Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Robor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Realname: Ronald

Wohnort: Berlin-Lankwitz

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. September 2014, 15:08

Der große "FAIRY" Thread, Ein Modell - (hoffentlich) viele Ideen

Hallo liebe Schiffchengemeinde,


Seit dem Erscheinen des Revell-Bausatzes des „Fairplay“-Schleppers gibt es doch hier im Forum sehr viele Mitglieder, die sich schon recht intensiv mit diesem Bausatz befassen.
Ein paar sind schon am Bauen, ein paar denken noch darüber nach.

Die einen wollen (oder werden) ihn als Standmodell oder Diorama bauen, die anderen als RC-Modell.
Wie ich die Sache einschätze, wird es wohl über Kurz oder Lang jede Menge Modelle geben, die aus diesem Bausatz entstehen.

Obwohl es immer der gleiche Bausatz ist, wird jedes Modell irgendwie anders sein, sein es in der Art der Darstellung, in der Ausführung, Farbgebung oder Detaillierung.
Ich glaube, aus dem Bausatz lässt sich vieles machen, auch sicher mehr, als sich Revell vorgestellt hat.

Ich lade Euch herzlich dazu ein, in diesem Thread Eure fertigen Modelle des „Fairy“ vorzustellen.

Egal ob Standmodell, Diorama, Fahrmodell, ob authentisch oder modifiziert, jeder ist hier willkommen.

Es sollen keine Bauberichte werden (davon wird es sicher an anderer Stelle einige geben), sondern die Vorstellung des wirklich fertigen Modells. Kurz und knapp, aber auch aussagefähig.

Vielleicht maximal 6 Bilder und ein paar Zeilen zur Beschreibung. Und wenn es interessante technische Lösungen gibt, kann man diese ja auch kurz vorstellen.

Das Ganze soll auch nicht in so eine Art Wettbewerb ausarten. Jeder Modellbauer hat ja seine eigene Art und Weise, sein Hobby zu betreiben.
Einer legt eben mehr Wert auf Farbe und Details, ein anderer mehr auf Technik und ein dritter freut sich vielleicht über sein Erstlingswerk.

Wie dem auch sei, scheut Euch nicht davor, Euer Modell hier vorzustellen.

Ich würde mich über eine rege Teilnahme an diesem Thread freuen und bin schon gespannt, was da so kommen wird.

:wink: , Ronald
Thema: Sonstige: Fahrgastschiffe auf Havel und Spree
Meine Flotte: RC: Bonsai Flotte (meist 1:200)
Baubericht :RC: Fischkutter

2

Freitag, 12. September 2014, 15:29

Mir sagt das Modell im Moment mal nichts. Ich bemühte google, aber da fand ich auch nichts zu einem Schiffsmodell.
Kannst du uns mal zeigen wie das laut Revell aussehen sollte. Und was für ein Maßstab hat das?
:wink:
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

  • »Robor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Realname: Ronald

Wohnort: Berlin-Lankwitz

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. September 2014, 15:40

Hier noch einmal den Link zur Bausatzvorstellung:

Revell: Hafenschlepper Fairplay I, III, X 1: 144

:wink: , Ronald
Thema: Sonstige: Fahrgastschiffe auf Havel und Spree
Meine Flotte: RC: Bonsai Flotte (meist 1:200)
Baubericht :RC: Fischkutter

4

Freitag, 12. September 2014, 18:20

Ach so, "Fairplay" heißt das Schiff. Dann solltest du die Buchstraben pla noch ergänzen.

Der Massstab 1:144 wäre mir eindeutig zu klein.
Ich habe stets mehrere Modelle im Bau, oft gibt es längere Pausen. Aktuell im Bau, bzw. in den letzten Monaten immer mal etwas dran gemacht: mehrere Duesenberg, Mercedes 540K, Cadillac Eldorado Caddy Racer, Rolls Royce Phantom II 1:16, Bugatti Royale-Umbau, diverse 1:32-Modelle usw ........ :wink:

5

Freitag, 12. September 2014, 23:23

Der Anfang ist schon mal gemacht.
Man könnte die Überschrift noch ergänzen in. FAIRY ULTRA. :lol:
Sobald ich etwas brauchbares habe wird es hier erscheinen.
Over, Ende und Out!!!

Gruß Daddel


6

Freitag, 12. September 2014, 23:49

jepp, gibt sogar anfänge ohne bausatz :D

ich werde erst nächsten winter dazukommen, wie es im moment so ist.
3 baustellen reichen, und eine 4te wird morgen angefangen.
ach de surprise wartet auch noch auf de werft... egal.

das scheint jedengalls ein super teil zu sein....
ich selber würde mich riesig freuen wenn es den auch in 1:72 gäbe
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

  • »Robor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Realname: Ronald

Wohnort: Berlin-Lankwitz

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 22:11

Jetzt gehts mal los mit den Bildern.

Wie ich in meinem Baubericht schon erwähnt hatte, ist der erste Fairplay vor etwa 2 Wochen aufs Wasser gekommen.
Der Konstrukteur (übrigens, mein Vater) ist kein Forenmitglied, deshalb stelle ich mal die Bilder ein. Ich denke mal, er hat sicher nichts dagegen.

Von der Technik her ganz einfach gehalten: eine Schraube und ein Ruder in der Mitte. Funktioniert natürlich auch.



Ein bisschen Ballast kommt ja vorne sicher noch rein.



So, wer ist nun der nächste ?

:wink: , Ronald
Thema: Sonstige: Fahrgastschiffe auf Havel und Spree
Meine Flotte: RC: Bonsai Flotte (meist 1:200)
Baubericht :RC: Fischkutter

8

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 22:16

cool :ok:
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

9

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 22:33

ach menno.......

das macht einen kribbelig....

ich bestell mir schonmal einen jetzt,
nein, ich werd nicht wie frank neinneinnein :P

hab noch anderes im hinterkopf, was ich nacheinander fertigstellen will ;)
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

  • »Robor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Realname: Ronald

Wohnort: Berlin-Lankwitz

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Dezember 2014, 11:45

So, es ist mal wieder soweit:

Die nächste Fertigmeldung.

Günter aus Jüterbog, selbst kein Forenmitglied, aber eifriger Betrachter, hat mir ein paar Bilder von seinem Fairy geschickt, damit ich sie hier zeige.

In der Darstellung entspricht sein Modell dem Original. Das Antriebskonzept ist einfach aber interessant. Beide Motoren sind im Rumpf eingebaut, mit einer Welle nach draußen zu den Schrauben. Beide Seiten können gegenläufig angesteuert werden. Zusätzlich sind die Kortdüsen beweglich und übernehmen die Funktion eines Ruders.
Sonstige technische Funktionen sind nicht drin. Auch keine Beleuchtung.

Seht Euch die Bilder mal an:












Ein gut und sauber gebautes Modell, wie man es von Günter kennt.

:wink: , Ronald
Thema: Sonstige: Fahrgastschiffe auf Havel und Spree
Meine Flotte: RC: Bonsai Flotte (meist 1:200)
Baubericht :RC: Fischkutter

BP_Dirk

unregistriert

11

Sonntag, 7. Dezember 2014, 13:07

Hi,

hab' gestern auch einen Fairplay - Bausatz bekommen, und werde mich demnächst dazugesellen. Ideen, was ich daraus machen werde, sind zwar noch nicht so richtig da, aber schaun wa mal.

LG Dirk

  • »Robor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Realname: Ronald

Wohnort: Berlin-Lankwitz

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Dezember 2014, 10:32

Nun also hier die Bilder von meinem gerade fertiggewordenen Modell. Noch namenlos und ein einfacher Schlepper ist es nun auch nicht geworden.

Auf die Technik werde ich hier nicht weiter eingehen, das hab ich schon ausreichend in meinem BB gemacht. Nur ein paar Bilder von außen.
Aber seht selbst:




Hinten fehlt noch irgendetwas auf dem Deck




Volle Beleuchtung:




Die Taucherglocke wird abgesetzt.



Weit genug nach unten?



Und wieder hochgezogen.




Natürlich hat das Modell auch eine Backbordseite




Soweit erstmal von mir. Wann gibts den nächsten ?

:wink: , Ronald
Thema: Sonstige: Fahrgastschiffe auf Havel und Spree
Meine Flotte: RC: Bonsai Flotte (meist 1:200)
Baubericht :RC: Fischkutter

BP_Dirk

unregistriert

13

Sonntag, 28. Dezember 2014, 13:19

Hallo Ronald, :wink:

wie schon gesagt, sehr tolles Modell geworden!!

Nur mal so als Vorschlag für die freie Stelle auf dem Deck:

Bei uns in Brandenburg gibt's ja die große Doppelschleuse. Vor dieser Schleuse befindet sich ebenfalls ein großes "Hafenbecken" welches gleichzeitig als Anleger benutzt wird. Ein guter Freund von mir arbeitet dort, und erzählt ständig davon, was die mit Ihrem "Arbeitskahn" (so nennt er das Schipple immer) laufend aus dem Wasser holen müssen. Von Autowracks bis hin zu Fahrrädern die durch die Strömung ins Fahrwasser gezerrt werden holen die da fast alles raus!

da Du ja Kräne und sogar 'ne Tauchglocke an Bord hast, würde das doch ganz gut passen. Stell doch irgendwelchen "geborgenen Schrott" dar.

LG Dirk

14

Sonntag, 28. Dezember 2014, 14:56

Hallo Modellbaufreunde :wink:

Hier ist mein Schlepper:









Bin ja gespannt, was da noch so kommt. @Ronald, ich hoffe dass in Jüterbog auch Bonsaitreffen angesagt sind.
Gruß, Torsten die Landratte :pc:

Im Bau: Steampunk: Valortanica und Geheimer Hafen, Krabbenkutter, DUKW 1:35 RC

15

Montag, 5. Januar 2015, 13:43

Hallo Torsten,

sehr schöner Schlepper. Gefällt mir richtig gut. Auch die Präsentation ist dem Schlepper würdig!

Gruß Jan

  • »Robor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 412

Realname: Ronald

Wohnort: Berlin-Lankwitz

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. Juni 2015, 07:29

Hallo Schlepperfans,

gestern war es nun soweit, bei unserem diesjährigen Bonsai-Wettbewerb im Garten von Torsten ging zum ersten Mal unsere neu kreierte "Fairplay-Klasse" an den Start.
Es wurden insgesamt 6 Modelle mitgebracht. Alle zwar vom gleichen Bausatz aber doch irgendwie anders.

Hier erst einmal ein paar Bilder von einzelnen Modellen auf dem Wasser:









Bei der Technik gibt es so einige Unterschiede:

Das Modell von Hans wird ganz einfach mit einer Schraube und einem Ruder betrieben




Bei Peter gibt es auch nur eine Schraube. Die beiden Schottel betreibt er als Ruder




Ronny hat, genauso wie ich auch kleinen Motore direkt in die Schottel eingesetzt.




Eine ganz interessante Lösung ist die von Achim. Es gibt anstelle der Schottel zwei Ruderblätter mit integrierten Antrieben, bei denen die Propeller nach vorne ziehen.




Zum Abschluß noch ein paar Bilder der gesamten Flotte auf dem Wasser






(Bemerkung von einzelnen Steuerleuten: "Verdammt nochmal, welcher ist denn nun meiner ?"

Schon mal sehr beeindruckend, finde ich. Und der Fahrspaß war auch groß. Allerdings mussten wir fast alle feststellen, dass die Fahreigenschaften doch ein wenig anders sind, als bei den sonst üblichen langen Bootsformen. Die Modelle sind zwar sehr wendig, aber auch das ist noch etwas gewöhnungsbedürftig und erfordert noch ein bisschen Übung.

:wink: , Ronald
Thema: Sonstige: Fahrgastschiffe auf Havel und Spree
Meine Flotte: RC: Bonsai Flotte (meist 1:200)
Baubericht :RC: Fischkutter

Ähnliche Themen

Werbung