Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Dienstag, 2. Dezember 2014, 17:50

Die hintere Bank mal probeweise eingepasst. Aber noch nichts verklebt.
Wird erst noch lackiert!
Die Bank musste passend gekürzt werden, damit die Winde auf der rechten Seite reinpasst!

So, jetzt ist erst einmal Feierabend! Für Heute.....
Fünf weitere Bilder für den Baubericht!










62

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 21:59

Der Feuerlöscher auf der linken Seite an der Türe war heute meine Tages-Aufgabe.
Ein kompletter Neubau ohne Vorlage war geplant.
Ich hoffe, es ist mir einigermaßen gelungen....
Heute drei neue Bilder hinzugefügt!






Beiträge: 1 816

Realname: Hans Juergen

Wohnort: Bitburg

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 3. Dezember 2014, 23:54

schön gescratcht, nur der Schlauch ist ein wenig "mächtig"

64

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 11:44

:thumbsup: Ist halt für "Großfeuer" gedacht!
Nee Spaß beiseite, ist mir auch aufgefallen... Mal sehen, ob ich noch einen Telefondraht finde, dann ändere ich das eventuell noch! :rot:

65

Donnerstag, 4. Dezember 2014, 22:01

Heute habe ich nach 24 stündiger Bau-Pause ;-) angefangen, das Regal im vorderen Raum, zu erstellen.
Morgen geht's damit weiter, sofern ich die Zeit finde. Denn morgen haben wir mit unserem FC Viktoria Köln ein Auswärtsspiel bei Bor. Mönchengladbach ....
Heute fünf neue Bilder im BB ...










66

Sonntag, 7. Dezember 2014, 18:51

Heute war mal wieder ein Tag für die Kleinteile in der Kabine.
Das Regal hinter den Pilotensitzen, der Schaltschrank für in die linke hintere Kabinenecke und zum Schluss meine umgebaute Sitzbank für Sani und Arzt gepolstert! Morgen geht's dann an das Bemalen!
Heute vier neue Bilder im Baubericht!








67

Montag, 8. Dezember 2014, 15:23

Der Geräteschrank im rechten Tür-Bereich der Kabine ist ebenfalls eingebaut und mit den Gurten versehen! Fummelarbeit pur (für mich!) ;-)
Zwei Bilder hinzugefügt!




68

Montag, 8. Dezember 2014, 17:19

Ein Schubkastenschrank für diverses Sanitäts-Zubehör muss auch noch rein...
Im Rohbau fertig, morgen kommt die Bemalung!


69

Montag, 8. Dezember 2014, 22:52

Bei meinem Wunschprojekt hab ich auch eine Menge Scratch vor mir. Und wenn ich das nur halb so gut hinbekomme, wie du, dann werd ich wirklich glücklich sein. Deine Fortschritte und deine Detailverliebtheit sind echt eine Augenweide :respekt:
Lernen durch Mißerfolg!

Mein Erstling in der Galerie: F4U-1A

70

Dienstag, 9. Dezember 2014, 15:51

Danke Robert.... :thumbup:

Heute einige Kleinteile und Zubehör erstellt und an- bzw. eingebaut!
So langsam wird's was mit dem Kabineninnenleben!
Heute fünf neue Bilder in der Übersicht!














Beiträge: 334

Realname: Harald Biene

Wohnort: In den unendlichen Weiten des Weltraums

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 12:33

Hallo Fritz

Deine UH1D habe ich im Abo. Deine Scratchorgie ist echt interessant und weckt eine Kindheitserinnerung.
Hab beim Bau einer UH1D im zarten Alter von 9 Jahren ne Flasche Asbach gelehrt :party:. 10 Tage Krankenhaus
und eine lebenslange Abneigung gegen Brandweine. Dir schaut also ein Profi über die Schulter :prost:

Gruß
Harald

72

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 14:28

Da freue ich mich aber Harald... Viel Spaß dabei.

Heute mal zwei Fotos von der komplett bestückten Kabine....





73

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 19:37

Und weiter geht's!
Die Öffnungen für die Gitter an der Turbinen-Abdeckung werden ausgearbeitet.
Eine Hälfte ist grob fertig! ...
Heute vier neue Bilder für den Baubericht!











Beiträge: 334

Realname: Harald Biene

Wohnort: In den unendlichen Weiten des Weltraums

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 19:45

Tach Chef :wink:

Ich weis ja nicht wie dick der Kunststoff an den Gittern ist aber ich mache das durch scratchen. Wohl der Ursprung unserer Technik.
Sprich, ich kratze mit einer scharfen Skalpellspitze immer wieder an der entsprechenden Kante entlang bis ich das Teil, in deinem Fall das Gitter,
einfach herausbrechen kann. Das erspart das Feilen hinterher um saubere Kanten zu bekommen. An sonsten, weiter so!

Gruß Harald

75

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 22:22

Ja Harald, das habe ich auch so versucht. An der Stelle ist der Kunststoff etwa 1,5 mm stark. Da habe ich dann mit dem Bohrer gebohrt und danach mit dem Skalpell weiter gearbeitet. Morgen auf der anderen Seite werde ich es mal nur mit dem Skalpell versuchen!
Allzu viel feilen musste ich aber bisher nicht! Das geht so auch....

76

Freitag, 12. Dezember 2014, 17:52

Die Öffnungen an der Turbinenhaube sind fertig ausgeschnitten. Das Gitter ist eingebaut.
Übrigens musste meine Frau dafür ein Teesieb opfern! ;-)
Muss alles noch lackiert werden!
Drei neue Bilder im BB....








77

Sonntag, 14. Dezember 2014, 15:08

Scatchen ist mal wieder von Nöten: An den Holmen hinter den Cockpittüren müssen Hohlräume angedeutet und eingefügt werden.
Das war heute mein Ziel. Die 0,3 mm Drähte sollen rot angemalt werden und stellen dann Kabel dar, die in den Hohlräumen verlegt sind!
Vorgefertigt sind sie schon mal! Endbearbeitung folgt in der kommenden Woche!
Heute drei neue Bilder eingefügt!








78

Montag, 15. Dezember 2014, 11:17

Hallo Chef,
die Löcher in den Seitenholmen sind genau auf Höhe der Trittklappen, die sich nur auf der rechten Seite befinden. Außerdem ist dicht über dem Boden noch ein Fach. Dazu hat der Seitenholm noch einen Knick auf Höhe des Knicks außen. Wenn Du Bilder willst,schicke mir Deine Email-Adresse. Mit Anhängen ist bei PN nix, weil zu groß.
Werner

79

Montag, 15. Dezember 2014, 14:20

Die Holme sind nun eingebaut. Die Abdeckklappen für die Löcher der Ablagen in den Holmen sind vorbereitet und später auch angebracht worden! Dann habe ich den Innenbereich grundiert.
Während dem Trocknen der Grundierung habe ich dann die Turbinenabdeckung zusammengebaut! Dann habe ich mal eine Passprobe gemacht! An den Holmen kann man auch die angebrachten Deckel erkennen!
Drei neue Bilder im Baubericht!








80

Dienstag, 16. Dezember 2014, 09:50

Hallo Chef,
die Öffnungen in den Seitenholmen hatten keine Deckel. Auch Kabel liefen nie da durch.
Gruß
Werner

81

Dienstag, 16. Dezember 2014, 10:07

Hallo Werner, da man diese Feinheiten später am fertigen Modell nicht sehen kann, kann ich dies mit gutem Gewissen vernachlässigen.... ;)

82

Dienstag, 16. Dezember 2014, 22:39

Heute habe ich die Mechanik zusammen gebaut. Danach den Rumpf für die erste Lackschicht vorbereitet und dann die erste Lackschicht aufgetragen. Jetzt einmal gut durchtrocknen lassen und dann morgen die zweite Lackschicht aufbringen.
Heute drei neue Bilder im Baubericht!








83

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 14:50

So, die zweite Lackschicht ist nun aufgebracht. Soll der Lack nun so Stumpf-Matt bleiben, oder doch glänzend werden?
Heute ein neues Bild im BB....


84

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 09:28

Der Lack sollte eher seidenmatt sein. Nur die ersten 3 oder 4 Maschinen, die von Bell gebaut wurden und die Ende der 70er Jahre ins Geschwader kamen, hatten einen eher glänzenden Lack, der zudem auch noch ein bißchen ins bräunliche ging, so Marke Dünnpfiff. Das waren die 70+37 - 70+39, die auch andere Seriennummern hatten (s.a. Buch von Robert Busse).

Das Nato-Oliv war von der Struktur her eher wie schlecht gepflegter Autolack. Die matte Modellfarbe wäre hier zu sehr matt.
Werner

85

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 09:56

Hallo Fritz,

vor den Decals rate ich Dir, erst eine Schicht glänzenden Klarlack aufzubringen, das verhindert das sog. silvern. Danach kannst Du dann die finale Schicht im gewünschten Glanzgrad auftragen. Aber warum setzt Du den Heli vor dem lackieren nicht erst zusammen? Denn so sieht man hinterher unweigerlich die Trennnähte.

beste Grüße
Christian

86

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 10:14

moin Fritz,
super Klasse umgesetzt und super detaillierter Baubericht.
Freue mich auf mehr von dir zu sehen.
Carsten

87

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 11:42

Hallo Werner, Christian und CarstenDanke Euch dreien für die Hinweise und so...

Ich habe jetzt erst einmal alle Teile mit einer Schicht Klarlack glänzend überzogen. Nach dem finalen Zusammenbau und dem Aufbringen der Decals werde ich dann nochmal mit Seidenmatt drüber sprühen. Heute beginne ich dann mal mit den Rotoren und deren Mechanik hinten. Die müssen ja auch noch lackiert werden....

88

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 19:25

Die zweite Schicht Gelb-Oliv-Grün ist aufgebracht. Danach mit glänzendem Klar-Lack überzogen. Dann nach dem Trocknen die erste Rumpfhälfte mit der Kabine verklebt.
Morgen geht's weiter!
Heute zwei Bilder für den Baubericht!





89

Freitag, 19. Dezember 2014, 14:12

Die beiden Rumpfhälften sind nun zusammengefügt! Es wird langsam! Die Nase ist schwarz bemalt. Das Dach auf der Kabine wird morgen verklebt!
Heute drei neue Bilder im Baubericht!






90

Samstag, 20. Dezember 2014, 18:00

Hallo Fritz,
leider läßt die Aufnahmequalität nicht die richtige Farbe erkennen. Hast Du Revell Nr. 46 (Nato-Oliv matt) genommen? Oder Revell Nr.361, Nato-oliv seidenmatt? Ich habe mal mit Nr. 46 probegemalt, das trifft's ganz gut.
Werner

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Werbung