Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. November 2013, 22:51

Boing 747 SCA & Space Shuttle, 1/144, Revell #04863

Bausatzvorstellung: Boing 747 SCA & Space Shuttle





Modell: Boing 747 SCA (Anmerkung: Space Carrier Aircraft) & Space Shuttle
Hersteller: Revell
Modellnr.: 04863
Masstab: 1/144
Teile: 119
Spritzlinge: Boing: 7, 1 klar; Shuttle: 5, 1 klar
Preis: 24,99 Euro
Herstellungsjahr: 2012
Verfügbarkeit: z.Zt. verfügbar bei Revell
Besonderheiten: Boing und Shuttle können auch separat auf einem Sockel gebaut werden. Bei der Boing mit oder ohne Fahrwerk. Beim Shuttle ist das Space Lab mit beigelegt.
Länge 489 mm, Spannweite 422 mm


Die Spritzlinge Boing 747




Detail der Zelle

Klarteile



Die Spritzlinge des Space Shuttle


Die Schubdüsenabdeckung

Klarteile



Als Größenvergleich habe ich mal die CH-53 in gleichem Maßstab darunter gelegt



Ein Blick in die Bauanleitung



...und auf den Seitenkarton


Decals






Fazit: Auch bei recht wenigen Bauteilen, ist alles in Allem recht schön detailiert. Die Zelle der 747 ist m.E. schön detailiert. Die Größe des gesamten Modells ist recht ansehnlich. Wenn das Paket auf dem Sockel steht, ist es sicher ein schöner Hingucker. Auch das man beide Modelle einzeln "aufbocken" kann, ist ein schones Gimmick. Vor Allem, wenn man sich den Sockel des Shuttle anschaut.
Ein wenig ungeschickt ist bei den Decals, dass die Scheiben verdunkelt auf dem Bogen sind. Ungeschickt deshalb, weil die Fenster an der Boing keine Scheiben dabei haben, aber gebohrt sind. Hmm.

Es bleibt ein schönes Stück Raumfahrtgeschichte in einem tollen Maßstab.

Zum Baubericht: Wird vielleicht folgen....

Zur Bildergalerie: Wird vielleicht folgen....

Werbung