Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. September 2013, 16:15

Scania Hauber "Stamm-liner" mit Z-Kran mit skandinavischen "Wurzeln"

Hallo Modellgemeinde! :wink:

Heute möchte ich hier meinen neuen BB starten, und hoffe, Ihr seit mit dabei und unterstützt mich mit Anregungen, Antworten, Aufmunterung falls ich am Boden liege und natürlich auch mit Kritik wenn's Sch......aussieht.
Erwartet aber bitte nicht, daß er Weihnachten fertig ist - vielleicht Weihnachten 2015 - also nicht ungeduldig werden wenn es zeitweise ruhiger wird.
In diese Richtung soll es gehen......

Das Fahrerhaus wird aber eine T-Hütte, und vielleicht für einen "Stamm-liner" in einer völlig unerwarteten und in der Realität nicht existierenden Fahrerhauskonfiguration.
Also wird es kein Bau eines Originalfahrzeuges, sondern so wie es mir gefällt. Dabei versuche ich, im 22,00 m Fahrzeuglängenbereich zu bleiben, zur Not geht ja noch 25,25m. :D
Der Kran soll ein Z-Kran ohne Kabine werden, viel Beleuchtung soll der Zug bekommen - bei der Farbgebung hoffe ich dann auf Eure Vorschläge.

Hier nun die Anfangszutaten


Den Bau der Achsen überspringe ich mal, hier dann der Dolly und das Hängerfahrwerk


es kann durchaus sein, daß nicht alles dem Original entspricht, aber :pfeif: drauf

Eine erste Stellprobe des Anhängers - mal im Vergleich der normale Reifen


Dies ist der momentane Stand der Dinge


So zum Schluß noch eine Frage, was soll ich hieraus bauen? Es wird kein Stamm!! ;)


Ein schönes Wochenende
VG Holger

Beiträge: 1 405

Realname: Patrick

Wohnort: Sandersdorf-Brehna

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. September 2013, 17:16

Hallo Holger,

ein sehr Interessantes Projekt was du da am Start hast. Da werde ich dir auf jedenfall über die schultern schauen.
Und das er Beleuchtet wird gefällt mir auch sehr gut, wenn ich das so richtig gelesen habe?
Da könnte ich dir auf jedenfall Tipps geben.

Und wle ich auch in deinem Profil sehe, sind wir ja fast Nachbar, gut sind ungefähr 20km...

Bis dahin, es grüßt Patrick :wink:
Aktuell im Bau: HLF 20/16 Beleuchtet u. Mercedes Benz
Auf der Warteliste: Simba 8x8, TLF 16/25

3

Samstag, 7. September 2013, 20:22

Hallo Holger,

ich wird hier auch gerne zuschauen! Eigene Kreationen finde ich ja immer besonders spannend, auch wenn ich das selber bisher noch nicht gemacht habe...

Werden aus dem Rohr evtl. die Radkästen?

Schöne Grüße
Henning
Kritik ist Lob an jemandem, dem man mehr zutraut

4

Sonntag, 8. September 2013, 21:29

@Patrick
Hallo Nachbar, :) na was sind denn schon 20 km? Schön das Du dabei bist, wenn ich Beleuchtungsfragen habe wende ich mich dann an Dich :hand:

@Henning
na mal sehen, was ich so zusammen "modelliere". Bin selbst gespannt drauf :abhau:
Deinen Vorschlag mit den Radkästen-Kotflügeln werde ich dann mal als Nächstes versuchen...

VG Holger

5

Donnerstag, 19. September 2013, 20:53

Hallo an Alle :wink:

Hier ist auch wieder ein klein wenig passiert. Habe das Rohr eines Spülenablaufes und die Stiele einer Tüte Lutscher zu Kotflügeln umgearbeitet. :idee:

Von diesen dann 8 Stück gebaut. Die Halterohre der Kotflügel mußten unbedingt ein Loch haben, aber dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr.....
So sieht jetzt das Hängerfahrgestell aus.



VG Holger

Beiträge: 863

Realname: Danny

Wohnort: Neustadt/Orla Thüringen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. September 2013, 09:00

Sehr interessantes Projekt, da kuck ich gerne zu. Aber eine Frage, hat das einen besonderen das der Rahmen so hoch ist? Denn der Ladehöhenvorteil den die Lowlinerräder eigentlich bringen ist ja so dahin. Aber vielleicht hab ich ja einen Denkfehler :nixweis:
Grüße Danny

Wie Mutti, stets sagte... Hätteste Tauben als Hobby... würdest du auch voller Freude im Dreck stehen!


3D-Druck - was ist möglich

Modellbauer in Ostthüringen

7

Freitag, 20. September 2013, 18:21

Hallo Danny,
hmmm, gute Frage. Also ich habe die Trailer-Achseinheit vom Bausatz 3875 und den Rahmen des Timber Trailers 3868 "verschmelzen lassen, d.h. Unterkante Rahmen mit Unterkante Rahmen-Achseinheit verklebt. Kann sein, daß dort mein Denkfehler lag. :nixweis: Dann den Dolly in der Höhe angepaßt und dann den "Auflieger" und den Dolly nach unten verkleidet. Also im Vergleich zu meinem Emek -Holzzug hat der Hänger schon einen Höhenunterschied und ist tiefer, vielleicht nicht soviel wie es sein müßte ?( Aber nu ist eh zu spät, mal sehen wenn das Haubergestell davor steht wie das Gesamtbild ist.
Noch was anderes, Deine Idee der "Kotflügelhalteblechbiegevorrichtung" ist einfach super und gleichzeitig mit wenig Aufwand zu realisieren. :hand: Als könntest Du hellsehen, worüber ich gegrübelt habe ;)

VG Holger

Beiträge: 863

Realname: Danny

Wohnort: Neustadt/Orla Thüringen

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. September 2013, 18:25

Kein Problem, dafür is doch das Forum da.
Grüße Danny

Wie Mutti, stets sagte... Hätteste Tauben als Hobby... würdest du auch voller Freude im Dreck stehen!


3D-Druck - was ist möglich

Modellbauer in Ostthüringen

9

Freitag, 3. Januar 2014, 15:12

Hallo Forumsgemeinde :wink:

Allen erst einmal noch ein Gesundes Neues Jahr 2014!! :hand:

Nach einer "kleinen" Pause gibt es auch bei meinem Bau ein paar kleinere Neuigkeiten.
Als erstes sei mal gesagt, daß es kein Z-Kran wird - weil ich kaum (bis gar keine) skandinavische Holzzüge mit Z-Kran gesehen habe. Wie konnte mir nur das passieren :abhau:
Ich versuche mich dann zu einem späteren Zeitpunkt an einem L-Kran mit Kniehebelgelenk (So soll dieser sich nennen :pc: )

Aber jetzt weiter zum Geschehen. Das Fahrgestell für den Motorwagen hat schon mal Gestalt angenommen

Die Vorderachse darf sich auf selbstgebaute breitere Reifen incl. Felgen freuen


rechts ist immer das Original zum Vergleich, die Felgen werden nochmal bearbeitet-Ränder ect.
weiter habe ich die Lampeneinfassungen der Rückleuchten angefangen zu bauen. Dies sind kleine Plastscheiben, die ich dann übereinander geklebt habe


So, daß solls für den Moment gewesen sein

VG Holger

Ähnliche Themen

Werbung