Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 12. September 2014, 10:24

Revell T-80 B in 1/72

Hallo.

Nach meinem letzten T-80 in 1/72 von Revell ( Maßstab 1:72 Revell T-80 B ) habe ich den nächsten angefangen. Da ich hier ein paar mehr Details einfließen lassen will, habe ich mich entschlossen, auch mal einen Baubericht zu machen. Aber nix für Ungeduldige. Da ich nur wenig Zeit hab, wird es eher langsam voran gehen.

Zusätzlich zum Bausatz vom T-80 B habe ich mir noch, ebenfalls von Revell, den T-90 geholt. Dieser dient als Teilespender.

Angefangen habe ich mit dem Zusammenbau der Wanne. Diese wurde ergänzt, durch die Grabeeinrichtung (keine Ahnung, ob das Ding nen speziellen Namen hat) an der Front vom T-90.
Dieses Teil passte recht gut, lediglich eine kleine Ecke musste nachgeschliffen werden.
Ebenfalls habe ich die Hauptteile des Turms zusammengeklebt und verschliffen. Den Balg der Kanone habe ich etwas bearbeitet, da sonst die Kanone nach unten zeigt, russische Panzer aber fast immer mit Kanone nach oben zu sehen sind.
Die Luke des Richtschützen habe ich leicht geöffnet gelassen, der Panzer soll später beim Betanken dargestellt werden, da denke ich, wirkt das mit offener Luke lockerer.







Ich weiß, viel erkennt man auf den Bildern nicht. Sorry.
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

2

Freitag, 12. September 2014, 18:37

Grabeinrichtung? ?( :??? is das nich ne Zusatzpanzerung? :nixweis: :doof: :und: und T-90 als teilespender für T-80? 8| wär's andersrum net realistischer? :nixweis: Aber du wirst das schon machen :thumbsup: ;)
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

3

Freitag, 12. September 2014, 18:53

Nein, das dient zum Stellungen graben. Hier etwas zu sehen ab 2:10. http://www.youtube.com/watch?v=wWeh-4p3HEg
Und Teile vom T-90, weil der Bausatz viel besser und detaillierter ist (weil viel neuer).
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

4

Freitag, 12. September 2014, 19:04

danke für die Aufklärung :thumbsup: :hand:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

5

Samstag, 13. September 2014, 17:45

Heute geschafft:

- Laufrollen angeklebt (ausnahmsweise scheinen sie mal in einer Höhe zu liegen)
- Kanone angebaut (man sieht schön die korrigierte Höhe)
- Watrohr zusammengebaut
- Fässer zusammengeklebt (leider passen diese überhaupt nicht, da bleibt immer ein Riesen-Spalt)













Als Referenz nutze ich gern diese Seiten:
http://www.primeportal.net/tanks/yuri_pasholok/t-80b/
http://www.primeportal.net/tanks/carrey/t-80b/

Sehr viele Details, auch wenn schon Teile fehlen.
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

6

Sonntag, 14. September 2014, 19:22

Heutiges Update:

Ich habe den Turm zum größten Teil zusammengebaut. Dabei habe ich eine Entscheidung getroffen. :verrückt: Ich verwende zusätzlich noch einen zweiten T-80-Bausatz, der eigentlich für ein späteres Projekt (T-80 UE) gedacht war. Ausschlaggebend war die Tatsache, dass am Turm ein zweiter Staukasten gefehlt hat und außerdem für die Turmseite das Wannenheck keine Ersatzkettenglieder im Bausatz vorgesehen sind. Auf Vorbildfotos sind diese aber deutlich zu sehen. Also aus dem zweiten Bausatz genommen.








T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

7

Donnerstag, 18. September 2014, 06:06

Aktuell geht es nur schleppend voran. Habe in der Zwischenzeit nur die Kraftstofffässer verspachtelt und verschliffen. Mit ganz ebenen Böden ist zwar nicht ganz originalgetreu, aber ein Kompromiss mit dem ich so leben kann.
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

8

Montag, 29. September 2014, 15:27

Mit dem Panzer ging es auch wieder voran:

Das Laufwerk hat seine Grundfarbe bekommen, ebenso die Ketten. Anders als sonst habe ich mich diesmal bei den Ketten für Braun entschieden, und dann mit Silber trockengemalt. Ihre entgültige Farbgebung bekommen die Ketten, wenn sie montiert sind.Außerdem erste Passprobe zwischen Wannenober- und -unterteil. Soweit ganz gut, nur am Bug zeigt sich ein leichter Spalt, der dann sicher etwas Spachtelmasse abbekommt.

Parallel zum Panzermodell habe ich mit der zugehörigen Base begonnen. Wenn niemand was dagegen hat, würde ich das auch hier mit zeigen, weil ein richtiges Diorama wird es ja nicht???





T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

9

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 08:09

Heute geht´s erstmal mit der Base weiter.

Als Boden kommt ein Bambusholz-Frühstücksbrettchen zum Einsatz. Dann wird erstmal abgeklebt und ein unregelmäßiger Rand ausgeschnitten. Mit dunkelbrauner Acryl-Farbe außenrum die Fläche bemalt. Und dann die Stellflächen für die Fahrzeuge (T-80 und ZiL-Tankwagen) festgelegt.









Beim Panzer geht es mit der Montage der Ketten und Antriebsräder weiter. Bei den Antriebsrädern scheint die Form etwas ausgelutscht zu sein. Diese müssten eigentlich durchbrochen sein, sind aber mit dicker Fischhaut zugesetzt. Also vorsichtig mit der Messerspitze wieder aufgeschnitten.



Bei den Ketten ist etwas Fingerspitzengefühl nötig. Besonders im Bereich vorn um die Leiträder, wo einzelne Kettenglieder verklebt werden müssen, passen diese nicht so richtig. Aber das meiste verschwindet eh unter den Kettenschürzen, und etwas Dreck wird den Rest erledigen. Wichtig ist auch, das Ineinandergreifen von Antriebszahnkränzen und Kette zu beachten. Entweder man fängt mit der Kette vom Antriebsrad aus an, oder, so wie ich, man klebt das Antriebsrad erst an, wenn man mit der Kette an dieser Stelle ist, damit man es noch anpassen kann.



T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

10

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 10:05

Weiter geht es mit den nächsten Baufortschritten:
Am Wannenbug ist beim Original eine zusätzliche Panzerplatte aufgeschweißt. An dieser Stelle ist das im Bausatz leider nicht berücksichtigt. Aus 0,5 mm Sheet habe ich eine Platte zurechtgefeilt und aufgeklebt.



Am Turm wurde der Scheinwerfer neben der Kommandantenkuppel ergänzt durch das abgeänderte Bauteil vom T-90. Weiterhin der Antennenfuß, ebenfalls vom T-90.

Auf einem Vorbildfoto vom Abzug der russischen Streitkräfte aus Deutschland habe ich gesehen, wie Ersatzzahnkränze der Antriebsräder über den Behälter für die Tiefwatausrüstung gehängt wurden. Dies hat mir gefallen. Also habe ich aus den Antriebsräder vom T-90 (weil besser detailliert) das innere herausgeschnitten und mit einer kleinen Rundfeile bearbeitet und ich finde, es sieht super aus.



Die Nebelwurfbecher wurden angeklebt.
Hier ist besondere Vorsicht geboten. Im Netz sieht man häufig Fotos von Modellen mit falsch positionierten und völlig schief angeklebten Bechern. Hier sollte man UNBEDINGT Vorbildfotos zu Rate ziehen.
Natürlich fällt dann auch auf, das Revell einen zu wenig an den Spritzlingen hat. Entweder man belässt es dabei und ordnet sie so an, wie es Revell vorsieht, oder man ändert das Ganze. Ich habe mich selbstverständlich für Letzteres entschieden und aus dem zweiten T-80 -Bausatz noch einen herausgenommen.



Am Heck wurden der Abgasauslass der Gasturbine angeklebt und zwei Abschlepp- bzw. Zurrösen ergänzt. Diese sind von Revell ebenfalls vergessen worden und kamen auch hier aus dem zweiten T-80 Bausatz.



Mit den roten Pfeilen habe ich mal die Veränderungen zum Bausatz hervorgehoben.
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

11

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 15:36

Für heute noch ein kurzer Stand zur Base:

Mit Streichhölzern stelle ich Balken dar, die verlegt wurden, um den Untergrund für die Fahrzeuge tragbarer zu machen. Aus in verdünntem Holzleim getränkten Küchenrollenstücken modelliere ich den Boden.



Liest hier auch Jemand mit? Gar keine Kommentare? :hey:
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

12

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 18:57

wahrscheinlich sin ma alle so baff was du da allesanstellst 8o :sabber: ;) die ganzen Umbauten :thumbsup: und dann auch noch das Tempo :respekt: :dafür: Wenn das so weitergeht bist bis um Wochenende fertig 8| ;) Ich hoff nur die beiden ham auf der Platte auch ausreichend Platz :huh: :S aber du wirst das schon machen :thumbsup:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

13

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 19:06

Naja, 4 Tage Krankenschein haben mich gut voran gebracht. Aber ab morgen geht's dann wieder langsamer weiter.
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

14

Sonntag, 5. Oktober 2014, 18:47

Nach nochmaligem Vergleich mit den Vorbildfotos hat mir die Form der vorderen zusätzlichen Panzerplatte nicht gefallen. Diese geht rechts und links neben der Fahrerluke weiter hoch. Also das Ganze nochmals angepasst und dabei auch gleich noch die kleinen Schürzen rechts und links an der Bugkante angebracht:

T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

15

Sonntag, 8. Februar 2015, 17:36

Hallo Leute.

Sorry, dass es solange nix von mir zu sehen gab. Keine Zeit. Aber jetzt geht es wieder weiter mit dem T-80.
Ich habe am Heck noch den Bergebalken ergänzt aus dem T-90 Bausatz. Und dann mal mit der Farbgebung angefangen. Ich habe mich für einfarbig grün entschieden. Ich denke, da sieht man hinterher noch mehr von den ganzen Änderungen. Bei einem Tarnanstrich würde das untergehen. Und einen in Tarnanstrich hab ich ja schon.

Jetzt noch paar aktuelle Fotos. Mehr in Kürze an dieser Stelle. ;)








T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

Beiträge: 4

Realname: Filip Petras

Wohnort: bad sobernheim

  • Nachricht senden

16

Montag, 9. Februar 2015, 22:29

Schönes projekt,gefällt mir gut,schade das es in dem maßstab keinen bessern T 80 gibt

17

Montag, 9. Februar 2015, 23:45

Oh, es liest ja doch noch Jemand mit.

schade das es in dem maßstab keinen bessern T 80 gibt



Naja, in Kürze wird es von Modellcollect auch T-80 geben (aber zu recht stolzen Preisen):

http://modelcollect.com/t-80bv-main-battle-tank

http://modelcollect.com/t-80b-main-battle-tank
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

18

Dienstag, 10. Februar 2015, 15:39

Oh, es liest ja doch noch Jemand mit....

....und da is er nicht allein :pfeif: ;) :grins: :thumbsup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

Beiträge: 4

Realname: Filip Petras

Wohnort: bad sobernheim

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 10. Februar 2015, 20:49

lass dich mal nicht entmutigen, bin neu im Forum und bleib hier am Ball. die Geräte mit dem T. sind eh mein Ding ( interessiere mich und baue nur T. Modelle) deine Idee und die bisherige Umsetzung finde ich toll. zwar würde mir persönlich eine Tarnlackierung besser gefallen aber es ist ja dein Projekt und es wird gut. :ok:



Na ja die Sache mit dem Preis ist Ansichtssache, ist der Bausatz gut, ist es angemessen.
immer hin kostet der T80 von Revell ja auch um die 10-12 Euro.
Obwohl die Qualität zu wünschen übrig lässt.


Hast du Erfahrung mit diesem Hersteller ? Er bietet ja unter anderem auch den T90 MS in 1/72 an, wäre genau mein Fall.



Gruß Filip

20

Donnerstag, 14. Mai 2015, 11:04

So, nachdem es hier lange nicht weiter ging (wenig Zeit und auch wenig Lust :( ) wird es in den nächsten Tagen wieder voran gehen.
Als nächste Detaillierung ergänze ich die Verkabelungen zu den Scheinwerfern und zu den Nebelwurfbechern gemäß Vorbildfotos aus dünner Kupferlitze.





Hast du Erfahrung mit diesem Hersteller ? Er bietet ja unter anderem auch den T90 MS in 1/72 an, wäre genau mein Fall.


Gruß Filip

Hallo Filip.

Nein, habe mit modellcollect noch keine Erfahrungen gemacht. Aber was ich so gelesen hab (auch viel in englischsprachigen Foren) sollen die sehr gut sein.
Vielleicht hole ich mir da später mal einen.
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

Beiträge: 164

Realname: Pascal

Wohnort: Rennstadt Hockenheim

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 14. Mai 2015, 15:14

Da schau ich doch gern zu!
"Ein Mann der sein Wort nicht hält, ... das isn Kackvogel." - Tony Montana (Scarface 1983)

“Between your faith and my Glock nine millimeter, I’ll take the Glock.” - Arnold Schwarzenegger (End of Days 1999)

22

Donnerstag, 14. Mai 2015, 16:57

Das mit der Kupferlitze war ein ganz schönes Gefummel. Eigentlich so weich, dass man sie zwischen den Fingern leicht verbiegt. Aber am Panzer total störrisch. Aber ich hab am Ende gesiegt.








Jetzt muss nur noch etwas Gerödel drauf und dann kann das Teil farblich fertig gemacht werden.
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

23

Donnerstag, 14. Mai 2015, 17:04

8o :sabber: :sabber: :thumbsup: :hand:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

24

Donnerstag, 14. Mai 2015, 19:40

So, das letzte Update für heute. Die ersten Gepäckstücke sind drauf. Teilweise Eigenbau aus Modelliermasse und Resinteile.
Ich lasse mal die Bilder sprechen. Wenn nix dazwischen kommt, geht´s Samstag weiter.







T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

h@mmerhand

unregistriert

25

Samstag, 16. Mai 2015, 11:57

Hallo Robert,

arbeitest Du mit dem Pinsel und wenn ja, warum nicht mit der Airbrush?

Grüße

HH

26

Samstag, 16. Mai 2015, 22:21

Ja, mit Pinsel. Warum keine Airbrush. Ganz einfach. Mein Arbeitsplatz ist unser Küchentisch und dass auch nur in Abwesenheit meiner Frau. Sie mag mein Hobby nicht besonders. Nun stell Dir mal vor, da würde ich mit ner Airbrush in der Küche rumnebeln. Nee, ich komm soweit auch mit Pinsel klar.
T-80 B in 1/72

********************************************************

Nicht wundern, meine Cam hat ne miese Makro-Funktion. Deshalb kann eine gewisse Unschärfe bei mir schon mal vorkommen.
:pc: . . :cracy: . . :bang:

h@mmerhand

unregistriert

27

Samstag, 16. Mai 2015, 22:33

Uhh, schwieriges Thema...... Naja, später im Leben wird das bestimmt besser...

Für Pinselbemalung auf jeden Fall gelungen, ich habe auch so begonnen :grins:


Grüße


HH

Werbung