Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

511

Freitag, 4. April 2014, 12:29

Vielleicht mal für alle die das hier als reiner Airbrush-Änfanger lesen (auch außerhalb des Modellbaus):
Als erste kurze Übersicht über Airbrush könnte der „Airbrush-Leitfaden vom Airbrush Fachverband e.V.“ dienen, da dieser kostenlos zugeschickt wird.

512

Freitag, 4. April 2014, 12:30

Hallo Michael,
wünsche Dir immer eine freie Düse.
D.

513

Freitag, 4. April 2014, 12:30

Vielen lieben dank für die ganzen antworten :ok: :ok:

also ich hab mich denn jetzt erstmal für diese entschieden ^^

http://www.ebay.de/itm/PROFI-AIRBRUSH-PI…cvip=true&rt=nc
bin schon gespannt wenn das pakett kommt ob auch alles so hin haut wie es soll :)

Liebe grüße aus dem schoenen Rostock :ok:

Beiträge: 45

Realname: Olaf

Wohnort: 57250 Netphen

  • Nachricht senden

514

Freitag, 4. April 2014, 12:36

Die Hansa 381 hab ich auch, allerdings mit dem Becheransatz seitlich. Ist mein Arbeitstier für große Flächen. Z.Zt. ist mein Liebling die Hansa 251.
Ich weiß, das ich nicht alles weiß, aber vieles, was ich nicht weiß, kann ich immer noch lernen. Und wer sollte mir verübeln, auch mal zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß!?

515

Freitag, 4. April 2014, 12:39

Hallo Felix,
na dann viel Spaß beim ersten brushen und wünsche Dir immer eine frei Düse.
Gruß
Detlef

516

Freitag, 4. April 2014, 12:46

...ist die 251 nicht auch schon ein älteres Modell?

Beiträge: 45

Realname: Olaf

Wohnort: 57250 Netphen

  • Nachricht senden

517

Freitag, 4. April 2014, 12:55

Ja, stimmt. Mußte jetzt wechseln, habe meinen Liebling, eine Hansa 280, totgeputzt X( Aber man/n hat eben immer was auf Halde :-)

Ich bin übrigens gespannt darauf, wer "der namenlose" ist ?(
Ich weiß, das ich nicht alles weiß, aber vieles, was ich nicht weiß, kann ich immer noch lernen. Und wer sollte mir verübeln, auch mal zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß!?

Beiträge: 45

Realname: Olaf

Wohnort: 57250 Netphen

  • Nachricht senden

518

Freitag, 4. April 2014, 13:03

Und mal ne Frage an dich, kannst du dir vorstellen, sowas



mit einer Singleaction?? Vllt sogar mit der alten Revell?

Sorry wegen der Qualität, ist mit dem Handy in der Vitrine fotografiert.
Ich weiß, das ich nicht alles weiß, aber vieles, was ich nicht weiß, kann ich immer noch lernen. Und wer sollte mir verübeln, auch mal zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß!?

519

Freitag, 4. April 2014, 13:12

ne nicht so wirklich, aber wer weiß?! ;)

520

Freitag, 4. April 2014, 13:15

...ich kann mir nicht vorstellen wer mit NN gemeint ist, da ich bei allen die hier geschrieben haben, einen Namen lesen kann...

521

Freitag, 4. April 2014, 13:17

Olaf in welcher Richtung bist Du beim Modell-brushen unterwegs und welche Farben nutzt Du?
Ich brühte nämlich seit 2 Tagen über eine Frage, wo ich keine Antwort drauf finde.

Beiträge: 45

Realname: Olaf

Wohnort: 57250 Netphen

  • Nachricht senden

522

Freitag, 4. April 2014, 13:18

Na dann, viel Spaß und gutes Gelingen.

Und wie sagt Herr Mette immer so schön........"Möge dir die Luft niemals ausgehen!"

In diesem Sinne :ok: :wink:
Ich weiß, das ich nicht alles weiß, aber vieles, was ich nicht weiß, kann ich immer noch lernen. Und wer sollte mir verübeln, auch mal zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß!?

Beiträge: 45

Realname: Olaf

Wohnort: 57250 Netphen

  • Nachricht senden

523

Freitag, 4. April 2014, 13:22

Modellmäßig bin ich der Figurenbauer ( Andrea Miniatures Series General). Doch mein nächstes Projekt ist der Aston Martin DB 5 a la Gottfried :rolleyes:

Farben habe ich von Vallejo, Schminke, Revell und Tamiya.

Worüber grübelst du denn?
Ich weiß, das ich nicht alles weiß, aber vieles, was ich nicht weiß, kann ich immer noch lernen. Und wer sollte mir verübeln, auch mal zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß!?

524

Freitag, 4. April 2014, 13:39

...passt ja.
Bin bei Vallejo Model Air zunächst hängengeblieben, da die Farben so annähernd die nötigen im Panzerbau darstellen.
Da ich erst kürzlich wieder den Modellbau aufgenommen habe (über 20 J. stillstand) und sich die deutsche Ausdrucksweise ziemlich gewandelt hat und dem weitverbreitetem Anglizismus und dem Denglisch angepasst hat, bin ich natürlich auch über das "Washing" und "Highligthen" gestolpert.
Meine Frage ist mit welcher Art von Farben mache ich dies? Warum, wenn man mal von den wohl größeren Pigmente absieht, soll ich Mr. Wash nehmen und nicht die einfache Farbe? :???

525

Freitag, 4. April 2014, 13:40

...achja...
Was bedeutet im Figurenbau: Base Color?

keramh

Moderator

Beiträge: 10 841

Realname: Marek H.

Wohnort: Bln-Friedrichsfelde

  • Nachricht senden

526

Freitag, 4. April 2014, 13:45

Leute,
ihr seit hier im Bereich Kaufempfehlung für Airbrush Pistolen...
Das ist doch kein Chatraum für derartige Gespräche.

Beiträge: 45

Realname: Olaf

Wohnort: 57250 Netphen

  • Nachricht senden

527

Freitag, 4. April 2014, 13:51

Base Color ist die Farbe, die das Kleidungsstück eigentlich hat. Geshadet wird dann in 2 dunkleren Stufen, ebenso gehighlightet.

Ein Washing ist in erster Linie dafür da, feinste Vertiefungen hervorzuheben, Bereiche, in die man sonst nicht kommt, Gravuren seien hier angeführt. Dabei ist es immer zu beachten, was gewasht werden soll. Ein Panzer hat ein anderes Washing wie eine Figur, 1/32 ein anderes wie 1/16 oder 1/8. Ist Erfahrungssache, und da eben leider auch in erster Linie schlechte Erfahrungen.

Der Vielmaler (Tabletopgamer) greift da auch gern auf Quickshade zurück. Gibt es in 3 Nuancen, ist aber nix für den "ernsthaften" Figurenmodellbauer.
Ich weiß, das ich nicht alles weiß, aber vieles, was ich nicht weiß, kann ich immer noch lernen. Und wer sollte mir verübeln, auch mal zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß!?

528

Freitag, 4. April 2014, 13:52

ups, jetzt sind einige threads zusammengelegt worden...sehr unübersichtlich!

@ Marek
auch solche Fragen können für einen ratsuchenden interessant sein, denn ich lese als Rubrik "....Pinsel, Alterung & Finish, Grund...".
Nicht böse sein, aber wohin sonst mit solchen Airbrush-Fragen?
Gruß
Detlef

Beiträge: 3 360

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

529

Freitag, 4. April 2014, 15:38

btw.
Man kann seine Beiträge auch editieren, dann braucht man nicht alle fünf Minuten ohne fremden Zwischenpost eine neue Antwort anhängen ;) . Hab mich jetzt deswegen durch zwei Seiten gescrolt, um dann zu merken, dass ihr nur ein wenig plaudern wolltet :S .

Schönen Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


530

Freitag, 4. April 2014, 15:45

Sorry, aber ich wusste nicht, dass solch ein Austausch hier nicht erwünscht ist! Werde mich demnächst an die Art eines Fachbuchcharakters halten und meine Fragen per PN stellen. Ich wollte niemanden unnötig belästigen.
:rot: :nixweis:
Gruß
Detlef

Beiträge: 3 360

Realname: Daniel

Wohnort: Traun, Österreich

  • Nachricht senden

531

Freitag, 4. April 2014, 16:38

Hi Detlef.

Alternativ gibts ganz unten auf der Seite den Chat, ist auch immer ganz gut wenn man mal schnell eine Frage hat, speziell am abend ist eigentlich immer jemand online und mit ein wenig Glück gibts auch die gesuchten Antworten.
Oder, man verabredet sich mit einem anderen User, dann muß man damit keine Themen sprengen.


Schönen Gruß
Daniel
ALFA ROMEO - Geschmack macht einsam!


Beiträge: 45

Realname: Olaf

Wohnort: 57250 Netphen

  • Nachricht senden

532

Freitag, 4. April 2014, 16:46

Detlef,

wir tauschen uns dann per PN aus, okay?
Ich weiß, das ich nicht alles weiß, aber vieles, was ich nicht weiß, kann ich immer noch lernen. Und wer sollte mir verübeln, auch mal zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß!?

533

Freitag, 4. April 2014, 17:07

Hey,

Ich kämpfe mich gerade durch die vielen Beiträge von euch ;-)
Vielen Dank für die zahlreichen Empfehlungen. Hätte mich auch schon eher gemeldet, wenn der schichtdienst nicht wäre…

Lg

Beiträge: 786

Realname: Paul

Wohnort: Landkreis SAD, Oberpfalz

  • Nachricht senden

534

Dienstag, 8. April 2014, 22:14

Airbrush zulegen

Moin

Ich habe mich jetzt durch einige Themen hier im Forum gelesen und habe aber noch ein paar Fragen:

Zum einen habe ich mir erst Kompressor und Airbrushpistolen angesehen und mir ist aufgefallen, dass es teurer kommen würde, wenn ich alles einzeln kaufe. Ich muss aber sagen, dass ich gerne einmal richtig invertiere und dann mein Zeug zusammen habe, das dann auch eine Weile halten soll!

Speziell im Auge habe ich dieses Set hier:
Airbrush-Set

Taugt das Set was? Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis? Habt ihr andere Empfehlungen? V.a. für Anfänger ich wollte mir aber eh noch ein Buch oder eine DVD kaufen, könnt ihr welche empfehlen? Ich habe keinerlei Erfahrungen im Airbrushen.

Was kann ich mit den Pistolen alles (neben meinen Vorstellungen) machen? Ich würde gerne große Flächen sprühen, sowie Tarnbemalung und Verschmutzung/Alterung, außerdem denke ich, dass das Sprühen von Details auch nicht schaden kann.

Da mein Haushalt keinen Kompressor besitzt könnte ich meinen Vater evtl. dazu bringen auch einen Teil des Geldes bezusteuern, da ein Kompressor ja nützlich sein kann. Was kann man mit dem Kompressor (neben Airbrush) alles machen?

Durch die Fragerei in einem anderen Forum habe ich erfahren, dass z.B. Kleidung bereits nach 1 Meter keine Lackierung mehr bekommt. Was muss ich tun, dass das so ist? Wo ist der beste Platz zum sprühen?

Was kann/sollte ich für meine Gesundheit tun? Welche "Gefahren" gibt es?

Zur Zeit verwende ich die Enamelfarben von Revell (45 in Besitz). Sind die zum Airbrushen geeignet? Sollte ich auf andere Umsteigen? Die Farben werden auch zum lackieren mit Pinsel verwendet. Ich denke ich muss die Farben verdünnen. Soll ich das dann mit Original-Marken-Verdünner machen oder reicht da Terpentinersatz auch aus?

Welches Zubehör ist zum oben genannten Set noch nützlich?

Wie reinige/warte ich meine Pistolen richtig? Wird das im/in der empfohlenen Buch/DVD behandelt?

Welche Informationen sind zusätzlich noch nützlich/wichtig?

Oder sollte ich mich erstmal mit einem Anfängerset vertraut machen und dann "groß Einsteigen"?


So das war es für´s erste. Entschuldigt die Fragerei, aber ich überlege die Anschaffung einer Airbrush schon ziemlich lange und will natürlich nicht 170€+ "aus´m Fester" werfen. Ich möchte einfach auf Nummer sicher gehen.

-->Deswegen hoffe ich sehr ihr könnt mir bei den meisten Fargen gute Antworten, Tipps und Anregungen geben!

MfG Paul
"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)
__________________________________________________________________________
Meine bisherigen und aktuellen Arbeiten findet Ihr HIER.

Beiträge: 63

Realname: Malte-Oliver

Wohnort: 20359 Hamburg

  • Nachricht senden

535

Dienstag, 8. April 2014, 22:27

Da ich auch mir Überlege eine Airbush zu kaufen!

Diese Set´s? Weiß nicht hattest Du schon mal ne airbrush in der Hand ? ich würde mir kein set kaufen dann lieber einzeln und zahle etwas mehr, gutes werkzeug ist immer etwas teurer aber das was am ende am Modell raus kommt ist doch wichtig ich hole mir zum probieren eine gebrauchte Airgun aber nen neuen Kompressor as 164 der soll laut vielen hier im forum recht gut sein zum anfang ! aber sets würde ich nicht zu raten du zahlst nachher mehr weil du doppelt kaufst! gegenfrage wie oft brauchst du die gun was willst du alles damit lackieren ? ( das ist nur meine Meinung !)
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. (Albert Einstein)

536

Dienstag, 8. April 2014, 23:00

Fach,
beim Erstkauf ist wichtig zu wissen was man machen will.
Es ist sicherlich verkehrt bei der Gun zu sparen, dafür lieber einen günstigeren Kompi.
Bei gebrauchten Guns, vor allem aus der Bucht, sehr vorsichtig sein, ist oft Müll.
Die Frage bei der Gun ist, welches System!
Beim Kompi wieviel brush ich in einem Gang (mit oder ohne Tank) und wieviel Lautstärke kann ich ab.
Zu dem Set, würde ich nicht kaufen, da das Zubehör für den Anfang nicht nötig ist und die Guns low Costa sind.
Die vielen anderen Fragen sind entweder im Forum schon beantwortet oder schau bei YouTube. Etwas Mühe und Zeit solltest Dir schon nehmen.
Wenn ihr wollt schickt mir per PN eure Mail ADR. und ich schick Euch einen Auszug aus dem Leitfaden vom Airbrush Fachverband als erste Infoquelle.
Gruß
Detlef

Beiträge: 45

Realname: Olaf

Wohnort: 57250 Netphen

  • Nachricht senden

537

Dienstag, 8. April 2014, 23:03

Richtig, die erste Frage ist, was willst du airbrushen, und daraus ergibt sich die Wahl des Werkzeugs.

Ein Freund von Sets bin ich nicht, speziell von dem angeführten auch nicht.

Aber dazu habe ich ja schon in anderen Threats meine Meinung kund getan.

Zumindest eine Frage kann ich dir einfach beantworten........ Verdünnung ist Wasser, denn mit was anderem wie Acrylfarben sollte man nicht airbrushen, es sei denn, man steht auf besonders viel Vorbereitung, und man hat die entsprechende Fachkenntnis.

Und dadurch beantwortet sich die Frage bzgl. der Gesundheit auch.

"Durch die Fragerei in einem anderen Forum habe ich erfahren, dass z.B. Kleidung bereits nach 1 Meter keine Lackierung mehr bekommt. Was muss ich tun, dass das so ist? Wo ist der beste Platz zum sprühen?"

-> Nun, wo es andere nicht stört, gut gelüftet ist, und wo der Hausvorstand es zulässt :D Meine Frau nickt zustimmend :)
Ich weiß, das ich nicht alles weiß, aber vieles, was ich nicht weiß, kann ich immer noch lernen. Und wer sollte mir verübeln, auch mal zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß!?

538

Dienstag, 8. April 2014, 23:07

Hey Olaf,
hast Du meine PN nicht bekommen ?
Detlef

Beiträge: 45

Realname: Olaf

Wohnort: 57250 Netphen

  • Nachricht senden

539

Dienstag, 8. April 2014, 23:12

Hallo Detlef, nein, sorry, nix bekommen. :( :will: :nixweis: Sonst hätte ich bestimmt geantwortet.
Ich weiß, das ich nicht alles weiß, aber vieles, was ich nicht weiß, kann ich immer noch lernen. Und wer sollte mir verübeln, auch mal zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß!?

540

Dienstag, 8. April 2014, 23:15

OK!
Mele mich dann morgen nochmal.

@Paul
Hast Du den über die Kaufberatung von Airbrush gelesen?

Gruß
Detlef

Werbung