Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. April 2014, 23:54

Tamiya Suzuki GSX1100S Katana 1:6

Guten Abend alle zusammen =)
Nachdem meine Yamaha Motocrosser nun fertig ist und ich einen Tag in der Sonne entspannt habe..
geht es weiter mit einer neuen Maschine von Tamiya im Maßstab 1:6...
diesmal, die von euch gewünschte Maschine...
Tamiya Suzuki GSX1100S Katana 1:6 :thumbsup:
Da ich heute noch nicht zum Beginn kam, wollte ich euch zuerst nochmal kurz den Karton ink. Anleitung etc zeigen :)

Der Inhalt des Kartons...

Und die Anleitung (deutsch/englisch und japanisch) sowie das Blister mit Reifen und Metallteilen zum 2.

(und jaa ich habe die Katana zum großteil doppelt, da ich sowohl eine ganze Katana, wie auch eine "halbe" bekommen habe... dort waren die Teile aus dem Blister und einige Teile des Rahmens und Bodys doppelt.. also wer noch Teile für die Katana brauch.. einfach melden, gegen geringes Entgeld abzugeben :ok: )
Morgen wird es dann losgehen mit dem Bau der Katana, ich freu mich schon drauf =)
Tom :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. April 2014, 09:03

Na, dann will ich mal meinen Klappstuhl aufstellen.
Gerade ist bei mir eine 1:12er fertig geworden, von daher freue ich mich schon auf den Bau.

Peter :)

3

Freitag, 18. April 2014, 10:56

Hallo Tom,

ich bewundere Deinen Elan und freue mich auf Deinen Baubericht.

Falls Du Vorbildfotos (allerdings in 1/8 ) benötigst, schau doch mal hier vorbei:

Maßstab 1:8 Suzuki GSX1100S Katana von Doyusha in 1/8

Beste Grüße
Peter
Beste Grüße vom Plastinator

4

Freitag, 18. April 2014, 11:12

Hallo Tom,
gute Entscheidung mit der Katana wieter zu machen.Ich hab`s mir auf dem Sofa gemütlich gemacht und warte gespannt.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

5

Freitag, 18. April 2014, 15:47

Soo, zum Anfang ein bisschen was zum lesen und zur Übersicht :)
Hier Mal die technischen und informativen Daten für die Katana :ok:

Dann die Teileübersicht von A-F...

und die Teilübersicht von G-M inkl. Schrauben, Metallteilen usw :ok:

Im nächsten Post kommen dann die ersten Schritte 8)
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

6

Freitag, 18. April 2014, 15:57

Soo und nun gehts endlich los mit der Katana :D
Hier erstmal die Bauschritte Nr. 1 und 2.

Und der Bauschritt Nr. 3 (Zusammenbau des Rahmens)

Die zugehörigen Bauteile zu Bauschritt Nr. 1 (Einbau des hinteren Bremszylinder.. leider fest verbaut und ohne Feder.. schade ;( )

Die zugehörigen Bauteile zu Bauschritt Nr. 2 (Rahmen-Mittelteil und Motorrad-Ständer)

Und die Bauteile zu Bauschritt Nr. 3 (Zusammenbau des Rahmens)

Ob es heute noch weitergeht, oder erst morgen kann ich nicht sagen.. aber ich werde die Bauteile erstmal etwas säubern und größtenteils zusammenbauen, sowie den Rahmen mit Revell Airbrush silver-metallic lackieren, die Farbe dürfte soweit gut passen :ok:
Bis dahin und vorab schon Mal ein frohes Osterfest und langes Wochenende :ok:
Tom 8)
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

7

Freitag, 18. April 2014, 16:30

Wunderbar, es geht los!!!!!

Meine steht im Karton gerade neben mir, muss nochmal reinluschern.

Mal eine Frage an die Experten: gibt es eigentlich Zurüstteile für die "Großen"?
Ich habe mal überall gesucht, aber nix gefunden.
Toll fände ich zB eine Einzegliederkette, wie es die für die 1:12er ja auch gibt.

Peter :)

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. April 2014, 16:44

Servus Peter,

jaa das ist ne Frage die ich mir auch schon gestellt habe ?(
Habe aber schon in Japanisches Shops usw geschaut, aber alles was man dort findet, ist das was du sagtest... Metallgabeln, Metallteile oder ne Kette aus einzelnen Metallgliedern für den Maßstab 1:12 :bang:
wäre natürlich klasse, wenn es z.B. für die Katana hier nen "beweglichen" Bremszylinder gibt (siehe mein Bild im vorigen Beitrag) oder eine Kette aus einzelnen Gliedern.. so wie bei der Kawasaki Ninja von Revell oder Protar (gibt einzelne Glieder.. zwar aus Plastik, aber immerhin :ok: )
Aber wie heißt es so schön... man kann nicht alles haben :D
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

9

Freitag, 18. April 2014, 17:51

Hallo Tom,
schön das es los geht.Was bewegliche Teile angeht macht es sicher immer viel Spass sowas zusammen zu bauen,aber ehrlich gesagt "spielt" man später doch eh nicht mit den Modellen so das ich bei guter detaillierung auch drauf verzichten kann.Ne Einzelgliderkette wäre allerings wirklich was feines.Andererseits kann so ein Modell mit ordentlich Zurüstteilen auch schnell in der Summe verdammt teuer werden.Aber vielleicht hast du ja in deiner Ersatzteil Katana auch den Bremszylinder sodas du versuchen könntest ihn beweglich zu machen.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. April 2014, 18:07

Oh Rudi, das ist eine verdammt gute Idee, da werde ich doch gleich Mal nachsehen =)
Hätte ich auch selbst drauf kommen können, das wäre ne Lösung für den "beweglichen Bremszylinder" :thumbsup:

Update:
Jaa, der Bremszylinder ist ein 2. Mal vorhanden, da werd ich mich gleich Mal dran austoben, hier die Einzelteile die ich zu nutzen versuche =)

Zudem für Leute die Ersatzteile brauchen..
die Gussäste C (Sattel), D (Rahmen), H (Auspuff) und K (Frontgabel und Hinterrad-Schwinge) sowie die Felgen, das Zusammengebaute Hinterteil vom Body, das Blisterpack und die Decals sind vollständig doppelt vorhanden und stehen zum Verkauf falls jemand braucht :ok:
Die Gussäste F (Teile von Motorabdeckung und Kette), J (Rückblech und Kleinteile) und L (Klarsichtteile) sind teilweise vorhanden, falls jemand spezielle Ersatzteile braucht für die Katana :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. April 2014, 18:11

Stimmt, Männers, mir ging´s auch nicht um´s spielen.
Aber so eine Einzelgliederkette aus Metall würde doch, gerade in der Größe 1:6, ordentlich was her machen.

Und die Idee mit dem beweglichen Bremszylinder hat was, sollte man sich mal genau anschauen...

Peter ;)

12

Freitag, 18. April 2014, 18:50

Hallo allerseits,

zum Thema Kette: als Zubehör gibt und gab es da meines Wissens nichts. Allerdings hatte Tamiya die ersten 1/6-Kits der Honda CB750 Four
mit einer beweglichen Kette ausgestattet. Ich habe mir vor Urzeiten ein paar von diesen Kettenkits auftreiben können, brauch' sie aber selbst
für meine noch anstehenden 1/6-Projekte (sonst hätte ich Uli längst einen der Sätze vermacht). Sie aufzutreiben wird schwierig - und wenn
überhaupt vermutlich nur in Verbindung mit einen der frühen Honda-Bausätze möglich sein.

Hier einmal ein Bild:


Rollen und Nieten sind aus Kunststoff, die Glieder aus Blech.
Beste Grüße vom Plastinator

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. April 2014, 18:55

oh man, der Plastinator-Peter :ok:
Wenn niemand eine Lösung hat, er hat sie, meinen :respekt: :dafür:
Ich habe auch eine einzige alte Honda CB750F (noch das alte, keine wiederauflage), aber soweit ich weiß auch nur mit Fertig-Kette.
Du müsstest eindeutig durch einige Foren-Mitglieder, einen Abguss von dem Kettensatz machen lassen.. das wäre der absolute Hammer =)
Ich glaube da würde jeder Fan von Tamiya 1:6 Bikes bei dir glücklich werden :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

14

Freitag, 18. April 2014, 20:07

Hallo Tom,

bremse Deine Euphorie ja nur ungern, selbst wenn das Abgießen solch filgraner Teile möglich wäre (was ich
bezweifle), brauchst Du immer noch Stempel und Matrize für die aus Blech gestanzten Verbindungsglieder.

Wer das hinbekommt, braucht auch diese Vorlage nicht
Beste Grüße vom Plastinator

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

15

Freitag, 18. April 2014, 20:24

Kein Thema Peter, ist mir schon klar :ok:
Aber hin und wieder ist Wünschen und Träumen noch möglich :D

Soo und ich habe Mal weiter gemacht mit dem Rahmen, zwar noch nicht lackiert.. aber erstmal alles leicht abgeschliffen und zusammen geklebt.. nur die "schwarzen Teile" sind erstmal nur fixiert und nicht geklebt =) Das kommt dann morgen nachm lackieren :ok:
Bauschritt Nr. 1.. der Rahmen samt dem alten und originalen hinteren Bremszylinder

Bauschritt Nr. 2... das mittlere Rahmenteil und der Motorradständer

Und der Rahmen komplett zusammen gebaut von oben

Und der Rahmen von der Seite :ok:

Morgen gehts dann weiter, schönen abend euch :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

16

Freitag, 18. April 2014, 23:51

Soo noch kurz ne Kleinigkeit für heute, zum Thema hinterer Bremszylinder :D
Habe aus den vorhin genannten Materialien mal was zusammen gebaut.. wäre an sich beweglich, aber da das untere Teil auch festgeklebt werden sollte.. ist es im Grunde egal ob man den Bremszylinder "beweglich" baut oder das original nimmt..ich wollte es euch aber nicht vorenthalten :ok:
Hier der selbst gebaute Bremszylinder...

Und der Originale Bremszylinder...(der selbst gebaute liegt daneben)


Was denkt ihr, was ich letztendlich nehmen soll? Bis nachm lackieren ist noch Zeit :ok:
Gute Nacht :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

17

Samstag, 19. April 2014, 07:49

Also, Tom, ganz spontan hätte ich den selbstgebauten genommen.
Aber dafür sollte die dünne Stange gerader sein und die Aufnahme im unteren Teil mittiger gebohrt...


Wegen der Kette, ich habe mal per Google gesucht nach Mini- / Microrollenketten, das kleinste das ich finden konnte, waren p=4mm, also von Kettenbolzenmitte zu Kettenbolzenmitte über 2 Laschen.
Und nachgemessen bei der Katana sind das 2,5mm, falls jemand noch bessere Suchbegriffe hat, könnte eventuell was zu finden sein..., und hoffentlich nicht zu teuer.
Dann bliebe "nur" noch das Problem der Ritzel.

Peter ;)

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

18

Samstag, 19. April 2014, 13:27

Danke für die Info Peter, ich habe auch in meinen "Ersatzteilkasten" geguckt und die original Kette der Katana auch doppelt und mir angeschaut.. kann da deinen Angaben zustimmen.. aber ich denke bei der Katana sollte ma das einfach sein lassen :ok:
Ich war am überlegen die Originalkette der Katana entsprechend zu zerschneiden.. aber so filigran kann ich nicht schneiden ohne alles zu verhunzen :du:
Die kleinen Kettenglieder rauszuschneiden sollte machbar sein.. aber keinesfalls die Glieder die bei dir aus Blech sind /wären lauter 1mm Schnitte...
Von daher ich lackiere die Kette und baue sie fest ein.. und damit ist das für meine Katana auch getan :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

19

Samstag, 19. April 2014, 20:00

Hallo Tom,
hab gerade in der Bausatzvorstellung nachgesehen,bei einer Einzelgliederkette käme ja dann auch noch das Problem mit den Ritzeln da da ja die Zähne fehlen würden wo die Bausatzkette aufliegt.
Gruss,Rudi
Strohsterne werden gebastelt-Modelle werden gebaut

Ich bin der,der nicht bei Facebook ist!!!! :abhau: :baeh:

20

Samstag, 19. April 2014, 20:32

Hallo Tom
Hast Du schonmal an die einzelgliederkette (Welch Wort :abhau: ) von Protar nachgedacht ,die ist zwar 1/9 aber die haben es nicht so genau genommen die könnte passen .

Hätte da noch einen satz mit Ritzel und Kettenrad einer ZX7R :pfeif:
Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

21

Samstag, 19. April 2014, 23:57

Servus Jörg, joa das wäre eine Überlegung wert :ok:
Ich habe auch noch ne ZX-7R (von Revell und Protar) hier, müsste ich Mal zusammensetzen die Kette und gucken ob die passt :D
aber soweit ich mich errinnere, hatte ich bei einem Bausatz die Kette schonmal gebaut und die war deutlich zu kurz für 1:6er Modelle ;(
Aber ich werde sehe.. zuerst baue ich die Katana Mal weiter.. bis ich zu der Kette komme, dann kann ich mir Gedanken machen :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

22

Sonntag, 20. April 2014, 00:29

Hallo Tom
Wenn die Größe paßt kann ich dir auch Reste einer Kette schicken ;)
Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 20. April 2014, 14:28

Servus Jörg, habe gerade Mal geguckt.. also die Kettenteile von der Protar 1:9 sind zu klein hierfür.. was auch logisch ist ;)
Ich werde jetzt die Katana so weiter bauen wie gedacht und mit fester Kette :ok:
Sie steht ja dann schön anzuschauen in der Vitrine und muss keine Rennen auf der Straße mehr gewinnen :D

Soo und passend zu Ostern, habe ich den Rahmen, den Bremszylinder und auch den Motorrad-Ständer lackiert und mit ner Schicht Semi-Gloss-Klarlack "versiegelt" :)
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 20. April 2014, 23:47

Und als kleines Update für das was morgen kommt...
Morgen kommt die Batterie dran, in Bauschritt Nr. 4 (die Batterie an sich und das Gehäuse)

Und die dazugehörigen Teile (inkl. 10cm dünnem Kabel/Schlauch)

Das wars dann auch von heute :ok:
Frohe Ostern und einen schönen freien Montag wünsch ich :wink:
Tom 8)
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

25

Montag, 21. April 2014, 15:32

Soo und heute gehts auch schon weiter :D
Die Batterie ist sorfgältig zusammen gebaut und die einzelnen Stopfen, Anschlüsse und "Schrauben" bepinselt

Hier nochmal aus der Nähe (es fehlen noch die beiden Decals, die folgen :ok: )

Anschließend ging es zu Bauschritt Nr. 5 (Zusammenbau des hinteren Schutzbleches)

Und die entsprechenden Teile dafür

Und das hintere Schutzblech zusammen gebaut (das graue Teil muss noch lackiert werden) :ok:

Sobald alles lackiert/getrocknet ist, geht es bei Bauschritt Nr. 6, mit dem Einbau der Batterie und des hinteren Schutzbleches weiter

Hierfür ist nur ein weiteres Teil nötig.. und eben die Batterie und das hintere Schutzblech

Mal sehen ob es heute noch weitergeht.. aber vermutlich schon, der Tag ist ja noch jung :thumbsup:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

26

Montag, 21. April 2014, 23:07

Soo und zum Abschluss des Tages noch die eingebauten Teile :ok:
Ansicht von Rechts

Ansicht von Hinten (mit Masking Tape für das hintere Licht)

Und die Ansicht von Links


Ich hoffe es gefällt euch :ok:
Morgen geht es dann vermutlich mit dem Motor und den dazugehörigen Parts los, ich freu mich schon drauf, gute nacht :ok:
Tom :wink:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 22. April 2014, 06:41

Moin Moin Tom,

mal ´ne doofe Frage, aber das interessiert mich dann doch...
Du baust also Baugruppen, hier das hintere Schutzblech mit Rücklicht etc komplett zusammen und lackierst dann?
Hat das dann einen bestimmten Grund und lackierst du mit Pinsel oder Airbrush?

Was zu sehen ist, sieht schon gut aus.
Gestern wollte ich mal ein Bild von meiner kürzlich fertiggestellten 1:12er Katana hier reinpacken, quasi so als Anregung, aber vom Laptop aus geht das irgendwie nicht....;(

Peter ;)

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 22. April 2014, 07:22

Moin Peter :wink:
Ja und nein...
Die Baugruppen baue ich schon erst zusammen und schleife sie leicht ab bzw. entferne die Grate die mir auffallen und lackiere sie dann gemeinsam... so stimmt meist der Übergang besser :ok:
Zu dem hinteren Blinker/Licht und der darunter liegenden "Chromplatte", die waren auf den vorigen Bildern nur mit doppelseitigen Klebeband fixiert...
so konnte ich es abnehmen und komplett lackieren.
So große Flächen wie das Schutzblech inkl. Blinker/Lichtaufsatz, welche alle im selben Schwarz lackiert werdern sollten oder auch der Rahmen in silber/alu, das mache ich mit Airbrush..
die kleine Batterie mit den Akzenten und bunten Knöpfen, mache ich dann hingegen mit Pinsel.
Das Abkleben habe ich nur gemacht, da ich den Rahmen des Blinker/Lichterhalters nach dem Aufkleben nochmal mit schwarz nachziehen musste.
Ich finde erst durch das gemeinsame, kommt dann die Einzigartikeit jedes Modells zustande :ok:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 22. April 2014, 16:41

Danke dir, Tom, für die ausführliche Antwort.
Also sind unsere Vorgehensweise gar nicht so unterschiedlich ;)

Peter :)

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 22. April 2014, 16:44

Kein Thema, bin für jegliche Fragen offen, genau wie für Tipps und Tricks die einen weiter bringen :ok:
Nach ein wenig Pause nach der Arbeit, geht die Arbeit an der Katana weiter :thumbsup:
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Werbung