Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Montag, 29. Dezember 2014, 13:34

Grüß dich Paul,
mir gefallen auch die fortschritte :thumbsup: .
Der Motor sieht auch schon sehr gut aus. Wird der noch farbliche absetzer bekommen? Und wird er noch verkabelt?
Ansonsten gefällt es mir bisher sehr gut
Mach weiter so :)

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

62

Montag, 29. Dezember 2014, 21:00

Tach Luca,

danke für Dein Lob!

Der Motor hatte gerade mal die erste Lackschicht drauf als ich das Foto gemacht habe. Er wird noch "farbliche Absetzer" bekommen. Schriftzüge wurden schon in Silber hervorgehoben, außerdem fehlen noch alle Abgasrohre, sowie der Turbolader usw.

Alleine die Abgasanlage bringt farbliche Abwachslung in den Motorraum, aber am Motor selber fehlen auch noch einige Farbtupfer! Nein, verkabeln werde ich ihn nicht, da traue ich mich noch nicht ran!


Ps: Die silberenen Teile sind auch fertig lackiert und die nächsten Teile - der komplette Innenraum - sind auch schon gewaschen und wollen nur noch lackiert werden!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

63

Montag, 29. Dezember 2014, 21:54

Hi Paul,


Soweit so gut, auf jeden Fall gefällt das was du bis hier gebaut hast und ob der Motor eine Verkabelung hat ist nicht wirklich wichtig, denke ich mal. Die Hauptsache ist doch immer das man selber zufrieden ist.
Bin gespannt auf das nächst Update undwie es bei dir weiter geht.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

64

Montag, 29. Dezember 2014, 23:34

Hallo Bernd,

danke für Dein Lob!

Momentan habe ich beim Bau des Modells noch Spaß und bin auch so völlig ausgelastet. Freue mich schon, wenn ich ihn endlich fertiggestellt habe!

Vielleicht verkabele ich ja irgendwann in der Zukunft mal den Motor eines Modell, aber das wird sich zeigen!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

65

Dienstag, 30. Dezember 2014, 19:38

Hej! Schön das Du den Tip übernehmen konntest! Das wird am Gesamtbild schon besser aussehen.
Erhöhst Du sie auch noch? Die ist ja zu tief oberhalb geraden. Schau mal hier in meinen Bericht.


Ansonsten, tolle Details! Mach schön langsam weiter. Ein Modell muss nicht in einer Woche fertig sein.
Chris

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 30. Dezember 2014, 23:33

Hallo Chris,

danke für Dein Lob! Ich hoffe, das sich das Verspachteln gelohnt hat und das Gesamtbild dadurch aufgewertet wird!

Eigentlich müsste ich das schon machen, das Erhöhen der Stoßstange. Ich müsste nur ein paar PS-Platten besorgen, wäre bestimmt nicht falsch ein paar solcher Platten herumliegen zu haben! Muss dann mal schauen welche Stärke ich brauche, bzw. welche Stärke die beste für universelle Arbeiten ist. Als Werkzeug zum Schneiden und Bearbeiten dürften die einfachsten Mittel ausreichen.

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

67

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 10:08

Guten Morgen Paul,

PS-Platten im Haus zu haben ist immer eine gute Ideel, für mich sind Stärken von 0,5mm bis max. 1mm die beste Wahl. Sie lassen sich gut mit einem Cuttermesser und Stahllineal schneiden und das was evtl. an Stärke fehlt , wird doppelt gemacht. So bin ich ja auch beim Fahrgestell des Astro vor gegangen.


Guten Rutsch und frohes neues Jahr, Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

68

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 10:19

Moin Paul

Am häufigsten benutze ich 0,5mm, 0,75mm und 1,0mm Platten, ich habe auch als Vorsorge eine 1,5mm und 2,0mm Platte hier für große Flächen wie Laderaumboden damit der schön stabil ist. Schaden kann es auch nicht ein paar Profile an Lager zu legen die man öfters gebrauchen könnte, zum Beispiel für die oberen und unteren Seiten bei einem Rahmenbau, das erspart einiges an exakter Zuschneidearbeit :) .

Grüße - Bernd

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 31. Dezember 2014, 13:18

Hallo Ihr beiden,

danke für Eure Tipps! Ich denke ich sollte mich dann mal nach PS-Platten und -Profilen umschauen! :ahoi:

Ich habe mich gestern schon mal so aus Spaß auf architekturbedarf.de umgeschaut und ich war überwältigt, was die so alles im Angebot haben!


@All:

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2015! Aber fallt bitte nicht auf Euren Po! :lol:

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

70

Samstag, 3. Januar 2015, 00:11

Hallo Ihr Lieben,

einige Teile haben die letzten paar Tage einige Farbspritzer abbekommen. Ich entschuldige mich im Vorfeld für die teilweise schlechte Qualität der Bilder! :bang:

So, nun die Bilder:

Hier ist zu sehen, dass der Motorraum nicht einfarbig sein wird. Grüße an Luca :wink:



Der Tank hat auch ein paar Detailierungen bekommen. Die Tankhaltebänder werden auch noch abgesetzt.



Hier die "Metallteile". Die Halterung des Auspuffrohrs wird noch in Rahmenfarbe lackiert.



Der Innerraum wird wie beim Original mehrfarbig gestaltet. Hier die Rück- und Seitenwände und der Autohimmel bzw. Staufächer und die Multileiste über der Windschutzscheibe.







Der Rahmen des Beifahrerbetts bekommt dieselbe Farbe wie die obrigen Teile. Natürlich wird die Matratze und die Haltebänder später farblich abgesetzt.



Ich hoffe Euch gefallen meine Fortschritte! Ich freue mich auf Eure Kommentare und Kritik (sofern vorhanden :!! ) ist natürlich auch erwünscht!

Bis demnächst :wink:

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

71

Samstag, 3. Januar 2015, 00:23

Grüß dich Paul :wink: ,
Mir gefallen die Fortschritte bis jetzt sehr gut ;) :thumbsup: .
Habe nichts zum meckern gefunden :) :ok: .
Also ich glaube du hast ja schon eine feine Hand meine dagegen fängt nach einer Weile an zu zittern wenn ich mich konzentriere und ganz fein malen muss :!! .
Aber zurück zu deinen truck.
Also gut Rahmen und Motor wird nicht verkabelt is auch OK weil es deine Entscheidung ist (ich z.B. habe es erst bei meinen 4truck zum ersten mal angewendet :wink: )
Ich bin auf mehr gespannt :tanz: .


P.s. Motor sieht bis jetzt Hammer g... Aus :sabber:


  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

72

Samstag, 3. Januar 2015, 00:36

Servus Luca,

naja, wenn Du erst bei Deinem 4. LKW eine Motorverkabelung eingebaut hast, habe ich ja nach diesem Modell noch zwei Modelle Zeit! :D

Die Detailierungen am Motor und am Tank sind nicht an einem Tag entstanden, sondern erst die am Motor und dann die am Tank!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

73

Samstag, 3. Januar 2015, 00:49

Paul, man sieht das du dir viel Zeit lässt und versuchst das allerbeste aus den BB zumachen.
Ich war früher so einer der es schnell fertig haben musste bei einen habe ich nur 2Tage gebraucht und habe von morgens bis abends dran gesessen :verrückt: . aber jetzt gehe ich es langsam an und überlege vorher wie er werden soll usw. Das was du machst ist absolut Klasse deine Arbeit gefällt mir, deine Vorgehensweise gefällt mir auch sehr gut usw.


74

Samstag, 3. Januar 2015, 22:24

Hallo Paul,
Ich habe deinen Baubericht bisher im stillen verfolgt.
Dein Scania gefällt mir bisher sehr gut und freue mich auf weitere Bilder :)

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

75

Samstag, 3. Januar 2015, 23:02

Hallo Jurij und Luca,

@Luca:
Das hast Du richtig erkannt! Ich hoffe das gelingt mir auch! :nixweis: Bei meinen Lego Technik Modellen wollte ich auch immer so schnell fertig werden wie nur möglich. Also wenn ich zu Weihnachten ein Lego Technik Modell geschenkt bekommen habe, wollte ich es spätestens am 2. Weihnachtsfeiertag fertig haben! Und was den Plastikmodellbau betrifft, denke ich, mache ich mir viel zu viele Gedanken um meine Modelle, wie ich was umsetzten kann bzw. wie ich sie fertig bekomme.

@Jurij:
Danke für die lobenden Worte und für Dein Interesse an meinem Scania!

@All:

Ich habe mir heute PS-Platten in zwei Stärken gekauft: Einmal in 0,5mm und einmal 1,0mm Stärke.

Außerdem sind mir noch ein paar Sachen am Scania aufgefallen, die noch geändert werden müssen:

- die unteren Teile an den seitlichen Windabweisern haben eine Rille, die es am Original nicht gibt, deswegen müssen sie gefüllt werden. Mit PS-Platten und Spachtel
- Kleinigkeiten an der Hütte selber müssen noch verspachtelt werden
- das Auspuffrohr werde ich wahrscheinlich noch gerade machen und die Seitenverkleidung anpassen, da der Auspuff sonst an der falschen Stelle sitzt
- das Beifahrerbett hätte ich auch noch gerne eingeklappt dargestellt und der Innerraum zeigt auch noch unschöne Nähte auf
- die Stoßstange soll noch so erhöht werden wie bei Chris´ Viehwagen-Scania
- mir fällt bestimmt auch noch für weitere Punkte was ein!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

76

Samstag, 3. Januar 2015, 23:11

Jetzt muss ich mal nachfragen.
Die Erhöhung der Stoßstange, wozu ist die?
Ich habe es bereits beim Baubericht vom Viehwagen gesehen, aber so ganz nachvollziehen kann ich es nicht. Wäre super, wenn mich jemand aufklären könnte :)

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

77

Samstag, 3. Januar 2015, 23:38

Hallo Jurij,

Chris sagt die Stoßstange ist in der Höhe nicht maßstabsgerecht. Wenn Du Dir mal einige fertige Scaniamodelle anschaust und die im richtigen Winkel stehen, kannst Du zwischen Hütte und Stoßstange durchschauen. Schaust Du Dir jetzt die fahrenden Vorbilder an, dann kannst Du dort nicht durchschauen.

Wird die Stoßstange jetzt erhöht, kannst Du auch im Modell an dieser Stelle nicht mehr durchschauen!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

78

Samstag, 3. Januar 2015, 23:40

Ah ok, ich verstehe. Danke dir

79

Sonntag, 4. Januar 2015, 00:36

Ganz einfach Juri

Der Italeri Scania R Bausatz basiert auf dem 4er Scania Bausatz da sind die Stoßstangen aber im Original ca 7 cm tiefer wie der Scania R so das dir summa sumarum 1,5 mm nach oben im Modell fehlen.

Ich persöhnlich baue das auch immer um sieht einfach besser aus wenn die Hütte nicht so nach hinten durch hängt.

Gruß David
Respekt the Oldschool 8)

Dream of Swedish Perfektion =D

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 4. Januar 2015, 01:29

Hallo David,

momentmal! Heißt das, dass ich auch diese Teile hier um 1,5mm verlängern muss? Denn diese liegen wiederrum auf speziellen Teilen am Rahmen auf. Oder reicht es wenn ich die Stoßstange um 1,5mm erhöhe?



@All:

Das sind die die "unteren Teile an den seitlichen Windabweisern" die diese Rille haben. Die wird verschlossen, weil es sie am Original auch nicht gibt!




Bildausschnitt von Svampas

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

81

Sonntag, 4. Januar 2015, 10:43

Hey Paul,

Also wenn du die Fahrerhaushalterungen die an den Rahmen kommen einfach 1,5mm höher am Chassi anklebst passt es.
Musst also nichts an den zapfen ab ändern

Gruß David
Respekt the Oldschool 8)

Dream of Swedish Perfektion =D

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

82

Samstag, 17. Januar 2015, 16:53

Hallo Zusammen,

letzte Woche kamen ein paar Päckchen und Pakete. :tanz: Neben Tamiya Primer und Airbrushreiniger bekam ich auch noch einen Messschieber, ein Linel mit Stahlschiene, ein Skalpell/Bastelmesser mit 20 Ersatzklingen und ein Feilenset. Meine PS-Platten waren auch in der Post.



Seit dem letzten Update hat sich am Scania auch einiges geändert. So wurden an den Radkästen zwei Plättchen angeklebt. Nachdem die Stoßstange erhöht wurde, werden die Radkästen an der Stoßstange angeklebt und das Plättchen angepasst.



Die Stoßstange wird um 3.5mm erhöht und sieht jetzt so aus. Noch sind die hinteren Teile mit Krepp angeklebt, wird aber noch richtig verklebt! Verwendet habe ich eine 0.5mm-PS-Platte, da sie leichter zu Biegen ist. Ich wollte doch die Rille in den Windabweisern zuspachteln, da der Spachtel aber durch Feilen etc. ausbrechen könnte wollte ich eine PS-Platte einbringen. Hab ich auch, allerdings nicht an den Windabweisern sondern an der Stoßstange! Ich Depp! :bang: :cursing: Naja, ich schneide das Teil wieder raus und klebe dann von Hinten eine PS-Platte auf. Ich hoffe das klappt!



Beim Anpassen der PS-Platten vorne an der Rundung, ist auch gleich eine Biegeschablone entstanden, da es leichter ist die PS-Platten im vornherein damit anzugleichen und dann anzukleben.



Die Maße für die Rohteile wurden auch festgehalten. Ihr könnt die Maße gerne verwenden, allerdings möchte ich im nachhinein nicht dafür verantwortlich gemacht werden, wenn etwas nicht passen sollte.



Ich hoffe die Fortschritte gefallen Euch und ich würde mich über Eure Kommentare und Eure Kritik freuen!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

Beiträge: 890

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 18. Januar 2015, 16:51

Hallo Paul,

Schaut schon sehr gut aus was du bis jetzt gemacht hast, ich habe die letzte zeit still mitgelesen. Mach weiter so du bist auf den richtigen Weg.

Schönen Abend Werner. :ok:

84

Mittwoch, 21. Januar 2015, 01:59

Hallo Paul,

Jaja, auch ich bin dabei und habe deinen BB durch genommen. :kaffee:
Bisher sieht es sehr gut aus und und ich bin überzeugt, dass dies eine schöne Schwede wird.
Vielleicht habe ich es übersehen.. :roll: ... aber bekommt dieses Scania Lowliner Reifen oder gewöhnlichen Reifen?
Macht weiter so!

Grüß Hermann. :wink:

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 21. Januar 2015, 06:22


Vielleicht habe ich es übersehen.. :roll: ... aber bekommt dieses Scania Lowliner Reifen oder gewöhnlichen Reifen?


Hallo Hermann,

nein er bekommt die Standartreifen auf Standartfelge! Der eine blaue Scania zu Beginn des BB`s war nur Anschauungsobjekt!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

86

Sonntag, 8. Februar 2015, 13:59

Hatte Dein letztes Update noch gar nicht gesehen! Ich hoffe er ist noch nicht fertig? Zumind. die Stoßstange?
Du hast das zu hoch erhöht. Nicht 3,5mm sondern 1,3mm. Aber das kannst Du ja noch abschleifen. Habe das ja bei meinen Viehgeschiebe auch gemacht.
Dass mit den Flaps unter dem Fahrerhaus ist so eine Sache. Bisher habe ich 3 Varianten gesehen. Viele haben diese Sicke drin, andere wieder nicht.
Aber wenn Du sie cleanst, kommt das schon besser! :ok: Chris

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

87

Montag, 9. Februar 2015, 21:27

Hallo Chris,

ok, danke für die Info! Ich habe gerade mal Deine Homepage gesichtet, sollte ich vielleicht öfter machen, da dort viele gute Tipps beschrieben sind!

Darf man wissen, wie Du Deine Scania Hinterachsradnaben hergestellt hast?

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

  • »Brummifreund« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 710

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 24. Februar 2015, 22:00

Hallo zusammen,

da ein aktuelles Update überfällig ist, liefere ich Euch jetzt eins! Viel Spaß!

Die Stoßstange ist nun rundherum erhöht, aber immer noch nicht richtig verschliffen und verspachtelt. Die Aussparung in der Seitenverkleidung und das Auspuffsrohr werden zur Zeit noch angepasst. Außerdem passe ich beide Seitenverkleidungen und die hinteren Kotflügel in der Höhe an (+1,4mm).

So sah die Seitenverkleidung auf der linken Seite aus. Die Aussparung wurde, wie beim Original auch, weiter nach vorne verlegt. Ich dachte eigentlich, ich hätte sie soweit fertig. Da ich aber das Modell grob zusammengesteckt habe, ist mir aufgefallen, dass sie in der Höhe nicht passen. Eigentlich wollte ich nichts mehr daran ändern, trotzdem habe ich mich nun doch dazu entschlossen es nochmal umzuändern. Auf die Seitenverkleidungen gehe ich später nochmal ein. (Auch auf den Bildern: Ein Haar unseres Katers)





Der Auspuff sieht im Moment noch so aus. Das letzte kleine Stück muss noch abgelängt und ausgerichtet werden. Das wird aber erst gemacht wenn die Seitenverkleidungen fertig sind. Ich glaube, jeder kann selber erkennen wo geschnitten wurde. Die einzelnen Stücke wurden am Modell ausgerichtet und anschließend zusammengeklebt. Das ausrichten klappt in Verbindung mit Patafix super! In Beitrag 70 weiter oben kann man erkennen wie das Rohr ursprünglich (OoB) mal aussah.



Zu den Seitenverkleidungen: Zuerst wurde die untere Leiste vorsichtig, aber mit Kratzern :bang: , entfernt. Als nächstes wurden von einer 1mm starken PS-Platte Streifen mit 1,5mm Höhe (durchs feilen und schleifen komme ich dann auf 1,4mm) abgeschnitten, welche später mit den oberen Teilen der Seitenverkleidungen verklebt wurden. Jetzt härten sie ersteinmal ordentlich durch und später werden dann die unteren Leisten wieder angeklebt, sowie fehlende Ecken ergänzt und die hinteren Kotflügel in der Höhe an die Seitenverkleidungen angepasst.





Wenn die Seitenverkleidungen fertig sind, gibt es vielleicht ein weiteres Update.

Wenn auch ein kleines Update, ich hoffe es hat Euch gefallen!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

89

Mittwoch, 25. Februar 2015, 10:20

Sieht gut aus das Update.
Das mit dem erhöhen der Verkeidung kommt bestimmt gut. Dann wird der Scania nicht mehr so hoch stehen, wie bei mir z.B.

90

Mittwoch, 25. Februar 2015, 11:29

Hey Paul,

Sieht soweit ganz gut aus die Verkleidung jetzt kommt das aber :lol:
Die Seitenverkleidung stimmt eigentlich von der Höhe her nur sitzt das ding einfach zu hoch.
Wenn man die Rundung die hinter dem vorderen Radkasten ansitzt ein bisschen abändert kommts hin mit der höhe.
Wusste ich bis vor kurzen auch nicht hat mir ein befreundeter Modellbaukollege gezeigt.

Gruß David
Respekt the Oldschool 8)

Dream of Swedish Perfektion =D

Werbung