Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Samstag, 23. August 2014, 17:30

Hallo Bastelfreunden!

Es hat einige zeit gedauert, aber da bin ich wieder zurück mit der Fuso.
Da war etwas an der Kabine, was falsch war, ich habe länge zeit gesuch und....ich habe es gefunden. :idee:
Das Dach war zu niedrig und muss ein bisschen höher gemacht werden, 2 oder 3mm.
Es war eine große Operation aber die ergebnis ist viel besser dann vorher.
Die Hypotenuse hinter der Dach, muss auch ein bisschen höher gemacht werden.

Zuerst die alte Situation......



Und die aktuelle Situation.....





Auch sehr viele Arbeit mit der Frontplatte, vor allem die runden Ecken.
Die Ecken sind aus losen Streifen von 1,5 mm dick gebaut und geschliffen.
Später werden diese immer noch verkürzt und weiter geschliffen.



Der Anfang der Geschwindigkeit-Leuchten......



Für die Windschutzscheibe, hatte ich ein Glücksfall!
Nach einigem Suchen fand ich heraus, dass die Windschutzscheibe des Actros genau passt!!!.....Was für ein Glück :tanz:
Okay,dies muss noch ein bisschen geändert werden aber es spart eine Menge Denkarbeit. :pfeif:





Also Leute, nun es hier weitergeht, glaube ich,dass ich ein bisschen vorsichtig mit der Rahmen kann anfangen,
Mit der Kabine habe ich dass volles Vertrauen dass es jetzt gut geht. :)
Bis bald!!



Grüß Hermann. :wink:

32

Samstag, 23. August 2014, 18:08

Hallo Hermann,

Das etwas höhere Dach kommt wirklich besser rüber, gut gemacht. Nun ja Glück muss man halt auch mal haben, beim Modellbau, prima das da die Scheibe von einem Actros soweit passt, bin echt gespannt wie es weiter geht.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

Beiträge: 3 473

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

33

Samstag, 23. August 2014, 21:37

Hallo Hermann! :wink:

Ich treibe mich ja recht selten bei den LKW's herum, aber hier hat der Blick sich auf alle Fälle gelohnt.
Große Klasse, was Du hier aus dem Nichts erschaffst. :ok: Ich bleib weiter dran...

Gruß, Heiko.

Beiträge: 889

Realname: Werner

Wohnort: Oberösterreich

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 24. August 2014, 16:20

Hallo Hermann,

Da kann ich mich meinen Vorschreibe nur anschließen das höhere Dach sieht jetzt um einiges besser aus als Zuvor. Na da bin ich schon gespannt was du als nächstes Zauberst, ich werde auf jedenfall deinen BB weiter verfolgen.

Schönen Sonntag Werner.

35

Samstag, 30. August 2014, 09:22

Hallo Alle!

Bernd, Heiko und Werner, schön zu sehen das ihr beide, dabei sein. :hand:
Und ja, diejenigen 2 bis 3 mm machen einen großen Unterschied und gibt der Kabine den Look, die er haben muss.

Ja Leute, letzte Tagen gab es viele arbeit mit Füllen und Schleifen.
Es gab einige und kleine Unebenheiten, und habe ich Jetzt die Frontplatte noch etwas gefüllt.
Auch noch etwas Schleifarbeit auf dem Dach, so dass es besser im Form kommt.
Die ganze Kabine habe ich Grundiert und dann plötzlich, sieht alles ein bisschen anders aus.
Unten die bisherigen Fortschritte...











Also Leute, jetzt muss die Windschutzscheibe gemacht werden und dann ist das schwierigste Teil fast fertig.
Es war nicht so viel, aber es gab viele Zeit in dieser Arbeit.
Bis sur nächste Runde!



Grüß Hermann. :wink:

36

Samstag, 30. August 2014, 21:49

Tolle Arbeit Hermann! Viel Erfolg mit den Scheiben!

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

37

Montag, 1. September 2014, 21:27

Danke für ihr Lob Henning und ja, die Scheiben..... dass wird gut kommen.! :hand:

Grüß Hermann. :wink:

Beiträge: 578

Realname: Detlef

Wohnort: Bremen,am schönen Weserdeich.

  • Nachricht senden

38

Freitag, 5. September 2014, 12:54

Hallo Hermann.

Tolle Fortschritte die du hier vom Fuso uns zeigst :ok: .

Was so "Kleinigkeiten" im Endeffekt doch bewirken,Enorm.

Und auch hier wieder die Vorbildfotos,Klasse.

Gruß Dedel :smilie: .

39

Montag, 13. April 2015, 09:35

Hallo liebe Bastelfreunde!

Weil die Actros in der Endphase ist, wird dieses Projekt wieder fortgesetzt.
Ich habe lange nachgedacht, wass ich mit diesem Fuso wollte.
Etwas anderes........ :whistling: ........ etwas Besonderes......und dann.....dann erfand ich dieser tolle Idee. :pfeif:





Ja besten Leute, ein Flughafen Catering! :)
Parallel Rahmen, beweglichen Scherenhebebühne und beweglichen Box.
Meine Hände jucken wieder. :lol:

Grüß Hermann.

40

Montag, 13. April 2015, 10:03

Hallo Hermann,

eine schöne Idee! Da freu ich mich doch schon auf die kleinen Menüs, die Du uns in Wettringen servieren wirst. Du wirst Dich ja sicher nicht auf eine bewegliche Hebebühne und Box beschränken. Bei dem was Du sonst so baust gehören die Catering-Trolleys ja dazu Und Getränke und Speisen in 1/24 - natürlich zum Verzehr geeignet :D :prost:

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

41

Montag, 13. April 2015, 10:39

Hallo Hermann,

Da kann ich mich Henning nur anschließen, auch mir gefällt diese Idee. Das wird bestimmt wieder toll dir bei der Umsetzung über die Schulter zu schauen, ich freue mich drauf.


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

42

Montag, 13. April 2015, 10:40

Einfach nur irre, was du da baust. Ich bin immer wieder begeistert, was Scratchbauer alles auf die Beine stellen. Respekt. :ok:
Nukular, das Wort heißt Nukular.

43

Montag, 13. April 2015, 12:58

Auch meinen :respekt:

44

Montag, 13. April 2015, 16:10

Ein Catering-Fuso :thumbup: . Tolle Idee Hermann, aber gehört da kein Flieger dazu :S . Aber generell könnte ich mich mit einem Catering-Laster anfreunden, ist ja echt mal was anderes als immer nur Planen und Pritsche oder Koffer oder Container :) .

Grüße, Bernd

45

Mittwoch, 15. April 2015, 20:08

Dank für Ihr Lob, und dass diese Idee, auch Ihnen gefällt ! :hand:
Dann werden wir hier bald wieder weiter gehen.

Zitat von »Bernd«

aber gehört da kein Flieger dazu

Stimmt Bernd, wenn ich mich gut informiert habe....... :S ......gibt es eine Cessna im Maßstab 1/24.......... :abhau: :abhau:

Grüß Hermann. :wink:

46

Mittwoch, 15. April 2015, 20:23

Hi Hermann,

Nun ja so ne Cessna könntest du dann ja auch noch anpassen, du weißt schon, den Rumpf etwas breiter und höher, die Tragflächen vergrößern und das Fahrwerk... usw. usw. usw. :tanz:


LG Bernd
Faulheit ist die Angewohnheit, sich auszuruhen, bevor man Müde wird. :wink:

Was es sonst noch von mir gibt, findet ihr << Hier >>

47

Mittwoch, 15. April 2015, 20:32

Cessna :abhau:, du bist lustig, dafür benötigt man doch kein Catering-Fahrzeug, das wird eher bei einem Touristenbomber benötigt :) .

Grüße, Bernd

48

Donnerstag, 16. April 2015, 15:41

Hallo Alle!

Bernd und Bernd, :lol: :lol: ....:ok:

Ok Jungs, heute fangen wir an mit dem Chassis.
Zuerst habe ich die Fuso-FV manuel durchgelesen um Überraschungen, wie bei der Actros Rahmen, dauszuschließen.
Es ist keine parallele- oder gewöhnliche Rahmen, sondern etwas dazwischen.
Der Rahmen habe ich aus 0,75mm Styrolplatte Geschnitten, und die horizontalen Teilen sind 0,5x2,5mm Styrolstreifen.

Die Verstärkungen wie unten gezeigt, sind aus 0,5mm dicke Styrolstreifen auf Maß Geschnitten.







Dann alles zusammen und die bisherigen Ergebnis.







Die Reifen haben ein R12 Größe, und damit ist die Wahl, die Revell-Reifen.
Diese Revell-Reifen haben die richtige Verhältnis.
Schließlich wird das Chassis 10,68 Meter Länge, Radstand 5370mm, und der Abstand zwischen der Hinterachse ist 1320mm anstelle der üblichen 1350mm, die wir hier in Europa gewönt sind.



Ja leute, es geht hier nun seriöser weiter! :)
Bis bald!


Quelle: ココログ広場 | ブログを書く | 新規登録 | サポート
お知らせ:ココログアクセス解析のポイント............ :nixweis:

Grüß Hermann. :wink:

Beiträge: 3 473

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 16. April 2015, 15:48

Hi Hermann! :wink:

Klasse Idee mit dem Catering-Fahrzeug. :ok:

Gruß, Heiko.

50

Donnerstag, 16. April 2015, 16:36

Hoi Hermann

Da hast ja Prima Unterlagen, da bist du beim Bau nicht nur auf Fotos angewiesen wobei man häufig nicht jedes Detail richtig erkennt bzw. fehl interpretiert :S . Sauber :ok: .

Grüße, Bernd

51

Sonntag, 19. April 2015, 09:44

Hallo Alle!

Heiko und Bernd, Dank für ihr Lob! :hand:

Heute gibt es auf dem Tisch, etwas, was ähnliches an einem Fuso Chassis ist.
Die erste Traversen sind aus 0,5 x 6,3mm Styrolstreifen Geschnitten und Geklebt.
Die Sektion bei den Hinterachsen, ist ein wenig anders als auf der Zeichnung.
Der Grund hierfür ist, daß auf der Zeichnung ein blattgefederten Version ist dargestellt, während ich einen luftgefederten Version haben muss.
Unten die bisherigen Ergebnisse....







Bei einem luftgefederten Version sind der Torsionsstäbe zu der Seite des Fahrgestells angebracht...


Quelle: beforward.jp



Dann wird der vordere Querträger platziert.....


Quelle: Kanetagroup.jp





Stück für Stück, beginnt hier jetzt ein Chassis zu wachsen. :)
Leute, bis bald!


Quelle: Florian Lumperda

Grüß Hermann. :wink:

52

Sonntag, 19. April 2015, 10:07

Wieder sehr sauber angefertigt, Hermann :ok: . Wenn du die ganzen Kabel und Leitungen auch verlegen möchtest hast du aber auch gut zu tun :huh: .

:hey: , die Halter der Torsionsstäbe hast du einmal Rechts und einmal Links am Rahmen, auf dem Original-Rahmen-Bild sind aber beide Stäbe Rechts angeschraubt :S . Richtig ?

Grüße, Bernd

53

Dienstag, 21. April 2015, 18:59

Hallo Alle!

Zitat von »Bernd«

:hey: , die Halter der Torsionsstäbe hast du einmal Rechts und einmal Links am Rahmen, auf dem Original-Rahmen-Bild sind aber beide Stäbe Rechts angeschraubt :S . Richtig ?

:roll: :roll: ......Ja Bernd...du hast recht... :) .....mit dieses Update habe ich diese Halter auf der rechten Seite montiert.
Ich habe wirklich keine Ahnung, wie dieser Fehler aufgetreten ist. :nixweis:

Also Leute, in der zwischenzeit bin ich mit das Chassis ein bisschen weiter gekommen.
Nach vielen Löcher bohren,, fand ich heraus, dass ich noch Schraubenköpfe mit Muttern herumliegen hatte.... :bang: :bang: ...AAAAAHHHHHHH.
Ok.... :roll: , das Ergebnis nach 110 Muttern, oberen- und Unterseite des Chassis .....







Dann wird ein Anfang mit der Blattfederaufhängung gemacht....



Die Federn selbst....



Die Konstruktion selbst ist noch nicht vollständig, aber es geht hier um der Eindruck. ;)



Schließlich der Anfang von der 4 Aufhängungshalterungen der Hinterachsen.......


Quelle: beforward.jp



Die fünfte ist eine zusätzliche Halterung......man kann nie wissen..... :nixweis:

Zuerst erstellen Sie eine Schablone, dann machen Sie eine halb Zeichnung, dann umdrehen und Zeichen Sie die andere Hälfte.
Auf diese Weise bleibt alles symmetrisch. ;)





Und so gehen wir ruhig weiter. :) :)
Bis die nächste Runde!


Quelle: 茨城アートトラック連盟チャリティ撮影

Grüß Hermann. :wink:

Beiträge: 3 473

Realname: Heiko

Wohnort: Stuhr bei Bremen

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 21. April 2015, 20:20

Junge, was für eine Fummelarbeit! :cracy: Hermann, Du bist echt bekloppt (auf positive Art... ;) )

Gruß, Heiko.

Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

55

Freitag, 24. April 2015, 01:05

Hallo Hermann. :wink:

ich komme im Moment leider nur sehr wenig dazu, mir andere Bauberichte anzusehen. :nixweis:

Denn ich möchte bis Wettringen auch noch etwas fertig bekommen.

Umso mehr habe ich jetzt gestaunt, welchen Aufwand Du mit diesem Modell betreibst. :respekt: :dafür:

Das wird bestimmt wieder ein Highlight und ich freue mich jetzt schon darauf das Modell mal Live zu sehen, selbst wenn es noch nicht fertig wird.

Viel Erfolg beim weiter bauen.

Gruß Micha.

56

Freitag, 24. April 2015, 01:24

Hallo Hurmann...
Sag mal ? WAS GEHT HIER AB?
Einfach irre. Der FUSO ist nicht unbedingt eine meine Lieblings Truck, aber was du da zeigst ist echt nicht mehr normal ( in gutes sinne natürlich :) ).
Faszinierend wie du aus den NICHTS so eine Modell auf die Räder stählst. Träume selber schon lange davon eine bestimmte LKW auf die Art und weise zu bauen, aber wüsste ehrlich gesagt, nicht mal womit ich anfangen sollte, des wegen lasse es auch sein :D Und schaue lieber die PROFI über den Schulter. Betrachte deine Arbeit und kann nur :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: .
Es ist einfach .......WOW

:respekt: :respekt: :respekt: :respekt:

Bin gespannt wie es weiter geht :ok:

Grüße

Kenny :prost:

57

Freitag, 24. April 2015, 16:31

Hallo Hermann

Ich hatte mich auch gewundert das die einmal links und einmal rechts waren, da musste ich ein paar mal mit dem Originalbild abgleichen ob das so korrekt ist. Ich sehe es als Flüchtigkeitsfehler, und der ist ja auch schon behoben :) .

Kommt der auch mit nach Wett2015 ?

Grüße, Bernd

58

Samstag, 25. April 2015, 12:13

Hallo liebe Bastelfreunde!

Zuerst, Dank für ihr Lobende Worte! :hand:

Micha,

Zitat von »Micha«

ich komme im Moment leider nur sehr wenig dazu, mir andere Bauberichte anzusehen. :nixweis:

Denn ich möchte bis Wettringen auch noch etwas fertig bekommen. :nixweis:

Micha, ich verstehe das, auch ich habe das gleiche Problem! :)
Diese Fuso nehmen ich auch mit zu Wettringen, und ja......dann möchte ich etwas mehr auf dem Tisch zu haben, als nur der Kabinen wie im letzten jahr. :nixweis:
Ich muß gestehen dass ich derzeit, außerhalb meiner Arbeit, nur sehr beschäftigt bin für die Wettringer Tage, und will die Actros Seitenlader auch fast fertig haben. :)

Kenny,

Zitat von »Kenny«

Träume selber schon lange davon eine bestimmte LKW auf die Art und weise zu bauen, aber wüsste ehrlich gesagt, nicht mal womit ich anfangen sollte

Am wichtigsten ist, viele Informationen sammeln, besser zu viel als zu wenig, und dan ja.....der Anfang wird dann automatisch kommen. ;)

Bernd,

Zitat von »Bernd«

Ich sehe es als Flüchtigkeitsfehler, und der ist ja auch schon behoben :)

Ich bin nur froh, dass es Menschen gibt, die sich auf aussehen. :lieb:

Zitat von »Bernd«

Kommt der auch mit nach Wett2015 ?

Ja bernd, natürlich kommt der auch mit. :) :D

Ja lieben Leuten, heute gibt es ein kleines Update wo viel Zeit eingesteckt ist.
Schrauben und Muttern.......206 Stücke...... 8| :cracy:......auch auf der Innenseite der Querträger, oben und unten.





Dann werden die Halterungen für der Vorderachse weiter verarbeitet und Detailliert.



Und die Halterungen für die Hinterachsen noch ein bisschen überarbeitet, da diese noch nicht ganz korrekt waren.
Dazu gehören auch die beiden Platten für die Luftfedern, die Luftfedern werden auf diesen Platten montiert.





Ja Leute, das ist es für heute, und bis bald!


Quelle: zh.wikipedia.org

Grüß Hermann. :wink:

Edit: Noch ehhhhhhh ...... 4 Wochen ..... :thumbsup:

59

Samstag, 25. April 2015, 13:02

Bei "Meng" ist Partystimmung :party: . Hermann baut nicht mehr selbst Schrauben sondern hat sich eine ganze Palette mit Schraubenplatten gekauft, sind ja auch wirklich brauchbare Teile, auch ich benutze diese wie auch die Meng-Nieten :) .

Das du beim Rahmen noch was findest das man besser machen könnte wundert mich inzwischen nicht mehr, sicher wäre dir dabei auch selbst aufgefallen das die Torsionsstabhalter nicht ganz korrekt dargestellt waren ;) .

Grüße, Bernd

60

Freitag, 15. Mai 2015, 09:14

Hallo Liebe Bastelfreunde!

In der Tat Bernd, die Meng Schraubenplatten machen diese arbeiten ziemlich einfacher, dann alle Löcher zu Bohren. :)

Heute gibt es ein kleines Update, das bedeutet dass hier viel zeit eingesteckt ist.
Die 3D Felgen müssen bearbeitet werden, um einen Glattes ergebnis zu bekommen, da diese 3d Felgen normalerweise etwas grob sind.
Für diese arbeit habe ich Motip "Füller" benutzt, und hiermit war es nach 3 schichten absolut Glatt. :)

Dann wenn alles ein bisschen Geschliffen war, habe ich alles mit Motip weiß, Lackiert.
Für die 2 Hinterachsen, benutze ich wie immer, einen Messing Rohr.





Und das gesamtbild....



Das war es für heute, und den Bau wird wahrscheinlich nach den Wettringen Tagen weiter gehen.
Bis bald!


Quelle: commons.wikimedia.org

Grüß Hermann. :wink:

Werbung