Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Major« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Realname: Jürgen Patrick

Wohnort: Sachsen, Erzgebirge

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 31. Juli 2014, 13:18

Goldhofer STZ-H7

Hallo an alle,
ich möchte an dieser stelle mal den Baubericht für meinen Auflieger einstellen. Ich könnte ihn auch am TGX anhängen da ich aber zeitgleich an beiden bauen werde erscheint mir das der übersichtlichere Weg.



Techniche Daten:

Hersteller: Goldhofer

Typ: Statteltieflader Zwangsgelenkt (STZ)

Maßstab: 1:13,784 (Tamiya)

Länge: 137 cm (normal) bis 177 cm (teleskopierbar in 5 cm schritten)

Breite: 20cm (2,75 m im Original)

Höhe: ca. 26,5 cm

Gesammtlänge des Gepanns: 170cm

Der Schwanenhals (Vorderteil eines Tiefladesattelaufliegers, an dem sich der Königsbolzen befindet, mit dem der Sattelauflieger mit der
Zugmaschine gekoppelt wird) besteht aus einer Bodenplatte an die seitlich platten angebracht wurden die unten 1,5 cm überstehen der einsteckte Kasten dient der Befestigung der Plane als Versteck für die Elektronik und ist jederzeit herausnehmbar.

Die Sattelstützen sind von Tamiya da erstens billiger und zweitens über den Sattelservo steuerbar. Die Achsen am Ende insgesamt 7 Stk.
stammen von Schulztec. Geplant ist eine Zwangslenkung via zweitem Empfänger mit 2 Servos (1x 3 und 1x4 Achsen).







































Vg, Patrick :wink:

2

Donnerstag, 31. Juli 2014, 17:20

Hallo Patrick,

ein tolles Projekt, da schau ich auf jeden Fall zu! Der Anfang schaut schon mal klasse das! Das wird ein Mega-Gespann! :ok:

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

Beiträge: 104

Realname: Philipp

Wohnort: Chur, Schweiz

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. August 2014, 17:38

Hallo Patrick

Da schaue ich dir gespannt über die Schulter ! :ok:

Ich beginne nächstens auch mit einem Tieflader für meinen King Hauler !

Was ich bis jetzt sehe sieht dein Tieflader sehr vielversprechend aus ! :respekt: :dafür:

Freue mich auf das nächste Update.



Gruss aus der Schweiz

Philipp

  • »Major« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Realname: Jürgen Patrick

Wohnort: Sachsen, Erzgebirge

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. September 2014, 15:06

Hallo Leute,

Ich wollte endlich mal den aktuellen Stand beim Goldhofer Durchgeben.
die Stützen sind montiert und funktionieren einwandfrei und das Teleskopmodul ist fertig.








der Gewindebolzen dient der arretierung des ganzen sonst würde sich der auflieger selbst ausfahren



Vg, Patrick :wink:

  • »Major« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Realname: Jürgen Patrick

Wohnort: Sachsen, Erzgebirge

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Dezember 2014, 17:05

Hallo,

so mein Goldhofer hat nur eine Ladefläche aus Alu erst mal nur provisorisch
aufgelegt.



Hier noch mal mit Schmiege zur Verdeutlichung der Größe.



So das war’s erst mal.

Vg, Patrick :wink:

6

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 20:38

Der Trailer ist ja mal ein übertriebenes geschoss :respekt: :dafür:

Ist das ein Fertigbausatz?

Gruß der Grizzly

  • »Major« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Realname: Jürgen Patrick

Wohnort: Sachsen, Erzgebirge

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Dezember 2014, 13:30

Hallo Max,

nein alles Handarbeit der Rahmen besteht aus Alu-Winkeln und U-Profilen die ich per hand zurechtgesägt habe und die Bohrungen wurden mit einer Standbohrmaschine gemacht lediglich die Ladefläche hat mein Vater auf Arbeit mit zurechtgeschnitten.

Vg, Patrick :wink:

8

Samstag, 13. Dezember 2014, 12:11

Patrick Patrick das ist schon der hammer was du da bastelst , mal schauen ob ich mir das auch irgendwann zu traue.
was ist eigentlich mit deinem MAN passiert?

  • »Major« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Realname: Jürgen Patrick

Wohnort: Sachsen, Erzgebirge

  • Nachricht senden

9

Samstag, 13. Dezember 2014, 13:50

Hallo Max,
was ist eigentlich mit deinem MAN passiert
was Meinst du?

Vg, Patrick :wink:

10

Samstag, 13. Dezember 2014, 19:07

schwarze flecken auf der scheibe und die fahrer scheibe (lack)

  • »Major« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Realname: Jürgen Patrick

Wohnort: Sachsen, Erzgebirge

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Dezember 2014, 17:43

Hi Max,
ich Seh keine flecken schau noch mal im BB vom MAN nach (Man Tgx 41.680) da sind die bilder größer

Vg, Patrick :wink:

  • »Major« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Realname: Jürgen Patrick

Wohnort: Sachsen, Erzgebirge

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Mai 2015, 13:40

Hi Leute,

kann endlich mal neues vermelden. der Servo ist eingebaut und Programmiert. das ganze funktioniert über einen Verbindungsmischer der den Servo mit 90 % Einschlag ansteuert und separat nachgesteuert werden kann. Hab gleich ne Testfahrt gemacht läuft super. die gesamte Elektronik ist im Schwanenhals verbaut.





Vg, Patrick :wink:


  • »Major« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 154

Realname: Jürgen Patrick

Wohnort: Sachsen, Erzgebirge

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 12. August 2015, 23:10

Hi Leute,

Hab meinem Auflieger mal ne Ladefläche Spendiert.der Vordere Teil am Schwanenhals ist komplett fertig inkl. der Profile an den seiten, der Hintere ist nur provisorisch angeschraubt.





VG, JP

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:14, 7Achser, Goldhofer, Satteltiefleader

Werbung