Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Montag, 20. Oktober 2014, 16:03

Das Heck ist in Form geschliffen,


Zudem bilden sich so langsam erste Gesichtszüge.
MfG Lukas :wink: :wink: :wink:

32

Montag, 20. Oktober 2014, 16:14

Hey Lukas,
ich finde Du machst da einen sehr guten Job :ok:

D.

33

Montag, 20. Oktober 2014, 16:17

Hallo Lukas

Die Grundzüge sind erkennbar, aber auch das noch viele Stellen vorhanden sind die noch Nacharbeit vertragen. Aber das dürfte dir ja bekannt sein.

Grüße - Bernd

34

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 20:43

Der LT wird langsam, die Blecharbeiten gehen dem Ende entgegen.

Die A-Säulen wurden mit Material angefüttert und der Bereich um die Frontscheibe wurde aus 0,5er Polystyrol nachgebildet.


MfG Lukas :wink: :wink: :wink:

35

Sonntag, 16. November 2014, 21:49

Der herrschende Motivationsmangel ist so langsam überwunden. Die Lust auf grobes war wieder da, wobei in Puncto Oberflächenfinish nach wie vor tote Hose ist.
Der Unterboden wurde begonnen.





Von den Radkästen bin ich noch nicht ganz so überzeugt, weshalb diese noch nicht verklebt sind.



Die Front wurde gespachtelt und geschliffen.
MfG Lukas :wink: :wink: :wink:

36

Montag, 17. November 2014, 07:25

Hallo Lukas,

Dein Eigenbauprojekt gefällt mir! Die Grundformen hast Du schon sehr gut getroffen! :ok: Die ein oder andere Stunde Schleifen hast Du wohl noch vor Dir...

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

37

Sonntag, 17. September 2017, 15:48

Die Toten leben wieder.

Vorhin wurde ich im Chat darauf angesprochen wie es mit diesem Projekt steht.


Ich hatte es damals weg gepackt, da ich die Karosserie mit Heißkleber zusammen geklebt habe und diese so viel zu flexibel zum Spachteln war, mit anderen Worten die Ergebnisse des Spachteln und Schleifens wurden durch das Spachteln und Schleifen gleich wieder zerstört, da die Spachtelmasse einfach aus den Nähten bröselte.

Nach dem Abstauben und Analysieren der Karosserie wurden einige Versteifungen eingeklebt, und eine weitere Spachtelschicht aufgetragen.
Einmal in die Runde, und zurück.






Ich glaube, sich sollte auf Kleinwagen umschwenken oder einen größeren Zeichenblock als Hintergrund kaufen.

Ps: Das finde ich so niedlich.
MfG Lukas :wink: :wink: :wink:

Werbung