. August 2015, 00:18

:wink: Moin,Andreas!

Mit den Zündkabeln schließe ich mich an ; die erscheinen echt zu dick :( .Der Rest jedoch wirkt sehr schön umgesetzt,besonders der Ölfilter mit dem Wartungshinweis sieht Klasse aus. :ok: :ok:


...und ich krieg`im Sommer nullnix geschafft.. :heul: :heul:

Guzzistische Grüße vonne Küste,Burkhard

56

Donnerstag, 27. August 2015, 18:55

Hallo Andreas,

einen schön detailierten Motor hast du da. Sogar Öl ist schon drin :ok:
Die bunten Kabel und Stecker passen gut dazu - sieht sehr High Tech aus und vor allem sehr sehr 90er.
Waren die gelben Kabel im Bausatz dabei?

Ich wünsch dir weiter gutes Gelingen.

Gruß,
Bob

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

57

Montag, 8. August 2016, 00:09

Junge, junge.

Schon wieder ein Jahr (!) rum, ich werd bekloppt. :roll:

Habe ein paar Dinge gemacht:

Schwinge neu lackiert und poliert, die aufgebrachte Versiegelung gefiel nicht wirklich. :(

Die zu dicken Zündleitungen getauscht, die waren übrigens nur in Schwarz dabei, die gelben sind aus einer Klingelleitung und die jetzt verwendeten dünneren aus dem Lautsprecheranschlussset eines VW Golf III. Dann sind die Wolfsburger Dreckschleudern wenigstens für etwas gut.... :D

Ferner habe ich mich um Kühler und Gabel gekümmert und, Grund des heutigen Updates, ich habe den vorderen Kotflügel gelackt. Und das war eine besondere Entscheidung, denn ich habe mich gegen das eigentlich gesetzte Rot entschieden. Die paar Exemplare die es von der NR gab, gab´s nur in Rot, soviel ich weiß, aber ich will´s anders haben und darum kommt hier "Pearl White" von Tamiya zum Einsatz. :grins:

Ist ziemlich langwierig, Weiß auf roten Plastikteilen braucht eben doch ein doch ein paar mehr Schichten. :motz: Ich habe mit Matt Weiß grundiert und dann immer wieder dünne Schichten "Pearl" drüber gelegt. Vorher noch mit MicroMesh verschliffen und auch noch damit gefinisht. Jetzt ist es glatt wie ein..... Ihr wisst schon und gefällt mir. ^^

Der "Pearl"-Effekt ist da, kommt auf den Bildern aber leider nicht so gut rüber. :motz: Ich schicke Euch daher mal Fotos mit und ohne Blitz....











Wie gesagt, ich finde es geil und der Kontrast mit dem Carbon kommt bestimmt auch richtig fett.

OlympiaGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

58

Montag, 8. August 2016, 22:32

N`Abend in die Leere. :D

Also, ich bin weiter dran, vor allem Lack ist gerade angesagt. Da läßt sich im Moment wenig sehen/zeigen, ich habe aber mal ein bischen "rumgesteckt" um mal zu sehen wohin die Reise geht.

Ich glaube das wird ein fettes Teil, für Euch mal ein paar Bilder zum anfüttern....











Ich bin am überlegen, ob ich nicht vielleicht doch eine der Verkleidungsseiten transparent lasse, das hat irgendwie was. Auch wenn die Verbindungszapfen schon recht fett, und vor allem unrealistisch, sind. ;(

Naja, mal sehen, dafür könnte man ein bißchen der Arbeiten am Motor sehen..... :idee:

Meinungen?

Durchsichtiger Gruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

59

Dienstag, 9. August 2016, 04:53

Hallo Andreas,
ob transparent oder nicht ist echt ne schwierige entscheidung.Einerseits hat es der Motor verdient gezeigt zu werden,andererseits geht dann die Illusion eines echten Moppeds verloren.Na ja ,evt kann man das bei EINEM Modell in der Vitrine hinnehmen.Sprich, ich kann dir echt nicht beider der entscheidung helfen.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

60

Dienstag, 9. August 2016, 20:26

Hallo Andreas

Auch wenn ich so gut wie nie schreibe sei Dir Sicher ich schau mit Begeisterung bei deinem BB zu , ich an deiner stelle würde die Verkleidung lackieren . (meine Meinung )

Gruß jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

Ähnliche Themen

Werbung