Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 09:28

Space Shuttle & Booster Rockets - 1/288 - #1639

Bausatzvorstellung: Space Shuttle & Booster Rockets




Modell: Space Shuttle & Booster Rockets
Hersteller: Academy
Modellnr.: 1639
Masstab: 1/288
Teile: 22
Spritzlinge: 3 + Plattform
Preis: -
Herstellungsjahr: 1986
Verfügbarkeit: -
Besonderheiten: Steckbausatz - snaptite


Die Spritzlinge






Die Decals


Ein Blick in die Bauanleitung




Fazit: Ein übersichtlicher Bausatz. Dazu benötigt man keinen Kleber. Was jedoch auffällt: es sind keine Scheiben dabei.
Für den Maßstab empfinde ich die Detailierung an den Feststoffraketen und dem Feststofftank gelungen.

Am Raumgleiter haben sie den Hitzeschutz lediglich an den Tragflächenkanten an Ober- / Unterseite angedeutet. Bei dem Maßstab wären die Kacheln um 1mm² groß. Das finde ich akzeptabel.


Was ich positiv werte: die Unterseite ist als komplettes Teil gegossen. Gäbe es hier jetzt noch Decals mit den Hitzeschutzkacheln, wäre die Oberfläche zumindest super vorbereitet.
Die Decals machen einen sehr schönen Eindruck und man kann zumindest 5 Orbiter benamen. Die Challenger fehlt, jedoch ist die Endeavour mit dabei sowie die Columbia. Man erkennt, dass der Bausatz zwischen dem Challengerunglück, dem Ersatzeinsatz der Endeavour (1992) und dem Columbiaabsturz (2003) auf den Markt gebracht wurde.
Zum Baubericht: Wird vielleicht folgen....

Zur Bildergalerie: Wird vielleicht folgen....

weissnix

unregistriert

2

Freitag, 31. Oktober 2014, 20:13

ist ja niedlich, darf die denn alleine aus dem haus :D

3

Montag, 3. November 2014, 17:18

Ist es - niedlich ;) Wenn man nur mit 1/144 herum hantiert, ist es schon klein. Am WoE hat sich eine von Revell dazu gesellt. Im gleichen Maßstab. Eine Bausatzvorstellung mach ich demnächst.

Werbung