Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 25. August 2014, 12:29

BMW Z4 GT3 von Fujimi in 1/24 im Doppelpack

Hallo zusammen

Nachdem ich meine ersten beiden VLN Fahrzeuge in der Galerie präsentiert habe, habe ich mich nach langem hin und her jetzt für einen Baubericht entschieden.
Es handelt sich um den Bau von 2 Stück BMW Z4 GT3 aus dem Jahr 2011 und 2012. Als Basis dienen folgende Bausätze...



Beim 2011er BMW bin ich mir noch nicht ganz sicher welches Fahzeug ich bauen werde, wird aber in den nächsten Tagen entschieden.
Beim 2012er BMW wird es der Schubert Z4 "sag JA zu Ring"



Beide Bausätze werden mit ein paar Kleinigkeiten aufgewertet werden, z.B. andere Felgen, Ätzis usw...

Als erstes zeig ich euch mal ein Bild der beiden Karossen...



...die Frontansicht...



...und die Fujimi typischen Kühlergitter schon mal herausgetrennt. Diese werden anschliessend durch Mesh oder Ätzis ersetzt.



Die Überrollkäfige habe ich auch schon mal zusammengeklebt.



Als nächstes werden dann die Unterböden und Radaufhängungen versäubert und lackiert.

Ich hoffe doch, dass mein Baubericht auf Interesse stösst.

Grüsse :wink:
Carlo

Ach ja, falls jemand für den 2011er Z4 GT3 weiss, wo man schöne Decals für eine VLN-Version bekommt, darf er mir das gerne mitteilen.

2

Montag, 25. August 2014, 17:48

Der nächste GT-3, bin dabei :ok:
letztes Projekt: Toyota GT-One

3

Montag, 25. August 2014, 18:03

Hallo Carlo,

BMW Z4 GT3 ... eines meiner absoluten Lieblingsfahrzeuge. Da bin ich auf jeden Fall dabei! Schön, dass du dich für die Schubertversion entschieden hast, ist meiner Meinung nach eine der absolut schönsten für den Z4 GT3.

Gruß
Christian
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschliessen." (Walter Röhrl)

4

Montag, 25. August 2014, 18:08

Ich liebe sie beide!! :)
Ich weiß nicht, ob es ist, weil der pic, aber die 2012 Modell ist größer, Richtig? :nixweis:

MFG,
Alix :wink:

Beiträge: 2 024

Realname: Henrik

Wohnort: Laichingen, auf der Alb

  • Nachricht senden

5

Montag, 25. August 2014, 20:12

Hi Carlo

Bei einem BMW Baubericht bin ich auch dabei.... :kaffee:

Falls du Anregungen oder Bildmaterial brauchst dann kannst in meinen ehemaligen BB reinschauen.

Im Bau: BMW Z4 GT3 2012 Fujimi

Gruß

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. August 2014, 20:28

uh, das ist absolut klasse, da bin ich gespannt dabei :ok:
Habe den weißen GT3 auch noch hier :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

weissnix

unregistriert

7

Montag, 25. August 2014, 20:46

sehr fein, macht mir lust auf einen GT3 aston - leider nur als totalumbau eine konkurrenz zu deinen schmuckstücken!!

8

Dienstag, 26. August 2014, 05:32

Hallo Carlo,

da schaue ich dir mal gespannt zu bei diesem Stereobau.

Gruß
Martin :smilie:

9

Dienstag, 26. August 2014, 12:52

Hallo zusammen

Freut mich, dass ihr so zahlreich dabei seit :ok:

Ich weiß nicht, ob es ist, weil der pic, aber die 2012 Modell ist größer, Richtig?

Der Unterscheid vom 2011er zum 2012er Modell liegt bei der Aerodynamik. Die sind also beide gleich gross.
eines meiner absoluten Lieblingsfahrzeuge

Jep, das sehe ich auch so :)
Falls du Anregungen oder Bildmaterial brauchst dann kannst in meinen ehemaligen BB reinschauen.

Danke! Den Bau hab ich damals genau mitverfolgt :sabber:

Gestern habe ich dann mal mit dem Unterboden begonnen.
Hier mal die Auslegeordnung...



Da die neueren Fujimi Fahrzeuge eigentlich immer zu hochbockig sind, muss das Fahrgestell noch etwas tiefer gelegt werden. Dies ist aus meiner Sicht sehr gut realisierbar.
Auf dem ersten Bild sieht man gelb eingekreist die Passstifte die in der Bohrung bündig aufliegen. Die roten Linien dienen als Referenz für den "vorher nachher" Vegleich.



Auf dem 2. Bild habe ich die Tieferlegung bereits vorgenommen (ca. 1,5mm), indem ich die Radaufhängung einfach nach oben geschoben habe, und das ganze dann so verklebt.



Das wars dann schon von meiner Seite her.

Weiter gehts asap :kaffee:

Grüsse
Carlo

10

Mittwoch, 27. August 2014, 07:13

Vielen Dank für deine Antwort. Ich werde beachten auf deine folgende Beiträge. :ahoi: :!:

Ich weiß nicht viel über Modellautos, aber dieses sieht wirklich erstaunlich. :thumbsup:


Hab einen schönen Tag!
LG,
Alix :D

11

Mittwoch, 27. August 2014, 07:32

Hi Carlo

Ein BB von dir.....da muss ich dabei sein!!

Evtl. sehe ich die Fortschritte ja live! ;)

LG
MIchael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

12

Mittwoch, 27. August 2014, 09:52

Hallo Carlo
Selbstverständlich bin ich bei deinen Kunstkino auch dabei , freu mich jetzt schon über einen Hochwertigen BB .
Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

13

Mittwoch, 27. August 2014, 21:40

Hallo Carlo,

klar stößt Dein Doppelpack auf Interesse! Ich werde hier gespannt zuschauen!

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

14

Freitag, 29. August 2014, 12:26

Hallo zusammen

Es freut mich, wenn ich auch euer Interesse geweckt habe :)

@Michael
Evtl. nehme ich im September die beiden mit ;)

@Jörg
Kunstkino :whistling: nun übertreib mal nicht :hey:

2 kleine Fortschritte habe ich noch für euch. Als erstes habe ich mich mit dem Heckflügel beschäftigt.
Beim 2012er Schubert-BMW ist der Heckflügel nicht gerade, sondern seitlich an den Enden etwas abfallend. Auf dem Bild sieht man im roten Kreis, was ich meine.



Der Heckflügel vom Bausatz ist jedoch gerade. Somit wurde mit der Ätzteilesäge ein stück herausgetrennt...



...und durch Plastiksheet ersetzt.



Das ganze wurde zusätzlich gespachtelt und bereits etwas verschliffen....jedoch noch nicht entgültig.



Zudem habe ich die Sitze mit Carbondecals bezogen. ein paar kleine Falten konnte ich nicht verhindern, jedoch wird man am Schluss nichts mehr davon sehen.



Als zweiter Schritt habe ich einen Versuch gestartet, um die Trocknungszeit der tamiya Farben etwas zu verzögern. Und zwar habe ich eine Seite mit X-1 von Tamiya gepinselt (links) und die andere Seite mit Tamiya X-1 sowie 10% Retarder (rechts) .
Anschliessend habe ich nach einer viertel Stunde Microballons darüber gestreut.



Man sieht ganz gut, dass auf der linken Seite die Farbe an den Rändern schon stark angezogen hat, und auf der rechten Seite der Retarder die Trocknungszeit erheblich verlängert.

Danach habe ich die Sitze mit dem Pinsel lackiert und mit Microballons bestreut....



....über Nacht getrocknet und die Rückseite mit Maskol von Humbrol eingepinselt.



Zum Schluss habe ich das ganze mit Rubber Black von Tamiya gebrusht und das Maskol entfernt.



Somit sind die Sitze bis auf die Gurte fertig.

Weiter gehts asap :kaffee:

Grüsse
Carlo

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

15

Freitag, 29. August 2014, 13:17

Sieht echt lecker aus, die Sitze sehen schonmal sehr gut aus :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

autopeter

unregistriert

16

Freitag, 29. August 2014, 13:38

Die Sitze sehen top aus!
LG
Peter

17

Freitag, 29. August 2014, 15:55

Freu mich auf September :ok: :ok:

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

18

Samstag, 30. August 2014, 08:42

Hallo Carlo,

schön, dass es schon weiter geht. Die Sitze sehen toll aus! Auch die Anpassungen am Heckflügel finde ich gut. Freu mich auf mehr!

Gruß
Christian
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschliessen." (Walter Röhrl)

19

Dienstag, 2. September 2014, 08:00

Hallo zusammen

Es freut mich sehr, dass euch meine Fortschritte gefallen :ok:

Der Heckspoiler ist nun nach einer mehrtägigen Schleiferei soweit fertig...



...und die Frontlippen haben auch schon mal ihre Carbondecals erhalten.



Die Bremsscheiben haben Ätzteile von KA-Models erhalten....



Und die Tankeinfüllstutzen wurden mit dünnem Baumwollfaden umwickelt und schlussentlich mit BMF überzogen.



Zu guter Letzt habe ich mich auch beim zweiten BMW für eine Variante entschieden.
Es soll der 2010er von Schubert werden, der beim 1. und 2. Lauf der VLN eingesetzt wurde.



Weiter gehts asap :kaffee:

Grüsse
Carlo

20

Dienstag, 2. September 2014, 11:32

Hey Carlo,
Sitze, Spoiler, Bremsen, das sieht schon alles sehr sauber aus :ok:
Wie bringst du eigentlich die ganzen Carbondecals an? Machst du da vorher Schablonen?
Gruß, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 2. September 2014, 16:13

Geiles Teil, sieht klasse aus :ok: :ok: :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

22

Dienstag, 2. September 2014, 20:06

Hallo Carlo,

tolle Arbeit - ganz wie erwartet! :D

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

23

Mittwoch, 3. September 2014, 18:30

Hi Carlo,

mir gefallen deine Fortschritte auch sehr gut. Vorallem die Frontsplitter und der Heckflügel machen einiges her!

Gruß
Christian
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschliessen." (Walter Röhrl)

Beiträge: 3 438

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 3. September 2014, 22:41

Moin Carlo! :wink:

Schöne Fortschritte, wie nicht anders von Dir zu erwarten. ;) Das Deine Wahl auf den Schubert gefallen ist, freut mich. Ich mag das schlichte Design lieber als diese bunten Knallbonbons... :D

Gruß, Heiko.

25

Donnerstag, 4. September 2014, 02:48

Hoppla, der Carlo hat ja einen riesen Appetit... gleich ´ne Doppelbemme :D Deine Carbonteile sehen jedesmal zum anbeißen aus.
Du hast aber jetzt nicht vor, ein komplettes VLN-Starterfeld in die Vitrine zu packen? :hey:

beste Grüße
Christian

Beiträge: 137

Realname: Josche

Wohnort: Schaffhausen, Schweiz

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 4. September 2014, 11:31

Hoi Carlo

da bin ich doch auch dabei und schaue gespannt zu, was du das alles hinzauberst!

Freue mich auch schon auf das Treffen in 2 Wochen! :prost:

Gruss, Josche

27

Donnerstag, 4. September 2014, 12:13

Hallo Leute :wink:

Schön so zahlreich von euch zu lesen :)

Wie bringst du eigentlich die ganzen Carbondecals an? Machst du da vorher Schablonen?
Meistens frei Hand, jedoch werde ich in diesem Baubericht noch etwas näher darauf eingehen. Du musst hier also noch ein bisschen weiter lesen :grins: :baeh:

Das Deine Wahl auf den Schubert gefallen ist, freut mich. Ich mag das schlichte Design lieber als diese bunten Knallbonbons...
Ein BMW muss halt einfach weiss sein und M-Tech Streifen haben :love: Das gehört einfach zusammen. :lieb:

Du hast aber jetzt nicht vor, ein komplettes VLN-Starterfeld in die Vitrine zu packen?
Keine Angst, vorerst bleib ich bei der SP9-Klasse :lol:

Ausser Geschwafel habe ich natürlich auch noch ein paar Fortschritte und Rückschritte für euch ;)

Mein Zubehör ist nun komplett...Ätzis von HobbyDesign, Felgen von ScaleProduction und Connectors von Top Studio



Kommen wir zum ersten Rückschritt:
Der zweite Satz Bremsscheiben (rechts) wurde mit den Ätzis von HD angefertigt, somit gefallen mir die anderen Bremsscheiben (links) von KA nicht mehr und müssen erneuert werden :bang:



Zudem habe ich mit den Kühlern in der Frontpartie beschäftigt. Hierfür stehen mir Ätzteile-Kühler zur Verfügung. Die Ätzis sind hauchdünn und biegen sich gleich durch nach dem heraustrennen.



Mit der Biegehilfe lassen sie sich aber bestens in Form bringen.



Und hier habe ich die Kühler mal probeweise mit etwas Evergreen eingesetzt...



...und die Karo Probeweise drauf gesetzt...







Soweit so gut. Heute morgen wurden die Unterböden lackiert...Bild gibts dann beim nächsten update.

Ich freue mich auf eure Kritik und Anregungen.

Weiter gehts asap :kaffee:

Grüsse
Carlo

28

Donnerstag, 4. September 2014, 14:02

Hi Carlo

Welche Kritik......

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

29

Freitag, 5. September 2014, 09:15

Welche Kritik......


Zum Beispiel die Bremssättel, die ich falsch lackiert habe :bang:

Hab ich aber mittlerweile korrigiert



Die Unterböden sind nun auch lackiert und die Kühler erhielten ein Washing...



...und mit der Karo drauf.



Ich denke so kann man das jetzt lassen.

Weiter gehts asap :kaffee:

Grüsse
Carlo

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

30

Freitag, 5. September 2014, 10:08

Absolut geil :ok: :ok: :ok:
Sag Mal, hast du von den Ätzteilen etc die Artikelnr. bzw. Links? Ich habe auch noch nen Z4 GT3 von Fujimi da, die sehen ja echt Hammergeil aus und lohnen sich defnitiv wie man bei dir sieht, weiter so :five:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Werbung