Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. September 2014, 20:04

Heinkel He111 (CASA 2.111B)

Hallo Flugzeugmodellbauer (und natürlich auch Modellbauer anderer Sparten)!
Heute will ich euch mal ein paar Bilder der He111 vom Militärhistorischen Museum in Berlin präsentieren.

Noch kurz was zum Flugzeug. Die CASA 2.111B ist ein Lizenznachbau der deutschen Heinkel He111 aus Spanien, die nach dem 2. Weltkrieg gebaut wurde. Weitestgehend hielt man sich beim Nachbau an die Originalpläne. Allerdings sind die Motoren britischer Herkunft, da die deutschen Jumo-Triebwerke nicht mehr zu bekommen waren. Verbaut wurden Rolls-Royce-Merlin Motoren. Daher auch die großen Lufteinläße unterhalb der Motoren!
Nun aber zu den Bildern! :D





















Wer noch mehr sehen will, folge bitte diesem Link: http://www.belli-modelli.de/?showall=&start=10

Demnächst habe ich für alle Interessierten noch ne große Überraschung! :thumbsup:

Gruß
Jürgen

2

Mittwoch, 10. September 2014, 16:36

Moin Jürgen

Danke für die Bilder. Der Flieger scheint ganzjährig draussen zu stehen, kann das sein? In original spanischer Lackierung würde mir die CASA auch gefallen.

Überraschung? Du machst mich neugierig.

Gruß, Torsten

3

Mittwoch, 10. September 2014, 17:09

Hi Torsten,
da muß ich Dich enttäuschen, die Casa wurde nur für die Veranstalltung rausgerollt. Normalerweise steht sie im Hangar.
Gruß
Jürgen

4

Donnerstag, 11. September 2014, 08:39

Moin Jürgen.

Dann hast Du ja Glück gehabt. Im Hangar wären Dir wohl kaum so gute Aufnahmen gelungen.

@Torsten: Mein Tipp, Außenstelle des Deutschen Museums Oberschleissheim. Dort wird eine CASA in spanischen Farben restauriert. Ich selbst kenne nur die bisher veröffentlichten Bilder, aber ein Freund von mir hat sie schon in Natura gesehen. Er will sich jetzt eine in diesem Outfit bauen.
Schöne Grüße,
Bernd

"Wenn das Ihre Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück."

Meine Projekte

Einführung Kartonmodellbau

5

Freitag, 12. September 2014, 13:50

Moin Bernd

Bilder von der CASA in Oberschleissheim sind mir bekannt. Sehr schick :ok: . Worauf ich anspielen wollte ist, warum die spanischen Flieger oft/fast immer diese Luftwaffen Farben tragen. So als Spanier in spanischen Farben fänd ich halt auch ganz nett. Allerdings bin ich auch froh, das die Vögel überhaupt erhalten werden.

Gruß, Torsten

6

Freitag, 12. September 2014, 15:00

Hi Torsten,
die Frage kann ich Dir in diesem Fall ("meine" Casa) beantworten. :D Das ist die Original Lackierung aus dem Film Luftschlacht um England. Die Maschine wurde dann später vom Museum erworben.

Gruß
Jürgen

7

Freitag, 12. September 2014, 19:31

Moin Jürgen
Danke für die Info :ok: .

Gruß, Torsten

Ähnliche Themen

Werbung