Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Barmagi

Administrator

  • »Barmagi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 080

Realname: Michael Döring

Wohnort: Essen / NRW

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. Juli 2013, 11:24

Halbkette Sd.Kfz.250 mit 3,7cm PaK

Hallo alle zusammen,

drei Fahrzeuge, bestehend aus Panzer III, Panzer IV und dieser Halbkette mit PaK die zusammen mit einigen Figuren in einer kleinen Straßenszene stehen sollen.
Die Halbkette hier stammt von Dragon (Greif), viel Auswahl hat man bei den 250gern ja nicht, die Detaillierung ist etwas besser als bei dem Tamiya Gegenstück, die Passgenauigkeit geht so.
Grundsätzlich merkt man den Bausätzen doch das Alter an, besonders der PaK - man ist schon etwas verwöhnt inzwischen....

Friul-Kette, sonst nichts besonderes. Lackiert mit Vallejo Acryls und Decals aus dem Zubehör die durch Bildbearbeitung entnazifiziert wurden...

Das die Fahrzeuge einigermaßen logisch bzw historisch zusammenpassen, ist recherchierter Zufall,
irgendwo stand zu lesen das die Fallschirmjägerbrigade Ramcke bei der Ankunft in Afrika kurz zur 15. Panzerdivision gehörten was dann zu den beiden Panzern passt...

Hoffe es gefällt.















































2

Dienstag, 2. Juli 2013, 11:36

Sieht Spitze aus. Freue mich schon auf das Diorama mit Figuren usw.

3

Dienstag, 2. Juli 2013, 12:55

Moin,

sehr schön!

Was mir auffällt sind die Ketten, auf der rechten Seite hängt sie vorne am Treibrad nach unten durch, und auf der linken Seite
hinten unten!, das gefällt mir nicht so.

Gruß Bernd
"Es mag anstrengend sein, jemand anderem eine Grube zu graben, doch es zahlt sich fast immer aus!"

4

Dienstag, 2. Juli 2013, 13:38

Ein tolles Modell.
Die Verschmutzungen, gerade an den Rädern der PaK finde ich wirklich gelungen, auch wenn mir das Fahrzeug etwas zuuuu schmutzig ist. :D
Aber das ist ja nur meine Meinung. :ok:
Momentan im Bau:
Verschiedene Projekte und Dios in 1/72 & 1/35
In Planung:
zu viele...

5

Dienstag, 2. Juli 2013, 20:13

Holla haben die beide schon was mitgemacht, :ok: :ok:
schön abgeranzt, tolle Modelle :ok: :ok:
Super Lackierunf, super Alterung :ok: :ok:
einzig ich finde die lackabplatzer etwas zu heftig, grade an der Frontpanzerung, was soll da gegenknallen, damit oben der Lack so ab ist ???
auch den 3D Effekt gut rausgeholt, ok Farbe müsste Masstabstechnich einige cm Dick sein im Org, is aber wurscht, schaut geil aus.
Da freut man sich auf die anderen Modlle.

gr MArco
Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !

6

Mittwoch, 3. Juli 2013, 08:03

Hallo
Tolle Modelle mit super Farbwirkung.
Allerdings finde ich die Lackplatzer an den Kanten auch zu heftig.
Wo sollte das Fahrzeug in Afrika durchgefahren sein um sowas zu verursachen?
Ansonsten aber sehr gute Arbeit.

Gruß Henry

7

Mittwoch, 3. Juli 2013, 18:52

hammer! Echt super gemacht!

Beiträge: 447

Realname: LarsHofmann

Wohnort: Ortrand

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:26

Ich sag auch: aller erste Sahne... ! (die Ketten hängen für meinen Geschmack etwas zu sehr aber das trübt den Eindruck kaum)

_Lars_
SdKfz 9
Swedish Regal Ship VASA von Revell
I don´t need luck, I have gun´z

9

Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:33

Ich sag auch: aller erste Sahne... ! (die Ketten hängen für meinen Geschmack etwas zu sehr aber das trübt den Eindruck kaum)

_Lars_

Doch!

Gruß Bernd
"Es mag anstrengend sein, jemand anderem eine Grube zu graben, doch es zahlt sich fast immer aus!"

Beiträge: 681

Realname: Fabian

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:55

die abplatzer für sich alleine betrachtet ... top :respekt:
handwerklich kann man dir keinen Fehler vorwerfen, aber die Verteilung ist irgendwie komisch...
Beispiel Motorhaube: extreme Abplatzer an der vorderen Kante, aber die restliche Farbschicht ist fast unbeschädigt... dafür fehlt mir irgendwie die logische Beründung

Aber an sich ist es für ein DAK-Fahrzeug fast noch zu sauber... man schaue sich mal Rommels 250er an...



Quelle: http://i55.tinypic.com/20jnslh.jpg
Gruß Fabian

Impossible only means that you haven't found the solution yet.

Barmagi

Administrator

  • »Barmagi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 080

Realname: Michael Döring

Wohnort: Essen / NRW

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Juli 2013, 18:35

Hallo alle zusammen

und schönen Dank für die verschiedenen Meinungen.

Der Durchhang ist natürlich zu groß, die Glieder haben viel Spiel, man muss sie ein wenig passend arrangieren was ich hier vergessen habe.
Ist dann immer noch nicht Perfekt - aber besser als auf den Fotos hier.
Ein Glied kürzer war knalle stramm.....man hätte am Leitrad herumdoktorn können................

Dreck, Lackabplatzer und Kratzer sind immer so eine Sache.
das hier ist so erstmal das extremste was ich machen würde.

Die Kante an der Stirn fand ich aber doch mehr oder weniger Plausibel.
Dagegen Fallen kann immer etwas, man könnte kurz etwas schweres ablegen oder die Kante als Amboss für kleinere Reparaturen missbrauchen
oder es ist ein Wüstenschiff dran zerschellt. Jedenfalls ist die "Motorhaube" dann wirklich frei von großen Schäden genauso wie die Linie hinter den Scheinwerfern.
Je nachdem ob die Kotflügel oder die ausgestellte Kante des Aufbaus zum Tragen kommt sind dort mehr oder weniger Schäden zu finden.



Sorry, ich habe vergessen zu erwähnen das das Endergebniss nicht von mir ist, ich Steuer nur die Fahrzeuge bei.
Hier ein Bild vom zukünftigen Stellplatz das mir geschickt wurde:

Werbung