Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Ein Kauz! 1:20

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Freitag, 27. Dezember 2013, 17:46

Hier meine ersten Versuche mit der Teslaspule




Ihr habt es sicher gleich erkannt ;) richtig. Das ist keine angemalte Schraube auf einem 1/72er LKW Reifen, sondern eine Kupferspule mit Eisenkern. 8)

Hier die zweite Variante:
(Ersatzteillager Kugelschreiberkiste)


Das lässt sich ebenfalls verwenden. Wenn ich mir so das Original ansehe...

http://www.thepyrotechnician.com/FreakSc…Teslaspule2.jpg

62

Sonntag, 29. Dezember 2013, 16:03

Ich finde die bemalung vom Kauz richtig toll.

Da der ja so stark bewaffnet und offensichtlich benutzt ist würden vielleicht ein paar kampfspuren in form von Schusslöchern und kratzern nicht schaden?
Die Tesla spulenwaffe, steht die dann vor dem Kauz auf dem Boden? denn das Original sieht schonmal garnicht tragbar aus ;)


Grüss dich :wink:

63

Sonntag, 29. Dezember 2013, 16:18

Hi Martin,

danke :) das ist meine erste Bemalung in 1/20. Ganz ausgereift ist das noch nicht, aber zur Übung ganz gut. Ich hab nämlich kürzlich einen zweiten (andere VAusführung) in 1/35 bekommen. Der wird dann im Laufe des Jahres ebenfalls gebaut. Nur besser 8)

An den Kanten des Kampfanzuges, vor Allem an den Füßen, habe ich ein Chipping mit Aluminium aufgebracht. Durch die Verschmutzung und die Bildqualität ist hier nicht mehr soo viel davon zu sehen. Kann ich aber noch verstärken.

Die Teslaspulen werden auf dem Rücken platziert. Das Gestell unten drunter musst du dir wegdenken. Ab der Kupferspule aufwärts.


Gruß, René

64

Sonntag, 5. Januar 2014, 20:24

n'Abend Freunde :wink:

heute hab ich ein bisschen was an der Base gemacht. Zuerst wurde die Oberfläche etwas bestaubt.
Hier das Material:
Pastellkreide und ein Schminkpinsel


Der Schminkpinsel kostete nur knapp die Hälfte von dem, was ein Künstlerpinsel kostet und bringt das gleiche Ergebnis.

Anschließend wurde die Base mit Holzbeize bepinselt um die Ölschmiere darzustellen, die durch die ölhaltige Atmosphäre begründet ist.


Die Vertiefungen habe ich doppelt bemalt, um sie dunkler erscheinen zu lassen. Hinterher kamen nämlich noch einige Schichten hiervon darauf


Klarlack vermischt mit Holzbeize. Damit sollen Pfützen entstehen. Die Schichten werden transparent sein, weshalb die dunkle Grundierung erfolgt ist. Noch ist das nicht getrocknet, das Ergebnis werde ich dann morgen erst sehen können.


Soviel erstmal dazu, bald geht's weiter :wink:


Gruß, René

65

Montag, 6. Januar 2014, 11:44

Was haltet ihr von den Pfützen?




:wink:

66

Montag, 6. Januar 2014, 11:47

Passt!! :thumbsup: :hand:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

67

Montag, 6. Januar 2014, 11:50

Hallo Rene,

ich finde die Pfützen sind dir sehr gut gelungen!
An dem Ort wollte ich nicht sein, so ölig wie das ist :cracy:

Grüße Jakob


68

Montag, 6. Januar 2014, 12:00

Danke euch ;)

Jetzt muss ich eigentlich nur noch den Kauz fertig bekommen. Nur die Teslaspule macht mir tatsächlich noch zu schaffen. Ideen über Ideen... Mir wird schon was einfallen :)
Iden dürft ihr aber dennoch gerne hier lassen.


Gruß, René

69

Montag, 6. Januar 2014, 20:22

Hi Rene :wink:
Hoff nur deine Spule und deren Energirversorgung wird nicht zu schwer für den Kauz :nixweis: :doof: :und:
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

70

Montag, 6. Januar 2014, 20:45

Na, ich denke, das wird schon. Im Steampunk würde ich mir mit einem Dieselgenerator tatsächlich Gedanken machen aber im Sci-Fi wird das Ding nuklear betrieben. Und da das alles schön fiktiv ist, reicht der Platz im Buckel voll aus um ein paar Brennstäbe zu verstecken. 8)

71

Montag, 6. Januar 2014, 20:47

kommt nur auf die Größe deiner Spule an ;)
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

72

Montag, 6. Januar 2014, 20:51

Hi Rene,

Donnerwetter ( :D ), machst jetzt einen auf Nikola Tesla? Bin gespannt wie dein Dio aussehen wird! :ok:
Pfützen sehen gut aus, aber ich würde noch an bestimmten Stellen noch etwas mit Mattlack drüber gehen, sonst sieht alles glänzend aus, oder ist das von dir gewollt?

EDIT: Vergiss meinen Post, es handelt sich um eine ölige Atmosphäre!
Momentan im Bau:
Verschiedene Projekte und Dios in 1/72 & 1/35
In Planung:
zu viele...

73

Montag, 6. Januar 2014, 21:02

Allzu riesig wird die Spule nicht, der Kauz muss sich ja auch im Gefecht noch wendig manövrieren lassen. Denke, das wird nicht zu abgefahren aussehen.


Hi Rene,

Donnerwetter ( ), machst jetzt einen auf Nikola Tesla? Bin gespannt wie dein Dio aussehen wird!
Pfützen sehen gut aus, aber ich würde noch an bestimmten Stellen noch etwas mit Mattlack drüber gehen, sonst sieht alles glänzend aus, oder ist das von dir gewollt?

EDIT: Vergiss meinen Post, es handelt sich um eine ölige Atmosphäre!


Kein Problem :wink:

Herr Tesla war der Ideengeber. Da kupfere ich gerne mal ab ;)

74

Dienstag, 7. Januar 2014, 12:17

hätt ich fast vergessen :pfeif:
... Im Steampunk würde ich mir mit einem Dieselgenerator tatsächlich Gedanken machen ....8)

bring da mal unsern Herrn Constructeur nicht auf blöde Ideen ;) Der baut's sonst wirklich gleich auf seinem Schiffchen ein :grins: ooder das Teil vom Herrn Van de Graaff ;)
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

75

Sonntag, 12. Januar 2014, 21:25

Der aktuelle Stand:







Ich habe ein paar Versorgungsleitungen angebracht und den Kauz mit der Klarlack-Beize-Mischung bearbeitet. Der Endspurt naht 8)


Gruß, René

76

Mittwoch, 15. Januar 2014, 10:14

Guten Morgen :wink:

Heute morgen habe ich eine weitere Versorgungsleitung zum Waffenarm hinzugefügt und das endgültige Design für die Teslaspule festgelegt.

Aber was wäre eine Teslaspule ohne dazugehörigen Blitz? 8)
Selbiger trocknet noch durch und wird dann fetiggestellt.

Fotos gibt es nach der Montage :)


Gruß, René

77

Mittwoch, 15. Januar 2014, 10:32

Dann kann der Typ ja nur mehr hoffen dass die außenliegenden Versorgungsleitungen im Kampf mal nicht beschädigt werden :pfeif: ;)
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

78

Mittwoch, 15. Januar 2014, 10:39

Äh...das Konstrukteursteam wird sich schon was dabei gedacht haben :whistling: die Schläuche sind ja sicherlich aus höchst hitzebeständigem Kunststoff. Da passiert schon nix :D

79

Mittwoch, 15. Januar 2014, 10:45

dein Wort in Gottes Gehörgang ;) :five:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

80

Mittwoch, 15. Januar 2014, 10:55

Aber danke für deinen Einwand. Auf andere Außenbordgeräte habe ich schon verzichtet. Eine rotierende Antenne zum Beispiel hab ich wieder verworfen. Der Anzug hätte damit ja nen eingebauten Selbstzerstörungsmechanismus. Strom an und gute Nacht, Herr Krieger. :cursing:

81

Mittwoch, 15. Januar 2014, 11:50

.... Der Anzug hätte damit ja nen eingebauten Selbstzerstörungsmechanismus. Strom an und gute Nacht, Herr Krieger. :cursing:

Kömma dann ja nur mehr hoffen dass die Atmosphäre nicht eine ungute "Benzin-Luft-Gemisch" -Zusammensetzung hat :pfeif: ;)
mfG :wink:
Roland :thumbup:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

82

Mittwoch, 15. Januar 2014, 17:40

Blitz?!
Da bin ich jetzt aber gespannt.

Grüße Jakob


83

Samstag, 18. Januar 2014, 19:48

Für eine Explosion braucht's Sauerstoff. Die Atmosphäre auf dem Planeten besteht allerdings aus schnöden, nicht brennbaren Gasen. Stickstoff und so. Da brennt nix.
(das musste ich jetzt schreiben, sonst wäre der Blitze schießende Ma.K. ganz sch unglaubwürdig :whistling: )

84

Sonntag, 19. Januar 2014, 09:21

'tschuldigung :doof: aber braucht man für Blitze nicht auch Sauerstoff? ?( :nixweis: :doof: :und:
ALLE Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren

Das Horn Helm Hammerhands soll erschallen in der Klamm, ein letztes Mal.
Dies Möge die Stunde sein da wir gemeinsam Schwerter ziehen, Grimmetaten erwachet auf zu Zorn, auf zu Verderben und blutig Morden

„Selbst das wildeste Tier kennt doch des Mitleids Regung“ - „Ich kenne keins und bin deshalb kein Tier“

85

Sonntag, 19. Januar 2014, 11:02

Zitat

'tschuldigung :doof:

Ach, was... Wofür denn ;)

Für einen Blitz benötigt man eine hohe elektrische Spannung und eine dichte Atmosphäre. Nicht direkt Sauerstoff. Auf der Venus blitzt es ja auch und dort gibt es, meines Wissens nach, keinen Sauerstoff. :)

Obwohl, sollte es dort wider Erwarten Sauerstoff geben, werde ich zum Urlaub mal dorthin reisen, auf einen hübschen Hügel mit Sonnenblick. Urlaub auf nem Venushügel :D :lol:

86

Sonntag, 19. Januar 2014, 13:47

So, Decals sind drauf, einige Greeblies habe ich noch angebracht und die Tarnstreifen habe ich nachgemalt.
Die hellen Streifen sind nach der Veschmutzung fast völlig unsichtbar geworden. Das Abkleben hätte ich mir echt sparen können.

Den Blitz habe ich mit Leim verfüllt und einmal mit Sprühfarbe grundiert. Danach sah er aber immer noch nach dem aus, woraus ich ihn gemacht habe   8)
Also noch einmal verfüllt, geprüft und noch einmal verfüllt. Der Vorteil vom Leim gegenüber Spachtelmasse ist, dass sich der Leim in die kleinsten Ritzen verzieht und flüssiger verarbeitet werden kann. Mit Spachtelmasse würde der sicher viel zu plastisch aussehen. 
Wenn der Akku nachher voll ist mach ich mal Bilder   :wink:


Gruß, René

87

Sonntag, 19. Januar 2014, 16:59

Wenn der Akku nachher voll ist mach ich mal Bilder :wink:


Ja bitte :sabber:

88

Sonntag, 19. Januar 2014, 18:37

So, hier die versprochenen Bilder :wink:





Kleiner Gag ;)


Und hier die vewendeten Greeblies:

Links ein akustischer Empfänger, rechts ein optisches Gerät und unten eine Lampe. 

Mich ärgert ein wenig, dass ich an einigen Stellen die Holzbeize zu dick aufgetragen habe. Die Tropfen bekomme ich leider nicht weg ohne den Lack zu beschädigen. Die Tarnbemalung muss ich beim nächsten Mal ebenfalls sauberer aufbringen.

Feuer frei ;)


Gruß, René

89

Sonntag, 19. Januar 2014, 18:42

Aaaaahh....!
Warum fällt mir sowas erst beim Hochladen der Bilder auf :heul:

Das Decal mit der Aufschrift "Laser" steht auf dem Kopf!
Und die Optik muss ich abändern, das Richtmikrofon vereckt einen Teil des Sichtbereiches.

*grummel

90

Sonntag, 19. Januar 2014, 19:05

Haha aden Decal fehler hätte ich garnicht bemerkt...

ich find das teil super :ok:
würde dann nur noch das sichtdings und das darunter bemalen ;)

Werbung