Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Montag, 19. Januar 2015, 13:32

Ich habe mal eine Frage an Euch:

Wie und woraus mache ich die Halteleinen für die Rotorblätter in Ruheposition?
Die sind im Original etwa 10 mm im Durchmesser. Also im Modell etwa 2,5 mm....
Zwirn habe ich ausprobiert. Sieht mir zu schmal aus!
Habt Ihr eine Lösung?

182

Montag, 19. Januar 2015, 13:40

Werner, hast Du davon Fotos?
Damit ich mir das mal Vorstellen kann.
Zu meiner Zeit (Anfang der 70er Jahre) war es so, wie ich es gebaut habe. Eine Öse am Ende des Blattes. Dort haben wir den Haken mit dem Seil eingehakt und dann an der vorderen Kufe befestigt!

183

Montag, 19. Januar 2015, 13:41

Huch Werner, Dein Beitrag von eben ist weg??!

Edit: jetzt habe ich ihn gefunden.... :D

184

Montag, 19. Januar 2015, 18:33

Also erstmal zu deinen Bildern: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: , die sind viiieeeeeeeeeeeeeel besser.

Bezüglich der Leinen weiß ich nicht, was genau dazu genommen wird.
Sind das eher Stricke oder flache, breite Gurte wie bei Spannriemen ?

Mir fällt das folgendes ein:

Stricke: nehme Garn und verzwirbel mehrere miteinander, bis du die gewünschte Stärke hast. Vorher mischt du dir etwas Leim in Wasser ziemlich flüssig und ziehst deinen Strick dadurch. Mit etwas Gewicht vorher und Fixierung am Tisch lässt du es gerade nach unten baumeln, bis es durchgetrocknet ist. Der zusätzliche Vorteil ist, das es recht steif ist.

Gurte: alles mögliche, einige nehmen Klebeband oder auch dieses Geschenkband, aus dem die Schleifchen sind. zurecht scheniden, anmalen, fertig.


Gruß, Thorsten

185

Montag, 19. Januar 2015, 21:57

Danke Thorsten, ich probiere morgen einfach mal rum ...!

Ich habe ein Vorlagenbild und versuche so etwas nachzufummeln!

Beiträge: 1 777

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

186

Montag, 19. Januar 2015, 22:42

mach doch mal die nächsten Bilder mit Tagslicht, d.h. draußen und ohne Gewusel im Hintergrund

lG

Hans Jürgen

187

Montag, 19. Januar 2015, 23:38

@ Hans Jürgen

Da noch nicht alles fertig ist, habe ich die Befürchtung, dass das nicht ohne Schaden ausgehen würde!
Sobald ich alles final fertig habe, mache ich bestimmt noch Bilder vom Fly-Out....

188

Dienstag, 20. Januar 2015, 09:18

Werner, hast Du davon Fotos?
Damit ich mir das mal Vorstellen kann.
Zu meiner Zeit (Anfang der 70er Jahre) war es so, wie ich es gebaut habe. Eine Öse am Ende des Blattes. Dort haben wir den Haken mit dem Seil eingehakt und dann an der vorderen Kufe befestigt!


Nee, das war nie ein Bügel sondern so, wie ich es beschrieben habe. Nach einem Bild muss ich mal suchen.
Es war übrigens ein gut daumenbreiter flacher Gurt in rot. Für die waagerechte Verzurrung war er doppelt und hatte an den beiden Enden, die in die Ösen an den Kufen eingehängt wurden deutlich kürzere Haken.
Das Ledersäckchen mit den Bleikugeln am einfachen Gurt war dazu da, es über das Rotorblatt zu werfen, wenn man aufgrund der Stellung nicht mehr herankam, das Blatt also zu hoch stand.
Werner

189

Dienstag, 20. Januar 2015, 10:43

Hallo Werner, ich habe mit meinem Piloten damals telefoniert.


Der hat mir Deine Version bestätigt! Danke für den Denk-Anstoß! :thumbup:

Werde mal in den nächsten Tagen was fummeln und nachbauen! Bis später mal wieder! :idee:

190

Dienstag, 20. Januar 2015, 15:25

Hallo Chef,
hast Email mit Bild. Das lässt sich gut mit der Umhüllung eines Teelichts machen. Das Metall kann man gut mit einer Schere schneiden. Das Loch für den Haken solltest Du vorher bohren, das ist sonst ziemlich frickelig.
Werner

191

Dienstag, 20. Januar 2015, 17:06

Hallo Werner, danke für die Info und das Bild.
Diese Version ist die aus den Jahren Ende der 70er.
Aber ich bin mittlerweile hingegangen und habe die Version übernommen, wie sie mir mein damaliger Pilot erklärt hatte mit einem Lederteil, dass mit der Leine dran über das Ende der Fläche gestülpt wurde. Dieses Teil habe ich mir schon nachgebildet und auch die Leine aus Paketschnur...
Bilder folgen morgen oder übermorgen nach der Lackierung!

192

Dienstag, 20. Januar 2015, 22:34

So, die Schlaufe mit den beiden Halteseilen sind in der Rohfassung soweit fertig. Morgen folgt dann das Bemalen.
Die Seile habe ich aus Paketkordel, die Schlaufe aus doppeltem Kreppband und den Ring aus einer Büroklammer geformt.
Mit Zwirn habe ich die Kordel am Ring fixiert!
Fünf neue Bilder zur Erläuterung hinzugefügt!














193

Mittwoch, 21. Januar 2015, 07:51

Guten Morgen Fritz.

Die Schlaufe und Öse hast du sehr gut hinbekommen.
Das Seil wirkt aber etwas überdimensioniert, oder kommt es, weil es im Vordergrund fotografiert wurde ?

Gruß, Thorsten

194

Mittwoch, 21. Januar 2015, 08:02

Bestimmt liegt es daran Thorsten.
Die Seile im Modell sind nur etwa 1,3 mm stark. Die Original-Seile waren etwa 10 mm stark.

195

Mittwoch, 21. Januar 2015, 13:26

Oh, Rechenfehler von mir. 1:35 bedeutet ja bei 10 mm eine Stärke von 0,35 mm. Kommt mir aber trotzdem etwas dünn vor! Egal, ich mache eine neue Leine.....

196

Mittwoch, 21. Januar 2015, 16:15

Die Manschette für die Halteseile habe ich heute soweit neu fertig gebaut!
Dann folgten heute Nachmittag die neuen Seile... ;-)
Morgen wird alles lackiert - die Manschette wird Rot und die Leine wird in Orange lackiert werden.
Die Haken und die "Längenversteller" in Metallfarbe!
Heute vier neue Bilder eingefügt!











197

Donnerstag, 22. Januar 2015, 15:04

Heute habe ich die Halteleinen für die Rotorblätter fertig lackiert und montiert!
Die Farben täuschen. Die Seile sind leuchtend Orange.... Die Kappe ist Dunkelrot mit feinen dunkleren Effekt-Nuancen...
Heute vier neue Bilder für den Baubericht!











198

Donnerstag, 22. Januar 2015, 22:46

Mein Bell SAR hat nun einen Namen.... ;)





199

Freitag, 23. Januar 2015, 12:31

Heute habe ich alle letzten Decals angebracht. Jetzt fehlt nur noch die Endmontage der Fenster und Türen!
Heute Nachmittag noch die Decals mit Klarlack sichern!
Drei Bilder im Baubericht eingefügt!








200

Sonntag, 25. Januar 2015, 14:24

Heute die letzten Arbeiten am Modell beendet.
Morgen folgt das "FlyOut". Dazu hoffe ich auf etwas schöneres Wetter hier in Köln....
Heute noch 4 neue Bilder in den Baubericht eingefügt!











Werbung