Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Donnerstag, 19. Juni 2014, 18:23

Also gut Ihr Lieben! :thumbsup:
Die "Battle of Blackness" ist somit offiziell! Nicht so sehr als Kontrahenten, sondern viel mehr als Versuchsanordnung. Ich finde das selber megaspannend und harre dem Ergebnis!! :sabber:

Da ich ab Mitte August in den Urlaub gebe, sollten/müssten wir es bis dahin über die Bühne bringen.

Schöne Grüße

Sire Chris, Duke of Plakashire :five:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



Beiträge: 2 350

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 19. Juni 2014, 18:35

Super ...
Rembrandt gegen Van Gogh ...! :ok:

Aber mal im Ernst,
ich finde es extrem spannend, wenn die unterschiedlichen Methoden einem
direkten Vergleich unterzogen werden.
Ich bin auf die Ergebnisse sehr gespannt!
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


33

Donnerstag, 19. Juni 2014, 23:02

Sire Chris, Duke of Plakashire

:lol:

Ich dachte "King"... :abhau:
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

BP_Dirk

unregistriert

34

Donnerstag, 19. Juni 2014, 23:30

Hey Leute,

wenn ich mir Eure Malkünste (mit weit herunterhängender Kinnlade) anschaue, schwindet mir die Gesichtsfarbe!! :respekt: :respekt: :respekt:

Und dann noch 'ne Battle ? Na da bleib ich auf jeden Fall dran!!! :dafür: :ok:

MfG Dirk

35

Donnerstag, 19. Juni 2014, 23:36

Ah! Da war ich nur kurz mal weg, um dem Untergang des Empire (1:2) beizuwohnen, und schon versammeln sich hier die Schlachtenbummler.
Die Sache wird steigen. Der King of Plakahire gegen den Duke of Oilfield. Und das Beste ist: Jeder kann nur gewinnen. Gleich morgen werde ich eine Probeschnitte gießen.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

36

Donnerstag, 19. Juni 2014, 23:39

wir harren der dinge die da noch kommen mögen :D :ok:
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

37

Freitag, 20. Juni 2014, 12:06



Zwei Testschnitten hat die Form noch hergegeben. Ich versuche noch ein paar weitere Teile zu gießen, damit ich Galion und Heck etwas vollständiger gestalten kann.

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

38

Freitag, 20. Juni 2014, 12:16

Moin Schmidt! :wink:
Aha. Der erste Waffengang ist also bereits in voranschreitender Vorbereitung, sehr schön! Aber noch eine Frage vorab zur "Waffengattung": Welchen zu verwendenden Farbton wünscht Du für das Drakingturnier, bzw. wie soll gedraket werden, um eine aussagekräftige Vergleichsmöglichkeit zu erzielen- in schwarz, braun-schwarz oder braun?

Danke und schöne Grüße, Deine Adresse hab ich erhalten.

Chris :five:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



39

Freitag, 20. Juni 2014, 12:22

Das Vandyckbraun ist ein dunkles Braun, aus Braunkohle hergestellt, auch: Dunkelkaffeebraun.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

40

Freitag, 20. Juni 2014, 12:41

Das hattee ich mir schon gedacht, da ich bereits mal nach Vandyckbraun recherchiert hatte. Ich hab mir gestern mal eine braunschwarze Plakazubereitung zurechtgeschmoddert, die werde ich dann in der Versuchsanordnung verjauchen, okay? Ist es eigentlich erlaubt, als abschließendes Finish eine dünne Schicht Acrylklarlack drüberzusprühen- das mach ich bei meinen Plakaergebnissen immer noch, da die Farben dann homogener und wärmer werden..? Nur'n büschen... ;)

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



41

Freitag, 20. Juni 2014, 12:51

Ich meine, das verzerrt die Vesuchsanordnung. Ich verwende ja auch keine anderen Farben.
Was denken die anderen?
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

42

Freitag, 20. Juni 2014, 13:17

Da hast Du recht, dann lass ich das weg, okay?

Schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



43

Freitag, 20. Juni 2014, 13:21

Okay.
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

44

Freitag, 20. Juni 2014, 16:33

Ist es eigentlich erlaubt, als abschließendes Finish eine dünne Schicht Acrylklarlack drüberzusprühen

Ich meine, das verzerrt die Vesuchsanordnung

Einspruch euer Ehren!

- das mach ich bei meinen Plakaergebnissen immer noch, da die Farben dann homogener und wärmer werden.

Also das übliche Vorgehen!

Ich verwende ja auch keine anderen Farben.

Genau wie dieses!

Wenn wir also die typischen Vorgehensweisen sehen wollen, wäre das dann nicht sinnvoll so?
Außerdem denke ich, bei Plaka ist das nötig - z.B. gegen Abrieb beim Anfassen.

Was meint die Jury?


Boka der Gerechte! :whistling:
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

45

Freitag, 20. Juni 2014, 16:44

Zitat

Wenn wir also die typischen Vorgehensweisen sehen wollen, wäre das dann nicht sinnvoll so?

Meiner unmaßgeblichen Meinung nach: Wo er recht hat, da hat er recht, ich sehe es genau so!!!
:wink:
Es rauscht wie Freiheit, es riecht wie Welt.
Naturgewordene Planken
sind Segelschiffe. Ihr Anblick erhellt
und weitet unsere Gedanken!
Joachim Ringelnatz

46

Freitag, 20. Juni 2014, 17:09

Hmmm. So ganz unwahr ist auch dieser Einwand wieder nicht. Okay- Plaka hat -einmal wirklich getrocknet- eigentlich keinen wirklichen Abrieb, da verhält sie sich wie Acrylfarbe. Nötig wä's deshalb nicht. Ich mache das eigentlich eher aus Gründen der homogeneren Oberfläche und der Farbwärme, die so entsteht. Aber wie gesagt, ich kann sie auch weglassen. Ich richte mich nach Euch und Schmidt, sofern ihr Euch einig werdet.

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



47

Freitag, 20. Juni 2014, 18:23

Ja aber es soll hier doch, so habe ich es wenigstens verstanden, um den direkten Vergleich der zwei Techniken gehen, also müsste doch jede Technik auch von A bis Z durchgeführt werden. Wenn ich Nageln und Schrauben miteinander vergleichen will, muss ich die Schrauben doch auch hinein drehen und kann mich nicht mit dem Bohren der Schraublöcher begnügen...
:wink:
Es rauscht wie Freiheit, es riecht wie Welt.
Naturgewordene Planken
sind Segelschiffe. Ihr Anblick erhellt
und weitet unsere Gedanken!
Joachim Ringelnatz

48

Freitag, 20. Juni 2014, 21:12

... oder man macht Bilder vor dem Klarlackieren und danach.
Dann wäre beiden Bereichen die Schuldigkeit getan.


lg
Frank
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

49

Freitag, 20. Juni 2014, 22:09

Ich bin vollkommen überzeugt! Klarlack und alles andere sind natürlich zugelassen. Jeder führt seine Technik zu Ende.
Mich hätte halt nur interessiert, wie es ohne den Klarlack aussieht. Grund: Als ich noch mit Öllasur gearbeitet habe und die ganz ohne zu wischen einfach über die Teile laufen und sich ihren Weg suchen ließ, musste ich heftig mit Klarlack nacharbeiten, weil die Lasur glänzend auftrocknete. Beim Öldraken ist das nicht mehr nötig.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

50

Samstag, 21. Juni 2014, 12:00

Nachtschicht eingelegt:




Die Formen haben mittlerweile ziemliche Macken, waren ja sowieso nur dafür gedacht, Probeschnitten herzustellen. Ich habe dennoch den beiden neuen Schnitten abweichend von der bisherigen Praxis noch eine Galion und einen Teil vom Heckspiegel verpasst, um auch die Erfolge beim Abdraken der "Problemzonen" vergleichen zu können. Ich hoffe, ich schaffe am WE die Grundbemalung.

Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

51

Samstag, 21. Juni 2014, 14:30

Hi Schmidt, das sieht ja bereis großartig aus. Für die Battle reicht das definitiv- und die Formenmacken finden sich ja in beiden Abgüssen wieder, also sind es gleiche Ausgangsbedingungen. Wenn das geht, habe ich mir auch überlegt, auf Wunsch eventuell nur einen Teil mit Klarlack zu finishen, den anderen unbehandelt zu lassen. Auch das wäre möglich. Dann hätte man sozusagen eine Art "Im Fortschritt dargestellten Versuchsaufbau". Ich bin da leidenschaftslos und flexibel. Es geht ja nur um die unterschiedlichen Wege zum Ziel. Sollte das einen Vergleich allerdings unnötig erschweren, wird "meine" Seite komplett lackiert...

In Vorfreude bereits verharrend :sabber:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



52

Samstag, 21. Juni 2014, 20:34

Halb mit Klarlack überzogen fände ich interessant!

Und hier sind sie, die Wettbewerbsschnitten, noch nicht ganz fertig, aber rasch vorangetrieben, damit sie die Nacht zum Trocknen haben.




Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

53

Montag, 23. Juni 2014, 11:13

Wettbewerbsschnitte geht um zwölf null null auf die Post.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

54

Montag, 23. Juni 2014, 11:20

Schmidt, Du bist der Hit! :ok: :ok: :ok:

Und dann wird hier aber sowas von abgedraket! :schrei: (...und aus der Kindermilchschnitte wird Vollkornbrot! )

Schöne Grüße und Danke für die Info! :five:

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



55

Montag, 23. Juni 2014, 17:30

Neben der Wettbewerbsschnittenproduktion habe ich noch ein paar Kleinigkeiten am eigentlichen Modell fertigstellen können.


Das hier ist das Gangspill, auf dem der Ankerkran ruht.





Bei der Farbgebung der Oberlichte habe ich mich am "Original" in Utrecht orientiert:





"Echtes" Gold habe ich nur bei Schopf und Krone des roten Löwen verwendet, der hier wie bei fast allen holländischen Schiffen dieser Zeit die Galionsfigur bildet.




Das Querschott wirkt ohne Fenster noch nicht so wie es soll.



Schmidt

Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

Beiträge: 2 350

Realname: Johann

Wohnort: nähe Ingolstadt

  • Nachricht senden

56

Montag, 23. Juni 2014, 19:59

Klasse Details, hervorragend mit Farbe herausgearbeitet.
Ein wunderschönes Modell.
Viele Grüße
Johann

Im Bau: Video - La Créole - Französische Korvette 1827

ZUM BAUBERICHT


57

Mittwoch, 25. Juni 2014, 22:59

Nabend Schmidt! :wink:
So, "meine" Schnitte ist soeben soweit fertiggedraket, ich hab mir heute Abend ziemlich vile Zeit dafür genommen. Ich finde, sie ist ganz passabel geworden. Im Vergleich zu Deinen Bildern leicht anders, aber das dürfte aufgrund der unterschiedlichen Techniken nicht so ungewöhnlich sein. Aber auch schön. Ich werde sie morgen Abend nach meiner Fortbildung noch klarlackieren (ich denke, wir haben uns jetzt hierdrauf verständigt) und dann geht sie retour an Dich. Meine persönliches Fazit halte ich erstmal zurück um das "Abstimmungsergebnis" nicht zu beeinflußen. Mal abwarten.

Einen Augenblick Geduld bitte noch und

schöne Grüße

Chris :ahoi:
"Go and tell Lord Grenville that the tide is on the turn. It's time to haul the anchor up and leave the land astern. We'll be gone before the dawn returns. Like voices on the wind..." (A. S.)

"Mayflower"

"La Santissima Madre"



58

Donnerstag, 26. Juni 2014, 01:33

Großartig! Ich bin gespannt.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

59

Donnerstag, 26. Juni 2014, 09:32

Meine Schnitte ist jetzt ebenfalls fertig. Ich habe ziemlich genau eine Stunde gebraucht, bin aber auch mächtig im Vorteil, weil ich das jetzt zum wiederholten Mal gemacht habe. Ich bin sehr gespannt auf die Gegenüberstellung. Vor dem WE werden wir das wohl nicht schaffen.
Schmidt
Restaurierung eines Werftmodells aus dem Jahre 1912 jetzt als Webseite: http://kaiserfranzjoseph.de/
Über das Bemalen mit Humbrol- und Ölfarben: http://www.wettringer-modellbauforum.de/…9193#post739193

60

Donnerstag, 26. Juni 2014, 11:18

Ich bin ja schon soooo neugierig... :D
Modellbau ist Kunst - und manchmal Sport - und darf niemals als Arbeit gesehen werden!

Im Bau: The 24-Gun Frigate Pandora 1:128 - RC
Im Bau: Schlepper Goliath - RC

Werbung