Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. März 2014, 17:35

1/9 Kawasaki ZX-7R Years 2002

Bausatzvorstellung: Kawasaki ZX-7R Years 2002




Modell: Kawasaki ZX-7R Years 2002
Hersteller: Protar
Modellnr.: 13469
Masstab: 1:9
Teile: ca. 100
Spritzlinge: 2x schwarz, 2x hellgrün, 2x metallic-grau, 1x klar, 1x chrom bedampft (gesamt 8 Spritzlinge)
Preis: 25€
Herstellungsjahr: ???
Verfügbarkeit: sehr selten, habe es mit etwas Glück bei Ebay ersteigert
Besonderheiten: Gute Qualität und sauber gegossen, ein paar Teile haben aber große Fischhäute. Sauberen Decals, 2 Gummireifen inkl. Schrauben und Kabel. Ausführliche Bauanleitung, Lenkbare Vorderräder.

Vorder- und Rückseite der Bauanleitung


Decals


Reifen


Schrauben und Kabel


Klarsichtteile


1. schwarzer Gussast


2. schwarzer Gussast


1. hellgrüner Gussast


2. hellgrüner Gussast


chrom bedampfter Gussast


1. metallic-grauer Gussast


2. metallic-grauer Gussast



Fazit:
Ein wunderschönes und sehr seltenes Motorrad von Protar im Maßstab 1:9 mit schönen Details und ein paar Schrauben.
Die Kawasaki ZX-7R von Protar hat sauber gegossene Teile und sauber gedruckte Decals, ein paar Teile haben leider ein paar Fischhäute, aber die bekommt man schon weg.
Die Bauanleitung ist schön übersichtlich gehalten, ich bin nur ein wenig vom doch recht einfach gehaltenem Motor enttäuscht und das die Kette angegossen ist an der Schwinge.. hätte gern wie bei der Revell Kawasaki die Kette aus einzelnen Gliedern nachgebaut^^
Trotzdem finde ich das es ein sehr schönes Bike ist, welches, sollte ich die passende Farbe finden, ein toller Blickfang in der Vitrine sein wird. =)

Zum Baubericht: Wird folgen....
Zur Bildergalerie: Wird folgen....
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Beiträge: 735

Realname: Peter Justus

Wohnort: Wilnsdorf / Siegerland

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. März 2014, 21:38

Ist ja bis auf ein paar Kleinigkeiten identisch mit dem Revell-Bausatz den ich gerade zusammenbaue.

Mit der Kette sieht ja blöd aus, da hat Revell doch eine bessere Lösung gefunden.

Peter

  • »Bayria89« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 529

Realname: Tom

Wohnort: D... kleines Dorf in der Eifel =)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. März 2014, 10:41

Absolut Peter, da stimm ich dir zu =)
Ich hab die Revell-Variante ja auch da... Mal sehen wie das am Ende so aussieht =) Werde dann vermutlich doch beide Bauen anstatt die Revell zu verkaufen
Alles was es über mich, meine Vorstellungen, aktuellen Projekte und beendeten Modelle zu wissen gibt!

:sleeping: In der Ruhe liegt die Kraft, also hab ich die meiste Kraft, wenn ich nichts damit anfangen kann.. im Schlaf :sleeping:

Werbung