Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Honda NR 750

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. November 2014, 20:24

Honda NR 750

So, Tach Zusammen.

Nachdem ich mich aus der Flut an Reaktionen zum Galeriebeitrag meines letzten Projektes mühsam heruasgekämpft habe und wieder Tageslicht sehe, stelle ich mein neues Projekt ein; damit der Jörg hier nicht den Alleinunterhalter geben muss und am Ende noch `nen Burn Out kriegt,.... ähhhhm, macht,... oder wie auch immer. :D

Nach der alten, aber feinen Technik der KönigswellenDesmoDuc jetzt mal was "Supermodernes", naja auch schon über 20 Jahre (!) her aber was soll´s, auf alle Fälle was richtig exotisches, nämlich die Ovalkolben Honda NR 750, als 1:12 Bausatz von Tamiya. :sabber:

Damit Ihr ein Bild in den Kopf bekommt, um die hier dreht es sich....



... Bausatzvorstellung Hier

Angefangen habe ich mal damit den Motorblock rauszutrennen und mir Gedanken um dessen Farbgebung zu machen, außerdem habe ich die Schwinge aus dem Giesast befreit, etwas versäubert und auch da über eine sinnvolle Farbgebung sinniert.

Fotos dazu reiche ich mit Überlegungsergebnissen nach.

ExotischerGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

2

Donnerstag, 27. November 2014, 20:28

Hallo Andreas

Sehr Geiles Motorrad hast Du da auf dem Tisch , werde auf jeden Fall bei deinen (erfahrungsgemäß) Kurzweiligen BB dabei sein .
Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

Beiträge: 32

Realname: Toivo

Wohnort: Ostercappeln

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. November 2014, 21:04

Feines Gerät .
Ich hatte mal das Vergnügen so ein edles Ross in natura zu bestaunen .Honda hat versucht mit den Motorenkonzept ernsthaft Meisterschaften zu gewinnen . Das ganze ist leider in einem Desaster geendet und die Sache wurde verworfen .
Nichts desdo Trotz ist die technik faszinierend und die NR ein unglaubliches Fahrzeug . V4 Motoren sind als eh Motorradantrieb mein absoluter Favorit , fahre ja selber in meiner Vmax einen . Und als mein Rücken noch einer war besaß ich mal eine VFR 400 R , also eine Baby - RC 30 ....................Uhrmachertechnik auf 2 Rädern .

Werde deinen Baubericht gespannt verfolgen !

Liebe Grüße

TOIVO

4

Donnerstag, 27. November 2014, 21:18

Hallo Andreas,
dann leg mal los,ich bin dabei.Ich mag zwar keine vollverkleideten weil man dann ja nix mehr vom Herzstück sieht aber du hast ja die Option die transparente Schale zu nehmen.Allerdings weiss ich nicht ob ich das machen würde...evt eine seite transparent und die andere oginool. :nixweis: Am besten noch nen 2. Kit besorgen und den Motor auf nem Display neben dem Mopped.Na ja,du machst das schon.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

5

Donnerstag, 27. November 2014, 23:04

Hi Andreas,

Als Ducati Fan war ich von deinem Baubericht der 900SS so begeistert, dass ich mir auch eine aufgetrieben habe :ok:

Wenn ich jetzt dann den Bericht der Honda lesen und verfolgen werde - wo wird das wohl hinführen? :!!
Trotzdem - ich bin dabei und freu mich auf deine Updates.
Ciao
Patrick
DUCATI FAHRER SIND HÖRBARER

Beiträge: 385

Realname: Patrick

Wohnort: Schwielowsee

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. November 2014, 23:05

Servus Rodman

Jaaaaaa zeig her was du mit dem Nippon Brenner anstellst. Bin dabei

Asia Gruß, Patrick

Beiträge: 2 523

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. November 2014, 08:01

Sehr schön, da schau ich doch auch Mal wieder rein was du tolles baust :ok:
Bei Zeiten komm ich die nächsten Wochen auch wieder zu den 2Rad Bauern, es müssen nur vorher noch paar andere Projekte fertig werden :D
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. November 2014, 08:11

Hi Andi :wink:

...hats mich doch tatsächlich zu den Moppets verschlagen. Und warum? Nur, weil ich die Honda gelesen habe. Jetzt war ich doch ein wenig schockiert nach Deiner Einleitung, das die Maschine schon 20 Jahre (!?) alt ist! Verdammt,...ich werd alt. Ist das schon so lange her...

Hau mal rein, bin mal gespannt ob ich Blut lecke ;)

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

9

Freitag, 28. November 2014, 09:02

Moin Herschaften,

na, das freut mich ja das Ihr so zahlreich hinterm Ofen rausgekommen seit, um zuzuschauen. :tanz:

Und ja Dominik, habe mich auch erschrocken das 1991/1992, das Jahr in dem die dieses technische Wunderwerk auf die Füße gestellt haben, schon über 20 Jahre her ist. Schlimmer noch, ich war auch damals schon über 20.... :heul:

Naja, abputzen, weitermachen. :)

Also, nach ein bißchen Recherche im www scheint mir der Motor so ein sehr dunkeles Anthrazit (schreibt man das so?) zu haben. Allerdings etwas matt, also habe ich die etwas wilden Mischvorschläge von Tamiya mal geflissentlich ignoriert und an einem Stück Giessast "Eisenfarbe" von Tamiya aus der Dose ausprobiert und eine Schicht matten Klarlack drüber gehaucht, sieht dann so aus....



Ich glaube das wird was.

Motor sieht übrigens bisher so aus, die vordere Zylinderbank ist noch unvollständig, die kann ich aber erst nach dem Lackieren zusammensetzen, denn da muss vorher noch etwas BMF dran und an die Stellen komme ich nach dem Zusammenbau mit meinen Schaufeln Handschuhgröße 11+ nicht mehr ran. Bin schließlich kein Pygmäen-Gynäkologe :motz: Also, Motor:






So, dann zu Rahmen und Schwinge. Hier will Tamiya Aluminium Gloss haben. Find ich aber nicht passend, daher habe ich mal die Polierfarbe von Mr. Metallizer rausgeholt und Manuel hat mir beim Polieren geholfen...

Manuel, ach quatsch nicht Manuel, ich hab das mal manuell gemacht, manchmal bin ich auch zu doof.... :D Also Spaß beiseite, statt wie üblich, wie bei den Bremsscheiben zum Beispiel, das Ganze mit Dremel und Polieraufsatz zu polieren, habe ich mir mal Q-Tipp und Zahnstocher gegriffen und alles von Hand gemacht. Kommt dann das hier raus....













Geht, oder? Etwas nervig ist die fehlende Grifffestigkeit der polierten Farbe, man sieht auf den Bilder Reste eines Fingerabdruckes, da habe ich beim Polieren anderer Stellen wohl zu fest zugedrückt. Ist inzwischen wieder weg aber bedeutet natürlich auch später für den Rahmen Probleme, denn den werde ich beim Bau öfter in den Händen (fest)halten müssen. :roll:

Es wird also wohl auf eine zusätzliche "Schutzschicht" Klarlack rauslaufen und ich hoffe, dass das den schönen Metalleffekt nicht zerstört. Ist dann sogar noch mehr Originoool, da werden polierte Teile ja auch gerne mit Klarlack geschützt.

Die noch sichtbaren Formennähte auf der Innenseite der Schwinge brauchen Euch übrigens nicht zu stören, die sieht nachher eh keine Sau mehr, darum habe ich mir den Aufriss dort gespart.

So, dann noch eins für das Gefühl wohin es geht....



.... und dann war´s das für´s Erste.

ManuellerGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

Beiträge: 257

Realname: Torsten

Wohnort: Lühmannsdorf

  • Nachricht senden

10

Freitag, 28. November 2014, 11:59

Moin Andreas,

schön, dass die NR nun Fahrt aufnimmt. :)
Anthrazit hast du schön richtig geschrieben, aber heißt es nicht „dunkles"?!? ;)
Probier doch mal den Klarlack von Alclad, bei dem soll der Metalleffekt so bleiben.

Also, ich schau dir zu und du weißt, ich mecker auch wenn es was zu meckern gibt.

VG Toddi ;)

Beiträge: 2 523

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. November 2014, 12:27

Ich könnte dir auch noch Gun Metal oder wie die TS-Farbe von Tamiya heißt, empfehlen.. habe ich bei paar Motoren gnutzt und ist sehr dunkles/fast schwarzes grau mit ordentlichem Metallic Effect, ansonsten saubere Arbeit bisher :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

h@mmerhand

unregistriert

12

Freitag, 28. November 2014, 18:28

Hallo Andreas,

wenn Du ein gut funktionierendes System für nahezu echt aussehendes Metall willst, geht an Alclad 2 kein Weg vorbei. Mit der Aquagloss Versiegelung wird es absolut grifffest. Tamiya Farben verwende ich kaum noch, allerdings sind die etwas geruchsärmer. Vor allem hat Alclad 2 fast jeden erdenklichen Ton und teilweise kann man hier auch mischen. Wenn Du hier eine entsprechend hochglänzende Grundierung hinbekommst und vorsichtig das Finish aufträgst, sind die Ergebnisse verblüffend. Zusammenkleben nach dem Lack würde ich nicht machen, den M1 Motor hab ich auch nur abgeklebt (3 Metalltöne). Für die komplizierte Oberfläche allerdings nicht mit Klebeband sondern mit UHU Patafix. Das lässt sich mit Zahnstocher oder entsprechendem Werkzeug gut in Form bringen. Ich habe ähnlich große Pranken (Gr.13, denk mal an meinen nickname), da muss man sich halt nur zu helfen wissen.

Viel Spaß mit der dicken Berta!

metallisch glänzender Gruß vom Sachsenring

HH

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

13

Samstag, 29. November 2014, 08:06

Mist, zu langsam, aber wenn die Burschen vorne sich mal hinsezten würden....

Moin Andreas,
das Teil schwirrt auch noch in meiner Bastelhöhle rum, fand´s schon immer (trotz Joghurtbecherdesign) interessant, gerade wegen der Ovalkolben...

Gruß an Manuell :D
Peter :wink:

14

Samstag, 29. November 2014, 14:34

Hallo Andreas,

cool, es geht los!! Auf den Baubericht hab ich mich besonders gefreut.
Ich hab mir auch die Ovali-Honda ins Regal gelegt. Irgendwann trau ich mich da ran.

Frohes Schaffen,
Bob

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 23:04

So Kinners,

Danke schon mal für die Aufmunterungen und Dir Heiko für den Alclad-Tip. Man sieht es ja gerade bei Jörg´s GPz, dieses System scheint wirklich das Non-Plus-Ultra zu sein. Ich scheu mich halt immer so vor der Airbrush, bißchen sprayen und dann putzen, putzen, putzen... :motz:

Naja, hier bleibt´s erstmal bei Mr. Metallizer und "Manuel". ;)

Habe jetzt auch den Rahmen angefangen und zeige Euch daran mal die Vorgehensweise: Zunächst nur normal mit dem Pinsel lackiert, das sieht dann erstmal recht unspektakulär aus. Da die Farbe sehr dünnflüssig ist, läßt sich sich mit dem Pinsel gut und gleichmäßig ohne zu viele Streifen aufbringen, wichtig ist, für alle Nachahmer unter Euch, gut aufschütteln!

Sieht dann jedenfalls so aus....







Danach geht´s mit Q-Tipp, Zahnstocher (für die Ecken und Falze) und viel Geduld ans Polieren. Ich zeig Euch mal die andere Seite im teilbearbeiteten Zustand, da kann man dann erahnen, wie sich der Metalliceffekt herausarbeiten läßt....











Und alles nur hiermit....



Geht schon oder? Ich werde mal an der Schwinge den Test mit einem Tamiya "Klarlack glänzend" machen und schauen, ob ich es so versiegeln und zu einer anständigen Optik in Richtung "Alu poliert" bekommen kann.

Ergebnisse dann später hier.

PolierGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

16

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 23:11

hallo Andreas

Spitze das Du das so detailliert zeigst da es mich zb sehr Interessiert hat wie das Zeug verarbeitet wird , der Effekt ist enorm werde mir das Zeug auf jeden fall mal auf die "muss ich testen " Liste setzen .
Bis jetzt ist es wie gewohnt eine Freude bei deinen BB dabei zu sein :hand:
Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

Beiträge: 2 523

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 07:25

Sieht echt sauber aus, geiler Metallic Effect bisher :ok:
Schick Mal en Link wo du den Mr. Metallizer her hast, würd ich auch gern probieren :ok: :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 11:18

Hy Ihr Zwei,

gerne geschehen Jörg, schließlich sind wir ja hier auch unterwegs um was weiter zu geben. Habe schon so viele Tipps aus dem Forum abgegriffen, dass ich froh bin auch mal etwas zurückgeben zu können.

Die Farbe bekommt Ihr im übrigen z.B. beim Sockelshop, HIEReinfach online bestellen ist zuverlässig und ratz-fatz da. Kaufe inzwischen fast alle Farben da, gutes Sortiment und wie gesagt schnell da.

PolierterRatzFatzGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

Beiträge: 2 523

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 13:18

Super, Danke dir :ok:
Wird direkt Mal eingetütet :wink:
Kurze Frage noch dazu.. hast du irgendwie Grundiert etc, oder einfach Mr. Metall Chrom drauf, poliert und ab die Lutzi? :D
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 14:29

Hy Tom,

nee, grundiert habe ich nix. Wenn Du beim Sockelshop guckst, findest Du da auch Mr. Metall Primer, angepriesen als Grundierung (!) und Versiegelung. Damit soll es dann noch schöner werden.

Ich habe den jetzt mal bestellt und schaue mal ob ich damit zumindest mal die Versiegelung mache. Mann soll ja sehen das man gleiche Systeme verwendet, damit der Lack keine Blasen oder ähnliches schlägt und die beiden Sachen sind schließlich aus dem selben Haus. Scheint mit die bessere Wahl als einfach Tamiya Klarlack drauf zu hauen, wie ich es eigentlich vorhatte.

Ich werde hier berichten, dann kannst Du´s Dir ja überlegen.

PrimerGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

Beiträge: 2 523

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 16:27

liegt schon im Warenkorb und wartet nur noch auf deinen "Primer/Nutzungs-Gruß" :D :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

h@mmerhand

unregistriert

22

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 21:17

Hallo Andreas,

Du scheinst gut mit den Polierfarben auszukommen. Ich war halt nie so richtig damit warm geworden und habe nur kleine Details gemalt wenn Abkleben keine Option war. Mich hat vor allem das extrem flüchtige Lösungsmittel gestört. Als Verdünner geht auch nur der originale, dafür greift er Polystyrol nicht an und geht deshalb gut zum Entlacken. Mit dem Primer als Versiegelung sollte klappen, aber vermutlich wird die polierte Farbe wieder etwas angelöst, was den Metalleffekt beeinträchtigen könnte. Musst Du halt mal versuchen. Die Alclad 2 Versiegelung Aquagloss ist auf Wasserbasis und greift den Untergrund nicht an, geht zur Not und bei kleinen Flächen auch mit dem Pinsel.

Polierter Gruß

HH

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

23

Freitag, 5. Dezember 2014, 09:26

Moin Heiko,

danke für die Blumen, das "glückliche" Händchen ist aber auch bei mir neu. Bisher habe ich die Polierfarben immer nur für die Darstellung der Bremsscheiben an meinen Moppeds verwendet, für alle anderen Nutzungen war mit der Effekt nicht ausreichend genug.

Allerdings habe ich bisher auch immer mit dem Dremel und einer Polierschiebbe poliert und damit wohl offensichtlich nicht das aus den Farben rausholen können, was tatsächlich drinsteckt. Handarbeit ist eben manchmal doch besser und hier wollte ich das irgendeiner Eingebung folgend mal ausprobieren und siehe da, funzt viel mehr! :tanz:

Den Primer als Versiegelung werde ich natürlich erstmal an einem polierten Giesast testen, bevor ich mir Schwinge oder Rahmen wieder versaue. :roll:

Alclad wird irgendwann auch mal bei mir zum Einsatz kommen, Airgun und Kompressor habe ich schließlich schon rumstehen und die Ergebnisse aber auch die Farbpalette sind schon sehr genial....

In diesem Sinne.

HändchenGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

24

Sonntag, 7. Dezember 2014, 18:00

Hi Andi,
Zunächst mal SAG ich hallo in deinem BB. Dank dem Jörg bin ich jetzt auch bei den Bikes unterwegs. Bisher war ich nur bei den Autos zuhause. Ich muss sagen was ich bisher hier so sehe, also baff einfach sprachlos. Einfach genial wie detailliert ihr die Bikes baut. Der Rahmen mit der Polierfarbe schaut super aus. Ich bleibe auf jeden Fall hier auch dran und muss sehen wie es weiter geht. :ok:
Liebe Grüße, Erich

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

25

Montag, 8. Dezember 2014, 09:07

Interessante Sache mit der Polierfarbe. Danke für die Darstellung dazu Andi :ok: :prost:

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

26

Montag, 8. Dezember 2014, 09:32

Hy Ihr Zwei,

willkommen bei der NR, schön das Ihr auch dabei seid. :grins:

Freut mich immer wenn ich interessierte Leute über den Tellerrand ziehen kann Erich, also setz Dich, ich werde mich bemühen Dich weiter gut zu unterhalten.

Dominik: Gern geschehen, sei mein Gast. :smilie: Habe gestern ein Päckchen vom Sockelshop bekommen und werde die Tage dann mal den Mr. Metall Primer/Schutzlack ausprobieren, mal sehen wie das klappt...

VersuchsGruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

  • »RODMAN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 127

Realname: Andreas

Wohnort: Am Fuß der Eifel

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 14. Dezember 2014, 22:40

So Herrschaften,

habe die "Polierfarbeschutzlackdose" ausprobiert und bin nur subbegeistert.... :S

Genau das Quentchen Glanz, das den geilen Metalleffekt gegenüber einer einfachen Metalliclackierung ausmacht, geht nämlich flöten und die Schwinge wirkt irgendwie stumpf obwohl sie glänzt wie eine Speckschwarte... :heul: Eventuell habe ich auch den Schutzlack zu dick aufgetragen aber ich glaube eigentlich das es schlicht nicht funktioniert. Heiko hatte es ja schon befürchtet.... :nixweis:

Also, so sieht es aus....



Vorher.....



Jetzt...





Vorher...



Aktuelle Bilder....





Immer noch ganz okay, aber der Kick ist, noch mehr als auf den Fotos erkennbar, echt weg. Ich zeig Euch noch mal ein paar Fotos vom Rahmen im momentanen Zustand und von der Schwinge zusammen mit dem Rahmen, da kann man es, denke ich, noch besser sehen.











Schöner scheiß. :motz: :!! , denke ich werde dann eben mit Baumwollhandschuhen weiter montieren müssen und den Lack "unbedeckt" lassen.

Die Schwinge bekommt nun eine neue Schicht Polierlack und dann muss "Manuell" noch mal ran. Kann ich bei der Gelegenheit gleich testen, ob der Dosenlack wenigstens als Grundierung taugt.... ;)

Ergebnisse dann hier.

Stumpfer Gruß,

A.
Immer mit der Ruhe. Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht!


In der Mache: MAN F 2000 V10 (Langzeit- :roll: )Projekt und meine, ;) , "Affäre"

Manches noch auf Eis .... :rrr: ....aber langsam wird´s wärmer 8)

Beiträge: 2 523

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 14. Dezember 2014, 22:51

Ich finde sieht trotzdem sehr metallisch und gut aus :ok:
Einzig bei der Schwinge sieht es aus als hättest du die Naht die quer entlang der Dchwinge geht, nicht geschliffen..oder täuscht das?
Ansonsten super gemacht, Metallizer Gruss Tom :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

h@mmerhand

unregistriert

29

Montag, 15. Dezember 2014, 06:38

Hallo Andreas,

Dein Beitrag ist mir gestern abend leider entgangen. Naja, ich hasse es wenn ich Recht habe. Aber solche Erfahrungen braucht man halt auch und wir alle lernen davon. Aluminium glänzt aber auch bei den Originalen nicht so sehr, also passt das schon. Hält denn die Polierfarbe der mechanischen Beanspruchung stand? Da musst Du ja sehr vorsichtig montieren. So, muss jetzt Brötchen verdienen.

Aufbauender Gruß

HH

Beiträge: 8 854

Realname: Dominik

Wohnort: um Aachen - NRW

  • Nachricht senden

30

Montag, 15. Dezember 2014, 07:38

Na andi, :trost: sooo schlecht sehen die Teile nicht aus.

Vorher schon einen Tick "realistischer"...wenn man das so ausdrücken kann. Man sieht halt jetzt, das Klarlack drauf ist. Vielleicht doch eine Spur zu viele Schichten?

Ich finde sie trotzdem toll von der Optik. :ok: :ok:

Ähnliche Themen

Werbung