Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Donnerstag, 27. Februar 2014, 20:34

Hallo Zusammen,

also was Luca meint ist Trockenmalen,neudeutsch heisst das drybrushing. Was ich meinte ist aber washing,
dabei wird stark verdünnte ,dunkele Farbbrühe auf das Modell aufgebracht.
Die Farbe läuft ,dank der Kapillarwirkung, in alle Vertiefungen und Kanten. Die überschüssige Farbe wird sofort vorsichtig
abgetupft oder gewischt.In den Vertiefungen bleibt die Farbe erhalten,
dadurch entsteht eine Tiefenwirkung die das Modell plastischer.
Ich hoffe ich habe das einigermaßen verständlich erklärt.

Gruß, :wink:
Martin

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 27. Februar 2014, 21:26

Hallo meine Gutsten!!!

Hab´ mich mal dran versucht, keine Ahnung, ob ich das Washing gemacht habe. Wenn man das in die Suchfunktion eingibt, kommen geschätzte 7398654 Ergebnisse! ?(


Ich hab´ allerdings einen Baubericht für Anfänger gefunden, da hat jemand einen amerikanischen PKW Schritt für Schritt zusammengebaut und alles haarklein beschrieben!!!
Super Sache.

Der hat das Innenleben mit Wasserfarben gemacht und dann abgewischt. Nun habe ich mir gedacht, da kann ja dauerhaft nix kaputtgehen und hab das mal ausprobiert.
Was sagt ihr dazu?
Desweiteren hab´ ich mir zig Vorbildfotos von Baustoffzügen angeschaut (Man ist ja nicht nur in einem Forum am Start!!!! ;) ) und hab´ beschlossen, nur jede 2. Palette zu gurten, dafür aber die langen Kantenschoner anzubringen.
Wenn ich mir allerdings die Fotos jetzt betrachte, sind die aus Herpa-Schachteln geschnittenen doch ziemlich klobig.
Die Bilder sind ziemlich schonungslos, während mir das Washing überhaupt nicht gefällt, siehts auf den Fotos ganz okay aus und während mir der Kantenschoner "live" ganz gut gefällt, kommt er auf den Bildern ziemlich klobig daher! :bang:

Links unbehandelt, auf dem Anhänger "mein Werk" ......

Und zum was anderes sehen mal ein Tankwagen, den ich vorletzte Woche ersteigert habe.
Saubergemacht und bissi bemalt, das wars!!! :wink:



Bin für Lob und Kritik offen!!!
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

Beiträge: 215

Realname: Christian

Wohnort: Ludwigsstadt - Lauenhain

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 27. Februar 2014, 22:02

Hi Großer :wink:
Also ich finde es eigentlich nicht schlecht! Gefällt mir recht gut und gibt dem ganzen etwas mehr Tiefe :ok:
Bei den Kantenschonern muss ich dir recht geben, die wirken etwas wuchtig. Wenn dus vielleicht mal aus den Innenleben einer Schachtel machst? Das ist ja recht dünner Kunststoff den du erwärmt schön um die Ecke legen und evtl bemalen kannst ?!
Und der Tanker gefällt mir wie alle deine gesuperten Modelle echt gut - gefällt mir :ok:
Bis bald, Christian :wink:

Schöne Grüße aus dem Nördlichsten, was der Frankenwald hergibt :ok:

Meine Definition von Modellbau:
"1000 Projekte im Kopf, 100 Projekte angefangen und kein einziges fertig!"
:thumbsup:

Beiträge: 166

Realname: Stefan Z.

Wohnort: 49832 Freren

  • Nachricht senden

34

Freitag, 28. Februar 2014, 20:36

Hallo Marcus

Sehen ganz gut aus, deine Laster.
Den Baustoffzug von Hebel habe ich auch noch im Karton. Werde aber den MAN F8 durch einen Volvo F12 mit kurzer Hütte ersetzen. :wink:

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

35

Samstag, 1. März 2014, 08:29

Hallo Stefan,

das sieht bestimmt auch gut aus, mit der Volvo-Hütte.
Ich wollte eigentlich gar kein großes Aufhebens mit dem Zug machen, aber irgendwie wird trotzdem eine kleine Baustelle daraus! ;)
Naja, wird schon was gescheites dabei rauskommen, hoffe ich!
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 2. März 2014, 19:40

So, jetzt hab´ ich keine Lust mehr!!!! ;(

wollte heute den Doppelstockzug mal ein bissi weitermachen. Hab´ vorher in vielen verschiedenen Threads Tips eingeholt.
Nun hat mir das Lackierte nicht wirklich gefallen und ich hab ihn mehrmals nassgeschliffen und bin danach immer mit Grundierung drüber.Das Ergebnis sah dann schonmal seeeehr gut aus. Also mit Klabeband abgeklebt und untenrum wieder rot lackieren.
Naja, und das ist dabei rausgekommen.
Linke Seite ist ganz gut, ich bin zufrieden!

Und dann die rechte Seite!!!! :heul:

Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe, es scheint, als würde die Grundierung nicht auf dem Kunststoff halten wollen!

Falsche Grundierung vielleicht? ich habe Nigrin Haftgrundspray benutzt, vielleicht ist das nur für "echte" Autos geeignet, keine Ahnung! Man kann auch relativ leicht den Lack mit den Fingernägeln abkratzen!!!
Hätte ich mal lieber das Ding gelassen, wie´s war!!! :bang:
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

Beiträge: 215

Realname: Christian

Wohnort: Ludwigsstadt - Lauenhain

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 2. März 2014, 20:33

Oh man, das is natürlich ärgerlich. Hatte neulich auch einen Rückschlag, hab einen Haftgrund aus dem Baumarkt und da hatte mein Kunststoffteil - also das Modell - Blasen geschlagen. Ergebnis: Schrott, Tonne, Ende! :heul:
Aber das lackierte auf der linken Seite is echt top :ok:
Ich nehm den weißen Primer von Tamiya als Grundierung. Ist zwar recht teuer aber echt top. Und verträgt sich mit den Belton SpectRAL Farben.

Bis bald

Christian :wink:
Bis bald, Christian :wink:

Schöne Grüße aus dem Nördlichsten, was der Frankenwald hergibt :ok:

Meine Definition von Modellbau:
"1000 Projekte im Kopf, 100 Projekte angefangen und kein einziges fertig!"
:thumbsup:

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 2. März 2014, 21:19

So Freunde, hab´ mich wieder ein bissel beruhigt!!! :)

Ach und Stefan, Dein Kübler-Thema hat mir längst vergessene Zeiten wieder ins Hirn gerufen.
Du hast auf dem allerersten Bild den Rundhauber mit der langen Kabine vorgestellt und da ist mir eingefallen, daß ich sowas vor Jahren auch mal versucht habe!
Also auf und das Dingens suchen gegangen. Hat ziemlich lange gedauert, aber da isser:

So und da ich das damals ziemlich locker gesehen habe mit der Spachtelei, werde ich mich mal über die Zugmaschine machen und schauen, ob ich das nicht besser hinbekomme!
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

39

Montag, 3. März 2014, 09:24

Hallo Marcus,

ich nehme auch nur Grundierung von Tamiya.

Du kannst auch noch das Abklebeband vorher kurz auf Stoff kleben und wieder abziehen. Dann klebt es nicht mehr so stark.

Gruß Andreas.

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

40

Montag, 3. März 2014, 10:17

Danke Andreas, das werde ich mal versuchen.
Aber läuft dann die Farbe nicht unter das Klebeband, weil es nicht mehr ganz so plan aufliegt? ?(
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

41

Dienstag, 4. März 2014, 09:29

Hallo Marcus,

bei mir gab es bis jetzt keine Probleme.

Ich nehme das feine Abklebeband Tesa Maler-Krepp Precision Indoor .

Gruß Andreas.

42

Dienstag, 4. März 2014, 16:06

Hallo Marcus
Das ist wirklich SCH.........
Kommn wir zum klebeband du benutst den ganz normalen ist das richtig????? wenn ja bei dir haftet er sehr gut und bei mir nicht wenn ihn aufsetze klappt das ding wieder :heul: :heul: :heul: :heul:
Zu deiner frage du willst das er nicht mehr fest aufsitzt würde ich andreas vorschlag nehmen

Gruß Luca :wink:

43

Donnerstag, 22. Mai 2014, 15:28

Moin Marcus
Wann wird den mal ein neues Update geben???
Fühle mich mit Michael einbisschen einsam :heul: :heul:

Gruß Luca :wink:

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

44

Montag, 26. Mai 2014, 13:53

Hallo Luca,

zur Zeit ruht die Bastelei etwas. Schönes Wetter, da haben andere Sachen, wie z. B. Brennholzmachen, oder ein schöner Grillabend Priorität! ;)

Wenn ich ein bisschen Lust habe, schleife ich etwas an meinem Doppelstockauflieger rum!
Natürlich melde ich mich wieder, sobald ein Erfolg zu verzeichnen ist! :smilie:


Frühsommerliche Grüße
Marcus :wink:
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

Beiträge: 215

Realname: Christian

Wohnort: Ludwigsstadt - Lauenhain

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 22. Juni 2014, 22:15

Ja Marcus, das kenn ich....
Würde auch gern mal wieder weitermachen, aber Sommerzeit ist immer so eine Sache.
Mal schauen wies im Winter dann weitergeht - da gibts erst mal Nachwuchs :grins: :ok:
Bis bald, Christian :wink:

Schöne Grüße aus dem Nördlichsten, was der Frankenwald hergibt :ok:

Meine Definition von Modellbau:
"1000 Projekte im Kopf, 100 Projekte angefangen und kein einziges fertig!"
:thumbsup:

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 5. November 2014, 22:09

Hallo, meine guten Mitinfizierten!!!!

Da schaut man immer mal regelmäßig ins Forum und freut sich, daß es trotzdem einige Leute gibt, die was Neues zum Besten geben, dabei könnte man doch auch selbst auch mal wieder was schreiben!!! :rolleyes:
Nun hab´ ich mir heute mal meinen eigenen Thread angeschaut und da is´ mir doch glatt (neben einer anderen, sehr blöd verlaufenen Baustelle.......) aufgefallen, daß da ja noch ein halb zusammengebauter Baustoffzug darauf wartet, erlöst zu werden!
Also los und suchen gegangen, natürlich gleich gefunden und frisch ans Werk!!!
Die Fugen zwischen den Paletten und die farbliche Gestaltung der Hütte hab´ ich ja schon fertig gehabt........also brauchen wir die Kantenschoner, Gurte und noch ein bisschen Farbe hier und da!
Und siehe da........ich kann Fertigstellung verkünden! :lol:

Einzig ein paar Nummernschilder fehlen noch, aber da muss ich mir erst wieder was besorgen!

Und jetzt los, Lob und Kritik sind ausdrücklich gewünscht!



Die Sache mit den Kantenschonern könnte ich auch zufriedenstellend lösen!





Ich sollte vielleicht auch mal ein paar Fotos an der frischen Luft schiessen!

Zwischenzeitlich hab´ ich auch mal aus Bastelresten einen MAN für meinen Bruder zusammengeschustert!
Das Ergebnis sieht in Natura net ganz so schlimm aus, wie auf den Fotos.......mir gefällt er eigentlich ganz gut und meinem Bruder sowieso!!!!



Na denn wünsch´ ich Euch noch einen schönen Abend!!!

Achso, und mit der beknackten Doppelstockbaustelle werde ich auch noch ein letztes Mal ein ernstes Wörtchen reden!
Wäre doch gelacht, wenn ich meine Wunschlackierung nicht hinbekomme!!!!!!! :cracy:
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

Beiträge: 435

Realname: Florian Schmidt

Wohnort: 65594 Runkel - Hofen

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 5. November 2014, 22:43

Hi, schöne Modelle, die Ladungssicherung hast du gut hinbekommen, obwohl ich gerade etwas schmunzeln musste,
Ladungssicherung ist bei mir in der Firma gerade ein leidiges Thema, es kommt keiner mehr vom Hof der nicht ordentlich
Sichert, dass heißt auch das nur auf dem Kastenboden an Zurrösen gegurtet werden muss, über die Bordwände wird
nicht zugelassen.

Gruß Flo

Beiträge: 215

Realname: Christian

Wohnort: Ludwigsstadt - Lauenhain

  • Nachricht senden

48

Freitag, 7. November 2014, 15:34

Schöne Modelle Marcus :ok:
Bis bald, Christian :wink:

Schöne Grüße aus dem Nördlichsten, was der Frankenwald hergibt :ok:

Meine Definition von Modellbau:
"1000 Projekte im Kopf, 100 Projekte angefangen und kein einziges fertig!"
:thumbsup:

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 9. November 2014, 20:53

Also, dieser beknackte Doppelstockauflieger raubt mir noch den letzten Nerv!!!!
Abgeschliffen, grundiert......bis dahin alles schick!

Tesa Paketklebeband (nicht zu alt) vorher auf Stoff geklebt, daß es net allzusehr klebt.........lackiert und siehe da................beim Abziehen geht der ganze Mist wieder mit runter!!!!

Dieser verk..... Märchenauflieger will partout nicht ein neues Farbkleid!!!!

Er ist soooooo kurz davor einfach in den Ofen zu wandern!!!! :!! :!! :!!

AAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!! :nixweis: :nixweis: :nixweis: :nixweis:
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

Beiträge: 215

Realname: Christian

Wohnort: Ludwigsstadt - Lauenhain

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 9. November 2014, 20:56

Das klingt aber nicht gut :bang:
Welche grundierung hast du denn genommen?
Bis bald, Christian :wink:

Schöne Grüße aus dem Nördlichsten, was der Frankenwald hergibt :ok:

Meine Definition von Modellbau:
"1000 Projekte im Kopf, 100 Projekte angefangen und kein einziges fertig!"
:thumbsup:

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 9. November 2014, 22:19

BaumarkT!!! :rolleyes:

Hab mir grade die von Tamiya bestellt und werde für den allerallerallerallerletzten Versuch die Sache nochmal Schritt für Schritt durchgehen..........

Das BLÖDE Ding wandert in allerletzter Instanz in den Ofen......egal ob sich dann ´dann ein Greenpeace-Aktivist an meinem Schlot festkettet!!!!
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

52

Montag, 10. November 2014, 07:36

Hallo Marcus
Paketklebeband
Meiner Meinung nach ist so ein Klebeband völlig ungeeignet, selbst wenn man es vorher mehrmals zur Haftverringerung auf eine saubere Glasscheibe klebt. Und wenn ich da lese das du das Band auf Stoff geklebt hast kann ich nur den Kopf schütteln, da bleiben doch Fusseln am Klebeband zurück :( , auch dürfte das Band kaum vollflächig auf dem Stoff aufliegen wodurch das Band stellenweise noch die volle Klebekraft besitzt. Daher ist es kein Wunder das es die Grundierung wieder abzieht genauso wie durch die Fussel Farbe unterläuft.

Benutze zum abkleben doch das "Precision"-Malerkrepp von Tesa, das bekommst du auch im Baumarkt. Damit kann man viel bessere Ergebnisse erzielen. Und wie gesagt, wenn du eine weitere Haftverringerung wünschst, dann klebe das Band auf eine saubere Scheibe, keinesfalls auf Stoff.

Grüße - Bernd

Beiträge: 215

Realname: Christian

Wohnort: Ludwigsstadt - Lauenhain

  • Nachricht senden

53

Montag, 10. November 2014, 08:35

Hallo Bernd,
mit dem Paketklebeband muss ich dir leider widersprechen. Ich habe damit durchaus positive Ergebnisse erzielt. Als Grundierung nehme ich den Tamiya Primer und klebe direkt darauf, oder auch auf der (Belton) Lackschicht das Paketklebeband . Ich nehme das von Tesa und nehme es von der Rolle, also ohne es vorher irgendwo drauf zu kleben. Mache meine 1:87e genau wie meine RC-Modelle.
Wie gesagt ich habe nur positive Resultate erzielt.
Vielleicht funktioniert das auch nur mit den Belton Spectral Farben - keine Ahnung. Im Modellbau muss man halt öfter mal rumprobieren :rolleyes:
Bis bald, Christian :wink:

Schöne Grüße aus dem Nördlichsten, was der Frankenwald hergibt :ok:

Meine Definition von Modellbau:
"1000 Projekte im Kopf, 100 Projekte angefangen und kein einziges fertig!"
:thumbsup:

Beiträge: 435

Realname: Florian Schmidt

Wohnort: 65594 Runkel - Hofen

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 11. November 2014, 00:18

Also das mit dem Paketklebeband ist mir auch völlig neu, ich nehme immer Maskierband von Tamiya,
habe damit noch nie Probleme gehabt, vielleicht solltest du das mal probieren, gibt es auch von Revell.
Gruß Flo

Beiträge: 215

Realname: Christian

Wohnort: Ludwigsstadt - Lauenhain

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 11. November 2014, 07:20

Wie gesagt, es muss jeder so seine Erfahrungen machen und rumprobieren. Vielleicht hatte ich auch nur Glück mit der einen Rolle und mit der nächsten geht es dann nicht mehr - wer weis.... :nixweis:
Bis bald, Christian :wink:

Schöne Grüße aus dem Nördlichsten, was der Frankenwald hergibt :ok:

Meine Definition von Modellbau:
"1000 Projekte im Kopf, 100 Projekte angefangen und kein einziges fertig!"
:thumbsup:

56

Dienstag, 11. November 2014, 07:28

Ich kenne niemanden, absolut niemanden, bei dem so eine Abklebearbeit mit normalen Paketklebeband geklappt hätte ohne den Lack bzw. die Grundierung mit runter zu ziehen. Selbst mit den Tamiya, Revell oder Precision kommt sowas vor obwohl dieses weniger Klebkraft als ein Paketband hat. Aber gut, jeder wie er will, muss ja niemand meine Ratschläge befolgen. Nehmt weiterhin Paketband und werdet glücklich damit.

Grüße - Bernd

Beiträge: 215

Realname: Christian

Wohnort: Ludwigsstadt - Lauenhain

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 11. November 2014, 07:38

Ich sage ja auch nur was ich für Erfahrungen gemacht habe und hatte sicher nicht die Absicht dich, Bernd, oder irgend jemanden zu kritisieren oder seine Methoden in Frage zu stellen - kein Grund zickig zu werden ;) soll jetzt auch nicht zur Diskussionsplattform werden, sondern weiterhin "Belzi's Modelle" bleiben!!!
In diesem Sinne - Schluss mit dem Thema jetzt und Marcus: Wir wollen mehr Bilder sehen :thumbsup:
Bis bald, Christian :wink:

Schöne Grüße aus dem Nördlichsten, was der Frankenwald hergibt :ok:

Meine Definition von Modellbau:
"1000 Projekte im Kopf, 100 Projekte angefangen und kein einziges fertig!"
:thumbsup:

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 12. November 2014, 23:28

Rauf runter, rauf runter.........so fühl´ ich mich grade!

Bernd, das mit dem auf Stoff kleben, war ein Tip hier in meinem eigenen Thread und er kam mir in diesem Moment recht plausibel vor!
Klebeband auf Glasscheibe habe ich vorher noch nirgends gelesen..........und ich hab´ lange im Forum gesucht, aber warum nicht, es ist auf jeden Fall einen Versuch wert!

Folgende Vorgehensweise:

Auflieger ist wieder abgeschliffen (relativ einfach, da der Mist ja eh´ net hält) ;)
Am liebsten würde ich ihn noch gröber schleifen, damit die Grundierung Halt findet!
Warten, bis die Grundierung von Tamiya da ist!


Ich halte Euch auf dem Laufenden........und an alle meine Kommentierer:

Bitte net schimpfen.......bin zwar schon recht alt, aber noch lange nicht beratungsresistend!!!!! ;)
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

59

Dienstag, 18. November 2014, 21:57

Hallo Marcus,

deine Eigen- bzw. Umbauten sehen super aus :respekt: . Ich bin noch am Anfang vom Modellbau, aber durch die unterstützung on meinem Vater und higgens wird das schon werden und ich kann auch so schöne Modelle bauen wie du. Obwohl ich mich noch an die Kurze F8 Kabiene gewöhnen muss (die langen gefallen mir besser) gefällt mir dein Baustoffzug auserordentlich gut :ok: . Wenn du mal Lust hast kannst du dich in ,,Unsere Modelle" mal umschauen.

Bis dahin Gruß Hans

  • »tgabelz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Realname: Marcus

Wohnort: Lauenstein

  • Nachricht senden

60

Freitag, 21. November 2014, 10:11

Danke Hans!

Hab´ mich schon umgeschaut!
Gefällt mir sehr gut, was Du da so zeigst!!!!
Schöne Grüße aus dem Frankenwald!!!! :wink:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Werbung