Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 9. August 2014, 20:30

Italeri Mercedes Benz Actros 1854 (V8)

Hallo zusammen,

ich habe echt lange überlegt ob ich einen BB zum
Actros mache, da ich vor Monaten damit angefangen habe und dann ist er
mehr oder weniger in Vergessenheit geraten, oder wie man das nennen
soll. :lol:


Diese Woche habe ich mich dann überwunden und doch mal angefangen weiter zu machen, siehe da, die Sucht ist zurück gekehrt.

Aber ich lasse jetzt mal die Bilder sprechen.:

(PS: das ist mein erster LKW in 1:24, sonst nur Schiffe Autos in 1:24 und anderes)






























2

Samstag, 9. August 2014, 20:49

Hallo Norman,

hast gut überlegt mit dem BB, :) ,ich bin dabei :ok: . Sieht bisher sehr gut aus.

Gruß, Marcus :wink:
Das einzige was Du auf dieser Welt verändern kannst, ist die Lage Deines Kopfkissens...
Gabriel Garcia Marquez

Revell BMW 507 Cabrio
Revell VW Käfer Cabrio 1970 1:24

3

Samstag, 9. August 2014, 21:02

...na da würd ich doch mal sagen, Marcus rutsch ein Stück ich guck mit zu.

Norman, wirst Du den Rahmen noch verkabeln? Wenn ja, nach welcher Vorlage oder frei Schnauze?

D.

4

Samstag, 9. August 2014, 21:08

Hi Marcus,

freue mich auf Zuschauer. :ok:
An "ogonne":
Nein der Rahmen ist leider nicht verkabelt, das wollte ich mir für den nächsten dann aufheben.

Habe gerade bestimmt 30min Bilder hochgeladen, da das noch nicht alle waren, nach dem "Absenden" Button

Du bist nicht angemeldet :bang: ich habe vergessen den Haken zu setzten.
Also nochmal auf Anfang, die Bilder sind bis zur Baupause gewesen.
Ich lade die neuen jetzt nochmal hoch :kaffee:

5

Samstag, 9. August 2014, 21:45

Und so ging es nach der Schaffenspause weiter.






Hier ist die Farbe vom Fahrerhaus das erste mal aufgetragen, also mir gefälts sehr gut.
Metallikblau von Humbrol.


Kotflügel und Kleinteile zusammengebaut und lackiert.


Das ist das Reserverad.




Felgen und Tank zusammengebaut und fertig zum Lackieren.






Ich habe mich mit den 3 Italeri Zubehör Paketen eingedeckt und wollte sie dann auch benutzen.




Die Rückleuchten sind von innen weiß, das Lampengehäuse von außen schwarz. Ich wollte es einfach mal so probieren, wie es wirkt.






Also ich finde das sieht gar nicht so schlecht aus. Das weiß ist vielleicht einen Ticken zu kräftig im Hintergrund.






Die Seitenverkleidung wirkt in dem Blau auch sehr gut, bin echt auf die Fahrerkabine nachher gespannt.




Nach der Klarlackschicht wirkt der Lack noch ein wenig besser.


















Und noch was aus der Zubehörkiste. Ich habe die Rohre von innen geschwärzt um es ein wenig autentischer wirken zu lassen.


Da der originale Schalldämpfer nicht dran sollte, musste ich mir was einfallen lassen um die Rohre zu verbinden.


Habe einen Spritzlingrahmen genommen, der ungefähr die passende Dicke hatte.
Auf Länge geschnitten und einfach vorsichtig gebogen.
Angepasst, Farbe drauf, angeklebt, passt.

Aus dem Auspuff kommt nun definitiv Feuer ordentlich Krach raus. :lol:

So das ist der aktuelle Stand der Dinge.

Als nächstes kommt der Innenraum der Fahrerkabine dran.

6

Sonntag, 10. August 2014, 00:57

Hallo Norman,

was ich sehe gefällt mir sehr gut. :thumbsup: .
Das Blau sieht extrem gut aus, ist das metallic-Effekt oder sieht das nur auf den Bildern so aus? Passt auf jeden Fall hervorragend.

Kleiner Tipp am Rande, mir sind die Klebenähte an den Luftkesseln und am Tank aufgefallen. Gut, der Tank verschwindet hinter der Verkleidung, aber die Kessel bleiben sichtbar. Ich schleife die vor dem Lackieren mit 400-er, sieht dann hinterher noch etwas besser aus. Trotzdem Norman, klasse Fortschritte und die Felgen machen durch den Mutternkranz schon mehr her. :ok:

Gruß
Marcus :wink:


@Detlef, knister nicht so laut mit Deiner Chipstüte, :D

Das einzige was Du auf dieser Welt verändern kannst, ist die Lage Deines Kopfkissens...
Gabriel Garcia Marquez

Revell BMW 507 Cabrio
Revell VW Käfer Cabrio 1970 1:24

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. August 2014, 09:29

Hallo, Marcus,

Da werde ich auch mal Platz nehmen und dir über die Schulter schauen. Für deinen 1 LKW sieht es recht ordentlich aus bis auf ein paar kleinigkeiten die schon angesprochen wurden finde ich keinen Fehler. Das einzige was ich noch machen würde ist der Deckel vom Bateriekasten, den der ist in wirklichkeit aus Kunstoff und Schwarz.

Schönen Tag Werner.

8

Sonntag, 10. August 2014, 10:00

Hallo Norman,

Dein erster LKW schaut bisher sehr gut aus. Ein paar Nähte solltest Du beim nächsten Modell vor dem Lackieren noch verschleifen und gönn Dir noch ein Glas Tamiya Orange clear für die Blinker etc... Das Blau schaut sehr gut aus, bin auf die Hütte gespannt!

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

9

Sonntag, 10. August 2014, 12:53

Hallo Marcus,

ja die Klebenähte, damit hab ich es nicht so besonders an Stellen, die man hinterher eh nicht so genau sieht. Aber du hast schon Recht.
Ich habe ja alles dafür da zum Abschleifen ect. aber bin ehrlich gesagt einfach manchmal zu faul dazu :pfeif:

Wenn er nachher im Regal steht sieht man von unten eh nix mehr.

Das Blau ist so ein kleines 14ml Farbdöschen von Humbrol.

" Enamel Metallic Farbnummer 52"

Die Plastikteile der Kabine sind ja von Hause aus schon blau mit metallic Partikeln. der Lack da drauf wirkt dann schön kräftig.



Hallo Werner,

das mit dem Batteriekasten habe ich dann auch hinterher bei meinem Vater am LKW gesehen, da dieser aber schon fest im Rahmen verklebt und lackiert ist, wollte ich da jetzt nicht mehr mit schwarzer Farbe rum wuseln.
Der bleibt jetzt halt grau.
Der nachfolgende Trailer versteckt das ja dann auch etwas. Trotzdem vielen Dank für den Hinweis. :ok:


Hallo Henning,

ja du hast Recht, habe von Revell alle Klarsichtfarben, nur kein Orange. Da muss ich bis jetzt immer mit dem deckendem Abhilfe schaffen.
Steht aber schon auf "der To Do Liste"

10

Sonntag, 10. August 2014, 23:33

Guten Abend zusammen,

und auch heute gibt es ein kleines Update.


Hier nochmal ein Bild von der blauen Farbe.


Die verchromten Trittstufen aus einem der Zubehörpakete passten genau in die Aussparungen rein.

Jetzt gehts mit dem Innenraum los.
Habe echt lange überlegt ob er original oder individuell werden soll.
Seht selbst.






Ich habe mich für rote Akzente an Sitzen und Amaturenbrett entschieden.


Sieht fast aus wie beige/rotes Leder auf den Sitzen.


Auch das Amaturenbrett bekommt einen beigen Streifen passend zu den Sitzen.


Dann ging es an die restlichen Verkleidungsteile, ich war mir auch da nicht sicher ob original oder ebenfalls passend zu den Sitzen.


Aber da der Farbtopf eh schon offen war...


Die Vorhänge ebenfalls in rot und das Amaturenbrett bekommt nach dem trocknen noch ein paar Decals.
Die Lenksäule ist ebenfalls grau/beige.

So sieht das jetzt momentan aus.
Mal schauen wie ich in dieser Woche Zeit finde zum weiterbauen.
Ich halte euch auf jeden Fall auf dem laufenden und ich hoffe es gefällt bis jetzt. :ok:

Beiträge: 791

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. August 2014, 00:03

Hallo Norman,

der Mercedes macht ja schöne Fortschritte! Bis jetzt gefällt er mir auch super!

Ich bleibe weiter dabei und bin mal gespannt, was du noch so zauberst!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

12

Montag, 11. August 2014, 00:42

Hallo Norman,

danke für deinen Hinweis mit der Farbe. Sind wieder schöne Baufortschritte bisher. :thumbsup:



Gruß, Marcus :wink:
Das einzige was Du auf dieser Welt verändern kannst, ist die Lage Deines Kopfkissens...
Gabriel Garcia Marquez

Revell BMW 507 Cabrio
Revell VW Käfer Cabrio 1970 1:24

13

Montag, 11. August 2014, 08:33

Hallo Norman,

Sehr schön gebaut was du bisher gezeigt hast, die roten Akzente für den Innenraum gefallen mir sehr gut :ok: bin gespannt was du da noch machst. Bleibe hier mal mit dabei.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

14

Montag, 11. August 2014, 14:03

Guten Tag zusammen,

ich konnte heute ein paar Überstunden abbummeln und habe gleich mal weiter gebastelt. 8)






Sogar der Hupenknopf ist orange. :ok:


Die Sitze auf die Luftpolster/Sitzschienen und ins Fahrerhaus.






Actros Schriftzug und die Tachoeinheit sind nun auch drauf.






Also ich finde das Beige passt recht gut zusammen mit dem Rot.
Die Einstiegsgriffe habe ich bewusst in schwarz gelassen, weil die in beige doch sehr unpraktisch wären, mit den manchmal schmutzigen Hängen daran ein- und aus zu steigen. :idee:

Ich habe leider keine Accessoires wie Zeitschriften oder flaschen, ect. um den Innenraum lebendiger zu gestalten.
Aber vielleicht fällt mir ja noch was ein, ein kleiner Fernsehr oder Kaffeemaschine für die Ablage auf dem Amaturenbrett.

So sieht das bis jetzt aus.

Und nebenbei bemerkt, vielen Dank für euer Lob. :party:

15

Montag, 11. August 2014, 14:21

Hallo Norman
Mir gefallen deine Baufortschrite :ok:
Das rot und beige passt gut zusammen.
Die Handgriffen könntest du die auch Beige machen jenachdem ob es ein Showtruck werden soll aber es ist deine entscheidung.
Mach weiter so

Mfg Luca :wink:
p.s. So schmutzig werden die Hände eigendlich auch nicht oder was meinen die anderen???

16

Montag, 11. August 2014, 14:24

Hi Luca,

ich bin mir noch nicht sicher ob es ein Showtruck werden soll.
Mir schweben da 1000 Ideen durch den Kopf.
Es wird wohl ein Zwischending, Alltags tauglich mit ein wenig Schick dran.

So ein oder 2 Chromteile mehr als original.


Oder was meint Ihr dazu?
Ich lasse mir auch gerne Tips und Ratschläge von euch geben. :ok:

17

Montag, 11. August 2014, 16:56

Und weiter gehts.


Die Türpappen habe ich auch passend zum Rest bemalt, sind aber noch nicht ganz fertig.
War mir auch nicht ganz sicher was besser ist, die Fahrerkabine erst zusammenbauen und dann lackieren oder anders herum.


Ich hab die Einzelteile dann doch alle separat lackiert.
PS: die Farbe riecht ziemlich streng, anders als die Revell Email Farben. Und brauch auch doppelt so lange zum Durchtrocknen.

Also gehts leider erst wieder weiter wenn die Teile trocken sind.

Bis dahin :pc:

Beiträge: 902

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. August 2014, 21:20

Hallo Norman,

Ich habe schon einige Actros gebaut und kann dir mit Sicherheit sagen das du das Führerhaus komplett zusammen kleben kannst. Ich habe es immer so gemacht und anschließen lackiert. Wenn der Lack trocken war habe ich das Innenleben ohne Probleme hineingeschoben und Fertig. Somit hast du außen eine Sauber lackiertes Führerhaus.
Als Teile für das Armaturenbrett habe ich mir ein paar Frachtbriefe verkleinert ausgedruckt und plaziert. Funktioniert auch mit Landkarten, Zeitungen uns. Das was du sonst bis jetzt gebaut hast ist sauber, die Farben von dem Innenraum mit Rot und Beige gefallen mir gut und passen zusammen, mach weiter so.

Schönen Abend Werner.

19

Montag, 11. August 2014, 21:34

Hallo Werner,

ich hab die Teile jetzt einzeln lackiert, werde die dann zusammenbauen und bei eventuellen Unsauberheiten einfach ein zweitesmal lackieren.

Vielen Dank für den Hinweis.
Und das mit dem Frachtbrief oder Karte ist ne super Idee, ich überleg mir was dazu. :ok:

Beiträge: 40

Realname: David Schwaiger

Wohnort: Marktleugast

  • Nachricht senden

20

Montag, 11. August 2014, 22:09

Also der Innenraum ist echt gut. Wie machst das denn mit den kleinen Bemalungen? ich verzweifel da gerade da ich die lüftungsöffnungen nicht ordentlich lackiert bekomme und die armlehnen nicht sauber dunkel bekomme.

mfg David :thumbup:

21

Montag, 11. August 2014, 22:34

Hallo David,

das Amaturenbrett und die Sitze z.B. habe ich alles frei Hand mit nem feinen Pinsel bemalt. Die Türpappen ebenfalls.
Ohne Abkleben und der gleichen.
Eine ruhige Hand ist da auf alle Fälle klar von Vorteil.
Manche Sachen sind mit dem Pinsel halt besser als mit der Airbrush.
Die Pinsel von Revell sind dafür echt super.

Ich bemale mit der Hand eigentlich ausschließlich alles mit dem hier.


Link für Revell Pinsel 5/0

22

Dienstag, 12. August 2014, 20:16

Hallo zusammen,

heute war die Farbe der Kabienenteile trocken und habe mich doch schon getraut sie zusammen zu kleben.









Wenn alles trocken ist, gehts nochmal mit einer zweiten Schicht Blau drüber.
dann Decals und dann Klarlack.

Hoffe es passt auch alles zusammen nachher.
Beim Zusammenfügen von größeren Teilen habe ich manchmal ein wenig Bammel.


Und mir ist noch aufgefallen, als ich die Stoßstange mal drangehalten habe wo sie hin soll, dass sie ziemlich hoch ist.
Hoffe nicht das es am Ende so aussieht als würde der Actros männchen machen :S

23

Mittwoch, 13. August 2014, 11:28

Mahlzeit,

die erste Anprobe der Kabiene ans Chassie.







Gestern Abend habe ich mal was probiert an der Rückseite des Fahrerhauses.



Und der Kühlergrill ist bereit für den Klarlack. An den Seiten der Kabiene kommen noch ein paar Decals und dann gibts da auch Klarlack drauf.



Das ist der aktuelle Stand.
Mal schauen was ich heute noch so dran mache. :ok:

24

Mittwoch, 13. August 2014, 13:05

Hallo Norman,

sieht doch klasse aus Dein Truck, :thumbsup: . Die Stoßstange sitzt doch auf normaler Höhe und nicht zu hoch. Auch sehr schick find ich das Decal auf der Rückwand. Ist das aus Deinem Fundus oder woher hast Du das? Auf Trucks kommt so eins immer gut :ok: . Freu mich auf das nächste Update :)

Gruß, Marcus :wink:
Das einzige was Du auf dieser Welt verändern kannst, ist die Lage Deines Kopfkissens...
Gabriel Garcia Marquez

Revell BMW 507 Cabrio
Revell VW Käfer Cabrio 1970 1:24

25

Mittwoch, 13. August 2014, 13:20

Hallo Marcus,

ja jetzt wo die Stoßstange zusammen mit der Bude drauf war, sah das schon anders aus, es hatte doch stark getäuscht als ich sie alleine mal dran gehalten habe.
Das Decal ist aus einem der Italeri Truck Zubehör Sets. Da sind noch mehr davon mit bei.



Ich habe mir auch gedacht das es gut auf soonem LKW hinten dran passt.

Updates folgen hoffentlich bald. :ok:

26

Mittwoch, 13. August 2014, 13:27

Hallo Norman,

danke für Deine schnelle Antwort und das Foto. Ich kenne zwar die Zuberhörsets von Italeri,(vom Sehen) aber ich wußte bisher nicht, dass da auch Decals mit bei liegen. Für die Aufwertung der Trucks sind die nicht schlecht. Hab die auch gerade auf meine Liste geschrieben, ;) , es gibt zwei davon soviel ich weiß.

Gruß, Marcus :wink:
Das einzige was Du auf dieser Welt verändern kannst, ist die Lage Deines Kopfkissens...
Gabriel Garcia Marquez

Revell BMW 507 Cabrio
Revell VW Käfer Cabrio 1970 1:24

27

Mittwoch, 13. August 2014, 13:51

Also ich hab 3 verschiedene für meine LKW damals dazu gekauft.
Und da waren überall Decals mit dabei.






Beiträge: 40

Realname: David Schwaiger

Wohnort: Marktleugast

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 13. August 2014, 15:13

Jetzt is der Actros schon echt gut, nur die Lady gefällt mir nicht. Hab mir deinen Tip mit den Pinseln zu Herzen genommen und gleich mal 3/0 und 5/0 bestellt.
Was mach ich jetzt mit meinem Mp3 da ja deiner schon blau wird. Wollte eig. Blau und weißen Streifen machen, werd aber dann doch den silbernen als Vorlage nehmen sonst is ja auch blöd wenn jeder hier im Forum blau ist.


Mfg David :D :D

29

Mittwoch, 13. August 2014, 15:39

Hallo David,

das mit der Frau hinten drauf ist mehr oder weniger ein Versuch wie es am Ende aussieht wenn alles fertig ist.

Du kannst deinen doch trotzdem blau machen, er soll ja deinen eigenen Vorstellungen entsprechen. :party:
Also ich hätte damit rein gar kein Problem. :thumbup:

Die Pinsel sind echt gut, damit bringe ich sogar die Decals auf die Modelle auf.
Ich mache echt viel damit, aber nach einem halben Jahr leiden die bei mir dann irgendwann an Haarausfall.
Aber ein neuer kostet ja nicht die Welt.

30

Donnerstag, 14. August 2014, 16:03

Hallo zusammen,

heute ging es auch ein wenig weiter.



Die Decals für die Seiten vom Fahrerhaus.






Dach- und Seitenspoiler haben Farbe bekommen.


Stoßstange, Kühlergrill und die Trittstufen sind auch bereit für den Klarlack.


Die Türpappen sind auch einbaubereit.

Wenn die Decals und die anderen Teile getrocknet sind, werden die Seitenspoiler noch von außen lackiert. Dann kommen auch dort die Decals drauf.
Anschließend wird dann alles mit Klarlack versiegelt und es kann ans weiter zusammen bauen gehen.

Werde mich jetzt an den Innenraum setzen und noch ein paar Zubehörteile basteln.

Ähnliche Themen

Werbung