Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

31

Mittwoch, 29. Januar 2014, 07:07

@alle: Vielen Dank fürs Feedback. Vorallem für die Gurte, die waren eine echte "Fisslarbeit".

@Philipp: Vielen Dank! Die Nieten sind Decals, ich glaube oben habe ich das schon mal wo erwähnt.

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

Beiträge: 125

Realname: Philipp

Wohnort: Linz, Oberösterreich

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 29. Januar 2014, 20:09

Ups. Hab ich überlesen. :pinch:
Ich hoffe ich bekomme bald wider schöne Bilder zu sehen :D

33

Donnerstag, 30. Januar 2014, 07:06

Heute Abend gibt es wieder Neuigkeiten!

LG
Michael

PS: Schönen Gruss nach Linz. Ich persönlich komme aus der Nähe von Wels.
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

Beiträge: 125

Realname: Philipp

Wohnort: Linz, Oberösterreich

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 30. Januar 2014, 15:31

Heute Abend gibt es wieder Neuigkeiten!

LG
Michael

PS: Schönen Gruss nach Linz. Ich persönlich komme aus der Nähe von Wels.

Ich freue mich darauf :thumbsup: .

Naja Linz ist es bei mir auch nicht ganz. Nur die nähe :smilie: . Aber Linz kennt man halt eher.

PS: Bei mir wird wahrscheinlich auch einmal ein Senna Projekt gestartet. Der Tamiya McLaren MP 4/6 im Maßstab 1/12. Bin mir aber noch nicht sicher wann ich mich an diese LEGENDE wagen soll. :nixweis: :doof:

35

Donnerstag, 30. Januar 2014, 15:37

Cool, den habe ich mir auch vor kurzem gekauft.

Ist schon ein Stück Arbeit, aber man wird mit einem geilen Modell OOB belohnt. Ich werde ihn mal bauen, wenn ich mental dazu bereit bin!!

Der MP4/6 war für mich der genialste F1-Renner. Schnörkellos und ohne schnikschnak!!

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

Beiträge: 125

Realname: Philipp

Wohnort: Linz, Oberösterreich

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 30. Januar 2014, 16:31

Ja sehe ich auch so. Und vor allem wer dieses Wunderwerk der Technik gefahren hat.
Für mich eines der schönsten F1 Wagen aller Zeiten.
Finde schade dass ich diesen Ausnahmekünstler nicht mehr bewundern haben können. :will: :heul:

37

Donnerstag, 30. Januar 2014, 17:15

MP4/6 in 1:12?
Oh über diesen Baubericht würde ich mich auch sehr freuen.

Den hatte ich auch mal auf dem Zettel, hab ihn aber wegen der Größe erstmal wieder gestrichen. Für den gibts auch klasse und umfangreiches Zubehör.

Gruß
Martin :smilie:

Beiträge: 125

Realname: Philipp

Wohnort: Linz, Oberösterreich

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 30. Januar 2014, 17:56


MP4/6 in 1:12?
Oh über diesen Baubericht würde ich mich auch sehr freuen.

Den hatte ich auch mal auf dem Zettel, hab ihn aber wegen der Größe erstmal wieder gestrichen. Für den gibts auch klasse und umfangreiches Zubehör.

Gruß
Martin
Stimmt gibt viele Super Sachen dafür. Wird sicher ein super Projekt der McLaren. Aber jetzt genug OT.
Und zurück zum Lotus 99T :)

39

Donnerstag, 30. Januar 2014, 18:38

Update III

Hallo zusammen

Auch mit kleinen Schritten kommt man zum Ziel. Und auf Modellbauer trifft diese Aussage mehr als zu. Wie ihr euch denken könnt, sind es nur kleine Dinge, die am Lotus einen Fortschritt verzeichnen können. Ich wollte eigentlich mehr zeigen, aber diese Woche kam ich zu gar nichts, ausser den noch folgenden Dingen.
Also zuerst wurden ja die Seitenteile fertig gemacht, mit Decals und Klarlack. Die Vorderradaufhängung steht auch schon zum Grossteil. Ein Gestänge gehört verchromt, was ich mit Alclad sogleich getan habe. Der Rest ist ja Semi-Gloss Black. Der Unterboden wurde per Airbrush mattschwarz gefärbt und auch an der Auspuffanlage wurde schon etwas Farbe angebracht, ist aber so noch nicht fertig. BTW, ich finde die Farbmischung für die besagt Anlage seht interessant. Metalic-Grey und Rot im Verhältnis 3:1. Bei den Bildern nicht erschrecken, wenn man jedes Detail sieht, es sind Makroaufnahmen!

Hier mal was fürs Auge:









Das war es auch leider schon, wie gesagt bin ich diese Woche nicht weit gekommen. Am Samstag komm ich aber wieder in den Modellbauladen meines Vertrauens und hole mir Nachschub (Camelgelb ist aus), dann geht wieder was.

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

Beiträge: 125

Realname: Philipp

Wohnort: Linz, Oberösterreich

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 30. Januar 2014, 18:47

Hey Michael.
Hast ja wider mal saubere Arbeit geleistet.
Die Farbe vom Auspuff ist sehr interessant. Gefällt mir gut. :ok:
Bin schon sehr gespannt auf die nächsten Bilder .

Gruß
Philipp

41

Sonntag, 2. Februar 2014, 11:59

Update IV

Hallo zusammen

Beim Lotus tut sich wieder was und ich möchte euch die Fortschritte nicht vorenthalten. Zuerst mal die traurige Neuigkeit, ich habe mich entschieden keine Kabel anzubringen. :doof: :doof: :doof: :doof: :doof: Nicht böse sein!!!!! Da lege ich meine Fertigkeiten lieber in das restliche Modell.
Natürlich gibt es auch gute News. Das Chassis sitzt nun am Unterboden. Es fehlen nur noch ein paar kleine Malarbeiten bei der Radaufhängung. Die Lüftungsgitter sind montiert und wurden ein wenig gewaschen (Ich benutze, wie schon bei anderen Modellen, Tamiyas Line Panel Accent, das läuft extrem schön den Kanten lang). Beim Auspuff wurde das Hitzeschild "verlegt". Gemäss Bauanleitung, sollte man hier X-11 und XF-16 verwenden. Ich hingegen habe Zigarettenschachtelfolie und BMF verwendet. Da muss ich auch gestehen, dass das nicht meine Idee war, ich habe das schon in einem anderem Forum so gesehen. Ich hoffe es gefällt (die Auswurfmarken bitte wegdenken, die sieht man nachher nicht mehr, da der eigentliche Auspuff drüber kommt).

Hier mal die Bilder:









Bis zum nächsten Mal :wink: .

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

42

Sonntag, 2. Februar 2014, 12:22

Hallo Michael
Wichtig ist nicht wo Du das gesehen hast sondern wie Du es umsetzt ,und das Hast Du sehr gut gemacht gefällt mir .
Das einzige was mich da eher stört ist das die Decals der Nieten doch eher auf Glanz lack aufgetragen hätten sollen und dann mit seidenmatt drüber so das der störende Rand unsichtbar wird , aber das soll kein Beinbruch sein da der Rest sehr gelungen aussieht .
Bin auf bessere Bilder deiner Abgasanlage gespannt da ich immer auf der suche nach Vorbildern bin .
Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

Beiträge: 125

Realname: Philipp

Wohnort: Linz, Oberösterreich

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 2. Februar 2014, 12:31

Wider mal ein schönes Update.
Gefällt mir sehr gut.
Hoffe es geht bald weiter. :)

44

Sonntag, 2. Februar 2014, 16:10

Hallo Michael,

ich finde es zwar schade das du keine Verkabelung am Modell verbauen wirst, aber letztlich kommt es nur darauf an das du mit deiner Arbeit zufrieden bist. :)

Sieht gut aus bis jetzt. :ok:

Gruß
Martin :smilie:

Beiträge: 137

Realname: Josche

Wohnort: Schaffhausen, Schweiz

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 6. Februar 2014, 18:16

Hallo Michael,

wird ein ganz tolles Modell, freue mich auf jedes Update. Danke für den Tipp mit dem Washing, werde ich bei Gelegenheit auch ausprobieren. :ok:

Gruss, Josche

46

Samstag, 8. Februar 2014, 15:50

Update V

Hallo zusammen!

Momentan ist es etwas zäh, aber trotz Freizeitmangel geht es voran. Der Frontflügel ist schon mal fertig, sowie die Vorderradaufhängung. Habe Sie zuerst grau grundiert und anschliessend mit Alclad Alu lackiert, die Bremsbacken und -scheiben folgten zum Schluss. Auch der Motor mit der Hinterradaufhängung nimmt Formen an. Der Motor wurde mit X-18 lackiert, Der graue Bereich ist eine Mischung aus Sky-grey und X-18. War mir aber zu hell, daher wurde ein bisschen gewaschen. Fehlen nur noch ein paar Detailbemalungen und der restliche Motor. Die Reifen waren heute schon auf der "Rennstrecke". Da sie sehr schlecht gemacht sind (extrem starken Spritzrand), fing ich mal an mit 180er Schleifpapier dran zu gehen. :cursing: :cursing: :cursing: Dauerte ewig und meine Hand fiel fast ab. Da entdeckte ich auf der Werkbank eine fix montierte Schleifmaschine. Angeworfen und die Reifen mal eine Runde drehen lassen. Das Ergebnis kann sich, denk ich sehen lassen. Bevor ich es vergesse, am Lenkrad wurde natürlich auch gebastelt. Ich entschied mich für die Mehlmethode, fehlen nur noch die restlichen Knöpfe.

Hier wie gewohnt die visuellen Eindrücke:

















Bis bald :wink:

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

47

Sonntag, 9. Februar 2014, 06:56

Hallo Michael

Macht immer wieder Spaß hier rein zu schauen. Sehr saubere Arbeit bis jetzt. Das mit dem silbern der Nieten-Decals wurde ja bereits angesprochen, ansonsten Top :ok:

Na hoffentlich leiderst du nicht all zu lange an Freizeitmangel und überlieferst uns weiterhin solch schöne Fortschritte.

Grüsse nach Basel ;)
Carlo

48

Sonntag, 9. Februar 2014, 10:49

Hallo Michael,

die neuen Fortschritte sehen super aus. :ok:
Der fertige Frontflügel mach große Neugier auf den Rest der Karosse.

Für die Reifen nehme ich auch immer den Dremel mit Schleifaufsatz, geht leichter von der Hand als mit Schleifpapier..

Bin auf die nächsten Fortschritte gespannt.

Gruß
Martin :smilie:

49

Sonntag, 9. Februar 2014, 12:02

Hallo Michael
Sieht Top aus dein Lenkrad auch die Reifen haben eine schöne Oberfläche bekommen .
Da dein Fahrzeug ja den Damaligen zustand darstellen soll würde ich dir empfehlen spann die reifen auf alte felgen lackiere sie mit Alclad Aqua Clear (die Reifen ) danach rolle sie über Gummi abrieb ( am besten vorher einen alten Reifen mit 80er Schmirgel leine abschleifen ) dadurch bekommen die Reifen den Eindruck als ob sie den Dreck der Piste beim Roll Out eingesammelt hätten .
Und noch ein Vorteil die Reifen Decals silbern nicht mehr so stark an den Flanken .
Gruß Jörg
Mitleid bekommt man,Neid muß man sich erarbeiten

Im Bau: BMW M3 DTM E30 "Jonny Cecotto"




Fertig: "Revell" Porsche "956" Jägermeister
"Tamiya" 1er Golf Gr.2 Jägermeister
"Tamiya" Porsche GT2
"Revell" BMW M3 DTM E92 "Martin Tomczyk"

50

Sonntag, 9. Februar 2014, 14:02

Hallo Jörg,

das mit den Reifen ist aber eine sehr interessante Idee. :ok:
Das werde ich mal an einem alten Reifen ausprobieren und schauen wie es aussieht.

Gruß
Martin :smilie:

51

Sonntag, 9. Februar 2014, 17:56

Hey Michael,
schöne Fortschritte. Die Nieten sind mir etwas zu auffällig, aber ansonsten top :ok:
Gruß, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

Beiträge: 187

Realname: Mario

Wohnort: Vilshofen an der Donau

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 9. Februar 2014, 21:34

Hallo Michael
Sieht Top aus dein Lenkrad auch die Reifen haben eine schöne Oberfläche bekommen .
Da dein Fahrzeug ja den Damaligen zustand darstellen soll würde ich dir empfehlen spann die reifen auf alte felgen lackiere sie mit Alclad Aqua Clear (die Reifen ) danach rolle sie über Gummi abrieb ( am besten vorher einen alten Reifen mit 80er Schmirgel leine abschleifen ) dadurch bekommen die Reifen den Eindruck als ob sie den Dreck der Piste beim Roll Out eingesammelt hätten .
Und noch ein Vorteil die Reifen Decals silbern nicht mehr so stark an den Flanken .
Gruß Jörg
Also den Tip muß ich mir auf jeden Fall merken!
Gruß Mario
- - - - - - - - - -



53

Montag, 10. Februar 2014, 17:24

Hallo Michael,

ich hab hier schon des öfteren reingeschaut und so muss ich doch auch mal loswerden, dass mir Deine Arbeit sehr gut gefällt!

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

54

Montag, 10. Februar 2014, 18:46

Der Bausatz wird hoffentlich auch noch irgendwann den Weg zu mir finden! Sieht bisher alles sehr sauber aus, werde zwischendurch immer mal reinschaun. :)

Beiträge: 484

Realname: Stefan Bachl

Wohnort: Hellmonsödt

  • Nachricht senden

55

Montag, 10. Februar 2014, 19:27

Hut ab sieht toll aus

56

Sonntag, 16. Februar 2014, 10:44

Update VI

Hallo zusammen

Als erster muss ich wieder für die vielen Feedbacks bedanken, hab mir nicht gedacht, dass der Lotus so gut ankommt, da ich ja eher minimalistisch baue (denke ich jedenfalls).

Am Fahrzeug hat sich gestern einiges getan. Als erster wurde der Frontflügel reingesteckt, Klebstoff brauch der nicht!! Der Turbolader und der Rest des Auspuffs wurde auch angebracht. Dort habe ich versucht eine Schweissnaht oder sowas ähnliches darzustellen, naja das Ergebnis stellt mich nicht sehr zufrieden, aber ich reisse jetzt nicht alles raus, da ich Angst habe die Folie mitzuziehen. Den Rest könnt ihr euch denken. Auf den Bildern ist der Kühler auch drauf, der wurde aber nur probeweise draufgesteckt.

Die Idee mit den Reifen klingt genial. Werde ich mir merken. In diesem Fall wurde es nicht angewendet, da 1. keine alten Gummireifen da waren und 2. da ich den Wagen eher als Qualiauto dartsellen möchte. Heisst, Senna hat sich bewusst für eher abgenutzte Reifen entschieden, da frische zu sehr rutschen und er mit diesen etwas mehr Grip hat. Da die Decals gerade erst draufkamen, sehen sie aber noch aus wie neu. Muss mir noch was einfallen lassen, damit die Aufschrift auch ein bisschen "abgefahren" aussieht.

Hier die Bilder des Tages:











Das wars aber leider schon für den Moment. Mal sehen wie es diese Woche weiter geht, da einige Termine nach Feierabend auf mich warten.

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

57

Montag, 17. Februar 2014, 07:41

Hallo Michael,

schick schick. :ok:

Mich würde mal interessieren für was dieser Zapfen in der Mitte mitten im Ladeluftkühler ist?

Gruß
Martin :smilie:

58

Sonntag, 23. Februar 2014, 16:47

Hallo Martin

Sorry, dass ich erst jetzt schreibe.

An die Zapfen kommen weitere Lufteinlässe für den Turbo (ich hoffe ich erzähl keinen Quatsch, falls falsch bitte schreien!!)

Wie das genau aussieht, zeige ich morgen, denn dann gibt es das nächste Update.

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

59

Montag, 24. Februar 2014, 18:14

Update VII

Hallo zusammen

Eines gleich vorweg, das hier wird aller Voraussicht, das letzte Update sein. Bevor es aber auf die Zielgerade geht, gibt und gab es doch noch einiges zu tun. Die Lüfter sind nun fertig. Wie die anderen mit Alclad gefärbt und mit dem Tamiya Accent gewaschen. So konnte nun auch der Motor fertig gestellt werden, der ja nur aus zwei "Deckel" besteht.
Was da etwas spannender war, war der Heckflügel. Aus irgendeinem Grund wollte der nicht so recht zusammenpassen. Drückte man oben zusammen, ging er unten auseinander und umgekehrt. So entschloss ich mich zu drastischen Mitteln und eine Schraubzwinge wurde eine Stunde am Heck montiert. Mit Erfolg, das er mal richtig schief war, sieht man dem Flügel fast nicht mehr an.
Auch mit den Reifen ging es vorwärts. Ich wollte ja einen etwas "dreckingen" Look erzeugen. Wieder musste die Tamiya Accent Tusche erhalten. Drüber gesaut und anschliessend mit mattem Klarlack versiegelt. Momentan beschäftigt mich die Karo. Sind ja doch einige Decals, die auf ihren Platz müssen. Bis jetzt ist eine Seite schon mal fertig. Bitte nicht reklamieren, das ein oder andere sitzt nicht ganz richtig :motz: :motz: .

Hier mal die Bilder:















Sobald nun alle Decals drauf sind, wird noch mit Klarlack versiegelt und gut ist. Die nächsten Bilder gibt es dann in der Galerie. Vielen Dank für eure Unterstützung und die positiven Feedbacks.

Bis zum nächsten BB :wink: :wink:

LG
Michael
Ich habe keine Zeit, mich zu beeilen!

60

Dienstag, 25. Februar 2014, 16:40

Hallo Michael,

sieht gut aus die Karosse. Die reifen in der Nahaufnahme gefallen mir auch sehr. :ok:

Trotz der fehlenden Motorverkabelung ein schönes Modell das du da auf die Räder stellst. :ok:

Gruß
Martin :smilie:

Werbung