Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 5. April 2013, 22:09

Swan Class: H.M.S.Fly

Guten Abend liebe Modellbauer,

der Holzwurm ist wieder da :) ... ich hab mal angefangen die Fly zu inspizieren bzw. den Baukasten, ich muss sagen, im Vergleich zur "Eagle" ein Traum, alles passt man muss nichts nachbearbeiten, Teil aus der Platte trennen, etwas schleifen und das Ding passt einfach :ok: :ok: :ok: :ok: . Bei der Eagle musste ich da schon viel mehr erledigen. Auch ist der Rumpf für die Beplankung viel harmonischer, die Eagle war breit und flach, da war das Stracken und Beplanken eine echte Qual, das schaut bei der Fly viel besser aus.

Heute hab ich mal das Spantengrüst aufgebaut, falscher Kiel und echter Kiel sind mal verleimt und die Spanten und das Unterdeck hab ich mal zusammen gesteckt, morgen werde ich die Spanten stracken und das ganze verleimen...hier mal paar Bilder... ich freu mich dann wieder auf Bemerkungen, Anregungen, Kritiken etc..... also haut in die Tasten ;) .....und vergesst mir die "Eagel" nicht ;) ...

LG
Oliver




















2

Freitag, 5. April 2013, 22:12

oh schön! eine Fly!!
schönes Schiff, cooles Modell, ich bin dabei! :ok:
Viele Grüße :ahoi:
markus
(der Captain)

3

Freitag, 5. April 2013, 23:05

nabend oli, auch ich bin mit freude dabei! und :respekt: das geht ja nahtlos weiter bei dir!
LG und gute nacht der roland

4

Freitag, 5. April 2013, 23:55

Ich bin dabei und freue mich schon. Wenn der Drive der Eagle weitergeht, dann wird auch dieses hier wieder spektakulär!

Lieber Gruß, Daniel
... keine Angst, der will doch nur spielen ...



Feinste Ätzteile für HMS Victory 1:100
http://www.dafinismus.de

5

Samstag, 6. April 2013, 05:17

Moin Oliver :wink:

Glückwunsch zum Flottennachwuchs :ok: :ok: :ok: , aber auch der Baukasten hat seine Macken, wie Du noch feststellen wirst. ;) Das definitive Anbringen von Kiel und dem Achtersteven, ist noch etwas zu früh, meiner Meinung. Da eine doppelte Beplankung vorgesehen ist, sollte man das Kielbrett achtern auf etwa die Hälfte runter schleifen, dies geht nun nicht mehr so einfach, ohne den Achtersteven in Mitleidenschaft zu ziehen. Du wirst die Spanten im Heck und Bugbereich auch noch stark straken müssen. Ich wünsche Dir, viel Freude am Bau, es ist ein sehr schönes Modell. :D

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

6

Samstag, 6. April 2013, 10:38

Ich gratuliere! Ein neues Schiffchen ist auch ein neues Abenteuer!

Leider steht in Einleitung: sofort Kiel und Achtersteven zu installieren. Ich habe auch so gemacht. :S

Gruß
Sascha.

7

Samstag, 6. April 2013, 10:55

Guten Morgen liebe Modellbauer,

@dafi, DANKE für Deine Nachricht, ich werde mir das anschauen :ok:

@Sergio, auch Dir danke für die Hinweise, das stracken wird sicher nicht ganz einfach aber ich denke das wird schon.

Gestern in der Nacht habe ich noch die Spanten in Nussbaum gebeizt, damit dann nicht irgend wo das helle Pressholz durchscheint, nachher wird alles noch einmal auseinander genommen, nochmal leicht überschliffen und dann werden die Spanten verleimt und die Füllstücke und die Spanten vom Heckspiegel eingesetzt. Da ich heute Junggeselle bin muss ich aber vorher mal die Wohnung putzen :bang: , es dauert also etwas...

LG
Oliver




8

Samstag, 6. April 2013, 19:55

Aus dem Weg! Ich habe reserviert!

Ha! Einen Platz in der ersten Reihe...wunderbar, es kann weiter gehen. :tanz:

Wie ich sehe, macht der Oli echt keine Pause.

Gruß Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

9

Samstag, 6. April 2013, 20:55

Ich freue mich schon...
Was stellst du dir als Bemalung vor? Blankholzmodell (wie deine Eagle) oder original-Bemalt (wie auf der Verpackung abgebildet) oder noch was anderes (zb Biene Maja,Biene Maja oder auch Biene Maja)?
Wenn du original bemalst musst du die Spanten nicht beizen, die Inneneinrichtung war damals sowieso rot;-)
Kannst du aber noch den richtigen Kiel und den Vordersteven wieder abmontieren? Die könnten dich beim Beplanken wahnsinnig stören.
lg
hms

10

Samstag, 6. April 2013, 21:40

(zb Biene Maja,Biene Maja oder auch Biene Maja)?

Blödsinn...du könntest sie viel besser in Biene Maja bemalen! :ok:
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

11

Samstag, 6. April 2013, 22:19

Zitat von »Herr Milton Seriööös HMS«
(zb Biene Maja,Biene Maja oder auch Biene Maja)?


Blödsinn...du könntest sie viel besser in Biene Maja bemalen! :ok:

Oder vielleicht doch als Biene Maja, hatten wir schon länger nicht
Mit gestreiften äh...erwartungsvollen Grüssen
hms

12

Samstag, 6. April 2013, 22:24

Wir drehen uns im Kreis. :schrei:

Also alles nochmal zurück auf Anfang.

Neuer Vorschlag: 'Nen hübschen Nelson Checker. 8o

Gruß Mickey :abhau:
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

13

Samstag, 6. April 2013, 22:31

Neuer Vorschlag: 'Nen hübschen Nelson Checker. 8o

Endlich ein Mal, ein einziges Mal eine innovatieve Idee! Danke

Aber ich halte persönlich mehr von einem klassischen schwarz-ockergelben horizontalen Streifenmuster.
lg
hms

14

Samstag, 6. April 2013, 22:44

Oder...oooooder, einmal ganz neue Wege. :idee:

Ein ockergelb <> schwarz horizontal gestreift.

Gruß Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

15

Sonntag, 7. April 2013, 11:06

Guten Morgen liebe Leute,

ALSO: Die Fly wird wieder, so wie die Eagle, ein Blankholzmodell, einzig die Barkhölzer und die obere Reling im Bereich der Ornamente werden mit schwarzer Abdeckfarbe bemalt, der Bereich unter den Barkhölzern (Unterwasserschiff) wird in Nussbaum gehalten, der Bereich zwischen den Barkhölzern und der schwarzen Reling wird in Nussbaum oder in ganz hellem Holz (wie bei der Eagle) gemacht, da bin ich mir noch nicht ganz sicher, helles Holz würde wieder einen schönen Kontrast bilden (würde dann wie die Bine Maja aussehen), Nussbaum wäre vielleicht etwas ruhiger und harmonischer. Ich muss da mal paar Leisten anhalten und schauen....das Schanzkleid innen wird nicht rot und auch die Kanonen werden nicht rot lackiert, die Metallbänder der Lafetten werden brüniert, der Rest in Nussbaum lackiert, vielleicht mach ich die Lafetten sogar aus Holz, mal sehen...ich steh einfach auf Holzfarben ;) ...der Kiel wird noch mehrmals dunkel gebeizt das er fast schwarz wird, eben auch wie bei der Eagle, und alle Ornamente und Schnitzereien werden in Gold lackiert, ebenfalls die Fensterrahmen und Stützen am Heckspiegel und Seitentaschen...

Gestern wurden die Spanten gestrackt, Das Unterdeck im Bereich des Niederganges beplankt und dann alles verleimt. Das Stracken ging eigentlich recht gut da ich die Spanten noch rausnehmen konnte. Im Heckbereich musste allerdings recht viel weg. Im Bugbereich blieb das Stracken eigentlich wie üblich im Rahmen, aber seht selbst...

Mickey, runter von meinem Schoss :lol: , neben mir ist noch ein Platz frei :D

LG
Oliver
















16

Sonntag, 7. April 2013, 11:16

Mickey, runter von meinem Schoss :lol: , neben mir ist noch ein Platz frei :D

:whistling: Was denn? Du kannst Dich aber auch anstellen! :huh:
Ich will doch nur alles gut sehen können...

...und Dein Schiffchen sieht schon langsam lecker aus. Bin mal gespannt wie dein Naturholz-Checker wirkt.

Gruß Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

17

Sonntag, 7. April 2013, 11:23

Moin Oliver, :wink:

erst mal Glückwunsch zur Fly, ist ein wirklich sehr schönes Modell...

Aber tue Dir selbst einen riesen Gefallen und versuche den Kiel und Vorder- Achtersteven wieder abzunehmen. So wie es jetzt ist, kannst Du unmöglich eine vernünftige doppelte Beplankung anbringen. Wenn das nicht gehen sollte, mußt Du zumindest eine Nut zwischen dem falschen und echten Kiel einfräsen der die Dicke der Beplankung entspricht. Ich hatte das am Achtersteven meiner Harvey auch nicht bedacht und fast den ganzen Heckbereich beim korrigieren geschrottet.

LG Holger :ahoi:
Mit den Segelschiffen verschwand
die Romantik von der See;
aber zugleich verschwanden auch
die brüllenden, brutalen Hunde,
die sie segelten.
J. P. Soerensen

18

Sonntag, 7. April 2013, 11:46

Mickey, OK komm halt auf meinen Schoss ;) ....

Holger, der Keil ist schon drangepappt, ich mach das so wie bei der Eagle, dort ging das mit dem Kiel sehr gut. Ich hobel die erste Beplankung im Heckbreich zum Kiel hin auf 0.2 mm runter und mach erst dann die Planke fest, dann schleif ich noch auf 0,1 mm runter, die zweite Beplankung schleif ich auf 0,1-0,2 mm runter, dann hab ich einen maximalen "Sprung" von 0,3 mm, wie gesagt bei der Eagle ging das auch recht gut und so schlimm schauts ja nicht aus oder ? ;(

Als nächstes wird jetzt erst mal das Haupdeck beplankt, ich werde es anders als im Bauplan machen, die Beplankung wird durchgängig gemacht, also nicht wie im Plan mit diesen komischen Zwischenleisten. Einzig im Bereich der Spanten welche später entfernt werden, werde ich noch nicht beplanken...

LG
Oliver

19

Sonntag, 7. April 2013, 11:53

Mickey, OK komm halt auf meinen Schoss ;) ....

Jieppie, ganz vorn dabei und kann alles sehen! :tanz:

Oli, bei aller liebe, bedenke aber auch dass die Fly eine völlig andere Rumpfform als die Eagle hat!
Ich drücke Dir da wirklich die Daumen, dass es so klappt wie Du dir vorstellst.

Gruß Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

20

Sonntag, 7. April 2013, 12:52

Hallo Oliver :wink:

Ich will Dir ja den Spass nicht verderben :D , aber achtern bekommst Du so grosse Probleme. Das Kielbrett, der Achtersteven und das Ruderblatt sind je 5 mm dick,
die Erstbeplankung ist je 2 mm (4 mm) die Zweitbeplankung ist je 1 mm (2 mm). Wenn Du das Kielbrett nicht abschleifst, wird das Teil achtern gut 7-8 mm dick (mit Abschliff gerechnet) und das sieht nun mal gar nicht gut aus. ;) Guck mal hier 3+4 tes Bild unten.

LG
Sergio
In der Werft : Revenge 1577
Fertig : Avalon

21

Sonntag, 7. April 2013, 19:09

Hi zusammen,

Sergio, Du hast meine Zeilen nicht gelsen wie ich es auch schon bei der Eagle gemacht habe :!! das geht ganz einfach da hinten am Kiel (mit den 0,3-0,4 mm Überstand gegenüber dem Kiel kann ich leben), vielleicht wirke ich "beratungsresistent" aber glaubt mir, wenn man den Rumpf der Eagle hin bekommt, dann ist der der Fly ein Kinderspiel ;) ...

Heute war mal beplanken des Hauptdecks dran, die erste Hälfte ist fast fertig, die drei Spanten in der Mitte muss ich wie schon geschrieben auslassen, der Rest wird noch fertig gemacht, hier mal die ersten Eindrücke, die Beplankung ist aus 0,5x3mm....

LG
Oliver






22

Sonntag, 7. April 2013, 19:27

nabend oli, wenn das so weitergeht, dann können sich die leute von sora schon bald über einen neuen auftrag freuen!
LG der roland

23

Sonntag, 7. April 2013, 20:04

Du meine Güte!
In der Zeit wo ich ein Deck mache, machst Du ja gleich zwei Schiffe fertig. 8|

Gruß Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

24

Sonntag, 7. April 2013, 22:10

TURBO-OLI!

25

Montag, 8. April 2013, 11:23

Mahlzeit liebe Modellbauer,

gestern Abend habe ich soweit wie möglich das Hauptdeck beplankt, mehr konnte ich nicht mehr machen, da ja die Spanten mittig entfernt werden müssen und ich sonst Löcher in der Beplankung hätte....die eine Deckhälfte ist noch etwas dunkler da gerade frisch mit Möbelöl eingelassen...

LG
Oliver






26

Montag, 8. April 2013, 22:34

Guten Abend zusammen,

heute ist nicht viel weiter gegangen, ich hab gerade mal das Deck eingepasst, gar nicht so einfach durch die Teilung in der Mitte. Das erste Problem war das sich das Deck sehr verzogen hat durch das aufleimen der Planken (1mm Sperrholz ist da recht sensibel). Dummer weise hat es sich genau in entgegengesetzter Richtung zu den Spanten verbogen. Also was machen ? Ich hab dann die beiden Hälften mit der Beplankungsseite gegenseitig eingespannt und die Sperrholzseite mit Wasser angefeuchtet und dann trocknen lassen, somit waren die Deckhälften wieder gerade. Danach wurde das ganze dann eingepasst, damit die beiden Hälften am Stoss dann auch passen habe ich unten in den freien Bereichen noch Holzleisten angeleimt (auf einer Seite damit ich das Deck noch raus bekomme). Dadurch hab ich quasi noch mehr Decksbalken bekommen, und ich habe mehr Fläche zum Leimen der Verbindung. Derzeit ist das Deck nur reingesteckt und nicht verleimt, damit es noch etwas an Spannung verliert. Morgen wird es dann eingeleimt...aber seht und urteilt wie immer selbst...

LG
Oliver

PS: der Leim ist noch nicht ganz trocken, darum glänz es noch etwas auf den Bildern....








27

Montag, 8. April 2013, 23:22

Oli, das hast du sehr schön gelöst mit dem Decksprung.
Wirkt alles schon sehr gemütlich. Freue mich auf Nachschlag! 8o

Gruß Mickey
Im Bau: Black Pearl
Im Bau: H.M.S. Triton

28

Dienstag, 9. April 2013, 23:14

Guten Abend zusammen,

na viel Kritik/Resonanz kommt ja nicht von Euch ;( , ist's so schlimm ???? oder ist das Schiffchen so uninteressant ? :(

Mickey, machs Dir nicht zu gemütlich am Schiff, da zieht es noch ordentlich durch ;) ...

Heute hab ich mal das Deck eingebaut und verleimt, geschliffen, eingeölt etc. , da ich ja auf Kontraste stehe hab ich die Spanten die stehen bleiben mit ganz dunkler Beize gestrichen, schwarz war mir dann doch zu krass, der Kiel wurde auch noch einmal gebeizt und die Luken sauber gefeilt. Zu guter Letzt hab ich dann noch vorne den Belegbalken am Haupdeck gemacht, da das alles im Baukasten vorgeschnitten ist, ist das ganze extrem konvortabel zu verarbeiten (da darf ich gar nicht an die Eagle denken...), etwas schleifen, beizen, nochmal etwas schleifen, einölen, verleimen und anbringen....so sieht es jetzt aus...

LG
Oliver










29

Dienstag, 9. April 2013, 23:18

na viel Kritik/Resonanz kommt ja nicht von Euch ;( , ist's so schlimm ???? oder ist das Schiffchen so uninteressant ?


bin zwar kein Holzwurm, aber für mich sieht das alles sehr stimmig aus bisher. ;)

wenn den Profis hier was auffällt, werden sie sich schon melden :ok:
Gruß
Andi :ahoi:

Ich bin mich suchen gegangen, sollte ich nicht wieder zurück sein, bevor ich wieder da bin, gebt mir bitte bescheid


Fertig: RC: surprise 4 1:100
fertig: RC: Exploration Vessel 1:125
fertig: RC: Smit Housten 1:200 von Revell

30

Dienstag, 9. April 2013, 23:19

Zitat

na viel Kritik/Resonanz kommt ja nicht von Euch , ist's so schlimm ???? oder ist das Schiffchen so uninteressant ?

nabend oli, mit nichten aber bei deiner geschwindigkeit
kann man ja nur staunend vor dem rechner/phone/pad sitzen und sich fragen, wie macht er das.
du baust schneller als ich posten kann!!!!
aber nur weiter so, das macht uns ja allen viel spass!
LG der roland

Werbung