Sie sind nicht angemeldet.

Im Bau: Lotus 25 Tamiya

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Wettringer Modellbauforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Bänni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Realname: Benjamin

Wohnort: Dettingen am Albuch

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. März 2013, 23:14

Lotus 25 Tamiya

So, also dann starte ich auch mal nen Baubericht: Der Lotus 25 von Tamiya in 1:20. Nachdem ich mein Lager aufgefüllt habe müsste man in nächster Zeit mehr von mir hören :ok:
Bilder kommen wenns was zu sehen gibt ;) , ein paar lackierte Teile sind jetzt noch nicht sooo spannend.
Die Arbeit ruft - lass sie schreien :sleeping:

2

Samstag, 30. März 2013, 00:59

Na, dann bin ich mal auf die ersten Bilder gespannt...

Gruß, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

  • »Bänni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Realname: Benjamin

Wohnort: Dettingen am Albuch

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 31. März 2013, 23:02

Hallo zusammen :wink:
Frohe Ostern erstmal! Trotz der Feiertage hab ich mir die Freiheit genommen, an meinem Lotus weiterzubauen:
Zuerst das Chassis mit einem Teil der vorderen Aufhängung:





Danach die Aufhängung weiter ausgebaut und die Pedale und Behälter für Bremsflüssigkeit (?) etc. eingebaut:







Dann die Bremsen:




Die Armaturentafel ist auch an ihrem Platz:




So unsauber sieht das Ganze in natura aber nicht aus, naja, muss halt noch eine Schicht Farbe drüber :roll:


Der Kühler ist auch eingebaut:





Und die andere komische Belüftung an der Aufhängung. Wozu dient das eigentlich? :huh:




Inzwischen hab ich auch mit der hinteren Aufhängung begonnen:




Und mit Federn:




So, das wars erstmal, morgen geht weiter mit dem Motor :D
»Bänni« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.jpg
  • 7.jpg
  • 11.jpg
Die Arbeit ruft - lass sie schreien :sleeping:

  • »Bänni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Realname: Benjamin

Wohnort: Dettingen am Albuch

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. April 2013, 00:14

Tja, und schon endet der Baubericht :lol: . Bei dem Interesse wohl auch nicht schlimm :und: .Die finalen Bilder will ich euch natürlich nicht vorenthalten:
Der Motor ist eingebaut und ih habe mal versucht ihn ein bisschen zu verkabeln:




Die Armaturen haben auch Kabel bekommen. Was sagt ihr dazu?


Die hintere Aufhängung ist fertig:


Der Überrollbügel ist auch verbaut:


Auspuff und Ansaugtrichter sind an ihrem Platz:


Der Sitz und das Lenkrad sind auch eingebaut:




Die Räder und Decals noch angebracht:


Mit der Nummer Acht gewann Jim Clark übrigens den GP von Italien am 8. September 1963.

So, nun dürft ihr was schreiben :baeh:
Die Arbeit ruft - lass sie schreien :sleeping:

5

Donnerstag, 4. April 2013, 13:32

Hey Benjamin,

das war ja wirklich ein kurzer Baubericht.
Alles in allem ganz schick der Kleine.
Beim nächsten Mal würde ich die Farbe beim Pinseln etwas mehr verdünnen und mehrere dünne Schichten pinseln. Besonders bei der Cockpitwanne fallen die Pinselstriche doch arg auf.
Wie hast du die Karosserie lackiert? Die scheint ja schön gleichmäßig, glänzend zu sein.
Die Verkabelung am Amaturenbrett gefällt mir, am Motor könnte sie etwas flexibler sein.

Gruß, Daniel :wink:
letztes Projekt: Toyota GT-One

  • »Bänni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 33

Realname: Benjamin

Wohnort: Dettingen am Albuch

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. April 2013, 21:44

Tja, du kennst es ja: Ferien, den ganzen Tag frei, dann kann man schon mal einige Stunden in ein Modell stecken. Ob dus glaubst oder nicht, der Lotus war echt in 2 1/2 Tagen fertig. Die Karosserie (klingt jetzt zwar unprofessionell, aber egal) habe ich nicht grundiert, sondern einfach aufs blanke Plastik draufgepinselt. Die beiden Seitenteile, die ganz am Anfang kamen, habe ich grundiert, da wars dann ziemlich "rau".
Die Arbeit ruft - lass sie schreien :sleeping:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

1:20, Formel 1, Tamiya

Werbung