Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 7. Februar 2014, 16:03

1:16 Chevy C65 FDNY "Hazmat" (Gefahrenstoffe) Truck mit reflektierender Beschriftung

Hallo allesamt hier ein weiteres Modell aus meinem Archiv.

Vorab entschuldige ich mich für die teilweise grottenschlechte Qualität einiger Bilder, aber leider mußte ich einige Aufnahmen extrem runterskalieren, damit sie hier geladen werden können!
Ferner dürfte euch auch aufgefallen sein, daß ich nicht unbedingt der beste im Erstellen von Bauberichten bin. Aber ich arbeite daran und ich hoffe meine aktuellen und künftigen Bauvorhaben kann ich dann auch etwas besser präsentieren :-)

Also hier nun ein weiteres, älteres Modell von mir.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um den Umbau eines 1970er Chevrolet C65 Grain Truck (Getreide Kipp LKW) von Highway 61 im Maßstab 1:16. Das Modell wurde von mir als Gefahrenstoff Einheit "Hazardous Materials/HAZMAT" des New York Fire Department umgestaltet.

Obwohl der Truck mittlerweile an die 40 Jahre auf dem Buckel hat, ist er tatsächlich immer noch als "Spare" also -Reserveeinheit beim FDNY in Dienst!
In Dienst gestellt wurde das Fahrzeug allerdings zunächst als Sonder Einsatzwagen des New Yorker Rettungsdienstes, damals noch einer Abteilung der New Yorker Gesundheitsbehörde (NYC EMS). Das NYC EMS wurde Anfang der 90er Jahre dann direkt dem FDNY unterstellt. Damit einhergehend wurde auch die Lackierung bzw. Kennzeichnung sämtlicher Rettungsdienstfahrzeuge der New Yorker Feuerwehr angepaßt und somit auch äußerlich die Zugehörigkeit verdeutlicht.

Das Grundmodell (Fahrerkabine und Fahrgestell) blieb praktisch unverändert und wurde von mir lediglich teillackiert und mit meinen selbstgemachten Aufklebern, Blaulichtbalken und der Pushbar versehen.

Der Heckaufbau wurde dann komplett von mir gebaut, lackiert und mit Aufklebern bestückt.







2

Freitag, 7. Februar 2014, 16:08

als nächstes dann der Heckaufbau mit der Lackierung und dem schritweisen Anbringen der reflektierenden Markierungen







3

Freitag, 7. Februar 2014, 16:18

Hier mal einige wenige Aufnahmen vom Bau der Heckstoßstange samt Rückleuchten, den Teleskopstangen für die vorderen Arbeitsscheinwerfer (die übrigens dank der größe des Modells, Fertige Teile von PLAYMOBIL sind!) und der Bau des Blaulichtbalkens.










4

Freitag, 7. Februar 2014, 16:23

Zu guter letzt das fertige Modell

Ich hoffe mal euch gefällt das Resultat!







5

Freitag, 7. Februar 2014, 16:26

Und das ganze mit reflektierender Beschriftung





Hubra

Moderator

Beiträge: 11 349

Realname: Michael

Wohnort: Kempenich in der Eifel

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Februar 2014, 19:44

Hallo Philipp. :wink:

Das Modell gefällt mir sehr gut. :ok:

Natürlich besonders, wegen der Reflektierenden Beschriftung.

Ich verstehe nur nicht warum Du solche Probleme mit der Größe der Bilder hast? :nixweis:
Die letzten sind doch Qualitativ gut und haben eine vernünftige Größe.
Deshalb dürfte es doch auch bei den anderen Bildern kein Problem sein, diese in der gleichen Größe hier einzustellen.

Ich stelle mein Programm einmal ein und habe dann immer die gleiche Größe.

Gruß Micha.

7

Samstag, 8. Februar 2014, 12:53

Hallo Micha,

Die Bilder habe ich alle mit der gleichen Kamera gemacht und einige davon noch mit dem alten Programm auf meinem alten Rechner verkleinert. Zwischenzeitlich war mir dieser dann aber "abgeraucht" womit ich nun einen neuen Computer habe. Mit dem neuen Programm sind die Bilder aber selbst in der "Mobil phone" Größe immer noch um die 90 KB groß!?
Also habe ich sie auf 300 x 300 Pixel verkleinern müssen, damit sie unter 75 KB kommen :-(

8

Samstag, 8. Februar 2014, 13:48

Wahnsinn, ich baue ja selbst gern Emergency Fahrzeuge (1/24 und 1/25) aber in Deinem Maßstab ist das nochmal was anderes.

Arbeite auch gerade an einem FDNY Fahrzeug.

Sehr schönes Ergebnis, Philip!
Mopar or no car!

9

Montag, 10. Februar 2014, 18:06

Hallo Philipp,

da ist dir ein sehr schöner Umbau gelungen :ok: , wie lang ist denn das Modell ?

Gruß Jan

10

Dienstag, 11. Februar 2014, 16:49


Hallo Philipp,

da ist dir ein sehr schöner Umbau gelungen :ok: , wie lang ist denn das Modell ?

Gruß Jan



Zuänchst einmal vielen Dank euch allen für euer positives Urteil!!

Und nun zu Deiner Frage, der Truck ist von der Pushbar bis zur Heckstostoßstange knapp 50cm lang!

11

Sonntag, 23. Februar 2014, 17:23

Hallo Philipp,

wow 50 cm , das ist mal ne Ansage :ok:

Gruß Jan

12

Samstag, 8. März 2014, 20:07

sehr sehr schönes Modell. :respekt: :dafür:

Werbung